Verbrauch mal wieder

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Bumble Bee, 16.12.2009.

  1. #1 Bumble Bee, 16.12.2009
    Bumble Bee

    Bumble Bee

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
    Kilometerstand:
    84156
    Also hab die Suche benutzt aber naja.

    Ich verstehs einfach nicht was mein Fabia für einen Verbauch hat. Im Schnitt 7,4-7,6 Liter. Das kanns eigentlich nicht sein. Fahre zügig jedoch vorausschauend. Schalte früh hoch. Lass ausrollen an Ampeln, benutze Schubabschaltung. Fahr im 4. oder 5. durchs Ort. Klar wenns gilt und man überholen will dann muss der kleine auch mal dran glauben. Bin demletzt absolute Spatflamme gefahren. Ergebnis: 6,9 Liter! Gibt es das?

    Ich hatte vorher en Golf 2 mit 1.3 Motor. Den hatten wir dann noch umgebaut zum Polo Motor und scharfer Nockenwelle. Der hatte dann ca. 80 PS. Ging gut und wurde wirklich immer getreten ohne Ende! immer! Dessen Verbrauch lag bei absolut kranker Fahrweise mit wirklich nur reintreten bei 7,5 Liter!
    Und heute bald 20 Jahre danach kauf ich en neues Auto und fahre sachte und habe den gleichen Verbrauch?
    Das kanns doch nicht sein!

    Gibt es irgendeine Möglichkeit das irgendwie zu bemängeln beim Händler dass da jemand von Skoda ne verbrauchsfahrt oder ähnliches macht?

    Oder solls an meinem Fahrstil doch liegen. Aber ich bin wie oben geschrieben demletzt gefahren also wär ich noch zaghafter mit dem Auto gefahren, dann hätte ich bald laufen können.

    Ich werd noch verrückt mit dem Auto.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 16.12.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin,
    zum einem wirst du bestimmt noch ein klein bisschen deines alten Fahrstiles intus haben,
    zum anderen Frage ich mich, was du von (ich sage mal) oft bewährten und ausgereiften Motoren erwartest. Mir war übrigens das Verhältniss von Motorleistung/Verbrauch bekannt, deshalb habe ich bei nur 1000km im Monat zum Diesel gegriffen. 8)
    So habe ich etwas Leistung bei moderatem Verbrauch. 8o

    Berndtson
     
  4. #3 OldStyle, 16.12.2009
    OldStyle

    OldStyle

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia 1,6 Sportline Mj. 2010
    Ich habs nicht gefunden, was ist das für ein Motor ?

    Mein 1,6er mit dzt 4500km auf der Uhr ist gerade dabei durchschnittlich unter 8,0 Liter zu verbrauchen :)
    Wenn meine Frau fährt dann nimmt er sich bei 80% Autobahn 7,5 Liter, wenn ich damit fahre braucht er ca. 0,6 Liter mehr.

    Vergleiche mal das Gewicht ;)

    OldS
     
  5. F@c

    F@c

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauche auch 7,5l im 1.4er. Leider hat meiner keine Momentanverbrauchsanzeige.

    Folgende Theorie: Die modernen Motoren brauchen m.E. weniger Saft wenn man sie etwas höher dreht
    bei gleichzeitig weniger Pedalweg.

    Z.B. Der Bluemotion braucht mit jedem Gang mehr weniger Diesel.
    Jetzt hatte ich 2 mal einen Golf 6 als Leihwagen mit 110PS CR.
    Der braucht doch tatsächlich bei leicht bergauf mit 60-70km/h im 4. weniger als im 5.
    Gleiches gilt bei niedrigererem Tempo für die anderen gänge.
    Mein Golf 3 Gti braucht selbst bei 1200 Umdrehungen weniger als im nächst kleineren Gang mit mehr Drehzahl
    obwohl er damit sehr untertourig läuft (ja auch die MFA kann man auf Momentananzeige umstellen).

    Vermutlich hat irgendjemand festgestellt, das die Leute zu strack sind um früh hochzuschalten.
    Die denken vermutlich alles unter 2500U/min ist zu untertourig und fahren dann lieber im kleineren Gang
    mit 3000U/min. Ich kenne extrem viele Leute die so fahren.

    Vielleicht kann das mal jemand beim Fabia testen.

    Evtl. liege ich aber auch bei meiner Sicht der Dinge völlig daneben.

    Weiterhin denke ich, dass die modernen Motoren "kastriert" wurden.
    Probiert es mal aus. Der Golf 6 z.B. verbraucht im 5. Gang bei Vollgas z.B.
    fast exakt gleich viel über das gesamte Drehzahlband.
    Beim 4er mit Pumpe Düse wird der Verbrauch mit jeder Umdrehung mehr.
    Allerdings hat man da auch den bekannten Bums der irgendwann auftritt.
    Beim 6er ist die Leistungsentfaltung gefühlt fast immer gleich.

    Bin gespannt auf eure Meinungen und Erfahrungen.

    Gruß Manuel
     
  6. F@c

    F@c

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Zu der Golf 2 Sache kann ich auch nur auf das Gewicht verweisen.
    Ohne Stop and Go verbraucht mein Gti auch immer unter 8l und damit bin ich dann nicht langsamer als
    mit dem Fabia. Der Golf quält sich halt hier in unseren Bergen nicht so.
    Aber mit ordentlich Drehzahl, Kurzstrecke und Vollgasfahrten bringt man den auch locker auf 12l.
    Auf Nachtschicht und nur Bundesstraße mit 110 konstant gehts im Sommer aber auch unter 6,5.
    So ist das bei der Simos. Niedrige und konstante Drehzahl = extrem geringer Verbrauch / hohe Drehzahl evtl. kaltem Motor
    exorbitant hoher Verbrauch.

    Ich denke nicht, dass man den Fabia auch so hochtreiben kann im Verbrauch.

    In den Urlaub habe ich mit dem Gti im Sommer (1200km) ein Weg 6,1l verblasen.
    Tempo bei freier Fahrt 140. Darüber wird er durstig.

    Gruß Manuel
     
  7. Nail69

    Nail69

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 1.2 51Kw Style Edition
    Fabia wiegt ca 200 Kg mehr als ein Golf 2, dazu noch Klima und der Wagen ist höher, mehr muß man nicht sagen. Die Autos werden immer schwerer durch den ganzen Schnickschnack den ja heute jeder haben will, würde man einen Motor von heute in einen 2er Golf einbauen, würde man sicherlich richtig gute Verbrauchswerte bekommen

    Das du 7-7.5 Liter verbaucht hast mit deinem 2er Golf bei sportlicher Fahrweise nehm ich dir so auch nicht ab, ich hab mal bei Google geguckt, da sprechen die Leute von 9-10 Litern und das sind Werte die ich selber auch so kenne bei einem 2er Golf und Sportlicher Fahrweise.
     
  8. #7 Fabia_Combi_II, 16.12.2009
    Fabia_Combi_II

    Fabia_Combi_II Guest

    Mein 1,6 Combi braucht nur 6,7 Liter. Ich fahre 1/3 Stadt, 1/3 Land, 1/3 Autobahn. Innerorts benutze ich immer den 5. Gang.
     
  9. #8 Olli0815, 16.12.2009
    Olli0815

    Olli0815

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² Combi Sport 1.6
    Kilometerstand:
    125000
    Ich habe den gleichen Schritt hinter mir. Vom 1.8l Golf II auf 1.6 Fabia Combi. Ich bin mit dem Golf nie auf 10l gekommen. Vielleich mal 9 bei wochenlang nur Kurzstrecke, sonst eher 8. Bin aber auch sehr untertourig gefahren usw. Den Fabia hatte ich bisher bei sehr moderater Fahrweise auf knapp unter 7l gedrückt, halte das aber nicht durch, da jetzt im Winter vermehrt auch die Kurzstrecken gefahren werden, die ich sonst mit dem Rad fahre. Und immer so 2-3 km am Stück bei Kälte erzeugen keinen schönen Anblick auf der Spritanzeige. Hinzu kommen Licht, Sitz-, Spiegel, und Heckscheibeheizung usw. so dass die nächsten Spritmonitoreinträge wohl ein böses Erwachen geben werden.

    Der Verbrauch des Fabia ist definitiv zu hoch für ein modernes Auto. Er ist locker 200kg schwerer als mein Golf und dürfte im CW-Wert einem Scheunentor recht nahe kommen. :D Ich wusste das allerdings schon beim Kauf und habe durchgerechnet, dass sich bei meiner geringen Kilometerleistung ein Diesel, so gerne ich ihn gehabt hätte, trotzdem nicht rechnet, und die Differenz zwischen dem 1.4er und dem 1.6er eher gering ist. Das der 1.6 bei meiner Fahrweise ungefähr dem Prospektverbrauch entspricht freut mich. Damit kann ich leben.

    Welchen Motor hat der Threadersteller denn nun? Und zum "Sparflamme fahren": wo? Stadtverkehr? Autobahn? Welche Verbraucher hängen noch mit dran? Wieviele Leute sitzen im Auto, etc pp?
     
  10. #9 Berndtson, 16.12.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hier mal die Daten der verfügbaren Motoren mit Verbrauch und Emission.
    1,4 l 16V 63 kW (86 PS) 5,3 8,6 6,5 154

    1,6 l 16V 77 kW (105 PS) 5,6 9,1 6,9 165

    1,6 l 16V Automatik 77 kW (105 PS) 6,0 10,2 7,5 180

    Berndtson
     
  11. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Bruder im Geiste. ;) :thumbup:
     
  12. #11 Bumble Bee, 16.12.2009
    Bumble Bee

    Bumble Bee

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
    Kilometerstand:
    84156
    @ Nail69
    Das kannst du mir ruhig glauben mit dem Verbrauch beim Golf. War ja auch ne Digijet. Also immerhin schon vollektronische Einspritzung mit 4 Düsen.

    Der Golf ist wohl so windschnittig wie ein Kühlschrank gewesen.

    Nun hab ich ein Auto vollgepackt mit Elektronik und sämtlichem. Der Verbrauch beim Fabia ist ohne Klima an.
    Und für einen 1.2er 70PS Motor mit 3 Zylindern im Jahre 2009 finde ich das mehr als zu viel!
    Ich kanns mir das alleine von der Konstruktion des Motors und der Einspritzung bals nicht vorstellen, dass ein solcher Verbrauch bei einem neuen Auto OK ist. Knapp 300 kg mehr Leergewicht können das doch nicht alleinen rechtfertigen oder doch?

    Der Fabia Motor hat doch ne ganz andere Einspritzung die nur Kraftstoff in den Zylinder einspritzt der ihn gerade benötigt. Beim Golf wurde quasi immer einmal auf Vorrat eingespritzt. Das Getriebe ist doch ganz anders abgestimmt usw.

    Aber 19 Jahre Emtwicklung bei fast gleichem Verbrauch?

    Sorry ich kapiers nicht. Vielleicht fahr ich ja nicht so das ich richtig Sprit spare obwohl ich nicht weis was ich noch machen soll.

    Und Skoda gibt diesen Verbrauch an:
    Innerorts - l/100km7,7 Außerorts - l/100km4,9 Kombiniert - l/100 km5,9

    Beim alten Golf hieß es noch bei 90Kmh 5,6Liter, bei 120kmh 7,7 LIter, Stadt 8,9 Liter

    Und ich hatte den auf 7,5Litern mit Pedal am Bodenblech.
     
  13. #12 TangoSierra, 16.12.2009
    TangoSierra

    TangoSierra

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    VW Golf 1.4 TSI
    Ich finde deinen Verbrauch nicht sonderlich verwunderlich.
    Ich selbst fahre den 1.2 mit 60 PS und komm gerade bei den jetzigen Temperaturen und normaler Gangart auf 6,5 Liter im Überlandbetrieb.
    Mich persönlich würde mal dein Streckenprofil interessieren. Denn wenn du mit deinem Auto täglich deutliche Anteile Autobahn und Überland ("zügig" würde ich jetzt auch gerne mal 115 auf der Bundesstraße deuten) fährst, dann tut es mir zwar Leid, dass ich das so sagen muss, aber dann bist du entweder falsch beraten worden oder hast bei der Anschaffung zu sehr auf den Geldbeutel geachtet. Denn der 1.2 Liter ist leider kein Auto, was dafür prädestiniert ist, "zügig" Überland oder Autobahn zu fahren. Denn bei 110 ist der Motor ja schon jenseits der 3000 U/min. Hättest du den 1.4 genommen, würdest du sicherlich angemessenere Verbräuche erzielen.

    Und das vollkommen unabhängig von irgendnem alten Golf: Der 1.2 Liter ist und bleibt der perfekte Motor für den Stadtverkehr, danach wirds zäh und sehr durstig. :whistling:

    Ich denke leider auch nicht, dass du beim Händler da noch was bemängeln kannst.
     
  14. #13 Bumble Bee, 16.12.2009
    Bumble Bee

    Bumble Bee

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
    Kilometerstand:
    84156
    Ich fahre 90% immer dieselbe Landstraße. 30km hin 30km zurück. Die restlichen 10% sind Kurzstrecke.

    Ich bin wahrscheinlich sehr schlecht beraten worden. So von dem reinen Fahrgefühl gefiel mir der 1.2 70PS besser als der 1.4er. Mir wurde halt auch so gesagt der 1.2er wär super gut und vor allem Sparsam wenn man nicht dauernd A-Bahn fährt.
    Und mein Arbeitskollege hat den mit 86PS und der braucht auch mehr als ich.

    Ich will ja auch nicht den Händler selbst irgendwie damit schlecht machen oder gegen Ihn vorgehen oder .......

    Ich glaub mein größter Wunsch wär es mal so einen Skoda Verbrauchsspezialisten in die Kiste zu setzen und den mal die Strecke fahren lassen.

    Ich weis ja auch nicht. Ein Bekannter hat sich einen Chevrolet Aveo gekauft und vorher einen Lupo gefahren. Der war auch absolut unzufrieden mit dem Verbrauch. Da kam dann einer von Chevrolet und hat mit dem Auto eine Verbrauchsfahrt gemacht. Danach wurde irgendwie alles Dokumentiert und hin und her gerechnet und die kamen zu dem Ergebnis da stimmt was nicht. Dann kam irgendein Techniker mit seiner Ausrüstung, dann war der Wagen ne Woche weg, kam wieder und der Verbrauch ist nun etwas besser. Mein Bekannter hat mir das halt so erzählt, ob die dem nur einen Placebo gegeben haben und er nun spritspanrender fährt keine Ahnung. ?(
     
  15. #14 Champagner, 16.12.2009
    Champagner

    Champagner

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RSK 53913 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1,4 16V Style Plus Edition cappuccino-met., Maxi-Dot, Reifendruckkontrolle, Scheinwerferreinigung, XENON-Licht, Navi eingebaut und BMW R 1100 RS (uiii)
    Kilometerstand:
    17000
    Na dann geb ich auch mal meinen Senf dazu, wenn auch nur um den Ärger über den meines Erachtens zu hohen Verbrauch eines modernen "Kleinwagens" zu verarbeiten...

    Ok, ich hab keinen Fabia II, sondern nen Roomster mit dem 1,4er 16V Motor (Benziner). Ich dachte vor dem Kauf, dass der Verbrauch wohl in etwa so sein wird wie bei meinem ollen Golf III 1,6 75 PS. Hm, die neuen Autos sind schwerer geworden und mehr Ausstattung ist drin, aber dafür liegen entwicklungstechnisch auch nahezu 20 Jahre dazwischen!

    Meinen Golf bewegte ich meistens mit knapp unter 7 Liter/100 km bei normaler Fahrweise. icht im Hochgebirge und auch nicht nur ständig minus 20 Grad oder so.

    Der Roomster hat (natürlich) etwas mäßige, aber eigentlich ausreichende Fahrleistungen im direkten Vergleich. Dennoch bin ich derzeit im Mittel bei knapp 7,6 Liter. Tendenz steigend, da die Temperaturen sinken!! Also ich stelle mich mal ein auf mind. acht Liter im Schnitt nach dem Winter. Na toll. Mein damaliger Mondeo 1,8 115 PS (nicht viel leichter) damals brauchte auch nicht mehr. Tja, hätte man das gewußt wäre es doch ein TDI geworden...

    Kann man eben nix machen, aber mir fällt auf, dass unter exakt gleichen Bedingungen auch schon mal bis über einen Liter dazwischen liegen kann - komisch, oder?!

    Hätte es schon den 1,2er TSI dieses Jahr gegeben wäre die Entscheidung sicher anders ausgefallen.

    Aber was solls? Ist nunmal so und da muss ich durch und ansonsten machts ja schon Spaß damit unterwegs zu sein. :)

    Allen schöne Feiertage und nen guten Rutsch!! Übrigens wirklich unterhaltsames und informatives Forum hier. :D

    Gruß FRANK
     
  16. #15 Berndtson, 16.12.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Bei mir bestimmt auch. 1.2 mit 6 Gang hört sich nicht schlecht an, obwohl er einer Probefahrt erst standhalten muss. Und ein 1.4er TSI wäre mir noch lieber im Roomster, den soll es aber nur für den Fabia geben. So ein Quatsch wieder von Skoda.
     
  17. #16 TangoSierra, 16.12.2009
    TangoSierra

    TangoSierra

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    VW Golf 1.4 TSI
    Ja, genauso wurde bei meinem damaligen Kauf auch argumentiert. Dass ich leider zwischendurch aus nicht vorhersehbaren Gründen innerhalb von wenigen Wochen 3000km Autobahn mit dem 60PS Motörchen zurücklegen musste, wusste ich da noch nicht. Da ist dann laut BC auch mal mindestens ne 8 wenn nicht sogar ne 9 vorm Komma.
    Aber ganz ehrlich: Ich mag mein Auto samt Motor. Er hört sich bisschen nach Nähmaschine an, aber der Durchzug in der Stadt ist einfach genial. Für Kurzstreckenfahrer wie mich ist Motor einfach vollkommen ausreichend. Dass man mit so einem Auto nicht überholen kann wie ein Bekloppter und auf der Autobahn sich und den Motor quält, war mir von Anfang an bewusst.
    Aber mit dem BC fällt dir das doch bestimmt auch einigermaßen leicht, deinen Momentan- und Durchschnittsverbrauch zu überprüfen und deine Fahrweise, da wo es geht auch anzupassen. Nicht dass man jetzt schleichen müsste... ;) ^^
     
  18. #17 Bumble Bee, 16.12.2009
    Bumble Bee

    Bumble Bee

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
    Kilometerstand:
    84156
    Ja der BC! Ich hass den Momentanverbrauch. Damit kann ich mal garnix anfangen. Man fährt 90 im 5ten Gang und das Ding zeigt 16 Liter an. Gehts noch? denk ich immer. Mit dem Duchschnittsverbrauch das ist ganz gut aber irgendwie auch nicht genau. Habe demletzt im BC Schnitt im 2. Menü von 6,2 Liter gehabt (ich null das immer beim Tanken). Ich dann 400 km gefahren gewesen. Ich denk noch oh wie geil 6.2 Liter Tanke voll und sehe 6.9 ich hab gedacht ich raste aus. Wenn ich aber im Schnitt im BC 7.5 stehen habe und fahr an die Tanke dann stimmts.

    Ich bin so ja auch mit dem Auto bisher mahr als zufrieden bis auf den BC und den Verbrauch.

    Ich hatte z.B. die Freundin nebendran sitzen. Die sagt plötzlich "Du schleichst auf der Straße rum" "Mach und Fahr". Und das soll schon was heißen. Sie braucht z.B. immer 6.5 Liter hat aber auch den 60PS Motor. Mit dem Verbrauch könnte ich mich anfreunden. Und sie fährt halt ganz normal ud auch noch dieselbe Strecke.
     
  19. F@c

    F@c

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ein gemachter NZ mit 80PS und max. 7,5l Verbrauch?
    So gut waren die Digijet Dinger auch nicht.

    Der 86c von meinem Cousin kommt nicht unter 8l.
    Liegt zwar am Fahrstil, aber wir reden ja hier von treten.
    Wenn der auf der Bahn schon bei 120 7,7 ziehen soll, wie sollen es
    dann bei Vollgas 7,5 werden?

    Gruß Manuel
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Berndtson, 16.12.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Dabei ist dieser dein Freund. Lass den mal an und versuche bei Überlandfahrten das Gaspedal etwas zu lupfen. Dann wirst du locker 0.5 (und mehr) weniger Verbrauch haben und immer noch genauso schnell sein.
     
  22. #20 TangoSierra, 16.12.2009
    TangoSierra

    TangoSierra

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeug:
    VW Golf 1.4 TSI
    Ach ich seh gerade, du hast ja wahrscheinlich den "teuren" BC drin, der beim Momentanverbrauch auf jeden noch so kleinen Gasstoß anspricht. Finde ich ehrlich gesagt in der einfachen MFA etwas besser, weil weniger nervös, gelöst.
    Aber das die BC ungenau sind, ist ja nichts neues. Ist jetzt auch nicht wirklich n Fabia-Problem. Also der Superb von meinem Vater zeigt im 2. Menü einfach mal pauschal 0.7-1 Liter zu viel an ^^

    Aber du hast ja gerade gesagt, du hast ihn auch mal mit 6.9 Litern (ausgerechnet) vollgetankt. Ist doch n relativ akzeptabler Wert... Also wären schonmal weniger, als dein alter Golf verbraucht hat :thumbsup:
     
Thema:

Verbrauch mal wieder

Die Seite wird geladen...

Verbrauch mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  2. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  3. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  4. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  5. Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder

    Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder: Abend liebe Skoda Community, ich weiß für den ein oder anderen ist es sicher die gefühlte 1000 kaufberatung aber da ich auf der Suche nach einem...