Verbrauch und Fensterheber Ärger

Diskutiere Verbrauch und Fensterheber Ärger im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo erstmal! Meine Frau fährt einen Roomster 1.2 TSI mit 7 Gang DSG. Sie braucht etwas solides aus dem VW-Konzern (ich fahre Lancia Delta8) )...

  1. #1 nutsisneat, 01.10.2011
    nutsisneat

    nutsisneat

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!

    Meine Frau fährt einen Roomster 1.2 TSI mit 7 Gang DSG. Sie braucht etwas solides aus dem VW-Konzern (ich fahre Lancia Delta8) )

    Leider ist der Verbrauch laut Bordcomputer kaum unter 8 Liter zu bringen (Kurzstrecke). Für ein Auto mit 102 PS doch sehr viel, oder? Mein Lancia hat 50 PS mehr und braucht 1 Liter weniger...

    Es sind nun 10'000 km drauf und die echten Probleme kommen nun. In unserer Garage war unter dem Motor eine kleine Oelpfütze sichtbar, daraufhin brachte ich ihr Auto zu einer Skoda-Werkstatt. Wir hatten das Auto übrigens anderswo gekauft (150 km weg, wegen der Top-Ausstattung). Das Auto hat noch Garantie, also kein Problem. Schnell war ein defekter Simmerring ausgemacht. Ich hatte auch noch auf den enttäuschenden Verbrauch hingewiesen. Am Abend habe ich das Auto abgeholt, der Meister gab an, eine neue Software drauf gespielt zu haben, dies sei üblich, ich solle den Verbrauch nun mal testen. Zu hause angekommen, wollte ich das Auto schliessen.... und alle Fenster gehen nach unten!!

    Seither spinnen die Fensterheber. Mal nach oben beim schliessen oder umgekehrt, mal sobald sie oben sind sofort wieder runter!

    Es sind vorallem die hinteren, welche Probleme machen, das Steuergerät wurde bereits getauscht, zwei Tage Ruhe und der Aerger beginnt nun wieder von neuem. Der Garagist (eine kleine Garage übrigens) ist hilflos, im Forum hier habe ich nun aber schon einiges an Problemen mit FH gelesen.

    Wer kann uns betreffend den Fensterhebern eine Idee geben?

    Meine Frau würde den Roomster bereits am liebsten zurückgeben (sie ist impulsiver Feuer-Typ...)

    Sorry für den langen Post...



    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    du hast doch schon einiges gelesen hier.
    Vieleicht den Türkabelbaum prüfen lassen. Und denn Freundlichen mal machen lassen so lange bis eswieder i.O .ist.

    mfg. .
     
  4. #3 meisterLars, 02.10.2011
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ense 59469
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1.6
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    88000
    Der Verbrauch hängt auch stark vom Streckenprofil ab. Hier am Rand des Sauerlandes geht es immer irgendwo bergauf, hier fahre ich unseren Roomster mit 8,4l/100km laut MFA2 über eine Strecke von über 4500km... :-(
    Im Gegensatz dazu hab ich den Roomster beim letzten Nordseeurlaub ohne besondere Sparambitionen auf 7,2l/100km gefahren. Von daher würde es mal interessieren, wie das Fahr- und Höhenprofil deiner Frau aussieht (z.B. überwiegend Kurzstrecke/Langstrecke , bergig/flache Ebene...)
     
  5. #4 Holger01, 02.10.2011
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    547
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Guten Morgen,

    also kaum unter 8 Liter erscheint mir auch viel. Ich fahr zwar den kleinen TSI mit 86 PS aber der nimmt im Schnitt 6,3 Liter,

    im Kurzstreckenbetrieb auch bis 6,8 aber nie über 7 Liter.

    Gruß

    ein rundum zufriedener Roomsterfahrer
     
  6. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Je kürzer die Strecke, desto höher der Verbrauch.

    Ich habe in der Betriebsanleitung (oder zumindest in dessen PDF-Version; Modelljahr 2012) eine Graphik gesehen, nach dem die Verbräuche um so höher sind, je kürzer die Strecke ist. Auch bei Ortsverkehr ist der Verbrauch höher als über Land.

    <Edit> Der Graph, Abb. 131, ist auf der Seite 143 der BA zu finden, Angabe ohne Gewähr. </Edit>

    Mein Durchschnittsverbrauch über die ersten 900 km liegt auch recht hoch, nämlich bei 7,9 l/100km, aber bereits mit abnehmender Tendenz.

    Für Kurzstrecken halte ich Elektroautos für am geeignetsten.
     
  7. #6 holzgewehr, 02.10.2011
    holzgewehr

    holzgewehr

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Family 1.2 TSI und Skoda Yeti Elegance 4x4 TDI DSG FL
    Kilometerstand:
    25000
    Auch ich musste feststellen, dass der Verbrauch ziemlich relativ ist. Wer wie ich viel Kurzstrecke fährt, sollte stets vor dem Kauf auch immer auf den angegebenen Innerorts Verbrauch achten. Bei meinen 70PS HTP sind es 8,2L und das braucht er auch mindestens. Die Langzeitverbrauchsanzeige zeigt bei mir 8,3L/100km, über mehrere tausend Kilometer an. Leider stimmt die Anzeige nicht genau, denn nachgemessen sind es noch 10% mehr. Mit Klimaanlage und Ganzjahresreifen ist dies dann auch kein Wunder mehr! Wenn du mit dieser Überlegung deinen Wagen bewertest, kommst du zwangsläufig auch auf deinen ermittelten Vebrauch.
     
  8. Flinux

    Flinux

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Mittelfranken, Feser-Graf-Land ;)
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort+ mit DSG und Halogen-Kurvenlicht, Facelift
    Werkstatt/Händler:
    Zum Glück gibt's Feser-Graf
    Kilometerstand:
    41000
    Ich habe vergessen, dass für den Innerortsverkehr auch Hybridantriebe gut geeignet ist (z.B. als Toyota Prius, Prius+, Aygo bzw. Honda Civic hybrid).
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Roomster1970, 24.06.2012
    Roomster1970

    Roomster1970

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zander
    Kilometerstand:
    66000
    Zum Verbrauch möchte ich mich auch äussern.

    Das ganze lässt sich eigentlich einfach erklären. Mir wollten Sie in der Fahrschule beibringen wie man sparsam fährt.

    Immer schön aufm 5 Gang bleiben, und schon spart man. Ich habe den Fahrlehrer gleich gesagt, das untertouren tut dem Auto nicht gut.

    Er war der Ansich 5 Gang schalten, und dann mit 65 km/h den Berg rauf . Mit dem 5 Gang ? Hallo ! Gut es war ein Golf.

    In der Stadt auch 5. Gang bei 50 km/h so ein Schwachsinn.

    Also bei meinen Roomi steht drinnen : 4.4 Liter Landstrasse , und 5,6 Liter Stadtverkehr. das schaffe ich auch, das hängt nur mit dem gefühlvollen Fahrkünsten zusammen.

    Nicht immer gleich das Gaspedal durchtreten, sondern nur antippen so ca. 5-10 cm treten, und nicht mehr, dann fängt er nämlich an zu saufen *gg*

    Die 4,4 Liter schaffe ich mit ca. 80 km/h und mit 110 km/h brauche ich zwischen 5,4 und 5,8 Liter und nicht mehr.

    Wenn man natürlich eine Steigung drinnen hat rechnet er den Verbrauch dann ein bischen höher.

    Ich empfehle den 5 Gang nur ab 100 km/h fahren , den da untertourt man das Auto nicht , und brauch dann auch nicht mehr Sprit .

    Wenn der Wagen kalt ist zeigt er von Haus aus gleich mal um die 8 Liter an, und dauert mindestens 35 km bis er meine Werte hat.

    Es sei denn , man resetet den Verbrauch, dann fängt er bei null an , und pendelt sich dann ein.

    So ist es halt bei mir.

    Ich habe einen Roomster 1.9 TDI+DPF mit 105 PS ! noch !!!!! :thumbup:
     
  11. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    77777
    Steigungen sind solange egal, da es ja auch wieder abwärts geht. Wenn man da nicht extra bremsen muß (Serpentinen), gleicht sch das aus. So hab ich eine Strecke, wo ich beim Hinfahren +400 Höhenmeter habe, was meinen Streckenschnitt auf typ. 5l/100 treibt. Auf der Rückfahrt komm ich dann mit 4,5l/100km an. (vielfach getestet - tempomatstabilisierte Fahrten)

    Ergo: Bergauf ist egal, solange bergab die Motorbremse ausreicht.
     
Thema:

Verbrauch und Fensterheber Ärger

Die Seite wird geladen...

Verbrauch und Fensterheber Ärger - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber Bedienung hintere Türen

    Fensterheber Bedienung hintere Türen: Servus. Und zwar möchte ich es so machen, dass meine hinteren Passagiere die Fensterheber nicht bedienen können. Im Bordcomputer gibt es zwar das...
  2. Fensterheber Bedienelement def. Innentürverkleidung abbauen

    Fensterheber Bedienelement def. Innentürverkleidung abbauen: Grüße Communitymitglieder, ich habe folgendes Problem. Fahren einen Octavia 3 Limo, bei den die Fahrerbedienelement für alle Fensterheber nicht...
  3. Anzeige Langzeit-Verbrauch reset?

    Anzeige Langzeit-Verbrauch reset?: Heute mal ne recht kleine Frage: Mein Superb hat ca. 7500 km runter, der Langzeitverbrauch bezieht sich jedoch nur auf ca. 2500 km. Ich kann mich...
  4. Fensterheber defekt - Bowdenzug vom Fensterheber ist gerissen

    Fensterheber defekt - Bowdenzug vom Fensterheber ist gerissen: Hallo, bei mir ist der Bowdenzug vom Beifahrerfensterheber gerissen, somit geht da gar nichts mehr. Wie kann ich das reparieren, ich kann ja...
  5. Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber auf Fahrerseite kaputt

    Zentralverriegelung und elektrische Fensterheber auf Fahrerseite kaputt: Moin Bei meinem Fabia funktioniert auf der Fahrerseite die Zentralverriegelung nicht mehr. Entweder es passiert gar nichts oder nur die...