VAG-Konzern: Motorplatzer durch Frost

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von ?, 02.02.2002.

  1. ?

    ? Guest

    Lupo-, Golf- und Arosa-Fahrer müssen zittern: Bei tiefem Frost kann ihr Motor platzen.

    Der Kälteschock kam zum Jahreswechsel. Reihenweise froren bei den Modellen Lupo, und Arosa sowie Golf die Alu-Motoren ein. Besonders betroffen: Fahrzeuge bis Baujahr 1999 mit 1,0- und 1,4-Liter-Maschinen, die überwiegend auf Kurzstrecken eingesetzt wurden. Peinlich: Lupo und Arosa sind typische City- und Einkaufswagen. Volkswagen gibt rund 500 Motorschäden zu. Bei Seat sollen es gut 300 sein.

    Hintergrund: Weil auf Kurzstrecken die Motoren nie richtig warm werden, bildet sich im Ölkreislauf Kondenswasser, das sich im Stand am Boden der Ölwanne sammelt. Sinken die Temperaturen auf minus acht Grad und weniger, gefriert dieser kleine See und verstopft die Ansaugöffnung des Ölkreislaufs. Beim Anlassen kriegt der Motor kein Öl, frisst sich fest. Meist geht das glimpflich ab, im schlimmsten Fall kann das Auto aber auch abbrennen.

    Bekannt ist das Frostproblem offenbar schon länger, aber erst mit dem Modelljahr 2000 bekamen die 1997 erstmals verbauten Motoren eine Zusatzheizung. Für die Serie davor gilt die Ausssage eines VW-Mitarbeiters: "Wir hatten Glück, dass die Winter bisher so mild waren."

    Autofahrer mit eingefrorenen Motoren kommen in in diesem Fall in den Genuss der Volkswagen-Schadenhilfe. Ihr Auto wird entweder repariert oder kriegt einen neuen Motor, beides gratis. Dazu gibt es einen Leihwagen, und eine Zusatzheizung wird auf Kulanz eingebaut. Ein Rückruf oder eine Nachrüstaktion sei jedoch nicht geplant, heißt es dazu von VW und Seat. Grundsätzlich bedroht sind 40.000 Arosa und knapp 78.000 VW Lupo.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    @ Mickey

    Hättest Du da nicht anfügen müssen, dass der Text aus der Autobild stammt??

    CU Örnie :bandito:
     
  4. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Na ja, jetzt wissen ja alle wos herkommt, ich bin mir sicher das das der Mick nur vergessen hatte, sind doch alle nur Menschen, gelle!? :]

    Aber als Mod möchte ich sagen das ich über dein Posting ned wirklich Stolz bin, ich denke es gibt andere sachen wo man SINNVOLL posten kann!

    Aber da ich nicht denke das es negativ gemeint war sage ich mal 'danke' für deine Info! :zwinker:
     
  5. ?

    ? Guest

    @Örnie

    Im Eifer des Gefechtes dachte ich tatsächlich nicht an eine Quellenangabe so wie Benni es schon richtig vermutet hat, aber ich denke das interessiert eh die Wenigsten, denn das Interessante ist wohl eher der Inhalt des Postings. Hier mal eine nicht komplette Auflistung meiner Quellen, diese werden natürlich auch von anderen genutzt:

    sämtliche Skoda Seiten deren Sprachen mir halbwegs verständlich sind
    dpa
    Reuters
    www.recherchetipps.de
    sämtliche im Netz verfügbare Autozeitschriften
    www.auto-news.de
    www.auto-news24.de
    www.auto.de
    www.autokiste.de
    www.autohaus-online.de
    www.heute.t-online.de
    www.focus.de
    www.spiegel.de
    www.stern.de
    ...... und viele mehr.

    Wie du sehen kannst ist das eine Menge Arbeit diese Seiten regelmäßig nach Infos zu durchforsten, denn nicht jeder User hat die Zeit oder die Lust das selber zu tun. Wenn du magst kannst du in Zukunft ja dann gerne nachschauen woher ich eine Info habe, zumal diese meist auf mehreren Seiten zu finden sind, da die meisten Meldungen über die deutschen Presseagenturen kommen. ;-)

    Gruß
    Mic
     
  6. quincy

    quincy Guest

    Hi Leuts,

    weiß nicht, ob Ihr davon schon gehört habt, aber in der Auto-Bild stand von extremen Frostproblemen bei Alu-Motoren von VW. Betroffen sind hierbei vor allem die 1,4 l Maschinen und vor allem dann, wenn viel Kurzstrecken gefahren werden.

    Hintergrund ist folgender:

    Weil auf Kurzstrecken die Motoren nie richtig warm werden, bildet sich im Ölkreislauf Kondenswasser, das sich im Stand am Boden der Ölwanne sammelt. Sinken die Temperaturen auf minus acht Grad und weniger, gefriert dieser kleine See und verstopft die Ansaugöffnung des Ölkreislaufs. Beim Anlassen bekommt der Motor kein Öl und frisst sich fest.

    Nun meine Frage: auch Skoda verwendet ja die 1,4 l Motoren von VW. Im Auto-Bild Artikel sind zwar nur VW und Seat genannt - aber wir könnten von diesem Problem doch auch betroffen sein - oder???

    Zur Lösung dieses Problems (angeblich sind in diesem Jahr bei Temperaturen teils unter 20° C hunderte von Motoren eingefroren) werden jetzt Zusatzheizungen (fragt mich nicht wo die eingebaut werden) in die Motoren verbaut. Rückrufaktion gibt es von Skoda jedoch nicht.

    Weiß wer was näheres???

    cu Quincy
     
  7. ?

    ? Guest

    Keine Bange, das betrifft nicht unsere Motoren, sondern nur die älteren die bei VW und Seat verwendet wurden (bis 1999). Schau dir mal das Posting Seat und VW: Motorplatzer durch Frost an, da ging es genau darum.
     
  8. quincy

    quincy Guest

    Uuuups - sorry - den Thread muß ich wohl übersehen haben. Hm merkwürdig - lese doch sonst alles im Forum, aber der Thread ist mir irgendwie durchgerutscht.

    Nochmals sorry!

    Und danke für die beruhigende Antwort. Hatte ein wenig bedenken, weil mein Fabia mal nach einer Kältenacht mit -24 ° nicht mehr angesprungen ist (hat ganz schön gescheppert). Bin am nächsten Tag in die Werkstatt gefahren - dort hat man dann festgestellt, daß es sich um einen Fehler der Drosselklappe gehandelt hat die nicht aufgegangen ist (Vermutung).

    Deshalb war ich ein wenig beunruhigt. Nix für ungut ;-)

    cu Quincy
     
  9. pit

    pit Guest

    In der gestrigen Ausgabe der Auto-Bild findet sich ein Artikel zum "Kältetod" der VW-Alumotoren (spez. 1,0 und 1,4/16 V) Insgesamt sind bereits 5000 Motoren bei Lupo,Polo,Golf, die ja auch im Fabi montiert sind, wg. mangelhafter Ölversorgung bei Kälte (unter 8 Grad minus) "verreckt". VW startet bisher keinen Rückruf...sitzt das Thema aus... (Zitat aus AB) Es gibt von VW eine einfache Lösungsmöglichkeit: Einen beheizbaren Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch ! Dieser ist (zumindest bei meinem Fabi EZ 03/2001) nicht vorhanden. Hat jemand in der Community die (traurige )Erfahrung mit dem Motoren-Kältetod bereits gemacht ? & wie hat SAD reagiert bzw. hat vielleicht auch jemand mal seinen Händler wg. dieses Problems kontaktiert & brauchbare Lösungsvorschläge erhalten ? Dieser Schlauch läßt sich bestimmt auch bei dem Fabi montieren, fragt sich nur, wo der Strom für die Minibeheizung abgezweigt wird & was der Spass kostet bzw. ob SAD dies Kulanterweise übernimmt - Würde dem Image, gerade gegenüber VW nicht schaden ! :D
     
  10. ?

    ? Guest

    Eine Nachfrage bei Skoda im vergangenen Jahr ergab folgende Information:
    Das Problem betrifft nur Motoren bis zum Baujahr 1999, da der Fabia aber erst 2000 auf den Markt kam und der Motor sich von denen in Golf/Polo/Lupo unterscheidet ist er davon nicht betroffen.
     
  11. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Im fabia haben die 16V motoren die kennbuchstaben AUA (55kw) und AUB (74kw).

    Unser 75PS (1,4 16V) golf hat dagegen einen ganz anderen kennbuchstaben.

    Geht nicht immer einfach von komplett identischen motoren aus, vergleicht immer erst die kennbuchstaben.
    Es ist zwar wahr das der block identisch ist aber es sind teilweise viele kleine und grosse unterschiede zwischen den modellen und motoren die einem vieleicht gleich erscheinen.

    Das Problem ist in der tat 1999 beseitigt worden und betrifft nur die Lupo- Golf die bis dahin gebaut wurden. Danach, so wurde letztes jahr berichtet ist das Problem aus der welt geschafft worden.

    Benni
     
  12. Daniel

    Daniel Guest

    Bis jetzt sind so oder so noch keinerlei Motorenprobleme mit den 16Ventilern bekannt ... auch bei mir nicht, und das obwohl ich den nicht gerade schone.

    Der Motor erweißt sich als absolut standhaft und der Fabia hat bis auf eine Mini-Rückrufaktion auch noch keine großen Akte.
    Bis jetzt also kein Grund zum sorgen machen.
     
  13. pit

    pit Guest

    Da sieht man doch mal wieder, für was so ein Forum gut ist :respekt: , der Thread kann somit wohl geschlossen werden. Euch allen noch eine unfallfreie Winterzeit !
     
  14. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000

    Da weiß ich aber Anderes zu berichten....
     
  15. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ja? Würde mich interessieren, lass uns doch ned so dumm sterben *g*.

    Benni
     
  16. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Ich möchte hier keine erneute Diskussion losbrechen, die dann ein bekanntes Ende nimmt, daher nur ganz kurz dazu:

    Immer mehr Skodahändler haben mit der Zuverlässigkeit des Fabia mehr und mehr Probleme, man hat teilweise mehr mit Reklamationen und sogar Wandlungsansinnen zu tun als mit regulärem Wartungsdienst.
    Dies sage ich nicht einfach daher, (wer mich kennt, weiß, was ich für ein Skodafan bin, ich sehe es nur mit Erschrecken, weil es der Marke leider nicht zuträglich ist) – ich habe gute Kontakte zu mehreren Autohäusern, in welchen ich das erlebe und die Mechaniker täglich mit neuen Problemen konfrontiert sind.

    Besonders „aktenfüllend“ ist die äußerst oft spinnende Elektronik, ob nun ein Fehler vorliegt oder es mal wieder nur ein „Fake“ war ohne Fehlerspeichereintrag, sei hier dahingestellt, leider ist jedes dieser Probleme der Zuverlässigkeit des Wagens nicht zuträglich.

    Dies wird sich leider auch bald in der ADAC – Pannenstatistik bemerkbar machen, wenn der Fabia soweit ist, dass er (vom Alter her) da erscheint.

    Weitere Ausfälle/Störungen in GRÖSSENORDNUNGEN (keine Einzelfälle) sind die massenweise sterbenden Lenkwinkelsensoren, Lenkgetriebe (Undichtigkeit an Manschetten und Simmerringen), Lambdasonden (hier meist „nur“ Kontaktprobleme) und Steuergeräte, die scheinbar ständig ein Eigenleben führen mit verschiedensten, teils kaum nachvollziehbaren „Aktionen“ – zumindest geben etliche der Störungen Mechanikern tagelang Rätsel auf.

    Auch sind die Achseinstellungen (trotz eilig geänderter Spurwerte) noch immer teils sehr schlecht, oft sind bereits nach 15000 km normaler Fahrweise die Reifen innen abgefahren – es ist schwer, dem Kunden dies als „Stand der Technik“ zu verkaufen.

    Die Kunden reagieren zunehmend erbost, weil einige der Elektronikstörungen selbst nach mehrmaligem Besuch nicht zu beheben sind und es munter aus dem Kombiinstrument flackert, so kann es dann nach wie vor zu betriebsgefährdenden Ausfällen kommen, meist ABS oder Servolenkung.

    Ich wünsche mir, dass der Fabia bald ein TECHNIK – Facelift bekommt, man sollte nicht unbedingt wert auf noch rundere Formen legen, sondern versuchen, die Elektronik und Mechanik zu überarbeiten, damit der Wagen endlich wieder für das steht, was er eigentlich im Grunde ist – nämlich ein zuverlässiger und praktischer Kompaktwagen !

    Zum Schluss noch ein Nachtrag – ich weiß sehr wohl, dass auch der Octavia nicht das „NonPlusUltra“ ist, auch hier nerven gewisse Dinge (Fensterheber/Stabilisatorgummis/ usw.) – nur sind das im Grunde Kleinigkeiten gegen die Fabiamängel.


    Gruß Michael !
     
  17. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    @Michal

    Ja das mit der elektronik ist für wahr ein echtes Problem, allerdings im gesamten konzern beu den neuen Modellen.

    Mir wurde von einem mitarbeiter des Autohauses Wolfsburg gesagt das ich froh sein soll einen Fabia zu haben, denn der neue Polo sei noch viel öfter in der Werkstatt, er sagte sogar das bisher jeder neue Polo in die werkstatt musste (das war im sommer als er das sagte).

    Wir redeten hier aber speziell vom 1,4 16V motor, an dem an sich noch eigentlich keine Probleme zu berichten waren, im gegensatz zum MPI (habe da da auch meine erfahrungen machen dürfen).

    Na ja leider hast du insgesamt recht, und ohne entsprechende schulungen der werkstaätten auf die neue technik wird sich dieser zustand noch verschlimmern.

    Benni
     
  18. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    ich hatte den ersten Teil von Daniels text motorspezifisch verstanden, den zweiten Teil ALLGEMEIN zum Fabia, daher auch mein Einwurf.

    Akten füllen sich dei den Skodahändlern auf jeden Fall, auch wachsen die Sorgenfalten in der werkstatt...

    Es ist aber nur ein schwacher Trost, daß es beim Polo noch schlechter ist (habe dazu keine Info´s), oder ?

    Michal !
     
  19. ?

    ? Guest

    @Michal
    Komischerweise wiederspricht dein "Erfahrungsbericht" vollkommen dem was ich von sehr vielen befreundeten Fabiabesitzern weis und auch dem was mir bei meinem Skodahändler gesagt wird bzw. auch meinen eigenen Erfahrungen. In einigen sehr wenigen Fällen kommt es zu den von dir geschilderten Problemen, jedoch bei der Masse der Fabiafahrer sind diese Mängel gänzlich unbekannt. Für mich ist das lediglich Stimmungsmache deines Autohauses (aus welchem Grunde auch immer), da vertraue ich doch lieber meinen eigenen Erfahrungen und denen anderer Fabiabesitzer, bevor ich irgendwelchen nicht belegbaren Gerüchten glaube.

    Gruß
    Mic
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Es ist keine Stimmungsmache meines Autohauses, ich hörte es bereits von mehreren Mechanikern verschiedener Autohäuser.

    Da war noch viel mehr zu hören, ich will aber keinen Streit provozieren, daher halte ich mich zurück.

    KEIN SkodaAutohaus hätte Grund, ohne daß es wirklich so wäre, irgendeine Stimmung zu machen, oder würdest Du als Bäcker Deine eigenen Brötchen bemängeln ? !

    Genug nun, es kommt immer wieder genauso raus....

    Michal
     
  22. #20 Power Feli, 06.01.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hi

    jetzt mus ich auch mal was dazu sagen!

    @Michal

    man muß nicht immer hören was das Autohaus sagt. ich bin selbst Kfz-Mechaniker und weiß wovon ich rede ,klar was die Mechaniker von Erfahrung her sagen hat bestimmt was für sich . aber es kann auch mal gut sein sich auf anderer Fabi-besitzer umzuhören und deren Meinung und Erfahrungen mal sich anhören. :D

    gruß power feli
     
Thema: VAG-Konzern: Motorplatzer durch Frost
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seat arosa frostschaden

    ,
  2. vw lupo motorplatzer

    ,
  3. stoerungen vw motor 1.6 tdi green tec

    ,
  4. seat arosa vw lupo frosttod
Die Seite wird geladen...

VAG-Konzern: Motorplatzer durch Frost - Ähnliche Themen

  1. App-Vorstellung: Carista und VAG DPF

    App-Vorstellung: Carista und VAG DPF: Hallo Leute, einige von euch besitzen bestimmt ein Bluetooth OBD Diagnoseteil, seis ein ELM-xxx oder was weiß ich. hier war vor kurzem die Rede...
  2. Privatverkauf Automatischer Lichtsensor und Schalter für VAG

    Automatischer Lichtsensor und Schalter für VAG: Verkaufe hier einen automatischen Lichtsensor und Schalter für VAG Fahrzeuge mit manuellem Lichtschalter. Hatte ich im CitiGo verbaut, aber wegen...
  3. Neu in der VAG

    Neu in der VAG: Hallo! Mein Name ist Martin, bin 28 Jahre alt und hatte schon so einige Fahrzeuge unter meinem Hintern. Doch der Superb 2 (Leihwagen mit DSG) hat...
  4. VW-Konzern-Probleme mit Lieferanten

    VW-Konzern-Probleme mit Lieferanten: Angeblich soll es nur "Golf" und "Passat" betreffen. Beim "Golf" geht es aber um Getriebe. Weiß jemand ob Skoda auch betroffen ist? Folgender...
  5. Imageverlust VAG

    Imageverlust VAG: Hallo Leute, ich möchte hier einfach mal eine Diskussion starten / in die Runde fragen: hat sich in den letzten Monaten / Jahren in euren Augen...