Vergleich 1,4 TSI / 2.0 TDI hinsichtlich Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Fahrgeräusche bei

Diskutiere Vergleich 1,4 TSI / 2.0 TDI hinsichtlich Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Fahrgeräusche bei im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich bin einen 1,4 TSI Elegance Probegefahren. Hat echt Spaß gemacht. Ich bin mir nun nicht sicher, ob ich mich für diese...

  1. #1 BenjaminL, 10.04.2013
    BenjaminL

    BenjaminL

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia lll Limo. 1.8 TSI DSG Green tec Elegance
    Hallo zusammen,

    ich bin einen 1,4 TSI Elegance Probegefahren. Hat echt Spaß gemacht. Ich bin mir nun nicht sicher, ob ich mich für diese Motorisierung entscheiden soll oder für einen 2.0 TDI. Beim Verbrauch und bei vielen Kilometern macht wohl eher der Diesel Sinn. Bei Wikipedia steht das beide Motorisierungen etwa gleich schnell von 0-100 km/h sind (1,4 TSI: 8,4, 2.0 TDI: 8,6). Verhalten sich die beiden Motorisierungen wirklich so ähnlich bei der der Beschleunigung? Haben die beiden auch die gleiche Höchstgeschwindigkeit? Habt ihr hier Erfahrungswerte? Auf der Autobahn bei 180 - 200 km/h kam mir der 1,4 TSI recht laut vor. Was habt ihr hier für Erfahrungen gemacht? Gibt es bei den Fahrgeräuschen generell spürbare Unterschiede zwischen einem Diesel und Benziner?


    Danke & viele Grüße,
    Benjamin
     
  2. #2 superb-fan, 10.04.2013
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    8.677
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V
    Werkstatt/Händler:
    So einige .
    Kilometerstand:
    2000
    wenn du gern schnell fährst nimm den Diesel, vorallen weil er noch erträglich bleibt beim verbrauch, die TSI werden schnell hoch gehen vom Verbrauch, wenn man ihn trott :thumbup:
     
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
    Kilometerstand:
    153100
    Was die reinen Daten betrifft, sei ein Blick auf die Skoda-Homepage empfohlen:

    O3 Limo mit 1.4 TSI (103KW):
    Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h
    Beschleunigung 0-100 km/h: 8,4

    O3 Limo mit 2.0 TDI (110KW):
    Höchstgeschwindigkeit: 219 km/h
    Beschleunigung 0-100 km/h: 8,5 s

    Im Alltag sollte da praktisch kein Unterschied zu spüren sein. Zumal ja beide Fahrzeuge mit einem Turbolader ausgestattet sind. Im Einzelfall (z.B. 50-100) gibt es dann sicher schon Unterschiede, die ggf. mit der Getriebeabstufung zusammenhängen (fiktives Beispiel: Diesel muss dabei von 2 in 3 schalten; Benziner geht alles im 2.). In der Praxis sollte das aber irrelevant sein.

    Der 1.4 TSI ist doch schon der Kollege mit Zylinderabschaltung, oder? Inbesondere bei Fahrten bis zur Richtgeschwindigkeit sollte der auf dem Papier recht sparsam sein. Es gab da auch schon Testberichte aus frühen Testfahrzeugen in dieser Richtung (Polo etc.). Praxiswerte in der Breite sind mir dazu nicht bekannt.

    Bei hohem Tempo saufen tun beide (eben Turbo-Motoren). Der Diesel hat dann nur den Vorteil der steuerlichen Subventionierung hoher Verbräuche sowie den Vorteil, dass man weniger häufig einen Boxenstopp einlegen muss (Langstrecke mit hohem Tempo). Ob sich das dann in der Summe auch rechnet ist eine individuelle Frage mit vielen Variablen...
     
  4. #4 Quax 1978, 10.04.2013
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.670
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
    Kilometerstand:
    26000
    Der wird bei BAB-Fahrten saufen wie nix gutes. Kleiner Motor viel Gewicht. Wenn man hauptsächlich Kurzstrecken fährt oder mehr Landstraße als BAB für den mag der TSI gut sein. Für BAB-Fahrer wird sich eher der Diesel lohnen. Ist mir beim SC ähnlich ergangen. Allerdings hab ich mich falsch entschieden im Nachhinein.
     
  5. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
    Kilometerstand:
    153100
    Noch eine kleine Korrektur hinterher: Der 1.4 TSI ist wohl leider noch nicht die Variante mit Zylinderabschaltung (bei VW wohl ACT genannt).

    Unter anderem gibt es hier einen ganz guten Thread zu diesem Thema: KLICK
     
  6. Mulch

    Mulch

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    45
    1,4 TSI und 2,0 TDI sind von ihren Fahrleistungen her praktisch identisch. Der Benziner dürfte sogar einen Tacken schaltfauler zu fahren sein, weil er früher sein max. Drehmoment liefert und dieses länger hält. HIER ist nochmal der AMS V-Test von Kompakten u.a. mit dem O3 und 1,4 TSI. Die Durchzugswerte können sich durchaus sehen lassen.

    Die neuen EA211 Ottomotoren machen bei Volllast keine Gemischanfettung (zur inneren Abgaskühlung) mehr, weil die Abgase im Krümmer mit Kühlwassser gekühlt werden. Das war bislang die Hauptursache für die "Saufexzesse" von Ottomotoren bei Volllast. Aber grau ist alle Theorie...
     
  7. #7 Twincam, 11.04.2013
    Twincam

    Twincam

    Dabei seit:
    22.03.2013
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia RS 2012
    Bei VW gibts (oder gab es?) doch ziehmliche Probleme mit dem 1.4er oder?

    Von einem Freund weiß ich das der schon 2x irgendwas am Motor hatte bei seinem VW Caddy (bei der Steuerkette).

    Vielleicht kann ja jemand mit mehr Infos noch dazu posten :)
     
  8. #8 Richter86, 11.04.2013
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    363
    Fahrzeug:
    Seat Leon ST FR
    Das ist aber ein neuer 1.4er ohne Steuerkette.
     
  9. Mulch

    Mulch

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    45
    Wer sich auf das unendliche Thema: Ab wie/wo/was/wann/wieso/weshalb/warum lohnt sich der Diesel gegenüber dem Benziner etwas ernsthafter bzw. sinnvoller einlassen möchte, der kann es ja auch mal mit diesen Amortisationsrechnern probieren. Besser als subjektiv und nicht nachvollziehbar hingeklatschte Einzelmeinungen ist sowas auf alle Fälle:

    Link 1

    Link 2
     
  10. #10 mycell24, 11.04.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente O³ FL Combi 2.0l TSI RS 245
    Das nenne ich mal gute Rechner... danke!
     
  11. #11 BenjaminL, 11.04.2013
    BenjaminL

    BenjaminL

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia lll Limo. 1.8 TSI DSG Green tec Elegance
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!:-)

    Ist der Benziner leiser als der Diesel bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn? Mir kam der O3 bei 180 - 200 km/h auf der Autobahn recht laut vor. Da mir hier die Erfahrungswerte fehlen, weiß ich nicht inwieweit das bei so hohen Geschwindigkeiten normal ist. Da ich viel BAB fahre ist das wichtig für mich.
     
  12. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    13.662
    Zustimmungen:
    1.708
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Das kann man m.M. nach nicht am Motorkorkonzept fest machen. Bei diesen Geschwindigkeiten überwiegen vor allem die Abrollgeräusch der Reifen und die Windgeräusche.
     
  13. #13 BIG-BEN, 11.04.2013
    BIG-BEN

    BIG-BEN

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Octavia³ Fl 1.6 TDI
    Werkstatt/Händler:
    gekauft: HGS Leipzig; Wartung: Voets Süd Magdeburg
    Kilometerstand:
    60.000
    und die zu leise eingestellte Anlage :D
     
  14. #14 Schnitzel67, 11.04.2013
    Schnitzel67

    Schnitzel67

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Ludwigshafen
    Fahrzeug:
    SC II Elegance 2.0 TDI 170PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Ernst Mannheim
    Kilometerstand:
    89000
    Konntest Du den Diesel noch nicht probefahren? Mach am Besten selbst mal eine Probefahrt und entscheide dann.
     
  15. #15 mycell24, 12.04.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente O³ FL Combi 2.0l TSI RS 245
    Da ich nicht auf die Kilometer komme für nen Diesel kommt nur der Benziner infrage, aber mich stört das Dieselgeräusch trotzdem auch wenn es leiser als früher ist. Beim VW Golf 6er Variant z.B. fand ich es besonders laut, wenn man mal aufs Pedal drückt, da kommt der TSi leiser rüber. Aber du solltest selber testen was dir besser gefällt...
     
Thema: Vergleich 1,4 TSI / 2.0 TDI hinsichtlich Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Fahrgeräusche bei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 tsi vs 2.0 tdi

    ,
  2. 2.0 tdi vs 1.4 tsi

    ,
  3. tsi oder tdi

    ,
  4. 1.5 tsi vs 2.0 tdi,
  5. 1.4 tsi oder 2.0 tdi,
  6. superb act autobahn,
  7. golf 1.4 tsi vs 2.0 tdi,
  8. Golf 6 tsi gegen tdi,
  9. octavia 3 tsi oder tdi,
  10. ist tdi schneller als tsi,
  11. skoda octavia 1.4 tsi oder 2.0 tdi,
  12. octavia 1.4 tsi oder 2.0 tdi,
  13. 1.4 tsi act vs 2.0 tdi,
  14. octavia 1.4 tsi act,
  15. skoda octavia 2 1.4 tsi beschleunigung,
  16. 1.4 tsi vs 2.0 tdi im caddy,
  17. tsi tdi beschleunigung 1.5 2.0,
  18. vergleich tsi 1.4 tdi 2.0 ,
  19. vergleich sokda octavia 1 4 zu 2 0,
  20. beschleunigung skoda oktavia,
  21. vw caddy 1.4 tsi vs 2.0 tdi,
  22. 1.5 tsi oder 2.0 tdi,
  23. Octavia Kombi 15 tsi Vergleich zu 20 TDI,
  24. 2.0tdi ist schnell,
  25. beschleunigung tsi
Die Seite wird geladen...

Vergleich 1,4 TSI / 2.0 TDI hinsichtlich Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und Fahrgeräusche bei - Ähnliche Themen

  1. Vergleich TSI DSG zu TSI Handschaltung

    Vergleich TSI DSG zu TSI Handschaltung: Hallo an die Community, ich stehe kurz davor, den Vertrag für meinen neuen RS zu unterschreiben. Es soll der 2.0 TSI werden; die Frage ist nur,...
  2. 1.4 TSI im Vergleich zu 1.8 TSI

    1.4 TSI im Vergleich zu 1.8 TSI: Vielleicht stehen auch noch andere User hier vor der Frage, entweder den 1.4 TSI oder den 1.8 TSI zu nehmen. Hierzu würde ich gerne Eure Meinung...
  3. Vergleich 90PS 1.6l TDI und 86PS 1.2l TSI

    Vergleich 90PS 1.6l TDI und 86PS 1.2l TSI: Hallo, Bin ein kleiner Neuling hier im Forum, habe mich aber angemeldet weil ich eure Hilfe bei der Anschaffung eines Skoda Fabia Combis...
  4. Vergleich 1.2 TSI vs. 1.4 TSI

    Vergleich 1.2 TSI vs. 1.4 TSI: Hallo zusammen Ich plane diese Woche für die Firma einen Octavia Combi Elegance zu ordern. Das Fahrzeug werde nicht ich fahren, sondern ein...
  5. Motorisierung 2,0 l TDI 110 PS im Vergleich zu 2,0 l TDI 140 PS 4x4 / 1,2 l TSI

    Motorisierung 2,0 l TDI 110 PS im Vergleich zu 2,0 l TDI 140 PS 4x4 / 1,2 l TSI: Hallo liebe Yeti-Freunde, ich habe mich schon entschieden: das neue Auto wird ein Yeti. Allerdings bin ich noch unsicher bezüglich der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden