Verdammt - warum verbraucht mein Roomster 1.6 Tipronic so viel ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von mausigeige, 16.03.2008.

  1. #1 mausigeige, 16.03.2008
    mausigeige

    mausigeige

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß - ich nerve die gesamte community.
    ich habe einen roomster 1.6 tipronic. ich habe einen durchschnschnittsverbrauch seit 3.000 km von 11,8 ltr. ich fahre die karre nie über 130 km /h,
    aber bitte habt verständnis - so langsam hab ich die faxen dick.

    die karre schluckt und schluckt - obwohl ich wirklich sparsam fahre.

    weiß mir irgend jemand einen rat - aber ich bin so langsam an einem punkt, wo ich das fahrzeug "hasse".

    ich bin für jeden tip dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 16.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Was sagt denn die Werkstatt dazu?
     
  4. #3 superb-fan, 16.03.2008
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Was sagt die Werkstatt? Den ist echt krass mit 105PS fast 12 Liter zu verbrauchen. Schaff ich ja nichtmal annähernd mit dem Accord.

    LG Basty
     
  5. #4 Kabanashi, 16.03.2008
    Kabanashi

    Kabanashi Guest

    nutz halt ab und an auch die restlichen vier Gänge.

    :D :D :D :D :D :D :D
     
  6. H-MAN

    H-MAN Guest

    Fährst du den Wagen hauptsächlich im Stadtverkehr ? Dann kann das durchaus sein. Habe bei meinem Fabia² auch Verbräuche um 11 L/100km im reinen Stadtverkehr. Den Luxus des Automatikfahrens erkauft man sich teuer über den hohen Verbrauch.Habe ich schon bei der Probefahrt bemerkt, leider ist es sicherlich häufig nicht möglich die Automatik probezufahren, wir hatten eben die Möglichkeit. Anderseits ist hinlänglich bekannt, das Automatik-Fahrzeuge gegenüber ihren handgeschalteten Brüdern gerade in der Stadt einen deutlich größeren Durst haben.

    Vorallem musste ich auch erst mal lernen, wie man mit der Automatik so sparsam wie möglich fahren kann. Nach einiger Zeit entwickelt man ein Gefühl dafür. Man neigt dazu, viel zu lange auf dem Gas zu bleiben, wenn schon von weitem zu sehen ist, das man wieder langsamer werden muss. Da die Automatik beim Gaswegnehmen direkt hochschaltet, rollt man mit seinem Schwung viel weiter, wie mit manuellem Getriebe.Vorausschauende Fahrweise zahlt sich hier besonders aus. Desweiteren kann man durch minimales Lupfen des Gaspedals während der Fahrt dafür sorgen, das die Automatik hochschaltet um die Drehzahl zu senken. Danach vorsichtig weiter Gas geben und die Automatik schaltet nicht wieder zurück. Probier es einfach mal aus und du wirst einen Erfolg sehen. Generell gelten bei Automatik natürlich genauso die üblichen Spritspar-Tipps !

    sieh z.B. mal hier

    Viel Erfolg !
     
  7. #6 SiRo-CoOl, 17.03.2008
    SiRo-CoOl

    SiRo-CoOl

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport 77 KW | EZ: 05/2008
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragspartner
    Kilometerstand:
    55000
    Also der 1.6er mit Tiptr. wär nix für mich! Die Tiptr. dreht die Gänge zulange aus wie ich finde.

    MfG
    SiRo
     
  8. H-MAN

    H-MAN Guest

    Im D Modus tut sie das definitiv nicht :!: Wenn man mit dem Gaspedal richtig umgeht schaltet die Automatik schnell hoch und man orgelt mit so ca. 1500 Upm bei < 70 kmh durch die Gegend. Mir teilweise zu niedertourig, weil der 1,6er dann zum Dröhnen neigt. Im S-Modus wird wesentlich höher gedreht und die Drehzahl bleibt immmer mind. bei 2000Upm, das ist nicht wirklich zum Spritsparen geeignet. Und wenn es mir mal gar nicht passt, was der Automat vorgibt, so z.B. in bergigem Gelände schalte ich per TT.
     
  9. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Kann mir auch vorstellen, dass es am Umgang des Fahrers mit der Automatik liegt, das kann man aber unmöglich beurteilen, ohne daneben gesessen zu haben oder wenigstens eine genaue Beschreibung vom Fahrer bzw. dessen Fahrweise erhalten zu haben.
    Ich fahre gerne Automatik und bemerke dabei immer wieder, wie toll es ist, alles mit dem Gasfuss zu erledigen. Ich gehe mal davon aus, dass die Tiptronic auch adaptiv ist, d.h., sich dem Fahrstil des Fahrers anpasst? Wenn ich die Automatik im MB E meines Vaters fahre, lupfe ich dann leicht den Fuss, wenn ich will, dass er hochschaltet. Das erfordert anfangs immer etwas Gefühl und die Automatik muss sich erst umstellen, da mein Vater die Gänge gleichmäßiger zieht und länger drin lässt (er ist vorher nur Benziner gefahren, das ist sein erster Diesel), aber sobald das Auto und ich uns aneinander gewöhnt haben, klappt das wunderbar.
    Also, falls es daran liegen sollte: nicht Gas treten und warten, bis die Automatik von alleine an einem wahrscheinlich vordefinierten Punkt (wahrscheinlich recht hohe Drehzahl über 4000) von alleine schaltet, sondern mit dem Gasfuss frühzeitig schalten, indem Du leicht vom Gas gehst und damit signalisierst, dass Du den nächst höheren Gang drin haben willst. Gerade in der Stadt sollte der 1,6er genug Kraft unten heraus besitzen, um ihn tieftourig, d.h., unter 2500 Touren zu fahren.

    Welchen Modus verwendest Du überhaupt?

    Je mehr Infos von Dir, desto besser.
     
  10. H-MAN

    H-MAN Guest

    @ Jopi
    Ja, die Automatik hat eine dynamische Anpassung an den Fahrstil des Fahrers. Habe aber bisher noch nicht herausgefunden, wie lange/wieviele km man fahren muß, bis diese Anpassung stattgefunden hat. Ist auf jeden deutlich zu bemerken wenn man gemütlich über Land gefahren ist. Dann werden die Gänge nicht so weit ausgedreht und in möglichst hohem Gang gefahren. Außerdem habe ich den Eindruck das das Gaspedal nicht mehr so empfindlich reagiert. d.h. man muß das Pedal weiter durchtreten, damit zurückgeschaltet wird.

    In Stufe D schaltet die Automatik beim Fabia² durch Lupfen des Gaspedals sehr willig hoch, im Stadtverkehr liegt die Drehzahl dadurch meist so bei 1500 Upm. Das ist schon fast zu wenig für den 1.6er , er verkraftet das zwar ohne untertourrig zu laufen, aber er neigt bei dieser Drehzahl zu dröhnen. Skoda hat die Automatik sicher schon so abgestimmt, das sie früh hochschaltet um den Verbrauch so niedrig wie möglich zu halten.

    In der "S"-Stellung finde ich das Fahrverhalten angenehmer, aber die Drehzalliegt dann halt ca. 500 Upm höher beim herumrollen in der Stadt, was beim Verbrauch sofort bemerkt. Grund dafür ist auch, das in diesem Modus nur bis zum 5 Gang hochgeschaltet wird, der 6. ist zur Untätigkeit verdammt.

    Ansonsten habe ich eigentlich in meinen letzten Beiträgen schon all das niedergeschrieben, was du in deinem letzten Beitrag geschrieben hast. Diese Verhaltensweisen gelten wahrscheinlich für die meisten Automatikfahrzeuge.
     
  11. #10 TomHH34, 17.03.2008
    TomHH34

    TomHH34

    Dabei seit:
    23.07.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeug:
    Yeti Monte Carlo 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: Skoda-Zentrum WOB
    Kilometerstand:
    17800
    Moin,

    Ich bin vor 2 Wochen auch rund 100 km in der Stadt mit unserem gefahren und lt. BC lag der verbrauch bei 10,5 l. Wenn wir den immer dort bewegen würden.... das Problem hier in HH ist, wenn Du auf 50 beschleinigst, ist die nächte Ampel mit sicherheit Rot, wenn Du sie also grün haben willst, mußt Du sehr schnell beschleunigen und auf rund 70 kommen.... dann hast du mal 3 Ampeln grün, dann wieder das gleiche....

    Und daher bin ich nun doch froh nur den 1.4 mit 86PS genommen zuhaben... mal sehen was der verbraucht.

    Und beim Roomste nicht zuvergessen die große Stirnfront.....

    Gruß
    Thomas
     
  12. H-MAN

    H-MAN Guest

    Da der Luftwiederstand in quadratischer Abhängigkeit zur Fahrgeschwindigkeit steht, dürfte sich im Stadtverkehr die größere Stirnfront des Roomsters noch nicht wirklich stärker bemerkbar machen als beim Fabia. Das immer wieder Hochbeschleunigen nach dem Abbremsen ist es im Stadtverkehr, was den Verbrauch hochtreibt. Was sich bemerkbar macht sind die 90kg Mehrgewicht des Roomster gegenüber dem Fabia.
     
  13. #12 turbo-bastl, 17.03.2008
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Skoda sagt:

    Für innerorts wäre der Verbrauch ok (auch angesichts der bisher geringen Laufleistung), mit Winterreifen, Kaltstarts etc... außerorts sollte der Verbrauch aber definitiv einstellig sein, solange man nicht nur Kurzstrecken fährt.

    Wie hast Du denn den Verbrauch ermittelt? Rechnerisch und per BC? Kann ein Rechenfehler oder ein Ermittlungsfehler beim BC definitiv ausgeschlossen werden?
     
  14. #13 16Comfort, 20.03.2008
    16Comfort

    16Comfort

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiberg 09599 Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Franke und Moritz GmbH
    Kilometerstand:
    49000
    Hallo, ich bin neu hier, mich nervst du nicht.
    Der 1.6 mit Tiptronik verbraucht, laut Angaben von Skoda, Städtisch 10,4l. Ich kenne deine Fahrweise nicht und deine Strecke die du fährst.
    Aber wenn du schreibst 130 kmh Autobahn dann ist es schon verwundernt. Hast du deinen Reifendruck überprüft? Fährst du oft schnell an und bremst erst spät stark ab?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ROOMYGREG, 20.03.2008
    ROOMYGREG

    ROOMYGREG

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    507**
    Fahrzeug:
    Roomy 1.6 Comfort Tiptronic
    Also in der S-Stellung schaltet der Wagen auch in den 6-sten aber erst über 140 km/h.
    In der Stadt / häufiges abbremsen nutzt zudem der Wagen die Motorbremse besser, weil er nicht so schnell wie im D- Modus hochschaltet.

    Mich würde interessieren wie weit fährst du mit dem Wagan 1 Strecke. Ich fahre mit meinem täglich 8 km zur Arbeit. Dabei liegt der Verbrauch zwischen 8,6 und 9,5l je nach dem in welche Richtung ich fahre / zu Arbeit kommt erst die Stadt dann die Schnellstrasse (weniger Verbrauch) . Und wie kalt es draussen ist. Auf der Autobahn bei 130 km/h braucht meine um die 7,8 l.
     
  17. #15 ROOMYGREG, 21.03.2008
    ROOMYGREG

    ROOMYGREG

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    507**
    Fahrzeug:
    Roomy 1.6 Comfort Tiptronic
    Ich habe es gerade nochmal probiert. Auf der Strecke von der Arbeit nach Hause 7km ein Verbrauch 9 l im S-Modus. Die Automatik schaltet auch bei 80km/h in den 6-sten allerdings nur wenn der Tempomat eingeschaltet wird. Das gleiche habe ich bei Tempo 55 km/h ausprobiert und da hat die Automatik beim einschalten des Tem. von dem 4 in den 5 hochgeschaltet.

    Allen lesern wünsche ich übrigens ein frohes Osterfest und viel Spass bei Eier suchen :D
     
Thema:

Verdammt - warum verbraucht mein Roomster 1.6 Tipronic so viel ?

Die Seite wird geladen...

Verdammt - warum verbraucht mein Roomster 1.6 Tipronic so viel ? - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  3. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  4. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...
  5. Ammundsen+ im Roomster nachrüsten

    Ammundsen+ im Roomster nachrüsten: Hallo, da ich viel Musik über Bluetooth in meinem Roomster höre, stört mich die eingeschränkte Funktion am Swing doch schon sehr. Ich überlege...