USB Leistung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia III Forum" wurde erstellt von andi5783, 24.08.2015.

  1. #1 andi5783, 24.08.2015
    andi5783

    andi5783

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    144
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mir letzte Woche meinen Fabia Combi Style bei EM bestellt habe, werde ich jetzt wohl 4-8 Monate Zeit haben, mir über alles mögliche Gedanken zu machen :)

    Momentan überlege ich mir wie und wo ich am Besten mein Handy unterbringe, Qi, USB oder 12V....

    Weiß von euch einer wieviel mA der USB Anschluss im Fabia liefert?

    Schöne Grüße vom wartendem Andi :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bennoman, 24.08.2015
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Ausm Rapid kann ich dir sagen, werden es etwa 500mA sein. Reicht um Navi im Handy zu benutzen und er minimal dabei das Handy lädt.
    Für mehr, sollteste dir ein 12V Zigarettenanzünder USB Stecker zulegen. Ich benutze normal immer den normalen USB und wenn mal mehr rauf soll und im Abgeschlossenen Auto, dann kommt der Adapter zum einsatz...
     
  4. #3 Hans-C., 24.08.2015
    Hans-C.

    Hans-C.

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Jena
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi (6y5), 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    meist Selberschrauber
    Kilometerstand:
    105000
    Wenn der F3 schon einen USB 3.0 Port hat, können es auch bis zu 900mA sein.
     
  5. MBKW

    MBKW

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.0 MPI 75PS
    Kilometerstand:
    30500
    Also ich kann sagen, dass der mein Lumia 930 ohne Benutzung während der Fahrt nur sehr langsam auflädt. Das Standardnetzteil liefert 1,5 A.
    Im F3 würde ich mit Bennoman gehen. Das werden irgendetwas um 500-700 mA sein.
    Während einer relativ kurzen Fahrt das Handy aufladen, geht also nicht wirklich. Auf langer Strecke springen aber schon ein paar Prozentchen bei rum.
    Der Port ist mMn USB 2.0. Hohe Datenraten werden ja nicht gebraucht, wozu sollte also 3.0 verbaut sein...?

    Normalerweise schaffe ich mit dem Handynetzteil ca. 25% in ~30 Min. Im Auto dauert's irgendwo zwischen 1h15min und 1h45min.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Welches Handy hast du denn? Mein sony xperia z meckert selbst bei navibenutzung mal, das die 2A von 12V-Stecker nicht reichen um das gerät schnell genug zu laden
     
  7. #6 andi5783, 24.08.2015
    andi5783

    andi5783

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    144
    Danke schon mal @All

    Wie MBKW habe ich ein Lumia 930. Von daher ist die Aussage schon top. Mit meinem Lumia hab ich damals im Mietwagen gleichzeitig Audio via Bluetooth abgespielt und das Navi genutzt. Trotz angestecktem Ladegerät war es nach ca. 1,5h leer (weiß aber nicht welche Leistung das Kabel hatte). Daher brauch ich schon ein wenig mehr Saft :)
     
  8. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    504
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Also navi braucht aufgrund GPS und dauerdisplay aktiv viel strom, such mal nach 2A ladegeräten oder bessere, usb kabel so kurz wie möglich halten, das macht viel aus. Und keinen chinaschrott kaufen, hab ich gemacht, ganzes auto hat nach elektrosmog gerochen als ich den stecker drin hatte, flog direkt in müll. Chinaböller
     
  9. #8 andi5783, 24.08.2015
    andi5783

    andi5783

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    144
    Ok, dass mit der Kabellänge wusste ich gar nicht. Gut zu wissen. Da hab ich noch ein kurzes rumliegen. Dann mach ich mich mal auf die Suche nach einem 12V Stecker.
     
  10. MBKW

    MBKW

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.0 MPI 75PS
    Kilometerstand:
    30500
  11. #10 andi5783, 24.08.2015
    andi5783

    andi5783

    Dabei seit:
    19.08.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    144
    Merci
     
  12. #11 Freddy88, 24.08.2015
    Freddy88

    Freddy88

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    28
    Also mein iPhone läd ohne Probleme unter vollnutzung noch akzeptabel den Akku!
     
    Ralf_139 gefällt das.
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Nockenwelle, 24.08.2015
    Nockenwelle

    Nockenwelle Guest

    USB 3.0 wäre leicht an den, lt. Spezifikation, blauen Steckern/ Buchsen und der erhöhten Pin- Anzahl zu erkennen. Alles was ich einer kurzen google- Suche finden konnte, deutet auf älteren USB- Standard hin.
    Interessant wird es mit der noch recht neuen USB 3.1 Schnittstelle, die u.a. Ströme von bis zu 2,0A bei 5V liefern kann. Damit ist auch das Laden von hungrigen Roboter und Fensterhandys vernünftig möglich. Aber bis 3.1 in der KFZ Welt auftaucht wird es wohl noch ein paar Jahre dauern.

    Gruß
    Nockenwelle
     
  15. #13 NCC1701CH, 24.08.2015
    NCC1701CH

    NCC1701CH

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Laufen BL
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III Style Limousine (TDi 190PS 4x4)
    Kilometerstand:
    1
    Die USB-Standards können, müssen aber keinen Zusammenhang mit dem zur Verfügung gestellten Ladestrom haben. Die Standards sagen lediglich aus, mit wieviel mA das Kabel in der jeweiligen Version gemäss Norm "betrieben" werden kann/soll, um als Datenübertragungskabel voll kompatibel zu allen anderen Geräten zu sein.
    Zahlreiche Hersteller nutzen den USB-Anschluss bekannterweise auch zur Ladung von Endgeräten, mit teils höheren Strömen als die Norm vorsieht. So lange aber das Netzgerät auf das Kabel und das Endgerät "abgestimmt" ist, spielt es keine Rolle, wenn da nun "zu viel" Strom kommt.
     
Thema:

USB Leistung

Die Seite wird geladen...

USB Leistung - Ähnliche Themen

  1. USB Columbus MIB1

    USB Columbus MIB1: Hallo, hab leider in den Foren nichts gefunden... Habe heute in meinem O3 mein Android Handy (Huawai GX8) per USB an mein Columbus MIB1...
  2. Fabia III Amundsen USB Titel in falscher Reihenfolge

    Amundsen USB Titel in falscher Reihenfolge: Hallo Ich hab einen 32gb fat32 usb stick wo ich meine ganzen Alben etc drauf gespielt hab. Alle Alben in extra Ordner . Bei zb meinen Hörspielen...
  3. Fabia II USB nachrüsten. Aber was passt denn jetzt genau?

    USB nachrüsten. Aber was passt denn jetzt genau?: Hallo ihr lieben. ich habe mich nun durch viele threads gewühlt und bin auf mehrere gute sachen gestoßen. am besten gefällt mir diese Lösung für...
  4. Gebläse verliert an Leistung

    Gebläse verliert an Leistung: Hallo, heute ist uns während der Fahrt aufgefallen das bei eingeschalteter Klimaanlage der Luftstrom des Gebläses an Leistung verliert. Bei...
  5. Symphony A04 ausbauen, Nachrüstung für USB-Sticks, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Musik-Streaming

    Symphony A04 ausbauen, Nachrüstung für USB-Sticks, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Musik-Streaming: Hallo! Ich möchte an meinem Autoradio Symphony A04 im Skoda Fabia BJ 2003 Combi einen Adapter anschließen, der ein Koppeln des Smartphones per...