Verbundlenkerachse vs. Mehrlenkerachse

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von DieselJörg, 11.01.2013.

  1. #1 DieselJörg, 11.01.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Zukünftig werden ja nur noch die Spitzenmotorisierungen des Octavias mit der Mehrlenkerachse ausgerüstet sein.

    Die ersten Tests schwanken zwischen Verbundlenker ist ein echter Rückschritt bis zu merkt man nicht.

    Heise.de schreibt z.B. Im direkten Vergleich mit dem Mehrlenkersystem fallen bis auf ein etwas geschmeidigeres Abrollen keine radikal spürbaren Unterschiede auf.

    Man achte auf das Wort "radikal". :D

    Nun können wir im Moment ja noch nicht selbst testen. Aber Infos könnte man ja schon mal zusammentragen ....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie an anderer Stelle schon geäußert, bin ich der Auffassung, dass das für den Normalfahrer - geschätzte 98 % aller Autonutzer - völlig unerheblich ist und sie den Unterschied nicht einmal merken.

    Meine Vermutung ist, dass dieses Thema hier schnell wieder emotionalisiert werden wird, so wie die fehlenden elektrischen Fensterheber beim Rapid... ;)

    Und noch mehr bin ich der Überzeugung, dass diese "einfachen Achsen" bei Golf und Co. dem Verkauf keinerlei Abbruch tun werden.
     
  4. #3 Papamia, 11.01.2013
    Papamia

    Papamia

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Henkel
    Kilometerstand:
    24000
    Ich schließe mich der Meinung meines Vorredners an, dass der Großteil der Kunden den Unterschied nicht merken wird.Und wenn wir mal ehrlich sind, ist doch die Verbundlenkerachse ein seit Jahrzehnten verbautes und erprobtes Teil. Und der Octavia I ist doch auch ganz gut über die Straßen gekommen und der hatte auch "nur" die Verbundlenkerachse. Also auch von meiner Seite aus, erstmal abwarten und Probe fahren.
     
  5. #4 Chieves, 11.01.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Zitat:
    ...und das ist eine Revolution für den Golf. Im Gegensatz zur sonst in der unteren Mittelklasse üblichen Verbundlenkerachse erlaubt diese aufwändigere Konstruktion, das Auto komfortabel über Wellen gleiten zu lassen, ohne dass die Seitenneigung in den Kurven zu groß wird. Dies wird durch getrennte Verstrebungen erreicht, die die Achse in Längsrichtung beziehungsweise quer zur Fahrtrichtung stabilisieren - den Längs- und Querlenkern.

    Naja da sind die Meinungen wirklich sehr verschieden. Interessant auf jedenfall das damals bei Einführung des Golf 5 die Autozeitungen die verbaute Mehrlenkerachse quasi als eine Revolution darstellten und genau diese Zeitscrhriften seit neuesten keinen Unterschied mehr zwischen den Achsen feststellen können. :wacko:

    Der mündige Bürger möge selbst entscheiden :thumbup:
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Dennoch: Das ist die Meinung von professionellen Testfahrern, die wahrscheinlich wirklich einen solchen Unterschied erfahren können. Für den "Normalfahrer" bleibt das unerheblich.

    Warum nun kein Unterschied mehr zwischen den Achsen besteht? Auch dafür kann es viele Erklärungen geben; auch die Verbundlenkerachse ist sicherlich in der Entwicklung nicht stehengeblieben bzw. in ihrer Güte auch von anderen Fahrwerksteilen wie den Stoßdämpfern beeinflusst.

    Das ohnehin - und dennoch bin ich mir schon heute sicher, dass ein evtl. Kauf des Octavia III für mich nicht an der Achskonstruktion scheitern würde.
     
  7. #6 Papamia, 11.01.2013
    Papamia

    Papamia

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Henkel
    Kilometerstand:
    24000
    Ganz meine Meinung ;)
     
  8. faw

    faw

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Germany
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9 TDI, Fabia 1.4
    Was ich ncht verstanden habe, hat der 150PS diesel die aufwändigere mehrlenkeraxe oder ist es erst ab motoren ÜBER 150 PS?
    Wäre ein schönes plus, wird mich aber nicht davon abhalten ihn zu kaufen wenn er es nicht haben soll.
     
  9. #8 Faritan, 12.01.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...so wirklich sicher bin ich mir da auch nicht mehr. Habe ich schon so und so gelesen.
    In der aktuellen AMS heißt es nun so:
    "Modelle unterhalb von 150 PS erhalten die preisgünstigere und platzsparende
    Verbundlenkerachse."

    Das liest sich nun so, als ob der 150 PS Diesel nun die Mehrlenkerachse bekommt...wäre insofern
    schlüssig, da das der aktuelle "Top-Diesel" ist und der "Top-Benziner" die ja nachgewiesenermaßen drin
    hat (den hatten sie in dem Test).
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Das wüde ich von ner Probefahrt abhängig machen, dann erkennt man ja u.a. auch, ob man einen Unterschied merkt. Normal ist eine gut gemachte Mehrlenkerachse eine Verbundlenkerachse überlegen. Dass nun der Unterschied nicht groß sein soll mag an Verbesserungen an der Halbstarrachse liegen, genauso aber auch an einer nicht so gut gemachten Mehrlenkerachse. ;)
     
  11. #10 Faritan, 12.01.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...und das steht online in dem Test von N24 vom 10.01.2013:
    "In Sachen Fahrwerk setzt Skoda auf eine zweigleisige Lösung: Nur der stärkste Benziner bekommt
    die neue Mehrlenkerachse, alle anderen Modelle müssen sich mit einer überarbeiteten Verbundlenkerachse begnügen."
     
  12. #11 Chieves, 12.01.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Für mich bleibt auf jedenfall ein fader Beigeschmack weil einem ja etwas weggenommen wird was man vorher schon hatte.
    Hab auch noch nicht die Meinung gehört das jetzt endlich die schlechte Mehrlenkerachse wegfällt und eine super bessere Verbundachse reinkommt. :whistling:
    Die Zeitschriften bewerten nach Anzahl geschalteter Anzeigen daher sind die keine seriöse Quelle.
    Dennoch, wichtiger ist auf jeden Fall das ESP drinne ist und man gute Reifen fährt.
     
  13. #12 Faritan, 12.01.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...was wäre denn Deiner Meinung nach eine "seriöse Quelle"?
     
  14. #13 DieselJörg, 12.01.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Im Bereich automotive gibt es aus meiner Sicht keine wirklich Hersteller-unabhängigen Medien.

    zum Thema Achse: AMS schreibt aber an anderer Stelle auch: "die aufwendigere Mehrlenker-Konstruktion kommt nur in Kombination mit Allradantrieb, sowie bei den Top-Modellen jenseits der 150 PS zum Einsatz."
     
  15. #14 Chieves, 12.01.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Eine seriöse Quelle ist z.B. der KFZ-Fachmann von nebenan, dem glaube ich was er sagt. Jedenfalls glaube ich nicht Blindäugig alles was durch die Medien geht.
    Viele Beiträge sind inzwischen auch sehr schlecht recherchiert das merkt man vor allem wenn es um etwas geht wovon man selber viel Ahnung hat.
     
  16. #15 DieselJörg, 12.01.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
  17. #16 Faritan, 12.01.2013
    Faritan

    Faritan

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
    ...und der ist dann völlig objektiv? Wenn Du das von der Seite her angehst, dann gibt es eigentlich gar
    keine "seriöse Quelle", da das eigentlich immer geprägt ist von einem subjektiven Empfinden...Menschen halt!
     
  18. #17 Chieves, 12.01.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Hatte das auch so verstanden das nur Modelle Über 150 PS die Mehrlenker haben.
    Alle mit 150 PS und darunter dann die Verbundachse.
     
  19. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Dem glaube ich eher weniger. Schwätzer, die sich auch ohne vertiefte Kenntnis äußern, gibt es bekanntlich in jedem Beruf. Und die Wahrscheinlichkeit an jemanden zu geraten, auf den das zutrifft, ist eher hoch.


    Wir diskutieren hier letztlich ein Thema, das in der Praxis (des Autoverkaufs) keine Rolle spielen dürfte. Und ändern können wir es auch nicht...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. SR2012

    SR2012

    Dabei seit:
    15.09.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Mir ist das schlichtweg egal. Hauptsache ich bekomme den Fahrkomfort der meinen Ansprüchen genügt. Da kann dann eine Verbundlenker-, Mehrlenker-, n-Lenker-, Subraumlenker-, garkeinlenker-,....-Achse verbaut sein.
     
  22. #20 dünnbrettbohrer, 12.01.2013
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Wer heutzutge einen rein frontgetriebenen Pkw in dem Segment, in das sich der Oktavia einreiht, mit irgendwas anderem als ner Verbundlenkerhinterachse baut, ist selbst schuld. Das Geld kann man sich wirklich sparen. Anders siehts aus, wenn es eine Allradversion des Modells geben soll. Da muss man sich überlegen, ob man zweigleisig fahren soll, oder nicht gleich alle Modellvarianten mit Mehrlenkerhinterachse bauen soll.
     
Thema: Verbundlenkerachse vs. Mehrlenkerachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mehrlenkerachse

    ,
  2. verbundlenkerachse

    ,
  3. verbundlenkerachse nachteile

    ,
  4. mehrlenkerachse skoda,
  5. unterschied multilink verbund,
  6. golf 5 mehrlenkerachse,
  7. mehrlenkerachsen,
  8. mehrlenkerachse verbundlenkerachse,
  9. mehrlenkerachse octavia,
  10. octavia welche achse verbund,
  11. octavia verbundlenker oder hinterachse,
  12. mehrlenkerachse octavia rs,
  13. mehrlenkerachse golf 7,
  14. portalachse skoda yeti,
  15. multilenkerachse,
  16. verbundlenkerachse mehrlenkerachse,
  17. verbundlenker mehrlenker octavia spürbar ,
  18. verbundachse mazda 3,
  19. octavia mehrlenkerachse,
  20. mehrlenker vs verbundlenker,
  21. unterschied verbundlenker mehrlenker aufbau,
  22. stbilisator verbundlenkerachse,
  23. octavia 5e achsen,
  24. was ist eine mehrlenker hinterachse im octavia,
  25. mehrlenkerachse nachteile
Die Seite wird geladen...

Verbundlenkerachse vs. Mehrlenkerachse - Ähnliche Themen

  1. Samsung Galaxy S7 vs. S7 Edge

    Samsung Galaxy S7 vs. S7 Edge: Hallo, Ich bestehe vor der Entscheidung ein neues Phone zu Kaufen. Kann man aktuell immer noch nicht entscheiden ob S7 oder S7 Edge. Zufällig...
  2. Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich

    Steuer / Versicherung : Deutschland vs. Österreich: Hi. Ich lebe seit mehreren Jahren in Österreich und werde aber nach Deutschland umziehen. Nun überlege ich, ob es schlau ist, vom ersten Tag an...
  3. Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen

    Kaufberatung EU-Import vs. Deutschlandwagen: Hallo! Ich habe eine neue Arbeitsstelle, die etwa 40km von meiner Wohnung entfernt liegt, angenommen und stehe nun vor der Entscheidung, mein...
  4. 1,2er HTP/70PS vs. 1,0er/75PS

    1,2er HTP/70PS vs. 1,0er/75PS: Wir bestellen uns die Tage einen neuen F3 Combi. Im F2 Combi hatten wir den 1,2er HTP mit 70PS und waren voll zufrieden. Ich kann mir irgendwie...
  5. 16 Zoll vs 17 Zoll

    16 Zoll vs 17 Zoll: Hallo zusammen, wir haben einen Rapid Spaceback Joy 1,2 TSI bestellt und dabei die Bereifung 215/40 R17 gewählt. Jetzt habe ich gelesen das die...