Verbrauch 1.9 TDI...

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von chris22, 08.11.2009.

  1. #1 chris22, 08.11.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Hi,

    schlagt mich nicht von wegen Suche, aber ich möchte mal (wieder) einen kleinen Verbrauchsthread aufmachen.

    Nun war ich heute mal ein bisschen unterwegs, sehr gemütlich, AB max. 120, 50% Landstraße dabei, die max. 100, immer richtig wenig Drehzahl. Rollen und Motorbremse vor Ampeln. Klima und Zuheizer und Stromfresser aus. Trocken, hell, 5-6 Grad.

    Verbrauch doch 5.1 laut MFA, finde ich ein bisschen happig. Ich lese hier doch schon auch deutlich andere Zahlen.

    Nächste Woche schaue ich mal die Steuerzeiten nach, der Riemen ist recht frisch.

    Allerdings habe ich ja auch noch die 205er Sommerwalzen drauf (2.5 bar drin), die kommen sicher demnächst weg. Wenn mir mein Händler den blöden Adapter für die Felgenschlösser nachliefert - das kann noch heiter werden. Naja. Aber nehmen die wirklich einen solchen Zuschlag?

    Habe vor, auf 185/14 spritsparende Bereifung umzusteigen. Diesbezüglich Tipps von Euch?

    Danke!

    Und Grüße!

    Chris
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Y

    Y

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia
    Werkstatt/Händler:
    Händler , Skoda
    Kilometerstand:
    186
    Hallo Chris,



    Also ich denke es ist völlig Normal das er 5.1 Liter verbraucht.Ich habe den selben Motor wie du Baujahr 2002 als Kombi und mein Verbrauch liegt laut MFA bei 4,9 Litern.Allerdings habe ich die Orginal 14 Zoll Skoda Sommerräder drauf.Ich fahre fast nur Autobahn maximal 120 , eher weniger. Durchschnittsgeschwindigkeit laut MFA ist 50 km/h.



    Laut Spritmonitor verbrauche ich aber nur 4,75 Liter , also geht der Bordcomputer etwas vor - wenn es bei deinem auch so ist dann liegst du ja auch bei 4,9 oder so in echt.Da liegst du im Schnitt bei anderen Fabias weit oben also in niedrigen Verbrauch !



    Deine 205 Sommerräder ( Wieviel Zoll überhaupt ? ) können schon den Mehrverbrauch ausmachen.Gerade wenn sie größer als 15 Zoll sind !



    Hast du einen Tempomaten ? Ich finde es ist nicht so leicht immer die genaue Geschwindigkeit zuhalten OHNE.Also ich habe keinen , ich merke oft das ich doch gerade bei langen Autobahnfahrten ETWAS zuviel Gas gebe.Das treibt den Verbrauch auch nach oben.Bei konstant 120 auf gerader Strecke steht bei meinem 3.8-5.5 Liter je nach Wetter und wie präzise ich meinen Fuss auf dem Gaspedal habe :) .... und der Motor warm ist natürlich.



    mfg
     
  4. #3 pietsprock, 09.11.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Der Verbrauch geht in Ordnung, zumal der BC oder MFA gerne 0,2 - 0,4 (je nachdem) mehr anzeigt... warum auch immer,
    kann man einstellen lassen, wenn es einen stört... Letztlich zählt der getankte Liter und dann kann man den Verbrauch
    exakt ausrechnen...

    Ausschlaggebend sind selbstverständlich die 205er Reifen die normalerweise 16" sind... damit wirst du keine Rekordverbräuche
    hinbekommen...

    Meine Rekordverbräuche sind mit 185ern gefahren, aber auch mit 195ern bin ich schon zwei mal unter 3 Litern geblieben...

    Bei der gefahrenen Durchschnittsgeschwindigkeit liegt ich ja immer im oberen Bereich, da ich einen sehr hohen Autobahnanteil
    von ca. 85 % habe. Da zieht der Stadtverkehr schon runter... und Staus natürlich, die ich weitestgehend versuche zu umgehen...
    Derzeit über mehrere Jahre bei etwa 75 km/h...

    Da bleibt nur, weiterhin gute und spritsparende Fahrt zu wünschen...
    Gruß
    Pietsprock
     
  5. #4 enzo_32, 09.11.2009
    enzo_32

    enzo_32

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    198000
    Mein BC zeigt sogar 0,3 Liter zu wenig an. Liegt aber auch an seiner Tagesform, anders kann ich es mir nicht erklären, dass der Verbrauch auf der selben Strecke zu ähnlichen Bedingungen und ähnlicher Fahrweise zwischen 4,9 und 6,3 schwankt. Im gesamten Durchschnitt liege ich bei 5,03l. Da ich täglich vom Rhein in den Westerwald fahre ist da auch nicht viel weniger drin :-)
     
  6. #5 pietsprock, 09.11.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    @ enzo

    bei mir ist die Abweichung absolut exakt und permanent bei 0,3 zu viel.

    Sicherlich kommt es bei deiner Bandbreite drauf an, wie du an den einzelnen Tagen fährst,
    eine "Tagesform" des BC dürfte es eigentlich nicht geben.

    Ich gehöre ja offensichtlich zu den Fahrern mit dem gleichmäßigstem Fahrprofil und habe
    so gut wie keine Abweichungen auf meinen Strecken ins Büro... wenn ich schon mal 0,1
    mehr oder weniger habe, weiß ich das schon bevor ich im BC nachgeschaut habe, da ich
    es tatsächlich im Gespür habe...


    Gruß
    Peter
     
  7. #6 enzo_32, 09.11.2009
    enzo_32

    enzo_32

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    198000
    Naja, ich weiß ja nich wie der BC es berechnet. Fakt ist, dass es, zwar selten, immer mal wieder Ausreisser gibt, die nix mit meinem Fahrstil zu tun haben. Um sonst auf 6,3 zu kommen müßte ich schon mindestens 160 fahren :-(
     
  8. #7 pelmenipeter, 09.11.2009
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    nen 5er schnitt ist doch gut
    ich hab im sommer auch 205er drauf auf 16 zoll ( ca. 3 bis 3,2 Bar !!!)
    jetzt habe ich winterräder drauf 14 zoll stahl mit 185er reifen (ca. 2,8 Bar !!!)
    ich merke den größten unterschied im verbrauch an den unterschiedlichen beschaffenheiten der straße
    also ich fahre zum beispiel lieber bundesstraße anstatt autobahn (a20), da der belag auf der autobahn noch recht rau ist
     
  9. #8 pietsprock, 09.11.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    In der Tat merkt man am Straßenbelag einen Unterschied im Verbrauch. Man muss zwar schon wirklich ganz exakt hinschauen, aber es macht sich dann doch mit 0,1 bis 0,2 bemerkbar.

    In Holland verwenden sie dort z.B. rauheren Straßenbelag als hier in Deutschland, was den Verbrauch schon etwas ansteigen lässt. Früher, als ich den Verbrauch noch nicht so exakt verfolgt und berechnet habe, wäre mir sowas überhaupt nicht in den Sinn gekommen...

    Und um 6,3 zu erreichen, muss man wirklich extrem aufs Gas drücken.


    Gruß
    Peter
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Der Verbrauch ist doch OK, insbesondere, wenn man die Bereifung noch berücksichtig. Das Streckenprofil ist auch noch sehr ausschlaggebend. Hier bei mir rund um München wird es doch recht schnell hügelig und das merkt man auch gleich. Meine teilweise doch recht niedrigen Verbräuche hab ich auch nur, wenn alles passt, was hier in München leder eher selten der Fall ist. Im Großraum München mit einigermaßen Stadtverkehr dabei wird es m.E. schwer deutlich unter 5 l/100 km zu kommen
     
  11. #10 Berndtson, 09.11.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Frag mal nen Berliner mit Schrankwand. 8)
     
  12. #11 chris22, 09.11.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Ja, schön!

    Danke für Eure Beteiligung.

    Nachdem ihr das ja alles soweit in Ordnung findet, schaue ich mal nicht so genau hin, was die Anzeige da so kundtut, sondern verfahre gemächlich den Tank und rechne dann nach, was wirklich durchgelaufen ist. Hab ihn vorsichtshalber mal randvoll gemacht, damit ich exakt nachmessen kann. Die MFA passe ich dann via VAGCOM (hoffentlich ein Stück nach unten) an:-)

    Mit den 0.3 weniger wäre ich recht zufrieden, das hätte ich auch in etwa so erwartet. Und wenn die 185ger Leichtläufer drauf sind, wird´s wohl noch etwas weniger.

    Puuh, wie hält man es aus, 205/45ger Reifen mit 3,5 bar zu fahren. Da haut doch jeder Kanaldeckel eisenhart durch. Außerdem fährt der Fabi mit den Schlappen nicht gerne geradeaus, läuft allem nach, wa da so ist.

    Ich finde den "Federungskomfort" bei den 2,5, die ich aktuell drin habe schon sehr unangenehm und stuckerig. Auch ein Grund, schnellstens auf schmälere Reifen mit höherer Schulter zu wechseln.

    @ pietsprok:

    Wie machst Du es, dauernd deutlich unter 4 Liter zu fahren? Vmax 70? 2 Kolben rausgenommen? Immer nur bergab? Esoterische Luftmolekülparalizer auf dem Luftfilter? Nee, Spaß beiseite, wie soll das gehen? Klar, mit Stadtanteil geht das nicht, hatte aber auch keine Stadt (gut, sonntags durch Starnberg, grüne Welle, nicht einmal gebremst) in meiner Messung.

    Denke, ich fahre schon sehr spritsparend, aber mir scheint, Du kannst das noch ein gutes Stück besser:-) Sag mal an! (Meine ja prinzipiell, mäßige Hügel sind nicht so wild, weil, wo man hochfährt, fährt man auch wieder runter, also gleicht es sich zumindest ein gutes Stück wieder aus)

    Na, dann mal munter weiter!

    Fröhliche Grüße (trotz des noch ungelösten Adapterproblems, muss zum :D deswegen und rechne damit, dass die sagen, sie brauchen die Nummer, die ich auch nicht habe:-( Das wird noch lustig!!

    Chris
     
  13. #12 pelmenipeter, 09.11.2009
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    3,5 ist bisl viel :D
    wenn ich meine mit 3,2 fahre, dann sind sie ziemlich fest, die auflagefläche ist ziemlich eben, die 16 zöller sind so oder so hart an dem auto 8)
    aber mit den 3,2 bar habe ich möglichst wenig rollwiederstand
    na ja und das mit dem Lenkrad stimmt, man muss im 3. gang schon ordentlich festhalten beim rauf latschen :rolleyes:
    mit meinen 185er winterpneus ist gerade so die haftgrenze im 3. gang vollgas ..... habe aber auch etwas mehr als die serienleistung
    sonst habe ich mit dem druck eigentlich keine probleme
     
  14. #13 pietsprock, 09.11.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Ich zaubere das so hin... :rolleyes: naja, hier ist es ja sehr flach, wobei auf den letzten 150 Tankfüllungen Strecken durch ganz Europa dabei sind mit Bergen und Tälern und allem was das Straßenbild so zu bieten hat... Fahre meistens etwa 100 - 110 und schwimme halt so mit...

    Geheimnis ist, dass ich von der Haustür zur Autobahnauffahrt 2 KM habe und die meisten Strecken hier dann in flachem Land sind, wo keine Steigungen und nichts sind... dazu die meisten Autobahnen 3spurig ausgebaut, so dass ich einfach gemütlich laufen lassen kann...

    Natürlich kam auch der Ehrgeiz dazu 100 Tankfüllungen in Folge zu schaffen... jetzt sind es inzwischen 150 und nun will ich noch den Schnitt auf 3,5000 senken... das dauert aber nicht mehr so lange...

    Im Gesamtschnitt liege ich bei 75 km/h incl. aller Stadtfahrten, Staus etc...
    Selbst die Experten sagen, dass mein Wagen mit keinem anderen zu vergleichen ist, da er seit über 700.000 KM absolut gleichmäßig gefahren wird. Es gibt wohl kein zweites Fahrzeug, was über so eine Distanz so gleichmäßig gefahren worden ist...

    Gruß
    Peter
     
  15. #14 klaus1201, 09.11.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Bei einer ähnlichen Strecke mit 20km Autobahn bei 120km/h, 12km Landstrasse 80km/h (Berufsverkehr :S ) und 6km typischer Stadtverkehr mit 5 Ampeln
    brauch ich mit dem 1.9TDI (130PS) im Passat 3BG Kombi 4.8Liter/100km laut MFA und das sind dann echte 5.5Liter/100km.
    Ist für mich immer wieder überraschend wie wenig doch die 500kg Mehrgewicht und 60cm mehr an Außenlänge beim 1.9TDI Diesel ausmachen,
    beim Benziner wär der Unterschied viel heftiger.

    Fahr ich stattdessen >160km/h auf der Autobahn (Landstrasse und Stadt geht nicht schneller) dann sind's immer noch echte <7Liter/100km.
    Da kann mein Fabia 1 1.2 nicht mal annähernd mithalten.....
     
  16. #15 chris22, 16.11.2009
    chris22

    chris22

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabi 1 Combi Ambiente mit SCHIEBEDACH , 1.9TDI 100 PS
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    200000
    Hallo Leute:-)

    der erste Tank ist durch bzw. fast, ich habe doch früher getankt (nämlich heute), weil es einfach preiswert war.

    Was soll ich sagen... 891,6 km mit 42,95 Litern, macht im Schnitt schlappe 4,82 l / 100 km. Der BC zeigte 4,9 an...

    40% AB (max. Tacho 130), 40% Landstraße, 20% relativ flüssige Stadt, auch hier und da mal richtig nass und dunkel.

    Besser geht es kaum, der AXR ist eine Wucht. Ratzfatz und lässig rauf auf 55 km/h (ohne die Reserven an Drehmoment auch nur anzukratzen), und dann rein den Tempomat und den 5.

    Nur blöd, dass es unter 1500 Touren doch böse vom Kofferraum her brummt, naja, die Gegenleistung ist das fast fehlende Turboloch.

    Ich bin superzufrieden! Bis auf die (Sport)sitze, echte Hängematten, die den Lendenbereich richtig durchhängen lassen. Muss ´was anderes rein...

    Nun, repariert habe ich ihn auch, ein Kabel war abgerissen, häufiger Fehler. ASR-Lampe ist aus und ich bilde mir ein, dass er seitdem sparsamer ist. Kann aber auch Blödsinn sein.

    Die 205er Pubertätswalzen sind auch runter, 185ger Michelin Alpin mit 2,6 vorne, 2,4 hinten. Dürfte verbrauchstechnisch auch ein bisschen ´was gebracht haben. Und: Nun fährt er endlich geradeaus!

    Grüße

    Chris
     
  17. #16 pietsprock, 17.11.2009
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Na bitte... geht doch :thumbsup:

    Bei dem Streckenanteil geht der Verbrauch voll und ganz... weiter so...


    Gruß
    Peter
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Der Schnitt ist m.E. sogar recht gut, denn 13ß Tacho hauen schon ganz ordentlich beim Verbrauch rein und das Münchner Umland ist, wenn auch nur etwas hügelig, etwas verbrauchstreibend, denn rauf brauchts i.a. leider immer mehr, als man runterwärts spart.

    1,8 t Leergewicht für den Passat?
     
  19. #18 klaus1201, 17.11.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ne, aber der Fabia 1 hat auch keine 1.3t, sondern eherr etwas über 1t, oder ?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 pelmenipeter, 17.11.2009
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    meiner steht mit 1240kg im schein denke ich mit 1.9TDI
     
  22. R2D2

    R2D2 Guest

    Gern genommener Irrtum, der 1,9er TDI hat fast 1,25 t Leergewicht, ist ja auch vollgestopft, wie grad noch was.
     
Thema:

Verbrauch 1.9 TDI...

Die Seite wird geladen...

Verbrauch 1.9 TDI... - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  3. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  4. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha
  5. Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI

    Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI: Hallo mein Name ist Sascha Wohne in Timmenrode / Harz. Seit 13.2.15 bin ich Besitzer eines Skoda Octavia RS TDI Kombi. Bj.2/07 Ich Musste mich...