Unwucht

Diskutiere Unwucht im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein Felicia Diesel macht mir seit einiger Zeit etwas Kummer. Ich habe ab ca. 90 Km/h im Vorderwagen eine Unwucht, repariert wurden die...

skodafrance

Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Skoda Felicia Break Diesel, BJ.1999
Kilometerstand
442000
Hallo,
mein Felicia Diesel macht mir seit einiger Zeit etwas Kummer. Ich habe ab ca. 90 Km/h im Vorderwagen eine Unwucht, repariert wurden die Domlager, dass war es aber nicht (die waren aber auch defekt), dann wurde festgestellt, dass das untere Motor-/Getriebelager ausgeschlagen ist, dies wurde auch ausgetauscht, aber es führte nur zu einer kleinen Besserung.
Beim Fahren in Rechtskurven ist auch eine Unwucht spürbar, kann es sein, dass die Antriebswelle selbst eine Unwucht hat?
Gruß
Andreas
 
#
schau mal hier: Unwucht. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Kann sein, ja.
Wo spürst du die vibrationen denn überall? An den reifen liegt es sicher nicht? Wann fing das an und was wurde in dem Zeitraum gemacht?
 

Grisu512

Gesperrt
Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
1.890
Zustimmungen
537
Ort
Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
Kilometerstand
134000
Die Reifen zu wuchten währe zu einfach oder?
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Sag das ned so einfach... An meinem habe ich jetzt auch tausende male gewuchtet aber es fing jetzt wieder an... Als nächstes kontrollier ich bei mir die Bremsscheiben und dann geht's auf die rüttelplatte...irgendwo versteckt sich nen Fehler...
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Richtig :wacko: und wie isses beim te? Dazu sagte er noch nix
 

HHYeti

Dabei seit
07.05.2016
Beiträge
2.069
Zustimmungen
826
Fahrzeug
Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
Werkstatt/Händler
Auto Götz / Beilngries
Kilometerstand
noch nicht nennenswert
denkbar wäre auch ein Höhen- oder Seitenschlag bei Reifen/Felge - bleibt beim Wuchten gerne unentdeckt, weil da kein Monteur sich gerne die Arbeit macht
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.104
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Alles was rotiert, kann theoretisch zu einer Unwucht führen, angefangen bei den Bremsscheiben. Dass Antriebswellen eiern, ist gar nicht so selten, aber schwierig festzustellen.
 

vollhorst96

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
100
Zustimmungen
5
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Felicia 1.6 mit LPG, Trabant P601
Kilometerstand
195000
Hast du mal nachgeguckt, ob dieses runde Gewicht an der längeren Antriebswelle noch dran hängt und auch festgezogen ist? Ansonsten würde mir auch nur die Unwucht im Rad einfallen
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.527
Zustimmungen
1.942
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Am Einfachsten dürften die Räder auszuschließen sein, dazu hast du leider nichts geschrieben.
Domlager und Motorlager können natürlich Vibrationen verursachen bzw. merklich übertragen - aber keine Unwucht. Das verursachen nur drehende Teile.
Du kannst auch mal 90 im 3. und 4. Gang fahren, um motor- bzw. getriebeseitige Fehler ausgrenzen zu können.
 

skodafrance

Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
155
Zustimmungen
7
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Skoda Felicia Break Diesel, BJ.1999
Kilometerstand
442000
Die Reifen sind neu, es sind eher Vibrationen als eine Unwucht. Wie bzw. wo sitzt das Gewicht?
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.527
Zustimmungen
1.942
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Haben die neuen Reifen denn eine Veränderung gebracht? Ansonsten mal von vorne nach hinten tauschen. Wie schon erwähnt wurde, kann ein Seiten- oder Höhenschlag beim Auswuchten der Räder unerkannt bleiben.
Auch bei einer Vibration: Versuche mal die anderen Gänge, um herauszufinden, ob es drehzahl- oder geschwindigkeitsabhängig ist.
Auf der Antriebswelle ist manchmal ein Wucht-/ Ausgleichsgewicht, das sieht man problemlos wenn man die Welle betrachtet. es kann aber auch sein, dass du keines hast.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Um rauszufinden ob es Antriebswellen sind muss man oft echt ne Kamera anbringen während der Fahrt und dann sieht man oft das die Welle und der Motorblock anfangen zu schütteln. Bei meiner linken Antriebswelle war es ja auch so das beim stärken beschleunigen alles am wackeln war, sprich unter Volllast trat die Unwucht auf.

Wer hat die Reifen aufgezogen bzw angebaut? Vielleicht würden die schrauben auch ungleichmäßig und sogar mit falschem Drehmoment angezogen. Das reicht manchmal auch aus und alles beginnt ein wenig zu schütteln
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.527
Zustimmungen
1.942
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Vielleicht würden die schrauben auch ungleichmäßig und sogar mit falschem Drehmoment angezogen. Das reicht manchmal auch aus und alles beginnt ein wenig zu schütteln

Auf keinen Fall würde sich das so auswirken.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Hatte ich aber schonmal. Mein Patenonkel hatte die Felge angesetzt und alle schrauben der Reihe nach angezogen, danach wabbelte das Lenkrad ab 60 kmh. Kurz alles gelöst und über Kreuz angezogen. Ruhe war. Und ich habe keine speziellen zentrierringe, ist ne Originalfelge. Wenn's damit nix zu tun hätte darfste mir das gern erklären. Es war alles blitzblank und jede schraube hatte 120Nm
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.527
Zustimmungen
1.942
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Dann saß die Felge nicht ordentlich zentriert, die hat dann schräg auf der Nabe geklemmt und du hattest Glück, das Rad nicht verloren zu haben.
Wenn die Felge flächenbündig anliegt, ist es dem Rundlauf egal, ob die Bolzen mit 50 oder 500NM angezogen werden.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Wenn die Felge ned zentrier gewesen wäre wären die schrauben ned reingegangen. Da passt was hinten und vorne ned... Wie gesagt, sind Originalfelgen mit zentrierungsfase an der Felge und wenn sie auf der Nabe sitzen haben die auch 0 Spiel. Trotzdem hatte es irgendeine Auswirkung wie die schrauben angezogen wurden... Und ich bin wenn man danach googled auch ned der erste der sowas berichtet. Klar, viele die sowas haben/hatten nutzen Drittanbieterfelgen mit extra zentrierringen, aber auch Originalfelgen wurden erwähnt...ich bin ned alleine
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.527
Zustimmungen
1.942
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ja aber nur weils im Internet steht, ist es nicht zwingend richtig.

und wenn sie auf der Nabe sitzen haben die auch 0 Spiel.
Klares Jain. Die Felge kann durch Verschmutzung bspw. minimal schief auf der Nabe klemmen. Oder setz mal alle Radbolzen an - du kannst die Felge dann auf der Nabe drehen, da die Löcher in der Felge eben größer als M12/ M14 sind. Und wenn das passiert und die Radbolzen festgezogen werden, kann es im ungünstigsten Fall passieren, dass die Bolzen sich nicht im Konus zentrieren. Die Bolzen klemmen dann einseitig im Konus was dann zu einem Lösen der Felge führt.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.604
Zustimmungen
1.947
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
178000
Punkt für dich
 
Thema:

Unwucht

Unwucht - Ähnliche Themen

Geräusch Octavia 5E 1,6L TDI Bj 2016: Hallo, ich bin am Verzeweifeln. NAchdem ein Grundrauschen/Unruhe im Auto immer lauter wurde und dann ein mahlendes/rhytmisches Geräusch bei...
Quietschen und Klackern an der Vorderachse links: Hallo zusammen, wir haben uns im Dezember 2017 einen Octavia Combi RS245 gekauft. Dieser ist noch keine 3 Jahre alt und hat ca. 45.000Km gefahren...
Problem mit Kühler - mech. Beschädigung auf Rückseite: Hallo zusammen, habt Ihr schon einmal eine mechanische Beschädigung auf der Rückseite eines Kühlers gehabt? Bei unserem O3 aus 12/2017 ist heute...
Skoda Fabia 1 nimmt kein Gas an: Hallo Skoda Community, seit mehreren Monaten plagt mich ein Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (54 PS, 2006 BJ). Da bisher noch nichts geholfen...
Reparatur in freier Werkstatt, Inspektion bei Skoda-Partner - Einfluss auf Garantie etc.?: Hallo zusammen, ich habe einen Skoda Fabia III mit mittlerweile ~107.000 Kilometern. Jetzt ist es so, dass mir beim Reifenwechsel gesagt wurde...
Oben