Modellübergreifend Update für Navi "Amundsen" - Zip-Datei entpacken?

Diskutiere Update für Navi "Amundsen" - Zip-Datei entpacken? im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wenn man die Navi-Karten über eine SD-Karte updaten will, muss man die ZIP-Datei auf der SD-Karte speichern oder muss man die erst...
Chris83

Chris83

Dabei seit
23.06.2020
Beiträge
438
Zustimmungen
83
Ort
Künzell
Fahrzeug
Skoda Superb 3V 1.8 L&K
Erst entpacken
 

peti58

Dabei seit
02.03.2005
Beiträge
197
Zustimmungen
21
Ort
Meitzendorf
Fahrzeug
Kodiaq Style 1.5 TSI DSG
Werkstatt/Händler
Magdeburg Nigari
Kilometerstand
10000
Hallo
Das Amundsen hat doch eine Navi-Karte dabei. Nur diese geht!!
 
CrazyMemeCoke

CrazyMemeCoke

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
103
Zustimmungen
24
Ort
Göttingen
Fahrzeug
Fabia 2 Combi Ambition VFL 1.4 16V
Werkstatt/Händler
Autohaus Beyerlein Braunschweig / Wentorf & Schenkhut Osterode
Kilometerstand
112.377
Fahrzeug
Octavia 3 Combi RS FL 2.0 TDI
Werkstatt/Händler
Privatkauf in Celle / Wentorf & Schenkhut Osterode
Kilometerstand
56.567
Hey,

Ich habe gestern Nacht bei mir das Navi-Update durchgeführt.

Die .zip-Datei muss entpackt werden, benötigt wird jedoch nur der "maps"-Ordner mitsamt Inhalt.
Leider gehen nur die originalen SD-Karten von Skoda, da diese einen Sicherheitschip verbaut haben.

Die SD-Karte muss mit "FAT32" formatiert werden und im Top-Level-Ordner muss der "maps"-Ordner hineingezogen werden. (keine Unterordner!)
Anschließend kann man die Karte auswerfen bzw. abziehen und im Auto einsetzen. Dann nur noch auf Navi drücken und schon war's das, kein langer Updateprozess o. ä. !

Wenn Probleme bestehen, einfach bei mir melden! :)
 
CrazyMemeCoke

CrazyMemeCoke

Dabei seit
30.08.2020
Beiträge
103
Zustimmungen
24
Ort
Göttingen
Fahrzeug
Fabia 2 Combi Ambition VFL 1.4 16V
Werkstatt/Händler
Autohaus Beyerlein Braunschweig / Wentorf & Schenkhut Osterode
Kilometerstand
112.377
Fahrzeug
Octavia 3 Combi RS FL 2.0 TDI
Werkstatt/Händler
Privatkauf in Celle / Wentorf & Schenkhut Osterode
Kilometerstand
56.567
Nicht mehr oder weniger als alle anderen SD-Karten. ;) Aber ja, es gehen nur die Originalen, weil die die entsprechende Kennung haben.
In der Bedienungsanleitung sowie im Update-Portal wird auf einen speziellen, verbauten Sicherheitschip hingewiesen.
Inwiefern dies stimmt, weiß Ich natürlich nicht. Jedoch kann man mit gutem Know-How sicherlich auch dies umgehen.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.037
Zustimmungen
5.468
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062

Firepower

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Hallo
Das Amundsen hat doch eine Navi-Karte dabei. Nur diese geht!!
Vielen Dank für die Antworten.

Das Auto ist gebraucht gekauft, da lag nur eine leere Hülle für die SD-Karte mit Kartenmaterial dabei. Die Navigation funktioniert auch ohne SD-Card.

Mit einer anderen SD-Card wird angezeigt: "Fehler: Keine Daten verfügbar". Kann das an daran liegen, dass es keine Originalkarte ist?

Reicht eine leere SD-Card von Skoda oder muss die bereits Kartendaten enthalten?
 
Zuletzt bearbeitet:
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.037
Zustimmungen
5.468
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Das Auto ist gebraucht gekauft, da lag nur eine leere Hülle für die SD-Karte mit Kartenmaterial dabei. Die Navigation funktioniert auch ohne SD-Card.
Grüße an den Verkäufer. Der sollte Dir mal die zum Fahrzeug gehörende Karte aushändigen.

Mit einer anderen SD-Card wird angezeigt: "Fehler: Keine Daten verfügbar". Kann das an daran liegen, dass es keine Originalkarte ist?
Ja.

Reicht eine leere SD-Card von Skoda oder muss die bereits Kartendaten enthalten?
Ja. Aber nicht über den Preis wundern, der erklärt nämlich, wieso Dir die Karte fehlt.
 
Normalverbraucher

Normalverbraucher

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
814
Zustimmungen
244
Ort
Fuldatal
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI Elegance GreenTec
Die Navigation funktioniert auch ohne SD-Card.
Glaube ich beim Amundsen nicht. Ohne SD-Card funktioniert die Navigation nicht. Wenn die Navigation funktioniert, muß die SD-Card auch in einem der SD-Slots stecken.

Welches Amundsen ist bei deinem Fahrzeug verbaut? MIB1, MIB2? Ein paar Infos zu Fahrzeug und Baujahr wäre hilfreich. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es z.B beim Fabia III einen Versteckten Kartensolt im Handschufach hinter der Verkleidung.
 

Firepower

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Glaube ich beim Amundsen nicht. Ohne SD-Card funktioniert die Navigation nicht. Wenn die Navigation funktioniert, muß die SD-Card auch in einem der SD-Slots stecken.

Welches Amundsen ist bei deinem Fahrzeug verbaut? MIB1, MIB2? Ein paar Infos zu Fahrzeug und Baujahr wäre hilfreich. Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es z.B beim Fabia III einen Versteckten Kartensolt im Handschufach hinter der Verkleidung.
Danke.

Mich hat es auch gewundert, dass es ohne SD-Card geht. Aber, wenn man das Navi das Kartenmaterial von der SD-Card nehmen würde, müsste man die Karten wohl auch nicht über das Infotainmentsystem updaten, oder?

Das einzige, was über die Gerätebezeichnung angezeigt wird, ist: "Teilenummer Gerät: 5Q0035874B". Lt. Internet ist das ein Amundsen MIB 2. Es handelt sich um einen Skoda Fabia III (2016-05). Lt. der Handbücher (eines fürs Kfz und eines für Infotainmentsystem) gibt es nur einen SD-Kartenschacht. Dieser befindet sich links im Handschuhfach und hat keine Abdeckung.

Im Handschuhfach ist nicht zu finden, das wie eine Abdeckung für einen SD-Kartenschacht aussieht. Falls es doch einen zweiten gibt: Wo genau ist der und wie kann man die Abdeckung entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Normalverbraucher

Normalverbraucher

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
814
Zustimmungen
244
Ort
Fuldatal
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI Elegance GreenTec
Beim Amundsen muß das Kartenmaterial nicht über das Infotainment geupdatet werden. Diese Funktion ist für ein Update des Infotainmentsystems da. Es reicht, das auf der SD befindliche Kartenmaterial gegen das neue auszutauschen. Bei Navigation greift das Amundsen direkt auf das Kartenmaterial der SD-Card zu. Oder kurz gesagt: keine SD-Card gesteckt, kein Kartenmaterial, keine Navigation.
Nur beim Columbus werden die Kartendaten auf dem Gerät gespeichert.

Ich will einmal schauen ob ich den Tread wiederfinde, in dem es um den zweiten versteckten und normal ereichbaren zweiten Kartenslot ging.
Hier habe ich in Forum etwas gefunden:

Fabia III - Navi Amundsen geht ohne SD?

Fabia III - Amundsen - Anzahl (nutzbare) SD-Slots?

Beim zweiten Link wird es ab Beitrag 57 für dich interessant. Eventuell sitzt die SD mit den Navidaten in diesem zweiten Slot, um den normal zugänglichen für SD mit Musik nutzen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Firepower

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2

@Normalverbraucher

Vielen Dank für die Mühe. Ich werde das mal in Ruhe versuchen.

Eigentlich wollte ich nur ein Update machen und nicht gleich die ganze Karre auseinanderbauen. Schlimm genug, dass der erste SD-Kartenslot im Handschuhfach nur schwer zugänglich ist. Aber das? Ein Over-The-Air-Update war wohl für Skoda zu modern.

 

Firepower

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Danke an alle.

Ich habe mittlerweile das Handschuhfach ausgebaut, das SD-Card entnommen, das Handschuhfach wieder montiert, die Daten auf der SD-Karte gelöscht, die neuen Daten auf die SD-Card kopiert und diese in den oberen Karten-Slot geschoben. Jetzt läuft wieder alles.
 

BerndStefan

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo, wer kann mir bei meinem Problem weiterhelfen?
Ich habe zunächst den Ordner maps der Original Skoda SD auf den PC gespeichert (als Sicherung). Dann das Update auf den PC heruntergeladen.
Und dann wohl den Fehler begangen und die Zip-Datei auf dem PC entpackt. Danach den alten Ordner maps auf der SD-Karte gelöscht und den entpackten neuen Ordner maps auf die SD-Karte übertragen (per Drag and Drop).
Soweit problemlos.
SD-Karte in den Slot des Navi eingelegt. Es kommt zwar die Meldung, dass Kartenmaterial auf der SD ist, aber danach werde ich aufgefordert, eine SD mit gültigem Kartenmaterial einzulegen.
Ich wollte dann den Ordner maps auf der SD-Karte wieder löschen und das Update direkt auf die SD-Karte entpacken. Aber das geht nicht, weil ich nun den vorhandenen Ordner maps der SD-Karte nicht löschen kann. Obwohl die SD-Karte entsperrt ist (Lockschieber). Ich werde vom System (Windows 10) auch gefragt, ob ich wirklich löschen will. Klicke OK, aber es tut sich nichts, auch nicht nachdem ich den Schreibschutz unter Eigenschaften weggenommen habe.
Die Karte von Skoda hat eine versteckte Datei, die Voraussetzung dafür ist, dass Amundson die Karte überhaupt akzeptiert. Deshalb getraue ich mich nicht die Karte zu formatieren, denn dann dürfte alles gelöscht werden, auch diese Datei.
In 2019 habe ich ein Update erfolgreich vorgenommen, wohl weil ich mich strikt an die Vorgabe gehalten habe: direkt auf SD entpacken.
Pkw: Skoda Superb Kombi Bj. 2017
Wer kann mir helfen?
 
FendiMan

FendiMan

Dabei seit
10.01.2019
Beiträge
670
Zustimmungen
144
Ort
1100 Wien
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5TSI DSG 01/2019
Die Karte kannst du problemlos formatieren, die CID (=Buchstaben-Zahlenkombination, mit der es das Amundsen erkennt), bleibt erhalten.
Nein, man muss die zip-Datei nicht direkt auf die Karte entpacken. Ich hab das noch nie gemacht, die Karte wird trorzdem immer erkannt.
7zip als Entpackprogramm ist empfehlenswert.

Hier:
steht alles wissenswerte über das Update der Karten.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.037
Zustimmungen
5.468
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Die Karte von Skoda hat eine versteckte Datei, die Voraussetzung dafür ist, dass Amundson die Karte überhaupt akzeptiert.
Nein, hat sie nicht. Die Erkennung funktioniert über die CID der Karte, die wird beim Formatieren nicht angetastet und die ist nebenbei ausser bei ein paar verbuggten Samsung Karten auch unveränderlich.

Kurz: du kannst problemlos formatieren.
 

Firepower

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
2
Ich hatte die Daten auch erst auf eine SD-Card, die nicht von Skoda ist entpackt. Davon habe ich das Maps-Verzeichnis auf die Skoda-SD-Karte kopiert. Das hat funktioniert. Beim Formatieren sollte FAT-32 mit 4096 Byte-Clutergröße gewählt werden, wenn ich das richtig im Kopf habe. Wenn das Löschen mit Windows nicht geht, kann man auch mal die Karte prüfen. Bei der Festplatte hat das mal mit Chkdsk c:/f (ggf. Laufwerksbuchstabe anpassen) funktioniert. Dazu muss man die Eingabeaufforderung als Administrator starten. Ansonsten auch Mal Linux oder Programme wie "Wise Force Deleter" versuchen.
 
Thema:

Update für Navi "Amundsen" - Zip-Datei entpacken?

Update für Navi "Amundsen" - Zip-Datei entpacken? - Ähnliche Themen

Update Navi Columbus geht nicht: Das Update von meinem Navi Columbus geht nicht. Das neue Paket "HIGH12_P192_EU_202125.zip" mit 27.839.139 kB kann ich nicht auf die 32 GB SD...
Navi Update neues Kartenmaterial zu gross: Hallo zusammen Leider habe ich für meine Frage bisher keine wirklich passende Antwort gefunden und hoffe diese mit einem eigenen Beitrag zu...
Columbus: Hallo, ich habe heute mal die Version meiner Navikarten im Columbus geprüft, Stand 2017/2018. IN der SuFu habe ich diesen Thread gefunden...
Roomster Amundsen+ SD-Navikarte: Hallo in die Runde !! Ich habe schon einige Updates bei meinem Amundsen+ durchgeführt. Welche Größe haben eigentlich eigentlich die SD Karten...
Superb III Frage zu Update-Portal S3 MJ21 MIB3: Hallo, Ich habe ein MJ21 also MIB3. Wenn ich ins Update-Portal gehe und meine FIN eingebe wird mir ein Karten-Update ECE 2020/21 angezeigt...
Oben