Unterwegs mit Navigationssystem

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Draco, 01.03.2004.

?

Navigationssystem im Skoda ?

  1. Ja hab ich und finde es nützlich

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Ja hab ich, aber brauche es nicht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Nein, habe kein Navigationssystem

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Da ich seit heute auch zu der Gruppe Autofahrer gehöre, die sich von bunten Bildschirmen und niemals böse werdenden Frauenstimmen durch den Verkehr führen lassen, wollte ich mich mal umhören, wieviel Leute aus dem Forum über selbige Mittel verfügen.
    Daher bitte an der Umfrage teilnehmen :freuhuepf:

    Dabei ist egal ob ihr
    - Serien Navigationssystem
    - nachgerüstetes Navigationsssystem
    - PDA / Palm / PocketPC + GPS
    - Notebook + GPS
    - GPS Handheld
    verwendet. Alle Systeme dienen dem selben Zweck.
    Was nun besser ist, darüber können wir gern diskutieren, können es aber auch lassen :rofl:
    Wer will, der darf gern ma seine Erfahrungen posten.

    Da ich seit einigen Wochen über ein gebrauchten Laptop verfügen kann, war es für mich naheliegend eine GPS Maus + Software zu ordern. eBay Preis (nicht das günstigste, dafür Garantie auf 2 Jahre) hat sich mit insgesamt 90 Euro niedergeschlagen. Heute kam des Zeugs an und ich muss sagen, ich bin begeistert.
    Mit grade mal 475 Mhz und 4,3 GB Festplatte ist mein Notebook nicht mehr das neusste. Drum hab ich damit gerechnet, dass die anspruchsvolle Software den kleinen Rechner an seine Grenzen bringt - weit gefehlt.
    Als Software verwende ich Falk NaviBook mit integrierter Sprachausgabe

    Für Interessenten hier mal ein paar kleine Daten:
    Spannungswandler 12 -> 230V @ 150 Watt
    für PKW mit Zigarettenanzünder Anschluß
    GPS Maus mit Evermore Chipsatz
    12 Kanal Technik (bis zu 12 Satelliten gleichzeitig empfangen), hochwertige Verarbeitung mit integrierter Magnetplatte zur Befestigung, extrem klein, sehr schnelle und genaue Positionsermittlung, USB-Anschluß,
    Arbeitet mit NMEA kompatibler Navigationssoftware (z.B. Map & Giude, Marco Polo Reiseplaner, Falk Reiseplaner, Route 66, GDATA Power Route usw.)
    höchste Genauigkeit und Geschwindigkeit dank Evermore Chipsatz
    Toshiba Satellite 2180CDT mit 475 Mhz, 128 MB SD RAM, 4,3 GB HDD, FDD + CDROM
    Extreme High End Deluxe Professional Skoda Fabia Zigarettenanzünderbuchse zur Stromversorgung :rofl:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Herrmann, 01.03.2004
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    hab mir letztes jahr für meinen schlepptop folgendes zubehör gegönnt:
    http://www.arlt.com/shop/warenkorb.php?subm=get_it&searchword=gps&artnr=3001773

    gps-empfänger ist von www.navilock.de

    software anfangs marco polo, dann aber wegen sprachausgabe und gimmicks auf mobile navigator von www.navigon.de umgestiegen.

    grosse jungfernfahrt war zur iaa frankfurt, als ich mithilfe meines equipments stefans versteck ausfindig machte...

    hübsche spielerei, aber muss man nicht unbedingt haben. eine kartenlesenkönnende beifahrerin find ich cooler ;-)
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ich habe ein Becker DTM und finde das Fahren einfach nur genial. Radionavi mit super Empfang, auch KW,MW,LW und ich bin bisher immer ans Ziel gekommen. Der ganze Stress mit Kartenlesen usw fällt völlig weg; es fährt sich entspannter, besonders nachts auf unbekannter Strecke. Nur sollte man trotzdem noch sein eigenes Orientierungsvermögen nutzen, falls man mal in ein navifreies Gebiet gelangt.

    Apropos Frauenstimme...so wie die klingt, das schafft keine reale Beifahrerin.

    Savoy
     
  5. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    hm na meine Frauenstimme kommt aus dem "Generator"
    Die Software kann aus einer Buchstabenfolge entesprechende Worte bilden. Logisch, dass sich die meistens entsprechend daneben anhören. Aber man versteht es einwandfrei.

    PS:
    Meine GPS Maus ist sogar im Stande die aktuelle Höhe über N.N. anzuzeigen und die Position der aktuell emfangenen Satelliten in einem Polarkoordinatensystem darzustellen. Hat mich beeindruckt
     
  6. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Ich denke ich brauche kein Navi. So oft fahr ich keine unbekannten Strecken.
    Ich hätt höchstens Angst daß man es mir aus dem Auto klaut...

    Die Positionsdaten der Satelliten braucht das Navigationssystem ZWINGEND, um deine Position inkl. Höhe berechnen zu können (XYZ).
    Die Satellitenbahnen werden von der Zentrale in den USA vorrausberechnet und an die Satelliten geschickt, so daß diese immer den Empfängern sagen können, wo sie sich gerade befinden. Die Empfänger bestimmen dann daraus, wo sie sich befinden. (Rückwärtsschnitt)
    Ich glaube so wars.
     
  7. #6 Sternfan, 01.03.2004
    Sternfan

    Sternfan

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,2 TSI 86PS
    Der Empfänger mißt die Laufzeit vom Satellitensignal. So wir die Entfernung berechnet. Zur Positionsberechnung müssen mindestens 3 Satelliten gleichzeitig empfangen werden. Ab 4 Satelliten ist eine Höhenberechnung möglich. Mehr Satelliten erhöhen die Genauigkeit. Bei freier horizontaler Sicht sind maximal 12 Satelliten empfangbar. 8 gelten schon als Superempfang...
    Die GPS Signale werden so schwach gesendet das der eigentliche Empfänger nur reines Rauschen produziert. Ca.30dB unter Rauschgrenze. Erst durch averanging läßt sich die Zufälligkeit des Rauschens wegmitteln und das Satelitensignal unterscheidet sich durch Regelmäßigkeit vom Empfängerrauschen. Das es in der Praxis trotzdem weitgehend gut funktioniert ist hochgezüchteten Spezialic`s zu verdanken die den günstigen Massenmarkt ermöglichen.
    Es gibt in den USA einen TV Sender dessen Oberwellen genau auf der Empfängerfrequenz des GPS liegen. Dort ist im Umkreis von ca.150km kein GPS-Empfang möglich.
    Das Selbe gilt für einen Nato Radarsender in der Schweiz.Gut für alle das dieser nur gelegentlich strahlt.
    Da die USA das GPS militärisch nutzen und die volle Hoheit darüber besitzen verschieben die USA einzelne GPS-Satelliten gerne in aktuelle Krisenregionen. (höhere Treffergenauigkeiten GPS-geführter Distanzwaffen) Dann fehlen diese in anderen Regionen.Dort werden weniger Satelliten empfangen.Geschehen so auch im Golfktieg II mit D. Allerdings bleiben immer mindestens 4 Satelliten in Reichweite.
    Erst vor einiger Zeit gaben die USA eine höhere Genauigkeit der Positionsmessung für die Allgemeinheit frei. Dadurch sind auch Navigationsgeräte für Fahrzeuge ohne die Zusatzdaten der Radbewegungen genau genug. Ausnahmen sind wenn der Empfang ausfällt (z.B. Tunnel). Dann steht die Navi solange. Meistens ohne Folgen.
    Es gibt Störsender um das GPS-Signal im militärischen und allgemeinen Frequenzbereich zu stören. Diese erreichen mit sehr geringer Leistung eine große Reichweite. 50km lassen sich sehr leicht erreichen. Der Sinn in Friedenszeiten zu stören fehlt - daher auch die Anwendung.

    Das mal so als bischen Backround Info.

    Jo
     
  8. #7 W!ldth!ng, 01.03.2004
    W!ldth!ng

    W!ldth!ng

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    kia cee´d
    Kilometerstand:
    1110
    hallo leute,
    ich wolt keinen neues thema anfangen kann mir jemand sagen ob eis ein Navigationsgerät mit Headup display gibt?
    Wäre nett falls das jemand kennt wenn er / sie mir bescheid geben könnte.:anbeten:
    MfG
     
  9. #8 KW_inside, 02.03.2004
    KW_inside

    KW_inside Guest

    Ich bin 1 Jahr mit PocketPC und TomTom sowie Mobile Navigator unterwegs gewesen und war begeistert.
    Da mein Schkodda jetzt ein Navi hat , liegt der PDA meisst zuhause.
    Als Nachteil beim Skoda empfinde ich die magere Softwareausstattung, und dass die Strassennamen der umliegenden Strassen im Display nicht angezeigt werden. Es scheint auch etwas träger zu sein, als der PDA, d.h. dass ab und zu erst nach einbiegen in eine Strasse die Aufforderung dazu kommt.
    Wenn man sich an ein Navi gewöhnt hat, wird man träge und verlässt sich viel zu sehr drauf.... Städtenamen weren unwichtiger, man lauscht lieber der Stimme....
    Oliver
     
  10. helli

    helli Guest

    Hi,

    ich hab´mir gestern ein TYPHOON SD4500 (bei real 449€ anstatt 499@) gegönnt, weil ich nächste Woche ein Firmenauto bekommen werde, da ich ab dann im Außendienst tätig sein werde, und keine Lust habe alle 2-3Jahre ein neues Navi-System zu leasen, das mir später eh´nicht gehört.
    Ich hab´das Teil gestern mit meinem "Kühlboxen-Adapter" ausprobiert, ist echt nicht schlecht.
    Mal schauen, wie´s sich im Fahrbetrieb macht. (hab´s ja im Haus(unterm Dach) ausprobiert weil ich mir nicht den A**** abfrieren wollte.
    Melde mich noch mal, wenn ich mehr weiß.

    Techn. Daten:
    Typhoon PDA SD4500 ("MyGuide???")
    Intel PXA255/400MHz
    12Kanal GPS-Mouse
    Falk2004 Navi-Software auf CF-Karte

    Gruß
    helli

    PS: Ich bekomm´´nen Ford-Focus Kombi, was bedeutet, daß ich meinem Fabi hergeben muß:schnueff:

    Na, ja schau mer mal...
     
  11. #10 superb25tdi, 02.03.2004
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    Eigentlich bin ich ja auch ein Technik-Junkie, aber beim Thema NAV hörst dann auf. Ich fahre seit 23 Jahren Auto und bin mit den handelsüblichen Strassenkarten bislang immer dort angekommen wo ich hinwollte (und das wird sich schätzungsweise in den nächsten Jahren nicht ändern). Und im Zeitalter des Email und SMS kann man sich ja auch eine Anfahrtsbeschreibung schicken lassen . . . und braucht solch (in meinen Augen) überflüssigen Luxus wie NAV nicht
     
  12. #11 KW_inside, 02.03.2004
    KW_inside

    KW_inside Guest

    ... ein elektrischer Anlasser war auch einmal Luxus... ebenso wie ein Radio ...
    Geschweige denn eine Klimaanlage...
    Meiner Erfahrung nach erhöhrt ein Navi die sicherheit, da man ohne ständig auf dem Beifahrersitz in die Karte zu schauen den Weg auch in fremden Städten findet. Klar, den Weg zu meinem Bäcker oder zu Aldi finde ich auch ohne Navi.... aber in fremden Gegenden halt ich´s wie mit dem elektrischen Anlasser oder dem Autoradio: nicht mehr ohne...
    Oliver
     
  13. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Superb25TDI

    Wenn du dich wie meine Frau auf 10km 5x verfährst, weisst Du,
    was ein Navi wert ist. :hihi:

    Hab jetzt schon im 3ten Auto hintereinander eines drin.

    Michael
    [​IMG]
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 olbetec, 02.03.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Versuche, ein Seriennavi nachzurüsten...
    Siehe "Multifunktionslenkrad und Telefon, Radio und Navi"...
    Wenn es jemandem so wie mir geht, daß sich die Beifahrerin wehement weigert, eine Karte in die Hand zu nehmen (obschon sie damit umgehen könnte, wenn sie wollte...), dann erspart euch mit dem Navi die darauf folgenden Streitereien...
    Und da wir jetzt wieder auf dem Dorf wohnen (Günther der Treckerfahrer ist mein großes Vorbild - munter bleiben), sind sehr viele seltsame Wege zu erkunden, manchmal mit netten Verspätungen, die hierbei einzuplanen sind...
    Daher mein Entschluß, doch so viel Geld für dieses überflüssige Utensil (=Luxus) auszugeben...
    Munter navigiert
    OlBe
     
  16. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    @ Sternfan : thx für die Hintergrundinfos.

    @superb25tdi :
    Das hab ich bisher auch immer gsacht. Mein Straßenatlas hat mich auch überall hingebracht. Ich bestreite auch gar nicht, dass es ein Luxusartikel für meine Gebräuche ist. Aber warum nicht mit der Zeit gehen und ma was neues ausprobieren ? Bin eh ein PC Freak und da teste ich gern alles mögliche mit aus :)
    Außerdem hast du in deinem Autolein mit Sicherheit andere Luxusartikel, die unötig, aber trotzdem vorhanden sind
    ;-) :unschuldig:
     
Thema:

Unterwegs mit Navigationssystem

Die Seite wird geladen...

Unterwegs mit Navigationssystem - Ähnliche Themen

  1. Columbus Navigationssystem nachrüsten - möglich?

    Columbus Navigationssystem nachrüsten - möglich?: Hallo zusammen. Ich habe in meinem Octavia 3 Kombi nur dieses wunderbare Swing Radio eingebaut, was irgendwie zu solch einem Fahrzeug gar nicht...
  2. Neuer Superb III in DUS / LEV unterwegs

    Neuer Superb III in DUS / LEV unterwegs: Hallo zusammen, ich bin im Juni von einem Passat CC auf die Superb 3 Limousine gewechselt und seitdem schon stiller Mitleser bei Euch im Forum....
  3. Rapid Dynamisches Radi-Navigationssystem Amundsen Update

    Rapid Dynamisches Radi-Navigationssystem Amundsen Update: Hallo zusammen, wir haben 2014 den Spaceback mit dem Dynamisches Radi-Navigationssystem Amundsen gekauft, nur, weil wir die Radioanzeige in Form...
  4. Skoda Octavia III RS Columbus Navigationssystem / Infotainment Android Auto

    Skoda Octavia III RS Columbus Navigationssystem / Infotainment Android Auto: Hallo zusammen, habe seit heute meinen RS. Leider habe ich Probleme mit Android Auto. Habe ein Galaxy S6 und wenn ich es mit dem USB Anschluss...
  5. Praktik Frischling unterwegs =)

    Praktik Frischling unterwegs =): Hi Leute =) ich habe mir einen Skoda Praktik 1.2er mit Lpg zugelegt und habe mich in diesen kleinen Lastenesel regelrecht verliebt. Besonders...