Untertouriges Fahren

Diskutiere Untertouriges Fahren im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mein neuer Fabia 3 TSI 1,0 70KW brummt bei untertourigem Fahren, wenn ich mich nach der Schaltempfehlung gerichtet habe und sofort hochschalte....

  1. jarndt

    jarndt

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein neuer Fabia 3 TSI 1,0 70KW brummt bei untertourigem Fahren, wenn ich mich nach der Schaltempfehlung gerichtet habe und sofort hochschalte. Die Drehzahl liegt dann nur bei ca. 1500 U/min.

    Meiner Meinung nach kann untertouriges Fahren nicht gut für den Motor sein oder sind moderne Motoren dafür geeignet?

    Sicher sind niedrige Drehzahlen gut zum Spritsparen, wenn man nicht scharf beschleunigt.
     
  2. #2 dathobi, 24.08.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.347
    Zustimmungen:
    2.492
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Richtig, sie sind dazu geeignet...allerdings muss man da auch auf den benötigten Gang achten.

    Untertouriges Fahren ist grundsätzlich kein Thema und teilweise auch nötig um Sprit zu Sparen.


    Von welchen Gängen ist den die Rede? Welche Drehzahl?
     
  3. jarndt

    jarndt

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich rede hier vom 2. auf den 3. Gang und vom 3. auf den 4. Gang. Der 4. Gang ist im Stadtverkehr (50- 60 km/h) fast ungeeignet, da dann bereits beim leichten Beschleunigen Brummen auftritt.
     
  4. #4 dathobi, 24.08.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.347
    Zustimmungen:
    2.492
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Du hast meine Frage nicht richtig beantwortet...welche Drehzahl in welchen Gang...
    Und der 4. Gang ist normalerweise nicht ungeeignet. Ist zwar kein richtiger Vergleich, aber bei meinem 60Ps Citigo bin ich recht schnell im 4., der 5 wird ab ca. 45-50 gefordert(Drehzahlbereich hier: ca 1500-2000, eher 2000), wo ich dann auch hochschalte....von daher ist der 5. Gang im normalen Stadtverkehr eher normal und auch vorgesehen, eben auch nur ab ca. 45km/h.
     
  5. #5 casey1234, 24.08.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    1.104
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Mein Vater fährt seit je her untertourig, und zwar in vollendeter Form: Drehzahl kaum über Standgas, teilweise wird so früh geschaltet, dass beim Reinkuppeln überhaupt erst mal auf die Standgasdrehzahl des nächsten Ganges beschleunigt werden muss.

    Die letzten 3 KFZs wurden mit ca. 300.000 km auf der Uhr verkauft. Die Motoren und Turbos liefen rund wie frisch vom Band - keine Aussetzer, keine Reparaturen, kein Ölverbrauch, nichts. So schlecht kann das untertourige Fahren nicht sein. Für mich der beste Beweis, dass untertouriges Fahren nicht schädlich ist.

    Bevor mir aber jetzt wieder die Worte im Mund umgedreht werden: ich glaube auch nicht, dass höherdrehzahliges Fahren schädlich ist (vorausgesetzt der Motor ist auf Betriebstemperatur!). 80-90% des Verschleißes entstehen ohnehin beim Warmfahren. Sobald das Öl Betriebstemperatur hat, geht der Verschleiß nahezu gegen 0, egal wie man fährt.

    Gruß Casey

    PS:
    Ich kenne kein Auto, welches bei untertourigem Fahren nicht brummt...
     
    SuperBee_LE und r-u-s gefällt das.
  6. jarndt

    jarndt

    Dabei seit:
    17.08.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke, du hast mich wirklich davon überzeugt, dass also entgegen vielfacher anderer Meinung untertouriges Fahren unschädlich ist und die Schaltempfehlungen des Bordcomputers sinnvoll sind, wenn man nicht scharf beschleunigen möchte, was allerdings aus niedrigen Drehzahlen unmöglich ist.
     
  7. #7 4tz3nainer, 24.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.786
    Zustimmungen:
    2.459
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Ich denke man sollte nochmal den Unterschied zwischen untertourig und niedertourig googeln.:D Dauerhaftes untertouriges fahren wäre wohl wirklich schädlich und auch ein Brummen wäre dabei normal. Niedertouriges fahren sollte aber kein Problem darstellen.
     
    nordwind gefällt das.
  8. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    233
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Das sagt doch schon der Name.
    Untertourig, Unterernährung, Unterversorgung, Unterspannung, ... Alles Begriffe für einen Mangelzustand.

    Man rät auch jedem davon ab ein Rentnerfahrzeug zu kaufen. Die sind zwar gepflegt, haben aber nie Drehzahl gesehen. Und somit fliegen sie dir um die Ohren wenn man sie irgendwann mal belastet.
    Ich erinnere mich da immer gern an meinen Saab 2.0T aus Rentnerhand... der hat bei mir genau 1,3kM bis auf die Autobahn überlebt. Weil er nie warm gefahren wurde sind die Ölkanäle verstopft und der Ölfilm abgerissen bei höherer Drehzahl. Ei war das ein Spaß.
     
    Roadrunner30 gefällt das.
  9. #9 Keks95, 24.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2019
    Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.223
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Ich kann nur von meinem damaligen Fabia 2 (3 zylinder) Da war sogar 30 im 4. Gang möglich und die Kiste hat geschnurrt. Allerdings ist mir aufgefallen, dass meiner eh relativ ruhig lief im gegensatz zum baugleichen fabia meiner Stiefmutter die ausschließlich kurzstrecke fährt.

    [​IMG]
     
  10. #10 Elektrobonzo, 24.08.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    6
    Man wird es bei dem Motor fast nicht schaffen, die Drehzahl so weit in den Keller zu schicken dass die Ölschmierung nimmer gewährleistet ist. Bei 1500 U/min ist das bestimmt noch nicht der Fall, und wenn die Ölpumpe elektronisch ist dann eh nimmer. In jedem Drehzahlband gibt der Motor unterschiedliche Frequenzen ab. Je weniger umso mehr brummiger Infraschall möglich, ca. 10 der Bevölkerung ist auf dem Frequenzbereich sensibel... Die anderen 90% hören das gar nicht. Der 3 Zylinder ist natürlich da etwas anfälliger für die Infraschallwellen
     
  11. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    233
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Der Ölfilm sollte eigentlich nie abreißen.
    Es war lediglich mein Beispiel. Hier waren die Ölkanäle verschlammt und bei hohen Drehzahlen hat der Durchfluss nicht mehr gelangt.
    Über den Ölkram brauchen wir uns hier glaube ich keine ernsten Sorgen mehr zu machen.
     
  12. #12 Robert78, 25.08.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.711
    Zustimmungen:
    2.631
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    @jarndt
    Du solltest mal genau den Verbrauch im BC im Auge behalten.
    Denn es ist gar nicht so selten das die Schaltempfehlung nicht ideal ist.

    Probier es einfach mal aus....es gibt durchaus Situationen - nicht immer - wo du am Momentanverbrauch deutlich erkennst das ein niedriger Gang sogar weniger verbraucht und du zugleich komfortabler fährst weil der Motor nicht so brummt.
    Kennst du das Auto dann länger wirst du schnell selbst sehr gut einschätzen können wann du dich nach der Empfehlung richten solltest und wann nicht.

    Ob es wirklch so schädlich ist oder nicht kann dir leider eh keiner vorhersagen. Vor allem nicht mit Beispielen andere Motorengenerationen.
    Mit etwas mehr Eingewöhnung, was ganz normal ist, werden die Situationen wo du in dem Bereich unterwegs bist dann aber deutlich weniger. Und das obwohl du sparsamer unterwegs bist, und das ist ja dein Ziel.
     
    ByteVRS gefällt das.
  13. #13 SuperBee_LE, 25.08.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    1.509
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Das Thema hatten wir doch jetzt schon so oft. Nenne mir doch auch mal nur eine solche Situation. Ich kenne keine!
     
  14. #14 Robert78, 25.08.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.711
    Zustimmungen:
    2.631
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Das kann man mit den kleinen Motoren selber wie gesagt wunderbar ausprobieren und hängt von der Situation ab und wurde auch schon von mehreren Usern genau so bestätigt.
    Vor allem wenn man in dem Bereich ist wo der Motor stark brummt und dann evtl. mehr Gas gibt (braucht) ist der niedrigere Gang (natürlich mit entsprechend weniger Gas) angenehmer und auch nicht selten im Moment sparsamer. Und genau um diese Situationen geht es ja wenn man sich den Startpost anschaut.
    Einfaches "dahinrollen" ist was anderes, dennoch kann es selbst da sinnvoll sein runterzuschalten.
    Daher soll der TE das einfach mal ausprobieren wenn er die Möglichkeit den Momentanverbrauch länger zu beobachten, vor allem in den Situationen wo er aufgrund seiner Drehzahl und der benötigten Leistung in das stärkere brummen rein kommt.

    Dein viel größerer Motor ist da nicht vergleichbar.
    Ich persönlich habe solche Situationen auf den "Stammstrecken" häufig und kann das also aus eigener Erfahrung bestätigen. Beweisen kann ich es dir aber natürlich nicht und wenn du es nicht glaubst ist das auch Ok.
    Einfach mal brummen oder Gangempfehlung in der Suche eintippen, da wird es bestätigt. Auch von Usern wie Keks etc denen du nicht generell negativ gegenüber stehst wie mir.
    Ich will hier anderen Usern die gefragt haben helfen statt andere zu bekehren. ;)
    Daher soll @jarndt das einfach mit der Zeit selber mal probieren und eben mal nicht strikt nach der Gangempfehlung fahren. Und brummen hat er auch weniger.
     
    ByteVRS gefällt das.
  15. #15 SuperBee_LE, 25.08.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.435
    Zustimmungen:
    1.509
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Ich habe es probiert. Nie ist der Spritverbrauch gesunken. Wie auch? Es wird ja öfter gezündet.

    Ich fahre auch andere Fahrzeuge. Sogar Diesel. Nie hat es geklappt.

    Wieso sollte ich dir negativ gegenüber stehen? Es kommt nur nie eine richtige Antwort. Solltest du schon eine gegeben haben, verlinke diese doch einfach. Dann habe ich eine Situation.
     
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.223
    Zustimmungen:
    1.571
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    152000
    Wenn du niedrige Drehzahlen fährst und dann etwas mehr last brauchst, zb steigung, wird er immer anfangen zu saufen damit er die Kraft noch bringt.
    Ich fahre meinen diesel NIE wirklich niedrigtourig weil ich skeptisch bin ob das wirklich alles so gut sein kann fürs getriebe etc...ausserdem lässt sichs dann grade grade innerorts dynamischer fahren ohne ständig schalten zu müssen, stichwort ausrollen. Trotzdem hab ich mit der 2 liter maschine schon verbräuche von 3.8l/100km Geschafft :D
     
    Robert78 und ByteVRS gefällt das.
  17. #17 Robert78, 25.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.711
    Zustimmungen:
    2.631
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    51000
    Und warum braucht dein Auto bei 150 km/h immer mehr Sprit als z.B. bei 30 wenn beides je nach Gang mit der identischen Drehzahl möglich ist? Er zündet doch genauso oft....;)
    Neben der Drehzahl gibt es bei der Motorensteuerung noch viel mehr Werte die sich auf den Verbrauch auswirken.

    Aber egal...es gibt wie gesagt zig User die das bestätigen können, die Suchbegriffe habe ich dir ja genannt.....und natürlich sind nicht alle Situationen identisch so das das auch wie erwähnt nicht immer zutrifft.

    Selbst wenn der Verbrauch identisch wäre würde ich mit dem niedrigeren Gang fahren, allein schon weil so massives brummen einfach alles andere als Fahrkomfort bedeutet. Aber sicher wird der TE das selbst mal ausprobieren. Es ist ja ganz normal das man das Auto mit der Charakteristik erstmal kennenlernen muss.

    Was reicht dir denn an der realen Erfahrung von anderen und auch von mir nicht aus?
    Wenn er so arg brummt und sich einfach fürcherlich anhört einfach mal runterschalten und schauen was der Momentanverbrauch bei identischer Geschwindigkeit nach 1-2 Sekunden macht. Geht auch mit dem Tempomat super.
    Sicher setz ich mich nicht rein und mach für dich ein Video während der Fahrt.
    Denn selbst wenn ich das machen würde würdest du es anzweifeln weil man mit dem Gaspedal den Momentanverbrauch ja super manipulieren kann.
    Soll ich dir ein Beispiel nennen wie z.b. mit dem und dem Auto bei 85 km/h im 5. Gang an der Steigung bei Kilometer 35 der Staatstraße 2205? Hilft dir auch nichts. :thumbup:
     
  18. #18 dünnbrettbohrer, 25.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2019
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    155000
    Niedertouriges Fahren können heutige Pkw grundsätzlich gut ab. Ein ZMS und eine Menge Gummi im und um den Antriebsstrang herum büglen die Drehungleichförmigkeit so weit weg, dass der Antriebsstrang nicht in Gefahr ist.
    Denkbar sind Probleme für die Pleuel- und Kurbelwellenlager. Aber auch nur wenn aus sehr niedertourigem Lauf mit viel Last beschleunigt wird. Dann kommt am Kurbeltrieb natürlich immer stärkerer Verbrennungsdruck an. Dieser Verbrennungsdruck ist ein Impuls der bei hoher Last und entsprechend hoher Zylinderfüllung eben stärker ausfällt. Dauer und Zeitfenster vareieren mit dem Zündzeitpunkt(Benziner)/Einspritzbeginn(Diesel). Diese Variationen sind aber für die Umlaufgeschwindigkeiten in den genannten Lagern eher vernachlässigbar. Problem ist das Aufeinandertreffen von starken Impulsen auf niedrige Umlaufgeschwindikeiten. Denn dann verteilt sich der Druck auf die Lager auf einen kleineren Drehwinkel und somit auf eine kleinere Fläche im Lager und das bei gleichzeitig weniger Schergeschwindigkeit im Schmierspalt, was die wirksamen Schmierfilmschicht weniger Druckstabil werden lässt.
    Dabei kann durchaus verschleißfördernde Mischreibung, wie beim Anlassvorgang entstehen.
    Deswegen ist aus niedrigen Drehzahlen gefühlvolles Beschleunigen angezeigt, wo dies verkehrsbedingt nicht möglich ist, muss man zurückschalten.
    Ebenso verhält es sich am Berg oder bei hoher Anhängelast.
    Beim Benziner kann niedrigtouriges Fahren mit hoher Last und entsprechend weit geöffneter Drosselklappe zu Spriteinsparung führen, weil die Drosselverluste zurückgehen (wenn das nicht ohnehin die AGR schon bewerekstelligt hat), birgt aber die Gefahr hoher Lagerbelastung im Kurbeltrieb.
    Diesel haben grundsätzlich stärker dimensionierte Kurbeltriebe (einschl. Lagerung), die brauchen sie aber wegen der ohnehin höheren Verbrennungsdrücke. Die mechanische Belastung steigt aber auch dort gleich an und ich würde mich nicht darauf verlassen, dass 2mm mehr im Durchmesser der Lager das alles abkönnen.
     
    ByteVRS gefällt das.
  19. #19 Der Jens, 25.08.2019
    Der Jens

    Der Jens

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    184
    Bei Downsizingmotoren gilt diese Regel nicht mehr uneingeschränkt.

    So ein kleiner Motor mit einer für einen Turbomotor recht hohen Grundverdichtung und einem Drehmomentplateau dank Turbo ab 1.500 U/min hat zu Beginn des Drehmomentplateaus ein großes Problem mit dem Klopfen (also unkontrollierter Selbstentzündung).

    Das Problem wird gelöst, indem in diesem Bereich das Gemisch besonders stark angefettet wird um die Temperaturen im Brennraum zu senken. Diese extrem fette Einstellung ruiniert aber alle Spareffekte die man durch die niedrige Drehzahl sonst hätte.

    Darum ist untertourige Fahrweise nur sinnvoll, wenn man auch nicht viel Drehmoment abruft. Also Schleichfahrt wie im Verbrauchszyklus.
     
  20. #20 dünnbrettbohrer, 25.08.2019
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    155000
    Hab ja auch die Formulierung "kann" gewählt. Auch weil bei Benzinern mit AGR die Drosselklappe ohnehin schon weit auf ist, obwohl über das Fahrpedal ein dDrehmoment angefordert wird, das einer wesentlich geschlossener Drosselklappe entsprechen würde. Wenn dann noch gleichzeitig angefettet wird, kann das mit dem Spritsparen, so wie es seit Jahren immer wieder empfohlen wird, nix werden.
     
Thema:

Untertouriges Fahren

Die Seite wird geladen...

Untertouriges Fahren - Ähnliche Themen

  1. Begrüssung des Fahrer

    Begrüssung des Fahrer: hi, Ich habe eine frage. Ich habe gesehen, dass ein fahrzeug seinen fahrer begrüsst, so wie damals KITT bei nightrider. Kann der superb 3 sowas?...
  2. 700 km auf Reserverad fahren?

    700 km auf Reserverad fahren?: Bin gerade im Urlaub in Schweden mit dem Superb. Vor ca. einer Woche hat sich die Reifendruckkontrolle gemeldet. Es bestand links vorne ein...
  3. Lautes Brummen beim Fahren

    Lautes Brummen beim Fahren: Hallo Zusammen Skoda Oktavia 2.0 TDI 4X4 1Z Ich habe auch ein Lautes Brummen ab Tempo 60 Kmh Lager bereits gewechselt von einer Garage, Brummen...
  4. Skoda Brummt Laut beim fahren, nur nicht in einer rechts Kurve?!

    Skoda Brummt Laut beim fahren, nur nicht in einer rechts Kurve?!: Hi, ich habe ein Problem und kenn mich null aus. Ich war heute in der Werkstatt, da ich ein unglaubliches Brummen im Auto habe, man kann sich fast...
  5. Skoda 120 L alltagstauglich, bezahlbar? 120 er Fahrer aus Nordhessen?

    Skoda 120 L alltagstauglich, bezahlbar? 120 er Fahrer aus Nordhessen?: Hallo Liebe Leute, kurz zu mir. Ich, M, 30, Lehramtsstudent und Rettungsassistent, früher immer viel mit Autos zu tun gehabt, alles für das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden