VCDS AGM Batterie Codierung

Diskutiere VCDS AGM Batterie Codierung im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Moin zusammen, ich werde aus der Batteriemanagmentsache nicht ganz schlau. Ich habe meinen Wagen gekauft, dort wurde mir gesagt, es sei eine neue...

  1. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Moin zusammen,

    ich werde aus der Batteriemanagmentsache nicht ganz schlau. Ich habe meinen Wagen gekauft, dort wurde mir gesagt, es sei eine neue Batterie verbaut worden. Da diese jetzt vor kurzem angefangen hat zu schwächeln, wohl wegen viel Kurzstrecke und SH Betrieb, hab ich sie heute geladen. Das ging meiner Meinung nach schonmal zu schnell... von 25% auf 100% mit AGM-Mode und 2A Ladestrom in unter einer Stunde.

    Jedenfalls kommt mir noch eine Sache merkwürdig vor, und zwar glaube ich, dass die Batterie bloß getauscht und nicht codiert wurde. Es ist keine original AUDI/VAG Batterie, der BEM Code steht nämlich nicht oben auf der Batterie drauf.

    Folgende Daten sind der Batterie abzulesen;
    Varta Silver Dynamic
    Varta Code: A22 E39 605 205 EN
    Folgende Werte: E39 12V 70Ah 760A

    Weitere Zahlenwerte:
    RA 609 805
    570 901 076 D85 2

    Im VCDS lässt sich ja schonmal der Hersteller einfach entschlüsseln, soweit stimmt Varta. Was zB schonmal nicht stimmt ist die Batteriegröße, dort ist 68A codiert, drauf steht aber 70A.

    Hier mal ein Screenshot der Werte:
    info.JPG

    Hab jetzt folgendes Codiert:

    070 VAO 2E39605205

    Ist das so richtig?
     
  2. mika85

    mika85

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    568
    Ort:
    bei Nordhausen
    Fahrzeug:
    hab ich auch
    Werkstatt/Händler:
    VCDS / VCP PN me!
    Auto?

    BJ?
     
  3. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Steht doch alles in meinem Profil, Audi A3 BJ 2012.
    Ich weiß leider nicht genau ob VAG generell alle Energie-verwaltungssysteme mit einem BEM-Code beaufschlagt oder ob z.B. Skoda offene Systeme verwendet. Vorstellen kann ich mir das ned.
     
  4. mika85

    mika85

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    568
    Ort:
    bei Nordhausen
    Fahrzeug:
    hab ich auch
    Werkstatt/Händler:
    VCDS / VCP PN me!
    war aus dem thread nicht ganz klar deswegen die Frage;)
     
  5. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Ok :) Brauch ich überhaupt nen BEM Code?

    Laut VCDS entspricht die Codierung folgendem:

    NNN XXX AAAAAAAAAA

    N= Größe der Batterie
    X= Hersteller der Batterie
    A= Seriennummer der Batterie

    Bei letzterem tun sich bei mir die Fragezeichen auf..
     
  6. #6 fredolf, 13.03.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.936
    Zustimmungen:
    1.107
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Es ist ja offensichtlich eine 68Ah-Batterie codiert und das dürfte eine AGM-Batterie (gewesen) sein, was wiederum passt, da, vermutlich werkseitig, eine SH verbaut ist.

    Ist die aktuelle Varta-Batterie eine "normale" silver dynamic" oder eine "silver dynamic agm"?

    Wenn kein Zusatz "AGM" vorhanden ist, müsste das m.E. entsprechend geändert werden, wobei dann ohnehin die falsche Ersatz-Batterie für das Auto gewählt wurde (Stichwort: S&S plus SH).

    Unabhängig davon, würde ich die Batterie einmal am Kaltstartstromprüfer testen, um ein genaueres Bild vom ZUstand zu bekommen.
     
  7. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Das es eine AGM ist, steht auf der Batterie selber drauf, hab ich vorm Laden im AGM-Modus noch gecheckt. Start stop hat der Wagen Serienmäßig, wird von mir aber nicht genutzt, d.h. jeder Start = Deaktivierung des Systems.

    Die SH ist nachträglich verbaut worden.

    Ist genau diese: https://www.batterie100.de/Varta-E3...UiGXQ803YxMI3-_ILvTDXYK_CwCVt9Q4aAoBKEALw_wcB

    Kaltstromprüfung geht vermutlich nur mit werkstattgerät, das ist wohl bei audi gratis wenn ich das auf der homepage richtig deute. muss eh nen termin zur inspektion machen.
     
  8. #8 fredolf, 13.03.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.936
    Zustimmungen:
    1.107
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Normalerweise handelt es sich bei der 68Ah-Batterie um eine AGM, jedenfalls soweit ich das weiß.
    100% sicher bin ich mir nicht.
    Wenn in dem Fall nachträglich eine 70Ah-AGM-Batterie verwendet wurde, muss m.E. nichts an der Codierung geändert werden.
    Die 2Ah-Kapazitätsunterschied spielen real keine Rolle.

    Ich würde daher zur Sicherheit genau kontrollieren, ob es sich bei der codierten Batterie um eine AGM-Batterie handelt.

    Ein Kaltstartstromtest sollte jede Autowerkstatt schnell machen können und das sollte m.E. auch nichts kosten...
    Dabei unbedingt den Prüf-Ausdruck verlangen bzw. die genauen Werte von Nenn-CCA, Ist-CCA und Spannung notieren.
    Die Batterie vorher, möglichst gut aufladen.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Da dies nun die zweite Batterie ist, gehe ich davon aus, das die erste eine agm war. Diese Art kam in den Baujahren zum Einsatz, in neueren a3s und a1 soweit weiß ich dass, kommen EFB zum Einsatz
     
  10. #10 fredolf, 13.03.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.936
    Zustimmungen:
    1.107
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    m.E., solange keine SH werkseitig verbaut ist...
     
  11. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    @fredolf IMG-20180315-WA0004.jpeg
     
  12. #12 fredolf, 15.03.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.936
    Zustimmungen:
    1.107
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    geht so gerade noch:

    Bei 83% des Kaltstartstrom-Nennwertes wäre für mich die Ausmusterunggrenze fast erreicht.

    War die Batterie 33Grad warm?
     
  13. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Glaub ned, hier sind 8°C und ich war nur 10km gefahren
     
  14. #14 fredolf, 15.03.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.936
    Zustimmungen:
    1.107
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    dann ist das, was auf dem Ausdruck steht, schon etwas merkwürdig bzw. falsch, denn solche Prüfgeräte bewerten durchaus auch die Temperatur.

    Im Zweifelsfall mal darum bitten, die Messung an einem neuen Auto durch zu führen und dabei darauf achten, wie sich der ermittelte Kaltstartprüfstrom zum aufgedruckten Nennwert der Batterie verhält.
     
  15. #15 Acenthyl, 25.06.2018
    Acenthyl

    Acenthyl

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia 5E FL
    Servus, hatte vorher mal geschaut, hoffe also das wird nichts doppeltes hier :-)

    Ich suche nach einer Möglichkeit, die Bordspannung im Anmudsen via VCDS anzeigen zu lassen. Gibt es da schon Erfahrungen?

    MfG

    Ace
     
  16. mika85

    mika85

    Dabei seit:
    21.09.2012
    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    568
    Ort:
    bei Nordhausen
    Fahrzeug:
    hab ich auch
    Werkstatt/Händler:
    VCDS / VCP PN me!
    Geht nicht
     
    Keks95 gefällt das.
  17. #17 Acenthyl, 25.06.2018
    Acenthyl

    Acenthyl

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia 5E FL
    kurz und schmerzlos, danke
     
  18. MiBa82

    MiBa82

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    157
    Ich werd aus der Batterieseriennummer nicht ganz schlau. Ich denke sie soll 11 Ziffern lang sein? Auf dem Aufkleber sind es jedoch 12 Ziffern!? Wer kann mir helfen?
     

    Anhänge:

  19. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    1.700
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    160000
    Hast du eine batterie beim :) gekauft? Es nennt sich BAM Code, wenn du ne batterie ausm freien handel holst gibt es das dort ned.

    Geh einfach ins steuergerät und ändere eine Zahl zur mächstgrößeren, das reicht dass das steuergerät eine neue batterie einbucht
     
  20. MiBa82

    MiBa82

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    157
    Muss separat codieren, sprich Batteriespannung (70Ah), Hersteller (VAO) und halt die Seriennummer, weche zuvor mit "1111111111" angegeben war.
    Gebe ich den Code "A22E399100HL" ein, kürzt VCDS ihn automatisch um die letzten beiden Stellen. ?(
     
Thema: VCDS AGM Batterie Codierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vcds batterie anlernen

    ,
  2. bem code generator

    ,
  3. batterie anlernen vcds

    ,
  4. bem code varta 70 ah agm,
  5. varta batterie seriennummer,
  6. bem code varta 70 ah,
  7. vcds batterie anlernen pdf,
  8. vcds batterie codieren,
  9. bem code varta 70ah,
  10. vcds batterie tausch e39,
  11. Varta Seriennummer,
  12. ladestrom vag,
  13. vw batterie anlernen vcds,
  14. VW bem code vcds,
  15. varta batterie code entschlüsseln,
  16. bem code varta 70ah agm,
  17. Varta code,
  18. varta code entschlüsseln,
  19. varta bem code generator,
  20. bem code exide,
  21. vcds JFFBATTERIE,
  22. varta batterien agm vcds code eingeben nur wo steht der,
  23. sharan batterie anlernen,
  24. varta agm batterie seriennummer,
  25. vcds batterie hersteller varta
Die Seite wird geladen...

VCDS AGM Batterie Codierung - Ähnliche Themen

  1. VCDS Fehler 0037 Frontlicht und 0032 Scheinwerfer

    VCDS Fehler 0037 Frontlicht und 0032 Scheinwerfer: Hallo, ich hoffe das mir hier geholfen werden kann!?! Ich habe seit kurzem VCDS und wollte heute meinen Fernlicht Assistenten aktivieren. Dabei...
  2. Codierung

    Codierung: Ab wann meinen den unsere Experten hier im Forum wird eine Codierung im O4 möglich sein? Ist das analog der Codierung vom Golf8 oder kann man das...
  3. Octavia III Columbus vcds subwoofer aktivieren?

    Columbus vcds subwoofer aktivieren?: Hallo Leute, Ich hab das Columbus Radio bei mir im 3er Octavia. (Ohne Canton Soundsystem) Meine Frage. Ist bei diesem Radio ein Subwoofer Ausgang...
  4. Fernlichtassistent via VCDS unempfindlicher stellen, Codierung?

    Fernlichtassistent via VCDS unempfindlicher stellen, Codierung?: Hallo zusammen, der Spiegel mit Fernlicht Assistent 5K0 857 511 B wird ja in mehreren Fahrzeugen verbaut. Tiguan, S2, O2, Golf6 ?, Touran ? ,...
  5. Skoda Fabia II Schlauch unter dem Gestell der Batterie?

    Skoda Fabia II Schlauch unter dem Gestell der Batterie?: Ich habe folgende Nachfrage. Beim ausbauen der Batterie zum aufladen ist mir aufgefallen, dass ein Schlauch unter dem Gestell wo die Batterie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden