Verfügbarkeit Ersatzteile

Diskutiere Verfügbarkeit Ersatzteile im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, am vergangenen Weihnachtsfest das Auto noch schnell durch die Waschstraße fahren? Ach wie nett oder auch nicht. Auto wird ja meist zuerst...

Actros510

Dabei seit
25.05.2016
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Hallo,
am vergangenen Weihnachtsfest das Auto noch schnell durch die Waschstraße fahren? Ach wie nett oder auch nicht.
Auto wird ja meist zuerst an der VA durch die Anlage gezogen. Im Trocknerbereich verschwindet die vordere Stange nun dauert es 1-2 Sek dann wird das Auto an der HA aus der Anlage geschleppt
Ein werter Herr im Auto vor mir, steigt in dieser Situation auf die Bremse. Es passiert was kommen musste, Schleppstange an der HA geht unter dem gebremsten Rad durch - > sein Auto bleibt in der Waschanlage stehen. Bei mir geht die letzte Waschwalze hoch, ach gugge mal...Hupen...naja bis die Mitarbeiter realisierten wer da wo hupt... Zack wurde ich ihm aufgeschoben. Der werte Herr vor mir merkt sein Missgeschick, Gang rein und mit quitschenden Reifen ohne Verluste aus der Halle raus...Draußen stand er dann gemütlich am Sauger...
Eigentlich nix wildes, gegnerische Versicherung zahlt das ist alles geklärt und so schnell geht es da ja nicht durch eine Waschstraße, denkste, in dieser Situation hatte der Verursacher noch seine AHK draußen. Diese ist nun genau in den Bereich des ACC Radar rein, hat diesen aus der Halterung gebrochen und den Stecker abgeknickt.
Resultat:
Auto ist EZ 11/16
Radareinheit - 5q0907561f-
Kabelsatz für Radareinheit
Gitter + Radareinfassung alles neu
Stoßstange lackieren
Kalibrierung +
Kleinigkeiten
macht alles zusammen schlappe 2700€.

1 Kw '22 Gutachten + Werkstattermin
2 Kw '22 Reparaturfreigabe + Absage der Reparatur da Radareinheit nicht vorrätig bzw. nicht lieferbar ist. Alle Lager in D + direkt in CZ nichts. Garnichts.
Aktuell kann man keine Aussage dazu treffen, wann das Teil wieder lieferbar ist. Wochen oder Monate alles ist möglich.
Gebrauchtteile gibt es, kommen aber in meinen Fall nicht in Frage.

Werde nun mal über die Rechtsschutz anfragen, aktuell fahre ich das Auto ungern auf längeren Strecken und im März/April wollten wir ans Mittelmeer fahren. Ohne ACC und damit auch ohne Tempomat, so richtig Bock habe ich da jetzt nicht drauf.
Das Teil bei Skoda einklagen geht ja schlecht, sind ja nicht der Verursacher, aber evtl. stehen da einem andere Werte/Gelder seitens der gegnerischen Vers. zu.

Wer damit evtl. schon mal Erfahrungen gemacht hat, oder sogar das o.g. Teil noch neu in seinem Lager hat. Melden macht frei....

Danke,

Mfg
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Dein Auto ist fahrtüchtig und auch ohne Tempomat voll nutzbar.
Natürlich ist es ärgerlich aber die Versicherung kann auch nichts dafür das die Teile nicht lieferbar sind.
Ich würde eher eine Lösung mit der Werkstatt besprechen und im Ernstfall auf ein gebrauchtes Teil zurückgreifen.
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.659
Zustimmungen
624
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Die gegnerische Versicherung kann natürlich nichts dafür, dass Teile nicht lieferbar sind, es ist trotzdem ihr Risiko.
Hier der selbe Fall: Urteil: Entschädigung bei langer Reparatur
Dort ging es um das sicherheitsrelevante Teil Airbag – ACC ist in meinen Augen ebenso sicherheitsrelevant, gerade auf langen Strecken. Als unverschuldet Geschädigter steht dir ja ein Anwalt zu, ich würde das Thema mal klären lassen.
 

Actros510

Dabei seit
25.05.2016
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Den o.g. Fall hatte ich auch gefunden und nach dem Motto, Fragen kostet mich nichts, werde ich das mal in die Wege leiten.
Das Auto ist erst seit kurzem aus der 5 jährigen Werksgarantie raus. Die Schadensabwicklung läuft über einen Vetragshändler, der sich zurecht wehrt, dort ein gebrauchtes Teil einzubauen. Gerade im Bereich eines adaptiven Tempomaten. Dazu kommt die zu gebende Garantie auf dessen Arbeit und die den nicht zu unterschätzenden Aufwand + diverser Geräte die er sich über Skoda holen muss um die Radareinheit zu kalibrieren. Um das zu skalieren, die Radareinheit kostet etwas über 700€. Die Kalibrierung alleine schlägt mit etwas über 500 € zu Grunde.
Im Grunde stimme ich zu, daß Fhz. ist fahrtüchtig, aber und das ist der Punkt, es ist für mich nicht wie im gewohnten Umfang benutzbar.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
In eurem eingebrachten Fall wurde nachträglich auf Ausfall geklagt und zwar in 2 Instanzen.
Das Auto stand nach einem Unfall ohne airbag in einer Werkstatt und wurde tatsächlich nicht genutzt.
Ich finde nicht das die Fälle vergleichbar sind.

Wenn du dein Auto bei der Werkstatt hinstellst weil du nicht mehr damit fahren möchtest kannst du genau diesen Weg einschlagen.
Das in dem Fall ein Anwalt die Sache schnell ist jedenfalls Quatsch.
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.659
Zustimmungen
624
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Das Auto des TE steht nach einem Unfall ohne ACC in der Werkstatt und wird tatsächlich nicht genutzt.
Ich finde schon, dass die Fälle vergleichbar sind.
Es steht ja nicht in der Werkstatt, weil der TE nicht fahren möchte, sondern weil sicherheitsrelevante Teile fehlen.

Die Beurteilung würde ich aber wie schon geschrieben einem Anwalt überlassen, unsere privaten Meinungen sind hier eher unerheblich.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Das Auto des TE steht nach einem Unfall ohne ACC in der Werkstatt und wird tatsächlich nicht genutzt.
Ich finde schon, dass die Fälle vergleichbar sind.
Es steht ja nicht in der Werkstatt, weil der TE nicht fahren möchte, sondern weil sicherheitsrelevante Teile fehlen.

Die Beurteilung würde ich aber wie schon geschrieben einem Anwalt überlassen, unsere privaten Meinungen sind hier eher unerheblich.
Nein das Auto wird genutzt.
Das Auto steht nicht in der Werkstatt.
Und im Gutachten steht mit Sicherheit verkehrstüchtig.

Und das ist keine Privatmeinung.😂
 
Zuletzt bearbeitet:
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.659
Zustimmungen
624
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Bist du der TE und hast hier 2 Accounts oder woher willst du das alles wissen?
"Und im Gutachten steht mit Sicherheit verkehrstüchtig." – bist du gar Hellseher?
 

Actros510

Dabei seit
25.05.2016
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Im Gutachten steht das das Fhz. verkehrstüchtig ist. Und so ist es ja auch.
Aktuell wird es genutzt zum einkaufen oder zur Arbeit, nur längere Strecken werden aktuell vermieden.
Klar kann man argumentieren, früher ging es ja auch ohne Tempomat oder gar ACC, nur hatte ich bei der Bestellung des Fhz. explizit dort mein Kreuz gesetzt um diese Ausstattung zu haben und es ist für mich schwer verständlich, daß ich die jetzige Situation so einfach hinnehmen soll.

Im Worst Case, was ist wenn es mehrere Monate dauern sollte?
Aktuell nicht anstehend, aber,
wie sieht es dann mit TüV aus? Wird da nicht der Fehlerspeicher ausgelesen?
Im Cockpit ist ja auch das "Mäusekino" an. Gibt es dann evtl. keine neue Plakette?
Was dann?!
Wie sieht es bei einem möglichen Verkauf aus oder Inzahlungnahme aus?
Ist ja praktisch ausgeschlossen oder nur mit hohem Verlust.

Weiß jemand wie die Ersatzteillogistik bei VAG läuft? Kommt man da auf eine Art" Warteliste", oder muss das AH immer wieder neu schauen ob verfügbar?
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Der Händler hier hat noch neue verfügbar. Stell doch Mal ne Anfrage, bzw zeige es deiner Werkstatt:
Solche Kataloge sind leider nicht direkt an die Verfügbarkeit gekoppelt.😥
Online ist alles verfügbar. Die Absage kommt erst wenn man das Teil haben will.

Aber nachfragen kann man natürlich trotzdem.👍
 
Thema:

Verfügbarkeit Ersatzteile

Verfügbarkeit Ersatzteile - Ähnliche Themen

Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Erfahrungsbericht Citigo 75 PS ASG 3-Türer: Hallo Community, Da ich von ein paar Mitgliedern gebeten wurde meine Erfahrungen zu teilen und auch ein paar Bilder zu posten: Hier mein...
Die Service-Wüste mit Lichtblick: Hintergrund: Vor ca. 2 ½ Wochen hatte ich einen Auffahrunfall an dem ich nicht schuld hatte. (Unfreiwillige Begegnung der dritten Art) Auto war...
Ein Jahr Fabia II: Es war einmal der 18. Januar 2009 um 20.25 Uhr in der Wiesbadener Bahnhofsstraße ... Ich war wie in diesen alten Zeiten üblich mit meinem...
Oben