Verbrauchsfrage an alle 1.8 TSI Fahrer

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von first_mark, 18.09.2009.

  1. #1 first_mark, 18.09.2009
    first_mark

    first_mark

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bernau bei Berlin 16321
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II (3T) 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    98000
    Hallo zusammen... ;)

    ich bin jetzt seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines Skode Superb II (3T) 1.8 TSI Ambition (12.000km Laufleistung als 9 Mon. alten Jahreswagen gekauft)...
    Gestern habe ich nun die erste längere Autobahnfahrt hinter mich gebracht, bei der ich einmal gezielt den Verbauch ermittelten wollte...
    Und nun sind wir auch schon beim Thema... der Superb Verbraucht bei knapp 3500 U/Min im 6. Gang (160 Km/h) gut und genre 10 Liter im Durchschnitt...
    Was ich persönlich schon ein wenig heftig finde, für einen angeblich so neuen und modernen Motor!? (Teststrecke auf der Autobahn war komplett ohne Staus und es waren fast 200 km am Stück)

    Mal zum Vergleich, zuvor habe ich einen VW Bora 2.0 4motion gefahren, der sich bei 4500 U/Min im 5. Gang (ca. 150 Km/h) ebenfalls knapp 10 Liter im Durchschnitt gegönnt hat.

    Am Gewichtsunterschied kann es nicht liegen, der Bora hat keine 100 Kilo weniger gewogen (halt Allrad) und das 4motion ist auch dafür bekannt, dass es min. noch einmal nen halben Liter zusätzlich Verbraucht...

    Ist das normal? Der Superb fährt mit guten 1000 U/Min weniger, zwar 10 Km/h schneller, aber Verbraucht dabei soviel, wie diese alte 2.0er Maschiene mit Allrad (116 PS "AZJ") von VW? :?:

    Für mich persönlich absolut unfassbar... Ich hätte ehrlich gedacht, dass diese relativ neue 1.8 TSI Maschine sich bei 3.500 U/Min im 6. Gang so bei max. 9 Liter im Durchschnitt einpegelt...

    Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht... wie fahrt ihr auf der Autobahn und was für einen Verbrauch habt ihr dabei?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten... :rolleyes:

    Auf bald Ciao Mark

    P.S. trotzdem ist dieses Auto mein absolutes Traumauto!!! Einfach traumhaft das Teil!!! :thumbsup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 malange, 18.09.2009
    malange

    malange

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    fahre jetzt zwar keinen Superb mit dem Motor aber einen Passat Variant mit 1.8 TSI, sollte ja vergleichbar sein. Ich kann das mit dem Verbrauch nur bestätigen.
    Wenn man etwas schneller fahren will, fängt der Motor ganz schön das Saufen an! Mit 120 Strecken und dann 140-150 kmh und auch etwas Landstraße kann man auch knapp unter 8 Liter fahren (ca 200km Strecke). Bei normaler Autobahn mit Tempolimit, Baustelle und sonst 150kmh lieg ich so bei knapp unter 9 Litern. Bei 200 stehen dann auch 18l auf der Uhr, bei ca 220kmh stehen dann auch ca. 25 l Verbrauch an. Auch in der Stadt ist der Verbrauch recht hoch, ca 11l.

    Fazit: Wirklich günstig ist der Motor bei Überland und gemäßigtem Autobahntempo
     
  4. #3 peti.cz, 18.09.2009
    peti.cz

    peti.cz

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Just for comparison:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  5. #4 Mister Maus, 18.09.2009
    Mister Maus

    Mister Maus Guest

    Bei mir im Durchschnitt 9,5 - 10,5. Die 7,1 wie im Prospekt habe ich noch nie erreicht. Minimum bei Opafahrweise und extrem vorausschauender Fahrweise war 7,4.

    Deshalb werde ich mich wohl auch nicht zum 3,6 bei einem eventuellen Wechsel zum Combi durchringen können mit angeblich 10,1 im Schnitt. Realistisch sind dann eher 13-14 Liter.
     
  6. #5 68ziger, 18.09.2009
    68ziger

    68ziger

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI DSG Elegance 125KW
    Kilometerstand:
    1500
    ? Du gibst eine feste Drehzahl und Geschwindigkeit an und schreibst dann von einem Durchschnittsverbrauch über eine Strecke von 200km ?

    Ich vermute mal, du meinst das du max. 160km/h mit 3500 U/min über eine Strecke von 200km gefahren bist?

    Mein bisheriger Durchschnittsverbrauch nach 4000km liegt bei 8,5 Liter. (lt. BC) Davon ca. 800km AB. Dort nach der Einfahrphase meist recht zügig.

    Ist eben ein Turbo der, wenn er getreten wird sich schon mal einen Schluck genehmigt.
     
  7. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    und damit nicht verbrauchsärmer wie der uralte 1.8 T... . Ab 140 erhöht sich der Verbrauch (Mch-Italien mit Geschwindigkeit zwischen 120-150 = um die 7 Liter),
    160 soweit möglich sind dann auch um die 10 Liter.


    zur Vollständigkeit halber die Werte bei Spritmonitor, kann also doch sparsamer sein :)
    -> lt. Spritomnitor (ok nur 8 Fahrzeuge) 1.8 T:9,42
    ( 11 ) 1.8 TSI:8,66
     
  8. #7 Netter Eddie, 18.09.2009
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Der alte Spruch: "Turbo läuft, Turbo säuft" ist nach wie vor gültig. Egal ob nun mit Direkteinspritzung oder mit Saugrohreinspritzung.

    Die Direkteinspritzung bringt sowieso nur im Teillastbereich was, bei 160 km/h ist der 1,8er schon oft in der Vollastanreicherung. Die ist dann genau so hoch wie beim Saugrohreinspritzer. Ist halt das Problem das beim Turbo-Benziner im Vollastbereich eine Gemischanfettung nötig ist, damit die Temperaturen im verträglichen Rahmen bleiben. Einer der großen Vorteile beim Diesel, da ist sowas nicht notwendig.

    Zudem sollte man sich nicht von irgendwelchen Verbrauchsangaben nach ECE-Norm beeindrucken lassen. Der Prüfzyklus hat eine Maximalgeschwindigkeit von 120km/h, bei 160km/h ist der Verbrauch wesentlich höher, da einmal der Fahrtwiederstand (Luft) mit dem Quadrat zur Geschwindigkeit wächst, und zum anderen der Wirkungsgrad des Motors stark abnimmt, um so mehr Leistung gefordert wird.

    Also nicht aufregen, sondern entweder langsamer Fahren oder eben öfter Tanken. Wenn man oft schnell Fahren will, und dabei halbwegs Sparsam, kommt man nach wie vor nicht am Diesel vorbei. Bei Vollast ist der Wirkungsgrad des Diesels gerade im vergleich zu einem Turbo-Benziner deutlich höher.

    Grüße
     
  9. #8 first_mark, 18.09.2009
    first_mark

    first_mark

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bernau bei Berlin 16321
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II (3T) 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    98000
    Vielen Dank für eure vielen Antworten...
    Was mich ja erstmal ein wenig beruhigt, dass ich nicht allein bin *grins*

    Aber wie gesagt, was ich wirklich erschreckend finde, das ein extrem alter Motor mit mehr Hubraum aber weniger Leistung bei höherer Drehzahl fast identisch viel verbraucht, wie das hier angesprochene Hightech Aggregat...

    Dann werde ich in zukunft wohl wieder Tempomat 130 auf der rechten Spur mit diesem Schiff unterwegs sein müssen, um einen Verbrauch von <= 9 Liter realisieren zu können... Und ich dachte ernsthaft, Verbrauchstechnisch entwickel ich mich mit dem Superb, im Vergleich zu meinem Bora, weiter...
    Halt alles wie so oft theoretische Werte... ?(

    Schöne Grüße aus Bernau bei Berlin...

    Ciao Mark
     
  10. #9 Netter Eddie, 18.09.2009
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Der Motor ist kein Hightech, lediglich eine Weiterentwicklung eines bekannten Funktionsprinzips. Die einzige "Finesse" ist die Direkteinspritzung, die wie angesprochen im Vollastbereich keine Einsparung bringt. Am Absolutverbrauch hat sich in den letzten 20 Jahren sowieso nicht viel getan. Mein erster Golf 2 mit 75 PS verbrauchte im Schnitt 7,5 Liter Normalbenzin. Ein Aktuelle Golf mit dem 1,4er TSI "Wundermotor" verbraucht im Alltag auch 7,5 Liter (Super). Weniger Platz hatte man im Golf 2 auch nicht wirklich, halt etwas weniger Komfortextras. Klar ist ein Golf 6 auch ein bisschen schneller.

    Dafür wog der Golf 2 auch nur knapp 900kg, der Golf 6 kommt auf ca. 1400kg. Dazu kommt noch der höhere Verbrauch durch Klimaanlage und elektrische Verbraucher. Die Gewichtszuhnahme und die verschärfung der Abgasnormen machen die Effizienzsteigerung bei der Motorentechnik kaputt, das ist die Realität. Wenn einer den 1,4 TSI in den Golf 2 packen würde, hätte man einen zeimlich schnellen Wagen der im Alltag wahrscheinlich mit 5-6 Litern auskommen würde. Meiner meinung nach muss in Zukunft nicht nur an der Motorentechnik gearbeitet werden, auch die Gewichtsspirale muss zurückgedreht werden.

    Grüße
     
  11. kofel

    kofel

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid Lounge
    Kilometerstand:
    23000
    Volle Zustimmung! :thumbsup:
     
  12. #11 szili76, 18.09.2009
    szili76

    szili76

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vonyarcvashegy Rákóczi H-8314 Ungarn
    Fahrzeug:
    Skoda SuperbII 2,0 CR
    Ich und mein Bruder sind von Ungarn nach Deutschland gefahren. Ca. 1000 km.. Beide Autos waren total vollgepackt und wir sind zusammen gefahren. Ich mit einem SuperbII CR (170 PS, Schaltgetriebe) 225-er Reifen, mein Bruder mit einem Audi A4 1,8 TFSI Multitronic 205-er Reifen.. Gemessene Verbrauchswerte: 2,0 CR: 6,6 l/100 km 1,8 TFSI: 10,8 l/100 km

    Ich habe früher ein 2,0 TFSI (Octavia RS) gehabt, aber weniger verbrauchte als diese 1,8 TFSI...
     
  13. tokai

    tokai

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börgerende
    Fahrzeug:
    New Beetle 1.9 TDI und Mercedes /8- beide für immer! und nun auch einen Suberb 1.8
    Kilometerstand:
    15
    Mark,

    wir haben unseren 1.8er jetzt seit Anfang Januar und sind 15 TKM gefahren
    wenn ich (Mann) fahre, ist der Verbrauch immer so einen halben bis einen Liter höher als bei Frauchen
    (die scheint halt doch den sensibleren (Gas)Fuß zu haben)

    im Durchschnitt über alles so ca. 8,5 l auf 100 KM
    da sind viele Kurzstrecken bis 25 Km zur Arbeit und zurück durch Dorf und Stadt enthalten
    wenig Autobahn-KM mit moderater Geschwindigkeit, wenn Autobahn, dann Vollgas

    geringster Verbrauch bisher:
    Autobahn HRO - D, ca. 450 KM konstant 130 KM/h, bei Durchfahrt Berlin ein wenig drunter: 7,0 l

    höchster Verbrauch bisher:
    Autobahn HRO - HH, ca. 200 KM Vollgas: 11,5 l

    Auch ich bin ein wenig von den Verbrauchswerten enttäuscht, aber wie bei Dir mindert das nicht die Freude am Auto :thumbsup: .

    Gruß
    t
     
  14. #13 bayernfan001, 19.09.2009
    bayernfan001

    bayernfan001

    Dabei seit:
    19.09.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München Zeppelinstr.75 81669 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb 1.8 TSI DSG Elegance
    Werkstatt/Händler:
    MAHAG Oberland
    Kilometerstand:
    6500
    Hallo, Superb-Fahrer!

    Nun hier mein erster Beitrag in diesem Forum:

    Also ich habe nun meinen "Dicken" seit 5 Wochen - habe nun ca. 1200km drauf und einen Durchschnittsverbrauch lt. Anzeige von 8.2l/100km :)

    Davon ca. 50% Stadt - 50% Autobahn!

    Mein 1.8 TSI DSG ist nicht gerade leicht, da meistens mit Beifahrer oder nach dem Einkaufen mit vollem Kofferraum und Rückbank!
    Die Elegance-Ausstattung ist auch nicht gerade kleinlich und leicht!

    TIPP: Einfach zur roten Ampel rollen lassen! Gaspedal auch mal nur leicht lupfen - die Anzeige "rauscht" nahezu gleich um einige Liter runter! :thumbsup:
    Wer MFA hat: Immer auf aktuellen Verbrauch stellen, da tritt man freiwlliig nicht immer das Gaspedal ganz durch, wenn auf einmal "49,9l" erscheint!

    Aber wer seinen Spaß haben will - nur zu! Ich habe auch meinen Spaß, wenn ich alleine im Auto sitze! Dann sind es auch mal 8,9l im Schnitt! :D

    Wer nur Kurzfahrten hat, braucht sich nicht wundern, wenn er nicht unter die 9l kommt! ;)

    Viel Spaß weiterhin
     
  15. kofel

    kofel

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid Lounge
    Kilometerstand:
    23000
    Da brauchst du mit einem Diesel aber auch mind. 8 l :thumbup:

    Gruß kofel
     
  16. #15 peti.cz, 21.09.2009
    peti.cz

    peti.cz

    Dabei seit:
    10.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Board computer Verbrauch (1.8TSi DSG auf 225/45/R17):
    100km/h 5.8 l/100km
    110km/h 6.3 l/100km
    120km/h 6.9 l/100km
    130km/h 7.5 l/100km
    140km/h 8.2 l/100km
    150km/h 9.0 l/100km
    160km/h 10.0 l/100km (~3380 rpm 7. Gang)
     
  17. #16 first_mark, 21.09.2009
    first_mark

    first_mark

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bernau bei Berlin 16321
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II (3T) 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    98000
    Eine schöne Liste, die fast 100%tig mit meinem Erfahrungen übereinstimmt...
    Nur hat mein Handschalter bei 160 3500 rpm auf der Uhr und fährt im 6. Gang...
    Ansonsten sind meine Verbrauchswerte ziemlich ähnlich...

    Heute hatte ich z.B. auf Landstrasse, bei wechselnden Strassenverhältnissen + Baustellen einen Verbauch von unter 7 Litern...
    Also es geht... mann muss sich nur nen Hut aufsetzen, weiße Handschuhe anziehen und die Klopapierrolle mit Strickmantel auf der Heckablage nicht vergessen... und schon fährt man unter 7 Litern und wird auch kaum als Hinderniss auf den Strassen wahr genommen... eher so'n Verhalten... halt Opa mit Hut... der kann nicht anders *lach* :D

    Immer wieder ein schönes Auto...

    (Wie sagte am Freitag ein älterer Mercedes Fahrer so schön zu mir, ein wirklich kluges Auto... :thumbsup: )

    Ciaoi Mark
     
  18. #17 SamCook, 22.09.2009
    SamCook

    SamCook Guest

    Schön, wenn man mal lesen kann, was andere mit ihren ähnlichen Autos so an Kraftstoff verbrauchen. Wie man links sieht, besitze ich einen Superb II 1,8 TSI 4x4 (Ambition mit viel Zusatzaustattung). Inzwischen sind ca. 2700 km drauf und der Gesamtdurchschitt steht bei 7,7 Liter/100 km. Ich muss dazu sagen, dass in meiner „Wohngegend“ die meisten Autobahnabschnitte auf 130 km/h begrenzt sind – ansonsten die Straßen aber stetig in Steigungen/Gefälle kurvenreich wechseln (halt Mittelgebirge). Ich orientiere mich zuerst natürlich an den zulässigen Geschwindigkeiten, dann kommt der sensible Gasfuß zum Einsatz. Zügig beschleunigen, möglichst wenig bremsen, mit geringen Drehzahlen fahren. Ich glaube nicht, dass dies etwas mit einem „Opa-Fahrstil“ zu tun hat – erst recht nicht, wenn man vorausschauend handelt.
    Der Superb unterstützt das Kraftstoff sparende Fahren in einer Art, wie ich es vom A6 her nicht kannte. Die Schaltempfehlung verwundert mich noch immer. Vom Gefühl her würde ich fast immer in niedrigeren Gängen fahren, als da angezeigt wird. Und dennoch zieht der Wagen problemlos z.B. im 6. Gang noch, wo ich dem A6 schon den 4. Gang „verpasst“ hätte. Ich bin nie mit dem A6 im 4. Gang durch einen Kreisverkehr gefahren! Ich muss auch immer noch aufpassen, dass ich nicht zu schnell unterwegs bin (liegt aber auch an der anderen Stufung des Tachos). Der 1,8 Liter Motor hat dazu eine kaum merkliche Bremswirkung im Vergleich mit dem 2,4 Liter 6-Zylinder des A6. Was der Superb nur rollt ohne Gas zu geben ist schon bemerkenswert, und das macht sich sehr deutlich im niedrigen Verbrauch bemerkbar. Dafür wird’s letztlich zu Lasten der Bremsen gehen, denn Anhalten muss ja sein.
    Für mich spielt aber auch der Komfort, den ich an meine Mitfahrer durch meine Fahrweise vermittle, eine große Rolle. Anhalten, ohne das jemand ungewollt mit dem Kopf nicken muss; anfahren, ohne das sich das Weibchen beim (noch immer) Lippennachziehen mehr anmalt, als es wollte und auch empfindliche Mägen nicht in kurvenreichen Gegenden malträtieren, sind für mich selbstverständlich.
    Und, man kann sehr wohl die Angaben aus den Prospekten erreichen. Bei einer Fahrt zum Abendessen auf freier Landstraße mit konstant 95-100 km/h und Beachtung von Beschränkungen der Geschwindigkeit hatte sich der Motor nach Angabe bei gefahrenen 60 km gerade 6,6 Liter genommen. Zurück dasselbe. Bei einer dreistündigen Fahrt in ein östliches Mittelgebirge (2/3 Autobahn, 1/3 Landstraße) standen hinwärts 7,3 und zurück 7,1 Liter im Durchschnittsverbrauch. Ich will damit nur sagen, man kann… wenn man wirklich will.

    Letztlich ist es aber eine persönliche Sache, wie jeder fährt und was er seinem Geldbeutel damit antut oder nicht. Solange man nicht rücksichtslos das Gaspedal bedient, sollte man so gut vorankommen, wie man es sich selber einrichtet.
     
  19. #18 Bankhase, 22.09.2009
    Bankhase

    Bankhase Guest

    ich fahre jeden Tag ca. 15 km zur Arbeit (was ich als Kurzstrecke bezeichnen würde). Mein Verbrauch liegt im Schnitt bei 7,5 Liter wenn ich im Verkehr (Landstraße/Stadt) mitschwimme.

    Wenn ich die rund 150 km zu meinen Schwiegereltern aufmich nehme und auf der Autobahn stets zwischen 130 und 150 pendel - liegt der Verbrauch bei ca. 8,5 Liter.

    2005 hatte ich einen Megane 2,0 Turbo mit 163 PS. Hiermit kam ich nicht unter 10 Liter. Insoweit bin ich mit dem Verbrauch meines Superb schon sehr zufrieden.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kinga

    Kinga

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    Fahrzeug:
    skoda superb
    Mein Board computer Verbrauch (1.8TSi auf 225/40/R18):

    100km/h 6.5l/100km

    110km/h 6.8 l/100km

    120km/h 7.2 l/100km

    130km/h 7.9 l/100km

    140km/h 8.2 l/100km

    150km/h 9.4 l/100km

    160km/h 10.4 l/100km
     
  22. matjes

    matjes

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwerte
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,0tdi DSG
    Werkstatt/Händler:
    Gering, Schwerte
    Kilometerstand:
    80000
    Mensch was bin ich froh den 2,0 TDI genommen zu haben. Habe auch lange überlegt, aber bei den beiden letzten Autos habe ich mich zu Gunsten der neuen ach so sparsamen Benziner entschieden. AM Ende hatte ich immer einen Verbrauch um die 11-12 Liter im Schnitt in den letzten 12 Jahren. Mein SC Diesel liegt nun bei 6,8 Liter auf den letzten 3500 km - dabei auf der Bahn wenn erlaubt auch bis 210 km/h (Winterreifenlimit) über eine längere Distanz.

    Auch der Motorsound gefällt mir irgendwie ;-).

    Aber dafür hat der Benziner leichte Vorteile im Geräuschniveau und ist für Wenigfahrer/Selbstzahler sicher am Ende etwas günstiger...
     
Thema: Verbrauchsfrage an alle 1.8 TSI Fahrer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verbrauch superb 1.8 tsi erhöht

    ,
  2. skoda octavia vollgas verbrauch 1.8

    ,
  3. leerlaufverbrauch 1.8 tsi

    ,
  4. verbrauch 1.8 tfsi skoda oktavia,
  5. skoda superb 1.8 tsi ambition test,
  6. oktavia superb 1.8 verbrauch,
  7. skoda superb 1.8 tsi verbrauch,
  8. skoda octavia 1.8 zsi dsg 2009 zahnriemen
Die Seite wird geladen...

Verbrauchsfrage an alle 1.8 TSI Fahrer - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  4. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  5. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...