Vergleich Octavia Combi mit BMW, Mercedes und Saab

Diskutiere Vergleich Octavia Combi mit BMW, Mercedes und Saab im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hier ein neuer Testbericht online. Verglichen werden:BMW 320 d Touring, Mercedes C 220 CDI T, Saab 9-3 Combi 1.9 TTiD und Skoda Octavia Combi RS...

  1. #1 geronimo, 19.02.2008
    geronimo

    geronimo

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.426
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Hier ein neuer Testbericht online. Verglichen werden:BMW 320 d Touring, Mercedes C 220 CDI T, Saab 9-3 Combi 1.9 TTiD und Skoda Octavia Combi RS 2.0 TDI. Viel Spaß an alle Interessierten...

    Gruß
    geronimo
    8)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bergbauer, 19.02.2008
    Bergbauer

    Bergbauer

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeug:
    Opel Zafira CNG und ehemals Superb 1.9
    Tja, mal wieder son typischer Apfel/Birnen Vergleich....
    Für was ein Fahrzeug der KOmpaktklasse so alles hinhalten muss.......

    Bergbauer
     
  4. #3 stefan br, 19.02.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Der Octavia ist doch fast genau so groß. Mit einem Golf kann man den auch nicht vergleichen. Das passt schon alles.
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Niedersachsen
    Kurze Vorbmerkungen: Auf den Test hatte ich an anderer Stelle schon vor ein paar Wochen hingewiesen...

    Zum Thema: Das passt letztlich nicht. Der Octavia mag zwar von Innen- und Kofferraum der nächsthöheren Klasse entsprechen - er ist und bleibt aber ein Golf und damit Kompaktklasse. Und in diesem Vergleich spielt der enorme Preisvorteil eine entscheidende Rolle für die Plazierung.

    Dennoch: C-Klasse und 3-er BMV (zum Saab kann ich nichts sagen) liegen für mich in den Eigenschaften oberhalb des Octavias. Was in dem Test auch nicht genügend herauskommt und nur in kleinen Nebensätzen erwähnt wird, ist die Tatsache, dass der Octavia schlicht unkomfortabel ist. Kerniges Motorengeräusch, kurzer Radstand, sehr hartes Fahrwerk - da reicht er nicht an die anderen heran. Gerade letzteres nervt im Alltag schon sehr.

    Insgesamt ist der Octavia ein guter Kompromiss, vor allem unter Preis-Leistungs-Gesichtspunkten. Aber er bleibt eben ein Kompromiss und ist kein Mittelklassefahrzeug.
     
  6. thge

    thge

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II, 2.0TDI DSG DPF, Elegance, RS-Optik
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    30
    Das sehe ich nicht so streng, denn die Einordnung in die Kompaktklasse ist eher VW-innenpolitisch/marktstrategisch erzwungen und hat nichts mit dem Octavia an sich zu tun. Meiner Meinung nach schlägt sich der Tscheche recht gut. Ich bin schon häufig 3er BMW und Mercedes C-Klasse gefahren. Wo ist bei diesem Platzangebot die Mittelklasse?
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Niedersachsen
    Es ging mir dabei nicht um das Platzangebot; dort kann der Octavia unstrittig mithalten. Aber die gesamte Plattform und vor allem der relativ geringe Radstand, machen den Octavia zu einem typischen Vertreter der Kompaktklasse, nicht zu einem Mittelklassefahrzeug. Aber für letztere zahlt man ja nun auch entsprechend mehr.
     
  8. #7 turbo-bastl, 19.02.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Es hinkt natürlich, ein Sportmodell mit "normalen" Kombis zu vergleichen - dass da der Komfort der Autos nicht vergleichbar ist, ist klar. Schade, dass Skoda den großen TDI nicht im "normale Octavia anbietet, aber das wurde ja schonmal an anderer Stelle diskutiert.

    Ansonsten finde ich den Testbericht durchaus nachvollziehbar.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ich hatte mir die Zeitschrift extra gekauft und fand den Bericht auch plausibel.
    Man muß eben bedenken, daß die Konkurrenten anders als der Octavia, der wirklich praktischer K(C)ombi sein will, eher die Lifestyle- Kombis sind. Wenigstens ist beim neuen C der Kofferraum größer geworden.
    Aber bei aller Zufriedenheit mit dem Octavia: hätte ich das Geld, hätte ich ganz klar den neuen C als T- Modell und würde auf das Plus im Kofferraum verzichten. Der neue C ist der schönste Benz seit Jahren. Und der erste, der meiner Frau gefällt. :D
    Aber für den Preis ist und bleibt der Octavia eben ein superinteressantes Auto.
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    532
    Ort:
    Niedersachsen
    Genau das ist der Punkt: Viel Auto mit wirklich guter Ausstattung zum moderaten Preis (komisch, inzwische empfindet man selbst rund 65.000 DM als moderat...). Dafür eben die beschriebenen Kompromisse.

    Auch ich finde es schade, dass der Motor nur in der RS-Variante angeboten wird. Allerdings, und das sei zur Ehrenrettung des Fahrwerks angemerkt, liegt der RS auch deutlich besser als der normale Octavia mit 16-Zoll-Fahrwerk. Das neigte bisweilen zum Aufschaukeln und war deutlich unruhiger - aber eben auch komfortabler; wirklich angenehm war aber auch dies nicht.
     
Thema:

Vergleich Octavia Combi mit BMW, Mercedes und Saab

Die Seite wird geladen...

Vergleich Octavia Combi mit BMW, Mercedes und Saab - Ähnliche Themen

  1. Die zwei Gesichter des neuen Skoda Octavia III Facelift (LED und Halogen)

    Die zwei Gesichter des neuen Skoda Octavia III Facelift (LED und Halogen): Die zwei Gesichter des neuen Skoda Octavia III Facelift (LED und Halogen) Ich kann die Aufreger und den regelrechten "Shitstorm" den es in den...
  2. Privatverkauf Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI

    Skoda Octavia 1Z RS 3 Zoll Turbo Downpipe PPH Motoring 1.8 2.0 TSI: Verkaufe hier eine Edelstahl Downpipe für alle 1.8er und 2.0er TSI Turbo Benziner des VAG Konzern. Sie wurde bei PPH-Motoring gekauft. Die Firma...
  3. Import Skoda Octavia Combi - Tchechien

    Import Skoda Octavia Combi - Tchechien: Hallo, wir möchten uns gern einen Skoda 1.4 Octavia Combi Style mit einem bestimmten Farbton zulegen. Da dieser Farbton aber auch in keinem...
  4. Privatverkauf Octavia 3 LED Rückleuchten

    Octavia 3 LED Rückleuchten: Verkaufe meine ca. 2 Jahre alten LED Rückleuchten in super Zustand und inkl. Leuchtmittel. Auf wunsch und ggf. Aufpreis auch gern mit LED...
  5. Octavia III Skoda Octavia Tuning?

    Skoda Octavia Tuning?: Hallo zusammen! Ich möchte meinen Octavia Baujahr 2016 etwas mehr Leistung verpassen, könnt ihr mir hier ein paar Tuner nennen, die speziell...