Verbrauchsanzeige - nur ein Schätzeisen?

Diskutiere Verbrauchsanzeige - nur ein Schätzeisen? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo. Bei meinem Octavia, den ich erst 2 Monate habe, ist mir nun aufgefallen, daß die Verbrauchsanzeige (Momentan und Durchschnitt) nur ca...

Boris

Guest
Hallo.

Bei meinem Octavia, den ich erst 2 Monate habe, ist mir nun aufgefallen, daß die Verbrauchsanzeige (Momentan und Durchschnitt) nur ca. die Hälfte des tatsächlichen Verbrauches anzeigt.

Meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die Anzeige zu "justieren"?
Oder ist das "normal"? Oder kann da nur die Werkstadt etwas ändern?
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.705
Zustimmungen
657
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Soweit ich weiß, kann der Bordcomputer beim Oci neu justiert werden. Beim Fabia solls wohl nicht gehen.

Mehr infos findest Du im alten Forum .

Andreas
 

Boris

Guest
Hallo.

Danke für die schnelle Antwort.

Aber irgenwie bin ich wohl zu blöd die Suche im alten Forum zu bedienen. Ich komm einfach zu keinem Ergebnis. Ich such jetzt mal per "Hand".

Weiß du vielleicht noch die Überschrift, oder so?
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.705
Zustimmungen
657
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Im alten Forum zu suchen ist relativ schwierig, zumal man nicht immer gleich was findet. Wenn ich mich richtig erinnere hieß mein Thread damals "Spinnt der Bordcomputer".

Andreas
 

Daniel

Guest
Da muß ich euch leider entäuschen, in Skodaforum gab es diesen Thread niemals.

Unter diesem Thema findet man im alten Fabiaforum eine Diskussion zu den ungenauen Werten des Bordcomputers bezüglich des Verbrauchs - was ja ganz normal ist.

Ein nacheichen wird dort nicht erwähnt.
Und auch im Netz hab ich zu diesem Thema nichts gefunden.

Aber wenn der Oci nur 2 Monate ist, und der Verbrauchswert eindeutig falsch ist (was sich ja einem Mechaniker leicht beweisen lässt) dann solltest Du gleichmal zur Werkstatt gehen und das überprüfen lassen. Wahrscheinlich ist das ganze per Software schnell erledigt.

Vielleicht "glaubt" der Brodcomputer ja, die Daten von einem anderen Motor zu bekommen oder ähnliches.
 

Boris

Guest
Naja, mein Octivia ist jetzt fast 1 1/2 Jahre alt. Ich hab ihn aber erst 2 Monate.

Aber zum Thema: Ich habe mich jetzt auch die letzten Stunden durch das Netz gequält und bin dabei immer wieder auf ein VAG 5051, oder so, gekommen.

Ich muß wohl einsehen, daß ich mich zu dem Skoda-Händer meines Vertrauens wenden muß. Is ja nicht sooo schlimm, immerhin hat er das, hier berühmte, Klappern weg bekommen... :]

Boris
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.705
Zustimmungen
657
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Ups, da habe ich doch das falsche Forum genommen :verwirrt: , ich bitte vielmals um Entschuldigung.

Das richtige Forum befindet sich hier . Darunter findest du auch den thread, den Daniel angesprochen hat.

ein sich schämender Andreas ;-)
 

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
@Boris Des Rätsels Lösung ist die Euroeiführung !!! So wie die Benzinpreise (leider nur numerisch) halbiert wurden, ist jetzt auch Dein Spritverbrauch dem Euro angepaßt worden!!! :D Doch Spaß beiseite!Normalerweise läßt sich jeder Bordcomputer justieren,zumindest die Verbrauchsangaben!Dies macht Sinn,weil es auch innerhalb einer Motorvariante Streuungen bezüglich der Durchflußmenge gibt!Bei den meisten Computern befinden sich auf der Rückseite des Displays Knöpfe zur Abstimmung in der Größenordnung +/- 8 % (z.B.VDO) Mittels einer kompliziert aussehenden Formel ist dann ein Korrekturwert errechenbar !Bei Deiner hohen Meßdiskripanz allerdings, tippe ich eher auf einen Eingabefehler(z.B.anderer Motortyp) oder auf ein Kontaktproblem (Korrosion,ölverschmierter Geber ,etc.)
 

Boris

Guest
Langsam aber sicher kann ich mir jetzt auch denken warum die Einstellung vom BC nicht stimmt. Wie ich das Auto Probefahren wollte war die Batterie nämlich leer und mußte getauscht werden. Und jetzt weiß ich natürlich nicht wie lange sie schon tot war. Deshalb vielleicht der "Gedächtnisverlust"...
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Daniel

Guest
Normalerweise sollten solche Einstelldaten nicht verschwinden ... ansonsten könnte man ja auch bei lange genug abgeklemmter Batterie den KM-Stand löschen.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, das ohne Strom, die gespeicherten Daten des BC und der Tageskilomterzähler futsch sind. Meine Verbrausanzeige is aber noch in Ordnung.
 

?

Guest
Da wir ja auch aus dem Baukasten bedient werden, hier mal ein Beitrag aus dem Rat und Tat Bereich von http://www.gute-fahrt.de :

Frage:
Ich habe eine Frage zum Audi A4 2,6 mit 110 kW. Können Sie mir sagen, ob die Einstellungen der Motorelektronik bestehen bleiben, wenn man die Batterie abklemmt? Ich habe mal davon gehört, dass man nach Änderungen am Motor, zum Beispiel durch Sportluftfilter oder Sportauspuff, mit einem Abklemmen der Batterie ein neues selbstständiges Erlernen der Grundeinstellungen durch das Steuergerät erreichen soll.

Antwort:
Eine Grundeinstellung ist beim Motor mit 2,6 Hubraum nach Abklemmen der Fahrzeugbatterie meist nicht notwendig. Bricht jedoch während des Startvorgangs die Batteriespannung zusammen, ist eine Grundeinstellung in der Werkstatt unumgänglich, weil die Grundwerte gelöscht werden und sich deshalb die Leerlaufdrehzahl auf einem hohen Niveau befindet.
 
Thema:

Verbrauchsanzeige - nur ein Schätzeisen?

Verbrauchsanzeige - nur ein Schätzeisen? - Ähnliche Themen

Maxi Dot (Informationsdisplay): Hallo Leute mit Ahnung und Yeti Erfahrung wollte bei meinem yeti 1,2ltr. bj. 2013 die anzeige der maxi dot informationsanzeige von...
Erfahrungsaustausch mit Octavia IV Combi G-Tec (CNG): Hallo zusammen, auf Wunsch von @SKODAG-TEC erstelle ich hier einen neuen Thread. Also die 20,00 € stimmen nicht ganz, wenn der Tank ganz leer...
Benzinverbrauch erhöht: Hallo liebe Community, Ich besitze einen SKODA Octavia II Kombi (1Z5) 1.8 TSI (118 KW / 160 PS) Am 27.1. Ist das Auto nicht mehr angesprungen...
Genauigkeit der Tankanzeige: Hallo zusammen, nun bin ich eine Woche mit meinem neuen Octavia unterwegs und eine Frage muss ich mal stellen. Wie sind Eure Erfahrungen mit der...
Kühler bleibt kalt [Octavia 1u5, 1.6, 102 PS]: Guten Morgen ich habe mir am Wochenende einen 1u5 mit dem 1.6 102 PS Motor gekauft. Mir ist schon bei der Probefahrt aufgefallen, dass der Kühler...
Oben