Ventilschaftsdichtungen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Hatza3000, 13.08.2013.

  1. #1 Hatza3000, 13.08.2013
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    Hi Leute


    Nachdem der Öl-Verbrauch bei meinem 1,6er nicht besser wurde stell ich mir die Frage ob vieleicht meine Ventilschaftsdichtungen kaputt sind.
    Problem ist halt das die Leistung weiterhin passt und auch kein Rauch aus dem Auspuff kommt. Egal ob kalt oder warm.

    Die Reperatur vom Mechaniker wären 250 Euro ist das viel allerdings nur die Arbeitszeit - Material müsste ich besorgen

    Ist das wirklich soviel arbeit?

    Wie kann ich den Ölverlust anders erklären?

    Gibts sonst ne Möglichkeit wie ich die Ursache dafür finden kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Wie sieht den die Kompression aus? Ja es kann möglich sein, dass über die Schaftdichtungen Öl rausgeht. Und ja, da der Kopf runter muß ist es schon ein gewisser Aufwand.
    Wenn du den Kopf allein runterbaust und mir alles mit E-Material zuschickst, dann mach ich dir das fürn Fuffi. :)

    Man kann auch den Kopf drauf lassen, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Macht sich blöd, man braucht Druck im Zylinder, Ventile reinigen fällt aus, genauso wie deren Prüfung.
     
  4. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    .....und wenn's dann doch er Minutenring ist......alles für die Katz'! Ohne genaue Sichtung der Teile kann man nur Raten.
     
  5. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Nunja, deswegen auch die Frage nach der Kompression ;) Anhand der, kann man schon eine Tendenz erkennen, ob es auch an den Kolbenringen liegen kann.
    Bei Laufleistungen unter 200tkm sollte die aber noch lange kein Thema sein, nicht bei besonders hohen Ölverbräuchen.
     
  6. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Wenn du von der Materie Ahnung hättest, wüsstest du, welche Funktion ein Minutenring hat. Ist der nicht i.O. kann die Kompression Ok sein, der Ölverbrauch aber nicht.
     
  7. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Ja entschuldige bitte, ich hab ja auch keine Ahnung von der Materie. Motoren sind für mich Neuland, besonders der 1.6er.

    Du kannst uns doch gerne mal die Funktion erklären und auch welchen Zusammenhang sie hier hat. Und bei deiner Vermutung wirst du es sicher auch schon erlebt oder mal davon gehört haben, das es bei diesem 1.6 Ölverbräuche aufgrund von verschlissen oder defekten Minutenringen gab. Besonders weil ja auch noch ein Abstreifring darunter sitzt.

    Aber, und man will ja nie alles sofort ausschließen, wenn da allen Ernstes ein Minutenring defekt ist, so lohnt es nicht mehr den Motor auf zu bauen. Ein gebrauchtes funktionierendes Aggregat ist da günstiger. :thumbup:
     
  8. #7 thomas64, 16.08.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    hä??? ein Minutenring ist ein Kompressionsring! wenn er defekt ist soll die Kompression i. O. sein?
    Er ist halt einer von mehreren möglichen Bauformen von Kompressionsringen. (Rechteckring, Minutenring, Trapezring, L-Ring....)

    Darunter ist noch ein Ölabstreifring.


    bevor ich hier repariere, muss ich die Ursache des Ölverbrauchs kennen. Hunderte von Euro auf gut Glück reinstecken...?

    wie hoch ist der Öl-Verbrauch eigentlich? Wie läuft der Motor sonst? Ist es nicht sinnvoller immer wieder ein günstiges Öl nachzufüllen...?! Wie lange willst du das Auto noch fahren...?

    Für 250 oder 300 Euro Ventilschaftabdichtungen zu machen wäre sinnvoll, wenn ich weiss, das es daran liegt. Das ist kein schlechter Preis für diese Arbeit.

    Aber wenn die Tendenz Richtung Kolben/Zylinder geht, muss man sich fragen, ob nicht ein anderer Motor die bessere Lösung ist. Neue Kolben in nen ausgelutschten Zylinder zu stecken bringt ja auch nichts.
     
  9. #8 Hatza3000, 16.08.2013
    Hatza3000

    Hatza3000

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,3 MPI 40kw BJ 98
    So ich melde mich mal wieder zu Wort.

    Kompression hab ich noch nicht geprüft. Es fehlen im Schnitt 1,5-2 Liter auf 1000 km. Und das is für mich deutlich zuviel.
    Wielang ich das Auto nach fahren möchte? Naja ich habs vor nicht ganz einen halben Jahr gekauft. Er ist von der Karosse in einem exzellenten Zustand.
    Wurde schon geschweisst an beiden radläufen neuer Kofferraumdeckel beide Kotflügel vorne neu.

    Also das Auto ist defintiv nichts fürn Schrottplatz.

    Laufleistung liegt bei ca 150 000 km

    Gibts ne Möglichkeit das vorher zu testen an was es liegt? Möchte nicht unnötig Geld bezahlen wenn ich dann erst nen Tauschmotor einbauen muss.


    Lg
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 skodabauer, 16.08.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Zylinder endoskopieren. Ist bei den Einlassventilen Öl von oben drauf hast du ein Problem mit den Schaftabdichtungen. Ist da alles sauber eher Richtung Kolbenringe.

    Beim Endoskopieren gleich auf den Zustand der Zylinderwände achten. Wenn die Hohnspuren noch gut sichtbar sind reichen Kolbenringe.

    Wobei das auch eher Arbeit für die heimische Garage ist wenn man nicht viel Geld für die Werkstatt hat/ ausgegeben will.
     
  12. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
     
Thema:

Ventilschaftsdichtungen?