Update Steuergerät Yeti

Diskutiere Update Steuergerät Yeti im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Ich habe im Januar einen Termin für eine Inspektion, Yeti 1.4, 150 PS, 4x4, Automatik, 17.500km. Bei der Terminvergabe wurde von einem...

  1. #1 Strato87, 28.12.2018
    Strato87

    Strato87

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Hallo
    Ich habe im Januar einen Termin für eine Inspektion,
    Yeti 1.4, 150 PS, 4x4, Automatik, 17.500km.
    Bei der Terminvergabe wurde von einem Software-Update für das Steuergerät gesprochen,
    soll mit dem Energiemanagement der Batterie zu tun haben.
    Kennt das jemand von Euch und hat das auch bekommen.
    Bei Software-Updates bin ich immer skeptisch, oft handelt man sich Probleme ein
    die man vorher nicht hatte.

    Gruß Tom
     
  2. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    516
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    Denke mal es ist müßig sich darüber Gedanken zu machen - das Verweigern eines Updates geht typischerweise mit dem Verlust der Garantie oder Kulanz einher. Oder noch schlimmer - bei KBA abgestimmten Updates kann das Verweigern die Zulassung kosten.
    Also so what
     
  3. #3 fredolf, 29.12.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.033
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Interessant wäre zu wissen, was sich dadurch ändert, aber das bleibt wohl meistens ein Geheimnis.
     
  4. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    516
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    Muss nicht - mein Händler hat mir zB recht gut erklärt, was da als Update im Rahmen des KD eingespielt wurde. In meinem Fall war es eine Anpassung des SCR Systems mit höheren Adblue Raten

    Kommt wohl auf den Händler an
     
  5. #5 Strato87, 29.12.2018
    Strato87

    Strato87

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Hallo
    Ich bein bei Up-Dates generell vorsichtig wenn ich keine Probleme habe

    Es scheint auch welche zu geben, die nicht so erfreut waren von Updates,
    wenn es dann so sein sollte wie im Video beschrieben.
    Ich habe allerdings keinen Diesel.

    Diesel-Skandal ohne Ende: Motorschaden nach Softwareupdate | quer vom BR
     
  6. #6 fredolf, 29.12.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.033
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Bei dir geht es ja "nur" um das Batteriemanagement und nicht um das Motorsteuergerät.....vielleicht bekommt mein Wagen dieses Update beim nächsten Serviceereignis ebenfalls
     
  7. #7 reddriver, 04.01.2019
    reddriver

    reddriver

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI, 81 kW DSG, Ambition Plus
    ...es geht hierbei nur um ein Update für das Energieemanagement, wie es fredolf schon schrieb, das hat meiner letztes Jahr auch bekommen, das Aufspielen dauerte so ca. 1h und soll eine bessere Auslastung der Batteriekapazität bringen. Habe bis auf ein stabileres Start/Stop-Verhalten nichts weiter bemerkt.
    Also keine Gefahr weiter!
     
  8. #8 deosticker, 18.02.2019
    deosticker

    deosticker

    Dabei seit:
    24.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hatte das Update Anfang Feb. 2019; Folge: Start-/ Stopp funktioniert nicht mehr richtig, d. h. der Motor geht nicht mehr aus; ab- und zu macht er das dann doch, aber der Motor muss dann manuell gestartet werden - steht dann im Display; Warte auf den Werkstatttermin für die Korrektur!!
     
  9. #9 Strato87, 22.02.2019
    Strato87

    Strato87

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Hallo deosticker
    Muß ich mal darauf achten, ich benutze die dusselige Start-Stop-Automatik nicht,
    ich steige ein, starte den Motor und schalte diesen möglichen "Obsoleszénzbratzen" sofort aus.
    Ich lasse ihn mal an und berichte.
    Gruß
     
  10. #10 fredolf, 22.02.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.033
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    wie auch immer:
    Wenn S&S nach einem Update deutlich seltener funktioniert, werden die Abgaswerte laut amtl. Prüfzyklus nicht mehr eingehalten und wenn der Motor nach einem automatischen Stopp an der Ampel nur manuell noch zu starten ist, geht das natürlich ebenfalls nicht.
     
  11. #11 Strato87, 23.02.2019
    Strato87

    Strato87

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    21
    Hallo deosticker
    Start-Stop-Automatik funktioniert bei mir.
    LG
     
  12. #12 deosticker, 25.02.2019
    deosticker

    deosticker

    Dabei seit:
    24.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, heute (25.02.2019) war die Überprüfung bei Skoda in Dormagen, da nach der Inspektion die Start-/ Stoppfunktion nicht mehr funktionierte; dort wurde mir nach Auslesen gesagt, es habe kein Update gegeben! Eine Erklärung, warum seit der Inspektion das Ganze nicht mehr funktioniert hat man nicht; der Serviceberater konnte sich bei der Testfahrt keinen Reim darauf machen; Neuer Werkstatttermin (es soll ein Abgleich direkt mit Skoda geben) ist am 12. März 2019; mal sehen, was dabei raus kommt - ich werde berichten!
     
  13. #13 deosticker, 15.03.2019
    deosticker

    deosticker

    Dabei seit:
    24.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    So: nach mehrmaligen Werkstattaufenthalten wurde nunmehr festgestellt, dass die Batterie schwächelt (Varta EFB 70ah); daher sei eine neue Batterie erforderlich; "kulanter Weise" reduziere man den Preis von 420 € auf 350€! damit war ich keinesfalls einverstanden! für mich ist das ein klarer Garantiefall, da der Fehler innerhalb der Garantiezeit aufgetreten ist - was man im AH anders sieht; die Batterie sei ein Verschließartikel, daher keine Garantie; der Hinweis, dass der Fehler erst nach der Inspektion aufgetreten sei...; die Antwort kann man sich denken; daraufhin wollte ich meine alte Batterie zurück haben - mit dem Hinweis, dieses Autohaus nie wieder zu betreten; dann wurde eingelenkt mit dem Hinweis, ich möge mit der neuen Batterie nach Hause fahren (alles, also auch Start-/Stopp funktioniert) und man lade der alte Batterie 'fachmännisch' auf; dafür solle ich dann 50€ zahlen; freundlicher Weise erklärte sich 'mein' Autoverkäufer bereit, diese kosten zu übernehmen; nach 3 Tagen dann der Anruf des AH: die alte Batterie funktioniere nach dem Ladevorgang wieder einwandfrei; die Schlüsse aus dieser Geschichte möge sich der geneigte Leser selbst ziehen:rolleyes:
     
  14. #14 fredolf, 16.03.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.033
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    abwarten.....
     
  15. #15 deosticker, 25.03.2019
    deosticker

    deosticker

    Dabei seit:
    24.07.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Thema Batterie: Lt. Mitteilung Skoda AH konnte meine "alte" Batterie geladen werden und sei wieder voll funktionsfähig; nach wie vor blieb man mir die Antwort schuldig, wieso nach der Inspektion, wo angeblich alles richtig gemacht wurde und auch beim Check ständig ein Ladegerät angeschlossen gewesen sei, jetzt wieder alles ok ist; tatsächlich funktioniert die Start-/ Stopp-Einrichtung wieder - also alles ok? Jedenfalls keine neue Batterie für 350 €!! Es wurde nochmals geprüft: kein Software Update.
     
  16. #16 fredolf, 26.03.2019
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    1.033
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Vielleicht hast du ja Glück, vielleicht sind aber auch nur die Außentemperaturen zwischenzeitlich höher und ermöglichen daher eher einen Motorstop wegen S&S.
    Da angeblich schon mal (ich vermute mit Katstartstromprüfer) festgestellt wurde, dass die Batterie schwächelt, würde mich eine echte "Heilung" der Batterie etwas wundern.
     
Thema: Update Steuergerät Yeti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steuergerät für skoda yeti

    ,
  2. skoda update steuergerät

Die Seite wird geladen...

Update Steuergerät Yeti - Ähnliche Themen

  1. Yeti Amundsen+ 2 Offroad und Car-Menu verfügbar

    Yeti Amundsen+ 2 Offroad und Car-Menu verfügbar: Offroad und car menu jetzt im PQ Amunsen+ 2 aktiv :) [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Modellübergreifend Navigationsdaten-Update für Amundsen

    Navigationsdaten-Update für Amundsen: Hallo, ich habe bisher für meinen Octavia III mit Navi Amundsen jährlich im Mai und November die neuen Navi-Daten heruntergeladen und installiert....
  3. Allgemein Bluetooth-Audio und MP3 für 2012er Yeti mit Swing

    Bluetooth-Audio und MP3 für 2012er Yeti mit Swing: Hallo Community, ich bräuchte bitte mal eure Hilfe bei der Modernisierung der Unterhaltungselektronik in unserem Yeti. Es ist ein 2012er Yeti...
  4. Reserverad Yeti

    Reserverad Yeti: Noch ne Wissenslücke die Ihr freundlicherweise füllen möchtet. Bei unserem Yeti gibts ne Reserveradwanne aber nur einen entsprechend geformten...
  5. Roomster Frage zu Index Nummer Steuergerät

    Frage zu Index Nummer Steuergerät: Hallo Von dem Steuergerät 5N0 035 729 F gibt es z. B auch a, g usw. Wo kann ich diese Unterschiede nachlesen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden