Verbrauchsvorteil durch Super plus bei den 1,2 TSI-Motoren?

Diskutiere Verbrauchsvorteil durch Super plus bei den 1,2 TSI-Motoren? im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits, 1. wie hoch schätzt ihr den Verbrauchsvorteil beim 1,2 TSI, wenn man 98 ROZ statt 95 ROZ tankt? 2. rein subjektiv stelle ich...

  1. TMSE

    TMSE

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,2 TSI 105 PS
    Hallo allerseits,

    1. wie hoch schätzt ihr den Verbrauchsvorteil beim 1,2 TSI, wenn man 98 ROZ statt 95 ROZ tankt?

    2. rein subjektiv stelle ich fest, dass der Motor mit 98 ROZ besser durchzieht. Könnt ihr das bestätigen?

    Grüße
     
  2. #2 barney11, 01.11.2011
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    1. nicht hoch genug, damit es den kräftigen Mehrpreis rechtfertigen bzw. amortisieren würde

    2. ja, aber siehe 1
     
  3. TMSE

    TMSE

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,2 TSI 105 PS
    "Nicht hoch genug" ist aber recht pauschal und sooo kräftig ist der Mehrpreis doch auch nicht.

    Rechnen wir mal nach.

    Nehmen wir an, der Fabia 1,2 TSI mit 105 PS verbraucht durchschnittlich 6,5 Liter. Der Aufpreis von Super plus liegt gegenüber super bei durchschnittlich 0,05 Euro. Also sagen wir mal, Super plus kostet der Liter 1,60 € und Super 1,55 €. ARAL und Shell mit ihren 100 ROZ-Sorten schließe ich da mal aus.

    Nehmen wir weiterhin an, die Verbrauchseinsparung liegt bei nur 0,1 Liter pro 100 km.

    Dann ergibt sich eine Differenz von 0,17 € pro 100 Km Mehraufschlag für Super plus

    Bei einer Monatsfahrleistung von ca. 2000 km wären das gerade mal 3,30 € Mehraufschlag für Super plus.

    Und, wenn der Verbrauchsunterschied bei 0,2 Liter pro 100 km liegt, dann ein monatlicher Mehraufschlag von nur 0,10 €.

    Dem gegenüber steht ein besserer Durchzug.

    Ich finde nicht, dass das ein kräftiger Mehrpreis wäre. Was meint ihr?
     
  4. #4 beutlin, 01.11.2011
    beutlin

    beutlin

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Falls sich eine Mehrleistung bei Verwendung von Superplus einstellt und Du diese - wie Du geschrieben hast - abrufst, sparst Du keinen Sprit!

    Ich kann mich noch wage an einen Test eines 911 erinnern, der bei Superbetankung gegenüber Superplus 5 PS weniger Leistung hatte, und das bei guten 400PS...



    Gruß Frank
     
  5. TMSE

    TMSE

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,2 TSI 105 PS
    Theoretisch ist das sicherlich so, wie du schreibst. Aber ich trete nicht automatisch mehr aufs Gas, nur weil er ab 2000 Umdrehungen besser anspricht. Rein gefühlt leert sich der Tank mit Super plus langsamer als mit Super.

    Bei E5 im Vergleich zu E10 ist es ja ähnlich. E10 = höherer Verbrauch und weniger Leistung.
     
  6. #6 Cassini, 01.11.2011
    Cassini

    Cassini

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Osterode am Harz
    Fahrzeug:
    Seat Ibiza FR TDI
    Werkstatt/Händler:
    Wentorf & Schenkhut
    ich hab bei meinem RS noch nie einen unterschied gemerkt ob 98 oder 95 ROZ... in der Regel is das alles ne sache im Kopf.

    ich Tanke aber auch 98 ROZ (es sei denn es gibt keins) weil sich die Mehrkosten bei mir auf 6€ im Monat beschränken...
    weniger verbrauchen tut er damit nicht und wenn ich wirklich sparen will lasse ich einfach den einen oder anderen Proll an der Ampel in seiner illusion das er schneller is ;)
     
  7. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Bei meinem Yeti, EZ Juni 2011, ist Benzin mit 98 Oktan vorgeschrieben. (Nachsatz, sinngemäß: Bei Verwendung von 95 Oktan ist mit einer Leistungseinbuße zu rechnen. 91 Oktan darf nur im Notfall und auf kurzer Stecke, bei reduzierter Beschleunigung und Geschwindigkeit verwendet werden.)
    Technisch gesehen heißt das, daß in erster Linie die Verdichtung des Motors auf 98 Oktan ausgelegt ist. Wird Benzin mit niederigerer Oktanzahl getankt, dann wird das von den Klopfsensoren erkannt und der Zündzeitpunkt entsprechend zurückgenommen. Das ist klarerweise mit einem Leistungsverlust verbunden.
    Ich tanke seit der ersten Tankung (das in Österreich erhältliche) BP Ulitmate Super. Das hat zum einen mindestens 98 Oktan und zum anderen einen Anteil von Null Bioethanol.
    Wichtig: der Mehrpreis beträgt gerade mal 5 Eurocent, das entspricht beim derzeitigen Preisniveau von ca. 1,45 € einem Mehrpreis von etwa drei Prozent.
    Einen Vergleich mit Eurosuper 95 (derzeit 5 % Bioethanol) habe ich nicht, weil ich das ja nicht tanke.
    Auf Grund der erwähnten technischen Gegenheiten bin ich jedoch überzeugt, daß ich diese 3 % Mehrpreis durch eine Verbrauchsersparnis gegenüber Eurosuper 95 auf jeden Fall wieder hereinfahre.
     
  8. skfsns

    skfsns

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab bei meinem 1.2TSI mit ROZ98 (SuperPlus) sogar einen Mehrverbrauch von 0.3Liter/100km gegenüber ROZ95(E5) (Super),
    hab extra im Spritmonitor mal den Verbrauchsunterschied nachgerechnet - Zeitraum jeweils 2 Monate :) .
    Hatte ich damals nur getankt als es nur noch E10 als Alternative gab, inzwischen ist E5 wieder im Angebot.

    Meine Frau hat gar nicht mitbekommen dass ich unterschiedliche Kraftstoffsorten getankt hatte, daher psychische Beeinflussung scheidet aus.
    Ich will hier keinesfalls behaupten dass daran der SuperPlus schuld ist, ist bestimmt nur normale Variation.
    Eine magische Einsparung halte ich für unwahrscheinlich.

    Ein Änderung im Fahrverhalten war nicht spürbar.

    ==> Meiner Meinung nach beim 1.2TSI totale Geldverschwendung.
     
  9. #9 beutlin, 01.11.2011
    beutlin

    beutlin

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    :thumbup:

    Vor allen Dingen @Threadersteller:

    Physik und Mathematik vertraue ich eher als Ausdrücken wie "subjektiv" und "gefühlt".

    Aber - wie so oft im Leben - jeder, wie er mag.



    Gruß Frank
     
  10. #10 KleineKampfsau, 01.11.2011
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.132
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Egal ob E5, E10, SP oder was weiß ich. Den größten Verbrauchsvorteil hast du, wenn du deinen rechten Fuß unter Kontrolle hast. Was bringts, wenn du mit SP 0,0005 Liter sparst, dafür durch die Fahrweise 2 Liter zu viel durch den Auspuff ziehst ...
     
  11. skfsns

    skfsns

    Dabei seit:
    01.04.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Laut Aral (siehe Link) hat Super Plus sogar einen um 2% schlechteren Brennwert als Super Kraftstoff.
    Super: 43,5 MJ/kg Super Plus: 42,7 MJ/kg
    Als Laie würd ich sagen dass wenn der Motor den Vorteil der höheren Oktanzahl nicht nutzt dass dann der Verbrauch bei SuperPlus sogar minimal höher sein kann, wenn auch nicht die von mir gemessenen 0.3 Liter/100km.
    Bin aber wie schon gesagt nur Laie und hab keine Ahnung wie der Unterschied ist wenn man den Wert von kg in Liter umrechnet da ich den Dichteunterschied nicht kenne.
     
  12. TMSE

    TMSE

    Dabei seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,2 TSI 105 PS
    Moin,

    bin zwar auch Laie, aber ich glaube, dass hier der Energiegehalt maßgeblich ist und nicht alleine der Heizwert!

    Wie dem auch sei, in meiner Bedienungsanleitung steht, dass Super zu tanken ist und, dass aber bei Super plus eine Mehrleistung eintritt, was bei den alten Saugmotoren nicht der Fall ist.

    Allerdings wundert mich (Post von ALWAG), dass Skoda mittlerweile (oder nur in Österreich?) sogar Super mit 98 Okt. als Standard vorschreibt. Hat sich an den TSI-Motoren was geändert? Meiner ist EZ 10/2010.

    Wenn sich das beim Verbrauch nicht bemerkbar macht, dann ist mir der Sinn dieser Vorschrift nicht plausibel. Ich meine, dass sich Autos schlechter verkaufen lassen, wenn sie unbedingt mit Super plus getankt werden müssen. Potentielle Käufer achten auf sowas, weil sie denken, dass sie dann höhere Spritkosten haben, im Vergleich zum Konkurrenzmodell.
     
  13. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Ich muß meine Aussagen bezgl. Super mit 98 Oktan mit dem Ausdruck des Bedauerns zurücknehmen. :(
    Ich bin nach dem Kauf in der Betriebsanleitung beim Absatz ""Benzin mit 98 Oktan hängen geblieben und hab dabei völlig übersehen, daß da auch steht, die für das jeweilige Auto entsprechende Kraftstoffsorte ist dem Aufdruck im Tankdeckel zu entnehmen.
    Nun hab ich endlich nachgesehen und da steht tatsächlich: Benzin mit mindestens 95 Oktan.

    Ich werde allerdings bei BP Ultimate Super bleiben, weil es KEIN Bioethanol enthält. Ich halte wenigstens das für einen Vorzug dieses Kraftstoffes. :thumbup:
     
Thema: Verbrauchsvorteil durch Super plus bei den 1,2 TSI-Motoren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. super plus vorteile

    ,
  2. vorteile super plus

    ,
  3. tsi super oder super plus

    ,
  4. 1.2 tsi super plus,
  5. super plus tanken beim tsi,
  6. super plus benzin vorteile,
  7. Seat ibiza 1.2 105 ps mit 98 oktan sprit fahren,
  8. golf 7 1.2 tsi super plus,
  9. super plus 1.2 tsi,
  10. 1.2 tsi motoren 91 oktan,
  11. tsi besser mit roz 98,
  12. welchen sprit 1 2 tsi,
  13. tsi motoren aral ultimate,
  14. skoda fabia 1.2 welchen benzin 95 oktan oder 91oktan,
  15. 1.2 TCe 98 Oktan,
  16. fabia 95 98 102,
  17. verbrauch mit super plus höher,
  18. golf 7 110ps was muss ich tanken,
  19. tsi 98 oktan besser,
  20. erkennt der tsi die oktanzahl,
  21. 1.2 tsi mit aral Ultimate,
  22. wie oft roz 98 tanken leon,
  23. vw touran 1.2 super plus,
  24. welches benzin tanken bei 1 2 liter motor,
  25. vw tsi super 98 test
Die Seite wird geladen...

Verbrauchsvorteil durch Super plus bei den 1,2 TSI-Motoren? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.

    Fragen zur Motorisierung (TSI), Ausstattung, Drive vs. Style.: Liebe Gemeinde, die Bestellung (m)eines Octavias wird immer konkreter. Eigentlich schiele ich stark auf den RS TDI. Es kann aber arbeitsbedingt...
  2. Verbrauch in der Einfahrphase 1.4 TSI 150ps

    Verbrauch in der Einfahrphase 1.4 TSI 150ps: Moin moin, was habt ihr bisher für Erfahrungen beim Facelift mit der oben genannten Motorisierung gemacht? Beim ersten Tank hatte ich laut MFA 7.7...
  3. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  4. Octavia 2.0 TSI RS 1z leistungsverlust

    Octavia 2.0 TSI RS 1z leistungsverlust: Hallo folgendes Problem mein Skoda bringt seit ein paar Tagen keinen volle Motorleistung mehr bzw denke ich das er nicht den vollen Ladedruck hat...
  5. Auto hui - Motor + Getriebe pfui!

    Auto hui - Motor + Getriebe pfui!: Nach 1 1/2 Jahren Erfahrung möchten wir unseren Rapid Spaceback 1,6 TDI, Modell 2016, eigentlich nicht mehr missen. Raumangebot, Verarbeitung,...