Unterschriftenaktion wegen viel zu strenger Gesetze in Österreich!

Diskutiere Unterschriftenaktion wegen viel zu strenger Gesetze in Österreich! im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; LINK: http://www.vwaudi-team.com/HP%20neu/TUV/petitionbook/jax_petitionbook.php?page=1&language=German&guestbook_id=0&gmt_ofs=0 :-) Jaja, die...

  1. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    5
    LINK:
    http://www.vwaudi-team.com/HP%20neu/TUV/petitionbook/jax_petitionbook.php?page=1&language=German&guestbook_id=0&gmt_ofs=0

    :-)

    Jaja, die Ösis können einem schon Leid tun...

    EDIT : Link gefixt

    EDIT II : bin wohl zu doof! :frage:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 turbo-bastl, 12.08.2005
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    So was muß man schon unterstützen... :-)) :-)) :-))

    Vor allem, wenn man sich mal den Urspung des Ganzen anguckt. Als normal denkender Mensch kann man da nur den Kopf schütteln und hoffen, daß mehr solche Kontrollen gemacht werden.
     
  5. #4 Geoldoc, 12.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Auf die Gefahr hin, jemanden auf die Füße zu treten:

    Schade, dass die Schilderung der Ereignisse durch unangemessene Ausdrücke und Unsachlichkeiten zerstört wurde. So bleibt bei mir eher der Eindruck einens nörgelnden Kindes, als einer sachlichen Auseinandersetzung. Wenn doch die Unsachlickeit, Härte und Willkür der Polizei am Pranger steht, dann sollte man doch um eine möglichst sachliche Diskussion bemüht sein. Anscheinend waren die Initiatoren dazu (geistig?) nicht in der Lage.

    Außerdem finde ich, dass es einen klaren Unterschied macht, ob man gegen bestehende Gesetze verstößt oder die Gesetzeslage ändern will, wil sie nicht mehr zeitgemäß ist. Den Autoren scheint dieser Unterschied weniger wichtig (oder bewußt).

    Besondere Freude hat mir dieser Satz gemacht:
    Sowas, was hat die Polizei denn bitte daran gestört? :frage:

    EDIT: Hab mich noch ein wenig mehr auf der Seite umgetan und bin mir schon nicht mehr ganz sicher, ob das überhaupt ernst gemeint sein kann, wenn ja, dann haben die schlechten Fernseh-Reportagen vielleicht docht recht mit ihrem Bild des "typischen Tuners"
     
  6. #5 TheDixi, 12.08.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Ich finde das ganze ehrlich gesagt einfach nur lächerlich.

    "Jetzt haben se mich lebenslänglich in den Knast gesteckt, nur weil ich nen Doppelmord begangen hab".

    :duspinnst:

    Willkür hin oder her, die Polizei darf das, die Tuner, die falsch gearbeitet haben oder Verbotenes am Wagen haben dürfen das nicht, wo ist also das Problem?

    Der Veranstalter kann übrigens auch nix dafür, soll der der Polizei sagen"hier kommen morgen viele verkehrsgefährdende Autos mit verbotenen Umbauten vorbei, haltet die bitte nicht an"

    ?!

    sicher... unterschreibt mal... :grübel: :nee:
     
  7. #6 turbo-bastl, 12.08.2005
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    @geoldoc:
    ich vermute, dass die Exekutive dem 3erGolf das Kennzeichen abgeschraubt hat, um ihn stillzulegen. Ist in Österreich möglicherweise so übrig (Pendant zu Plakette-Abkratzen).

    Ich kann die Kritikpunkte durchaus nachvollziehen und halte es für legitim eine Unterschriftenaktion zu starten. Es ist wirklich willkür, die Menschen zu zwingen, ihre Räder abzumontieren oder Teile auszubauen. Und das Verhalten der Beamten kann ich mir auch gut vorstellen.

    Ist doch in Deutschland tlw. auch so: jünger als 25, "besonderes" Auto (groß, neu oder getunt), das wirkt auf einige Streifenhörnchen höchst verdächtig.
    Als ich das letzte Mal "gecheckt" wurde, lag danach mein Handschubfach-Inhalt im Beifahrerfußraum, die Kofferraum-Seitenfächer waren ausgeräumt und das Ersatzrad war losgeschraubt. Die Uniformierten zeigten sich verwundert, dass ich keine Drogen durch die Gegend fahre und nur 0,2 Promille hatte.

    Wer weiß was beim Bigge passiert :D
     
  8. topu

    topu Guest

    Ich finde solche kontrollen gerechtfertigt!!

    Jemand der seine umbauten hat eintragen lassen hat nichts zu befürchten und der sollte sich freuen, dass die schwarzen schafe aus dem verkehr gezogen werden.

    Und wenn ich an meinem kfz nicht eingetragene umbauten habe und erwischt werde, na dann muss ich halt in den sauren apfel beißen - aber ich sollte mir vorher über die konsequenzen bewußt sein! (lauter auspuff am motorrad = weiterfahrt wird untersagt, 75,00€ + 3 punkte)

    In welchem maße verbote von irgendwelchen sachen sinnvoll sind oder nicht, steht auf einem ganz anderen blatt. Dafür wäre so eine unterschriftenaktion mit sicherheit nicht schlecht.

    Aber kontrollen müssen trotzdem sein.

    Und über fahren unter drogen- bzw. alkohleinfluß brauchen wir hier hoffentlich nicht zu diskutieren.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Geoldoc, 13.08.2005
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Bastl,
    Ich dachte, der war den Kontroleuren aufgefallen, weil er ohne Nummernschild unterwegs war und aus irgendeinem Grund hat sie das gestört, aber Du kannst auch recht haben.:D

    Und das mit der Willkür ist auch so eine Sache, wenn Deine Räder in D nicht den Bestimmungen entsprechen kann es Dir auch so ergehen, auch eine TÜV-Eintragung schützt nicht unbedingt davor, dass die Polizei das Auto für nicht verkehrssicher hält. Gut die haben vielleicht strengere Gesetze, aber das ist auch noch kein Grund dagegen zu verstoßen (oder wenn man es tut, sich im nachhinein darüber zu beklagen, wenn man dabei erwischt wurde, bzw. wenn man es tut, doch bitte nicht so stümperhaft)
     
  11. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    5
    ich hatte diese Aktion in nem anderen Forum gefunden, und dachte halt, daß es vielleicht gerade die Ösis hier interessieren könnte.

    An einer Unterschriftenaktion zur Änderung der bestehenden Gesetzeslage finde ich grundsätzlich nix auszusetzen. Österreich ist ja eine Demokratie.

    Logisch und selbstverständlich ist natürlich auch, daß die Einhaltung der Gesetze von der Polizei überwacht wird und bei Übertretungen eingeschritten wird.
    Soweit ich das mitbekommen habe geht es den Initiatoren darum, bezüglich Autotuning ähnliche gesetzliche Rahmenbedingungen zu schaffen wie in Deutschland, wo mehr möglich ist, auch wenn natürlich längst nicht alles erlaubt! ;)
     
Thema:

Unterschriftenaktion wegen viel zu strenger Gesetze in Österreich!

Die Seite wird geladen...

Unterschriftenaktion wegen viel zu strenger Gesetze in Österreich! - Ähnliche Themen

  1. Servus und Hallo aus Österreich

    Servus und Hallo aus Österreich: Schönen Sonntag euch allen. Mein Name ist Thomas, komme aus dem Raum Linz in Oberösterreich und bin "noch" 29. Habe eine kleine Familie mit...
  2. Österreich SKODA Kodiaq!!!!

    Österreich SKODA Kodiaq!!!!: Hallo meine Lieben , Da es auch immer wieder über Preise und Händler geht. Bin ich der Meinung wir sollten das auch Länder Spezifisch haben....
  3. 2.0 TDI 125 kW - Aufforderung Umrüstung wegen Abgasskandal erhalten?

    2.0 TDI 125 kW - Aufforderung Umrüstung wegen Abgasskandal erhalten?: Ich habe in den letzten Wochen immer wieder in Medienberichten zum VW-Abgasskandal gelesen, dass inzwischen alle betroffenen Autofahrer eine...
  4. Österreichische Steuerlasten

    Österreichische Steuerlasten: ---------- Charger mit 492ps ---------- Rein aus Interesse, was kostet so ein Charger an Steuer in D?;)
  5. Nur leute aus Österreich bitte

    Nur leute aus Österreich bitte: mein Skoda Octavia 110ps style mit dem Sport Fahrwerk und möchte wissen welche felgen Maße ihr habt und eingetragen eventuell mit Foto nur aus...