Verbrauch mit Winterreifen

Diskutiere Verbrauch mit Winterreifen im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, habe vor kurzem meine Winterreifen aufgezogen. Seitdem ist laut BC der verbrauch um ca 1 L/100Km gesunken. Ist das normal???? Das...

  1. djwest

    djwest

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elstorf
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Combi 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Nie wieder Raffay Hamburg Horn Finger weg von dem Händler
    Kilometerstand:
    59000
    Hallo,

    habe vor kurzem meine Winterreifen aufgezogen. Seitdem ist laut BC der verbrauch um ca 1 L/100Km gesunken. Ist das normal???? Das Fahrprofil hat sich nicht geändert.

    Ich kenne es eigentlich nur, dass der Verbrauch leicht steigt, was aber auch an den tiefen Temperaturen liegt.

    Macht es wirklich soviel aus das anstatt der 205/16 Zoll, 185 /14 Zoll drauf sind? Wenn das so ist, ziehe ich im Sommer 155er Trennscheiben auf :whistling: :whistling:

    Auf jeden Fall werde ich mehr auf die Tankanzeige als auf die Restreichweite achten.
     
  2. spike5

    spike5

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2014er Roomster TSI
    Kilometerstand:
    15
    bei unserem Ibiza TDI war kein Unterschied von 205/45 R16 zu 185/60 R14 feststellbar, wohl am besten bei den nächsten Betankungen ausrechnen...
     
  3. #3 Checkhammer, 24.10.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    ja es macht einen Unterschied, da du mit kleiner Reifen weniger Rollwiederstand hast und du somit weniger Verbrauchst, ich hab auch im Sommer 225er und jetzt im Winter 205er, brauche auch so ca 1-1.5l weniger. Liegt aber vielleicht auch daran das ich nicht mehr zu düsen kann da bei dem laub und ab und zu reif die Reifen nur am durchdrehen sind.
     
  4. #4 pelmenipeter, 24.10.2009
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich hab bei meinem 1,9 TDI ca. 0,5 Liter von 205 auf 185er
     
  5. #5 Haraschil, 24.10.2009
    Haraschil

    Haraschil

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Einen kleinen Einfluss kann natürlich auch ein anderer Reifenduchmesser/-umfang haben d.h. wenn der Winterreifen kleiner ist muss er sich öfter drehen bis die selbe Strecke zurück gelegt ist. Daher ist bei gesunkenem Verbrauch eigentlich nur der Wegstreckenzählers ungenauer, bei vielleicht gleich gebliebenen realen Verbrauchs. Aber es darf nur ein paar Prozent Unterschied sein, sonst wären die Reifen nicht zugelassen.

    Hab meinen Wegstreckenzähler mal mit den Autobahnkilometerbeschilderung verglichen und er zählt ca 3% zuviel. Das heißt eigentlich ist mein echter Verbrauch 3% höher.

    Den Unterschied verschiedener Reifen könnt ihr euch z.B. hier ausrechnen:

    http://www.vwtyp17.de/Berichte/reifen/index1.htm
     
  6. #6 black cat, 24.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Wieso sollte sich denn der Reifenumfang bei ihm ändern?????????????????????? Er hat doch kein Reifen ausser der Reihe! Und wenn der eine etwas mehr abgefahren ist als der ander Reifen, mag es sein das es ein, zwei, drei millimeter sind! Und das willst Du jetzt mit deinem Bc merken oder was? ?(

    Und ja es ist normal und logisch wenn man sich nen Reifen drauf macht der ne geringere Breite hat, also weniger Rollwiederstand, das man dann auch etwas weniger verbraucht!
     
  7. Ö.T.

    Ö.T.

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback - 1.2 TSI 77 kw
    Kilometerstand:
    46000
    Hey ... also ich weiß nicht warum, aber ich Verbrauche ca. 0.5 bis 1 Liter mehr ... Sommer waren 195er drauf, jetzt 165er ... Fahrweise und logischerweise auch die Strecke ist gleich geblieben. Verstehen ???

    Darf man fragen welchen Reifendruck hier nutzt ???



    LG
    Sebastian alias Ö.T.
     
  8. #8 black cat, 24.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Und die "Autobahnkilometerbeschilderung" die ist 100% genau oder was???????
     
  9. spike5

    spike5

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2014er Roomster TSI
    Kilometerstand:
    15
    naja, autotachos gehen nun mal üblicherweise vor.

    Bei mir z.B. Tacho knapp 220 mit 195/50 R15 Winterreifen sind GPS 199, mit Sommerreifen 205/40 R17 schafft er auch tacho knapp 220, das sind GPS 209km/h gewesen.
    (Beides "freier Fall" mit 1,9 TDI 74KW)
    Bei Reifen sind übrigens serienmäßig zugelassen und haben aber schon einen meßbaren Unterschied, alleine wenn man sie bei wechseln nebeneinander stehen hat!
     
  10. #10 black cat, 24.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Na den Unterschied möchte ich mal Auf´n Foto sehen. Denn stimmt doch da was nicht!
     
  11. #11 Haraschil, 24.10.2009
    Haraschil

    Haraschil

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Man nagelt mich halt jetzt nicht fest weil ich auch mal einen anderen Gedanken in's Spiel bringe.

    Ich sagte ja nur dass es auch einen kleinen Unterschied ausmachen kann. Auch wenn er erlaubte Reifen verschiedener Größe drauf macht werden die um ein paar Prozent Unterschied haben im Umfang, wers nicht glaubt einfach mal nachrechnen.

    Bei meinen zugelassenen Reifen habe ich in Bezug zu 185/60/R14 folgende Abweichungen:

    185/55R15 1,2%

    195/55R15 3,1%

    205/45R16 2,3%

    Bei der deutschen Gründlichkeit glaube ich schon dass die Kilometerbeschilderung genauer sein wird als der Kilometerzähler diverser Autos.
     
  12. #12 black cat, 24.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Naja, die Deutsche Gründlichkeit..... das ich nicht lache!
     
  13. #13 Olli0815, 24.10.2009
    Olli0815

    Olli0815

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Sport 1.6
    Kilometerstand:
    125000
    Haraschil hat schon recht. Ich habe beim Wechseln extra drauf geachtet, weil ich es auch nicht so recht glauben mochte. Wenn man einen abgebauten 205/45 R 16 neben den ebenfalls abgebauten 185/60 R14 stellt, sieht man, dass der 185er etwas kleiner ist. Ausgemessen habe ich es leider nicht. Kann aber nicht so wahnsinnig viel sein, sonst wäre er ja nicht zugelassen. Und mit den 185ern gaukelt einem der Zaähler dann mehr Kilometer vor, als man tatsächlich gefahren ist, somit geringeren Verbrauch. Allerdings kann dieser Effekt nicht so groß sein, dass da Unterschiede von 10% oder mehr rauskommen. Die liegen dann doch eher an schmaleren Reifen oder einer anderen Gummimischung (wobei ich bei letzterem eher den gegenteiligen Effekt erwartet hätte).
     
  14. #14 Berndtson, 24.10.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    Ihr vergesst alle die Psyche, Winterreifen=Winter=Glätte=Gefahr=devensive Fahrweise. ;) Ausserdem schadet der Minderverbrauch doch nicht. Sollte jemand damit ein Problem haben, bitte an mich das eingesparte Geld monatlich überweisen. 8)

    Berndtson
     
  15. #15 Mööp!, 24.10.2009
    Mööp!

    Mööp! Guest

    Ich bin von 195/5oer Sommer auf 185/55er Winter und haben keine Änderung bemerkt.
    Wie immer um 6-7 Liter auf 100 km im Durchschnitt pro Tankfüllung.
     
  16. #16 Fabiall, 24.10.2009
    Fabiall

    Fabiall Guest

    Ich habe von Sommer- auf WIntrreifen gewechselt, bin aber bei den gleichen Dimensionen geblieben und mein Verbrauch hat sich etwas reduziert. Da sich meine Fahrweise nicht geändert hat, auch weil es noch gar keinen Frost gab, bleibt als einziger logischer Lösungspunkt der sehr geringe Rollwiderstand meiner neuer Reifen. Die Sommerreifen weisen jedenfalls laut Testbericht einen höheren Widerstand aus. In den Testberichten werden zum Teil ganz erhebliche Unterschiede im Rollwiderstand dokumentiert. Das solltet ihr in eure Gedanken mit aufnehmen.

    Und: Die Kilometerangaben an den Autobahnen stimmen in der Regel auf wenige Zentimeter genau, insbesondere bei Neubaustrecken oder Aufarbeitungen. Die Schilder sind üblicherweise genauer als Standard-GPS-Daten.
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Die ist auf 1 bis 2 dm genau, zumindest in Ö. --- Und ich kann mir nicht vorstellen, daß es in D anders ist. ;)
     
  18. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Du schreibst es auch. Wollte auch schon von Zentimetergenauigkeit sprechen, schrieb dann aber von dm, weil es allemal auch genau genug ist. Aber ich bestätige dich: Es ist cm-Genauigkeit.
     
  19. #19 tschack, 24.10.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ist bei mir auch so - allerdings mit Wechsel von 225er auf 195er.
    0,5 Liter sind es sicher, wenn nicht sogar bis zu 1 Liter...
     
  20. #20 JulianStrain, 24.10.2009
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Naja, ich habe von 175 auf 175 gewechselt, ich merke schon wie der Rollwiderstand höher ist, das Auto "bremst" deutlich stärker beim Rollen, vor allem als ich zu Anfang " nur " 2,4 Bar drinenn hatte, sonst habe ich 2,6 bar Rundrum und habe dann vorne auf 2,7 erhöht.
    Das merkt man schon deutlcih, das Auto "bremst" doch um einiges weniger von alleine.
    Getankt habe ich zwar noch nicht wieder ( war aber auch eine andere Tankstelle), aber ich sehe schon wie die Anzeige schneller runter geht.
    Letztes Jahr, gleiche Reifen, hatte ich bis 6,5L gehabt, das schließt dann aber auch Schneefahrten usw. mit ein.
    Andererseits habe ich als Sommer die Michelin Energy und als Winter Conti TS800, das ist dann schon mal ein Vergleich Verbrauch/Verschleiß optimierter Reifen gegen einen Winterreifen.
    Insgesamt wären es dann ungefähr 1Liter mehr im Maximum gewesen unter winterlichen Bedingungen, im Sommer kam ich auf 5,3-5,7 Liter rum.
     
Thema: Verbrauch mit Winterreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wr mehr-km

Die Seite wird geladen...

Verbrauch mit Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen 215/60 R16 99H WinterContact TS 830P

    Winterreifen auf Stahlfelgen 215/60 R16 99H WinterContact TS 830P: Hallo zusammen, da ich nun stolzer Besitzer eines Skodas Superb 3 bin, und ich beim Kauf noch einen Satz Winterreifen erhalten habe, würde ich...
  2. Winterreifen und Felgen

    Winterreifen und Felgen: Servus! Aktuell beschäftige ich mich mit dem Winterkomplett-Kauf, den ich im September angehen werde. (ich bin da gern früher dran) Für meinen...
  3. Winterreifen laut Fahrzeugschein

    Winterreifen laut Fahrzeugschein: Hallo zusammen, erstmal vielen Dank, eure Beiträge waren wirklich hilfreich bei meiner Entscheidung zu einem Skoda Superb. Ich werde mir demnächst...
  4. Privatverkauf 4 neuwertige 7,5mm Winterreifen 215/45 R16 V Continental TS 850

    4 neuwertige 7,5mm Winterreifen 215/45 R16 V Continental TS 850: Ich verkaufe 4 neuwertige Winterreifen Continental Conti Winter Contact TS 850. Die Reifen wurden nur einen Winter genutzt und knapp 7000km...
  5. 1,0l 60PS Benziner vs. 1,4l 90PS Diesel Verbrauch 120km/h Autobahn

    1,0l 60PS Benziner vs. 1,4l 90PS Diesel Verbrauch 120km/h Autobahn: Hi, da ich auf der Suche nach einem neuen Auto bin, stelle ich mir die Frage, was folgende zwei Modelle bei 120km/h auf der Autobahn verbrauchen....