Verbesserte Gasannahme und Beschleunigung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Benny, 13.06.2009.

  1. Benny

    Benny

    Dabei seit:
    09.06.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Bin neu hier im Forum und neuer Sokda Fabia 6Y fahrer.

    Kenn mich jetzt nich so übermäßig mit Autos aus und wollte deshalb
    fragen, was man beim Fabia aufrüsten kann damit er eine bessere
    Gasannahme hat und besser zieht. Sportluftfilter ? Chip-tuning ? Und in welchem preislichen Rahmen sich das abspielt wenn man die Sachen einbauen lässt, weil von Chiptuning hab ich keine Ahnung ^^ .





    Mfg benny :thumbsup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    dazu müsstest du mal was zur Motorisierung sagen...
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ein Chiptuning wære auch bei Saugbenzinern möglich. Den Luftfilter aber besser weglassen, der bringt nichts.

    Ansonsten, schau mal in die Suche, da gibts genug Lesestoff zum Thema.
     
  5. #4 StyLeZ P, 14.06.2009
    StyLeZ P

    StyLeZ P

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dänikon - CH
    Fahrzeug:
    ehem. Skoda Fabia I 1.8T GT - jetzt Audi A7 3.0TDI (fast Voll)
    Kilometerstand:
    157000
    Möglich vlt. Über sinn und unsinn lässt sich allerdings streiten. in meinen Augen genauso sinnlos wie n Sportluftfilter. zumindest bei den motoren die im fabia stecken!
     
  6. #5 FabiaOli, 14.06.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Wartet doch erstmal was es für ein Motor ist ^^
     
  7. #6 sylver2211, 16.07.2009
    sylver2211

    sylver2211

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburger Speckgürtel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,4 16V 74 kW BJ2000
    Kilometerstand:
    83000
    Hi,
    ich bin auch neuer Skodafahrer. Und hab genau das gleiche Problem mit der Gasannahme. Es ist nicht so, dass ich nicht fahren kann, aber wenn ich lange bevor ich kuppel, vom Gas gehe damit er nicht weiter dreht stimmt was nicht. Mein guter alter Corolla hatte das nicht. Was kann man dagegen tun? Ich habe mir seitenweise Threads durchgelesen und nirgends steht eine richtige Antwort. Im einen wird abgeschweift und ein anderer endet im nirgendswo.
    Mein Auto: Skoda Fabia 6Y Elegance: 74kw 1.4l 16V (BJ2000) mit allen Schikanen (Sitzheizung, PDC, Klima und co)
     
  8. #7 FabiaOli, 16.07.2009
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Dann hast du einen ähnlichen Fabi wie ich, nur das meiner nicht so alt ist.
    Und wen ich mein Gas wegnehme ist es auch weg.
    Was stimmt denn bei dir nicht, beschreibe das Problem doch mal.
     
  9. #8 sylver2211, 16.07.2009
    sylver2211

    sylver2211

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburger Speckgürtel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,4 16V 74 kW BJ2000
    Kilometerstand:
    83000
    Wenn ich anfahre hört es sich an als ob ich meine erste Fahrstunde hab. Mal mehr mal weniger. Je nachdem wie schnell ich vom Fleck will. Da ich aber schon mit diversen Autos gefahren bin, finde ich das sehr merkwürdig. Klar ist es auch noch gewöhnungsbedürftig, aber es ist schon so, dass wenn man im Stand das Gas antippt, dass merklich verzögert die Reaktion kommt. Viel genauer kann ich es leider nicht beschreiben. Aber ich nehme auch beim Schalten den Fuss deutlich vor dem Kuppeln vom Gas damit die Drehzahl nicht nach oben geht. Und dass ist schon nervig. Man kann so nicht wirklich "fix" anfahren. Es muss doch irgendwie möglich sein, dass das alles direkter funktioniert.
     
  10. brues

    brues

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 16V (101PS)
    Kilometerstand:
    66666
    Mag daran liegen, dass dein "guter, alter" Corolla noch nen Seilzug vom Gaspedal zur Drosselklappe hatte und der Fabia ein Elektronisches Gaspedal hat.
     
  11. #10 Dr.Evil, 16.07.2009
    Dr.Evil

    Dr.Evil

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aach 78267 Baden-Württemberg Hofweg 4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 2.0 Sport und Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Das plane ich nach Bedarf, hauptsache eine Skoda-Werkstatt macht die Arbeit
    Kilometerstand:
    146509
    Wenn es Dich so stört, dann lass deinen Chip etwas umarbeiten.
    Kein Chiptuning in dem Sinne, sondern eine Anpassung in gewissen Drehzahlbereichen. Ich hatte in meinem alten GT dies gemacht, und es war besser.
    Gut, diese Motoren sind keine Leistungswunder, die leben von Drehzahl.

    Aber das Du nicht fix weg kommst, kann ich nicht nachvollziehen, liegt wohl echt nur an der Übung und an der neueren Technik als in deinem Corolla.

    Gruss
    Ralle
     
  12. #11 Gustav4711, 16.07.2009
    Gustav4711

    Gustav4711

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 75PS 1,4
    meinst du mit verzögerung, dass das gas auf dem ersten cm nicht kommt und plötzlich voll da ist?

    das ist zumindest bei meinem fabi so

    ich persönlich finde das ziemlich nervig, vor allem, wenn man noch andere modelle aus dem vw-konzern fährt, die ein gleichmäßig langsam kommendes gas haben... und jedesmal wenn ich mich zurück in meinen fabi setze, geb ich ihm erstmal drehzahl :thumbsup:
     
  13. #12 sylver2211, 17.07.2009
    sylver2211

    sylver2211

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburger Speckgürtel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,4 16V 74 kW BJ2000
    Kilometerstand:
    83000
    Ob das nun auf den ersten cm oder sonst wie verzögert ist, ist ja fast egal. Was mich stört ist die zeitliche Verzögerung. Welcher "Idiot" konstruiert bzw. programmiert denn sowas? Das Ansprechverhalten des Motors in Bezug auf Leistung ist mir nicht soo wichtig. Ich will einfach nur, dass wenn ich aufs Gas trete der Motor auch sofort reagiert. Kann doch nicht so schwer sein, oder sehe ich das falsch? Das hat auch anscheinend nur der Fabia. Ich will doch auch in Echtzeit fahren und nicht alles bis zu einer Sekunde verzögert erleben. Die Bremse funktioniert ja zum Glück auch nicht mit einer Sekunde Verzögerung, weil eine Steuereinheit erst berechnen muss, wie ernst die Situation ist.
    Dass mein Corolla ein Seilzug hat, weiß ich ja. Aber auch andere neue Autos, die ich schon gefahren bin, (Golf V, Renault Laguna, A Klasse usw.) haben sicherlich auch ein E-Pedal, aber da ist das nicht so.
    Zu der Chipbearbeitung in Bezug auf Drehzahl:
    Es liegt nicht an der mangelnden Drehzahl sondern an der zeitlich Reaktion des Pedals zum Motor. Nochmals zur Erklärung (Sek. = Sekunde): Ich trete auf das Pedal (Sek. 0), dann kommt eine Reaktion der Drehzahl (Sek. 0,5 bis Sek. 1) anschließend nehme ich den Fuß vom Gas( Sek. 2) und erst bei ca. Sek. 3 geht die Drehzahl wieder runter. Da ist doch ein Fehler im System, oder nicht? Alles eine Sek. verzögert?
    Mit der Übung ist sicherlich möglich, aber ich finde, dass das der falsche Weg ist. Wenn ich dann wie Habi mit anderen Autos fahren muss, kann ich mich, wenn ich mit meinem eigenen Auto fahre, immer wieder neu anlernen?
     
  14. #13 Gustav4711, 17.07.2009
    Gustav4711

    Gustav4711

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 75PS 1,4
    auch, wenn du voll aufs gas tritts(bis unten durch), hast du erst einmal eine verzögerung? das ist bei mir nicht so, wäre sicherlich nicht normal...

    aber das verzögern des gases bei gaswegnahme ist bei mir auch, ich nehme mal stark an, dass das zur reduzierung der drehmomentstöße auf die bauteile so gemacht wurde...
     
  15. #14 Dr.Evil, 17.07.2009
    Dr.Evil

    Dr.Evil

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aach 78267 Baden-Württemberg Hofweg 4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 2.0 Sport und Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Das plane ich nach Bedarf, hauptsache eine Skoda-Werkstatt macht die Arbeit
    Kilometerstand:
    146509
    @sylver2211

    Das "Chiptuning" minimiert dieses Problem des Verzögern, das ist alles...
    Und ganz ehrlich, solang wie ich Fabia fahre, selbst die 3 Fabia´s ohne Optimierung, kam ich mit diesem "Problem" zurecht. Liegt vielleicht auch nur am Gefühl im Fuss.
    Vor allem wenn man mit so hoher Drehzahl nur wegkommt... :D, und sollte es ein größeres Problem sein, merkt man es am Kombiinstrument und seinen Leuchten, oder beim Service.

    Und man sollte ich sich immer darauf einstellen, was man für ein Auto fährt. Denn jedes ist und fährt anders. :D

    Ralle
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. gf4tiu

    gf4tiu

    Dabei seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich habe genau dasselbe Problem.

    Mittlerweile weiß ich wann ich das Gaspedal schon voll durchzutreten hab damit der wirklich reagiert, aber selbst anderen Fahrern ist das aufgefallen die meinen Wagen gefahren sind.
    Rolle ich an eine Ampel an die auf grün umspringt muss ich schon "lange" vor dem Einkuppeln Gas geben..


    Besonders extrem ist es, wenn ich im ersten Gang rollen lasse und voll drauf latsche, bis der endlich ankommt vergeht locker 'ne Gedankensekunde, sehr nervig.

    Hört sich alles extrem an, letztendlich ist es gewöhnungssache, aber ich hätte es natürlich gerne wie in unserem Audi B7 (ebenso E-Gas)..
     
  18. #16 sylver2211, 04.08.2009
    sylver2211

    sylver2211

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburger Speckgürtel
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,4 16V 74 kW BJ2000
    Kilometerstand:
    83000
    Ich habe seit gestern ein anderes Motorsteuergerät drin. Das wurde neu programmiert und die Drosselklappe dabei neu eingestellt. Seit dem ist das Problem weg. Er fährt sich jetzt ganz normal. Meine Erklärung (und die des Meisters von Skoda) ist, dass sich die Drosselklappe im Laufe der Jahre ein bisschen verstellt hat und somit alles verzögert "bearbeitet" wurde.
    Also wenn ihr das gleiche Problem habt, einfach mal das Motorsteuergerät neu programmieren lassen. Ist ganz lustig dabei den Leuten über die Schulter zu schauen, weil die glaube ich 100 mal klicken mussten.
    Kosten: 20min beim :)
     
    Fiffi gefällt das.
Thema: Verbesserte Gasannahme und Beschleunigung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gedankensekunde gaspedal

Die Seite wird geladen...

Verbesserte Gasannahme und Beschleunigung - Ähnliche Themen

  1. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...
  2. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  3. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  4. Octavia 3 2.0 TDI DSG Start Stop System Problem beim Beschleunigen

    Octavia 3 2.0 TDI DSG Start Stop System Problem beim Beschleunigen: Hallo, also ich habe oben beschriebenes Auto (82tkm) seid nun knapp 2 Wochen und bin eigentlich sehr zufrieden. Nun habe ich heute leider...
  5. Quietschen beim starken Beschleunigen

    Quietschen beim starken Beschleunigen: Moin, mir ist gerade aufgefallen das mein Octi 3 TDI RS (38000km) beim starken beschleinigen (bis kurz vor 5000) anfängt zu quietschen. Das...