Kodiaq Uralt-Geldautomaten aus Columbus-Daten entfernen

Diskutiere Uralt-Geldautomaten aus Columbus-Daten entfernen im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Folgendes nervt mich schon länger. Bisher konnte ich aber keine Lösung für das Problem finden. Vielleicht habt Ihr eine Idee:...

  1. 033261

    033261

    Dabei seit:
    17.12.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    SKODA Kodiaq 2.0 TSI 4x4
    Kilometerstand:
    4.200
    Hallo zusammen!

    Folgendes nervt mich schon länger. Bisher konnte ich aber keine Lösung für das Problem finden. Vielleicht habt Ihr eine Idee:

    Mein Navi (Columbus 2, im Kodiaq Bj. 09/2017 mit neustem Kartenmaterial 20/21) zeigt mir u. a. Geldautomaten an, die es teilweise seit mehr als 10 Jahren nicht mehr gibt. Gerne mal Automaten der Dresdner Bank (wann wurde die doch gleich von der Commerzbank geschluckt? Vor oder nach dem Krieg?? ;-) ) dann aber NATÜRLICH mit dem Logo der Commerzbank. Dumm nur, dass an den besagten Stellen seit Zenturien kein Geldautomat mehr existiert. Gleiches gilt für div. Automaten/Fillialen der Deutschen Bank usw usw... Allein im Umkreis von ca. 10 km um meinen Wohnort werden mir 10-15 dieser Leichen angezeigt...

    Mit diesem Problem habe ich Skoda-Deutschland kontaktiert. DIese haben mich auf den Kartendienstanbieter here verwiesen. Dort habe ich - nett wie ich bin - alle Fehler über deren Software gemeldet (in 2017/2018!). Auf here selbst sind die Date auch aktuell (dort sind die Leichen entfernt). Schaue ich aber in mein Columbus sind die Zombies zurück...

    Ich vermute, dass in den aktuellen Kartendatenlieferungen die Leichen ebenfalls nicht mehr enthalten sind. Nur werden diese beim Update aber nicht entfernt. Aber das ist ein pure Vermutung. Vergleichbares passiert, mit Musik auf einer SD-Karte. Auch hier werden die gelsöchten Titel erst dann aus der DB gelöscht, wenn mann auch eine bestimmte Datei (nicht die Musikdatei) auf der SK-Karte komplett löscht und DANN den Bären zu einer neuen Synchronisierung zwingt.

    Daher: Wie kann man im Columbus ALLE POI's (also nicht nur die eigenen) löschen um so bei einem Kartenupdate neue saubere POI's zu erhalten? Oder habt Ihr eine bessere/andere Idee?

    Ach ja: Bitte keine Vorschläge alá: "Schalte doch einfach die Anzeige von Banken/Geldautomaten aus..." Das löst das Problem nämlich nicht. Ich finde die Anzeige nämlich grundsätzlich sinnvoll, insbesondere an Orten, an denen man sich nicht auskennt...

    Danke für's Mitgrübeln...

    Mark
     
    wedelstein gefällt das.
  2. #2 joern_hh, 22.07.2020
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scheel, Norderstedt
    Für das RNS510bzw. das entspechend baugleiche alte Columbus bis 2013(?) gibt es ein Programm namens Poinspect0r, mit dem POI's direkt im Kartenmaterial editiert bzw. hinzugefügt werden können. Für MIB1/2 allerdings habe ich trotz vielem Suchen nichts entsprechendes gefunden.

    Also denke ich geht es aus meiner Sicht leider gar nicht, aber würde mich gerne eines Besseren belehren lassen.
     
  3. #3 ChristophRS, 23.07.2020
    ChristophRS

    ChristophRS

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Dürrheim
    Fahrzeug:
    2020 Octavia III RS TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Auto Klein - Tuningen
    Kilometerstand:
    11000
    Ich habe bei meinem Navi mit POIbase ein ganze Reihe neuer POI's hinzugefügt, z.B. JET Tankstrellen.
    Klappt einwandfrei.
     
  4. Hobo2k

    Hobo2k

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    90768 Vach
    Fahrzeug:
    Superb 3V - 2.0 TDI 4x4 Combi
    Werkstatt/Händler:
    Unterschiedlich - Haben 2 Skodawerkstätten in Fürth
    Kilometerstand:
    ständig steigend
    Hinzufügen ja, aber entfernen von welchen, die nicht selbst hinzugefügt wurden, ist die Frage...
     
  5. #5 joern_hh, 23.07.2020
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scheel, Norderstedt
    Genau das ist der Unterschied, ob die extra mit irgendeinem Tool erzeugten POI's im asc-Format oder csv-Format auf das Navi kopiert oder seitens des Kartenproduzenten (Tomtom) bereits bei der Erzeugung eingepflegt werden.

    Das, was man machen kann/könnte ist wohl nur die Nutzung des Tomtom Mapreporters- was ich bereits einige Male bei groben Fehlern gemacht habe - das könnte aber irgendwann zur Lebensaufgabe werden. :D

    https://www.tomtom.com/uam/UI/Login?realm=/uam&spEntityID=mapsharereporter&service=onetomtom&authLevel=0&goto=/uam/idpssoinit?metaAlias=/uam/idp&spEntityID=mapsharereporter&redirected=true
     
  6. #6 ChristophRS, 24.07.2020
    ChristophRS

    ChristophRS

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Dürrheim
    Fahrzeug:
    2020 Octavia III RS TDI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Auto Klein - Tuningen
    Kilometerstand:
    11000
    Ich habe das so gelöst, dass ich mit POIbase aktuelle POI‘s eingespielt habe und die vom System sind deaktiviert.
    Nicht die eleganteste Lösung, aber mir reicht das.
     
  7. 033261

    033261

    Dabei seit:
    17.12.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    SKODA Kodiaq 2.0 TSI 4x4
    Kilometerstand:
    4.200
    Danke für die Reaktionen. Unterm Strich aber alles irgendwie unbefriedigend.

    Schon komisch. Der VW Konzern baut echt gute Autos. Die können fast von alleine fahren. (Eher schlecht als recht) Sprache erkennen. Lenken, einparken usw usw. Aber falsche POI‘s entfernen bzw. von allein aktuell halten, scheint ein Hexenwerk zu sein. ?(

    Na ja... so what...

    Danke für‘s Grübeln
     
  8. #8 irixfan, 28.07.2020
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    2.866
    Zustimmungen:
    1.096
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    52789
    Na ja, Herr Diess sieht den IT-Technologyführer VW ja schon kommen. Nur die (undankbaren) Kunden eben nicht :whistling:.
    Die Karten und POIs zu pflegen macht eben Aufwand/kostet. Bis in der Software in direkter Umgebung einige Straßen von 100 auch 80 korrigiert wurden, dauerte es 5-6 Jahre. Und die POIs haben bestimmt keine Priorität und einen Editor gibt es nicht. Eher wird die Funktionalität der eigenverantwortlichen Pflegerei ja noch reduziert. Jedenfalls existiert die VW-Seite mit den konvertieren von POIs schon zwei Jahre nicht mehr. Vermutlich wird auf breiter Front auf Bezahldienste gesetzt, die leider auch nicht stabil funktionieren (connect).
     
Thema:

Uralt-Geldautomaten aus Columbus-Daten entfernen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden