Unterschiede bei Importmodelle

Diskutiere Unterschiede bei Importmodelle im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Ich bin neu hier,habe noch keine große Erfahrungen mit Foren,deswegen bitte ich um Entschuldigung fals es mit dem posten noch nicht so gut...

  1. mhp74

    mhp74

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin neu hier,habe noch keine große Erfahrungen mit Foren,deswegen bitte ich um Entschuldigung fals es mit dem posten noch nicht so gut klappen wird!

    Ich spiele mit dem Gedanke mir einen Fabia zu kaufen!Da es in meiner nähe neben einen Skodahändler auch zwei EU Importhändler gibt,und da Die auch grundzätslich günstiger sind,werde ich wahrscheinlich bei einen von den beiden zugreifen!
    Mir ist es natürlich auch aufgefallen das die Ausstatungen auch unterschiedlich sind,obwohl es bei den meisten EU Importeure (habe mich auch im Internet umgeschaut) um "Ambiente" handelt.
    Nun meine Fragen:

    -es gibt Unterschiede was die Instrumenten ( Tankanzeige,Wassertemperatur) betrifft.Am meisten werden die Fabias mit die bekannten "Digitalanzeigen" angeboten.Habe aber auch ein Modell mit den Analoginstrumenten entdeckt (was mir auch optisch besser gefällt):

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...eFeatures=EXPORT&maxMileage=40000&tabNumber=2

    ( übrigens,was haltet Ihr von den oberen Angebot? )


    -obwohl laut Skoda nur die Fabias ab 55KW mit Scheibenbremsen hinten ausgestatten sind,trifft man bei EU Importfahrzeuge auch Modelle mit 61KW die Trommelbremsen haben!Hier ein Beispiel:

    http://www.imexcar.de/index.php?id=37&cid=6213096&search=103e95b004ede58a18d2449f857547fc25281216


    -unterschiedlich sind auch die Scheinwerfern: Halogen-Projektorscheinwerfer oder nur mit einfaches Glühbirnchen!


    Wie sieht es bei den Deutschen Modellen mit den von mir erwähnten Unterschiede?

    EU Importfahrzeugbesitzer,wie sind Eure Erfahrungen mit den Fahrzeugen? Ich weiss das die "Grauimporte" gegenüber der Deutschen,abgespeckte Modelle sind,aber für einen niedrigeren Preis könnte ich auf die "Extras" verzichten.

    Vielen Dank!

    MfG, :?: :?:

    Peter.
     
  2. #2 superb-fan, 26.04.2011
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 RS Combi Silber + Jeep Grand Cherokee 3.0L
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann (Kumpel)
    Kilometerstand:
    205000
    Das kann man pauschal nicht sagen, je nach Land gibts da teilweise gravierende Unterschiede.

    Basty
     
  3. #3 MISTER-X, 26.04.2011
    MISTER-X

    MISTER-X

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Teilweise haben die EU Fahrzeuge nur 4 Airbags statt in Deutschland, da sind fast immer 6 Serie.

    Das mit den Scheinwerfern sind H4 Leuchtmittel bei Normalscheinwerfer oder Kurvenlichtscheinwerfer mit der Linse davor (H7 Leuchtmittel).

    Die Analogen Temp. und Tankanzeigen hat nur die Ausstattung "MAXI DOT" meist höherausgestattet und komfortablere Fahrzeuge aber dann auch teurer.
    Sieht schöner aus, zeigt mehr an aber ist kein absolutes muss meiner Ansicht nach, ich habe es auch nicht.

    Das mit den Scheibenbremsen/ Trommelbremsen hinten hast du selbst schon festgestellt.

    Im Auslandsmodell ist oft kein Ersatzrad enthalten nur ein Pannenset.

    Auslandsmodelle haben oft einen anderen Wartungsplan als deutsche Modelle.

    Wenn du auf einiges verzichten kannst ist ein EU Fahrzeug eine gute alternative, auf die Zentralverriegelung mit Fernbedienung und nach bedarf Tempomat und Anhängervorbereitung einem einfach ausgestatteten Fahrzeug solltest du aber auf keinen Fall verzichten. Alle anderen Gimmigs des Komfors lassen sich eventuell leichter nachrüsten.
     
  4. #4 barney11, 26.04.2011
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    Die noblere "Analogvariante" mit viel mehr Anzeigemöglichkeiten nennt sich wie bereits beantwortet "Maxi Dot" und ist keine Serie, sondern aufpreispflichtig. Ob man es nimmt, ist Geschmacksache. Ich würde es haben wollen.

    Es ist ok. Mehr aber auch nicht. Außer du hast zu diesem Händler eine besondere (örtliche) Bindung o.ä.

    Einerseits heißt es Neuwagen, andererseits wird bereits eine EZ und 1 Fahrzeughalter angegeben, also vermutlich ist das Fahrzeug mit Tageszulassung. Wenn das so ist, ist der Preis definitiv zu hoch gegriffen.

    Ansonsten dürfte ihm das Reserverad fehlen (ob das ein Nachteil ist oder nicht mag jeder selbst beurteilen, ich habe auch keins), die zusätzlichen Airbags, die Lautsprecher hinten, der Tempomat und die Abschaltmöglichkeit des Beifahrerairbags. Das sind so die typischen EU-Ambiente-Nachteile im Vergleich zur DE-Ambiente. Aber man sieht auf den Fotos nicht, ob diese Dinge wirklich fehlen. Das müsstest du abklären. Hinten sind keine elektrischen Fensterheber, das sieht man.

    Als Vorteil zur DE-Ambiente haben die EU-Ambiente oftmals ein Reifendruckkontrollsystem und einen Berganfahrassistenen serienmäßig, das oben verlinkte Fahrzeug scheint das jedenfalls zu haben.

    Im Vergleich zu anderen (innerhalb einer Woche verfügbaren) 1.2 TSI EU-Ambiente, die mit diesem 1:1 identisch sind (bis auf die Tageszulassung ggf.) ist der Preis einen Tick zu hoch. Wenn du regional nicht gebunden bist, lassen sich hier ggf. noch einmal ca. 700-800 EUR einsparen bei anderen deutschen Reimport-Händlern (mein unverbindlicher Tipp, der nur ca. 200km entfernt ist: Auto Hein in 96524 Neuhaus-Schierschnitz, Angebote siehe autoscout24.de). Und wenn du das Fahrzeug nicht sofort brauchst sondern ca. 3-4 Monate Zeit hast, dann lässt sich durch ein Bestellfahrzeug bei verschiedenen Händlern noch einmal ca. ein Tausender sparen.

    Richtig, die EU-Fahrzeuge haben oftmals hinten Trommelbremsen anstatt Scheibenbremsen. Ich sehe darin aber keinen allzu großen Nachteil.
     
  5. #5 Robert78, 27.04.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    659
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    17000
    Die Angaben sind fraglich. In der Übersicht steht Klimaautomatik. Im Text steht Climatic mit halbautomatischer Regelung. Beides falsch.
    Tatsächlich ist es aber nur die normale Klimaanlage.

    Außerdem behaupte ich das du beim deutschen Händler den selben Preis bekommst oder maximal 300 Euro mehr zahlst. Dann aber wirklich ein nagelneues Auto inklusive Kopfairbags bekommst.
     
  6. #6 HerrÜbbel, 27.04.2011
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Guten Morgen !
    Mein original deutscher Skodahändler hatte mir einen derart günstigen Hauspreis gemacht, dass sich ein EU-Fahrzeug für mich absolut nicht gelohnt hätte. Auf die bessere Ausstattung wollte ich sowieso nicht verzichten. 8)
     
  7. #7 GP-Torsten, 27.04.2011
    GP-Torsten

    GP-Torsten

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süßen
    Fahrzeug:
    F2 Combi 16V
    Ja, da muß man schon vergleichen.
    War bei uns ähnlich. Der "deutsche" Fabia hat 400.-€ mehr gekostet, hatte dafür aber mehr Airbags, das bessere Radio und ESP. Das wars mir wert.

    Der EU-Fabia hatte als "bessere" Ausstattung anstatt der Classic-Ablage ein Handschuhfach :D
     
  8. #8 barney11, 27.04.2011
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    Das kommt schwer auf die Region an. In meiner Gegend ist das absolut undenkbar. Zumal die Lieferzeit bei ca. 10-12 Wochen liegen würde und keine Sofortabholung möglich wäre.

    Und der "derart günstige" Hauspreis heißt in Ziffern ausgedrückt?
     
  9. #9 orso-ch, 27.04.2011
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo zusammen

    Man muss nicht unbedingt die Angebote im Internet durchkämmen. Man kann auch einfach in der Konfiguration der offiziellen Skoda-Homepage das Wunschauto zusammen stellen, als PDF-Datei speichern und per E-Mail an alle interessanten EU-Importeure zwecks Angebotsanfrage senden. Wenn sie interessiert sind, werden sie ein Angebot machen. Dabei werden sie auch mitteilen, inwieweit ihr Angebot von der erhaltenen Konfiguration abweicht. So weiss man sofort, welches die Abweichungen sind. Dabei kann es in seltenen Fällen geschehen, dass behauptet wird, eine bestimmte Ausstattung nicht bestellen zu können. Wenn man weiss, über welches Transitland die Autos importiert werden, und über die notwendigen Fremdsprachenkenntnisse verfügt, kann man auf der offiziellen Homepage des entsprechenden Landes dies nachprüfen, indem man das Wunschauto dort nochmals konfiguriert. Ist mir mal bei einem Händler geschehen, der aus Italien importiert hat. Habe ihm einfach die italienische Konfiguration gesandt, in der "die nicht lieferbare Ausstattung" aufgelistet war. Hat sich nachträglich sogar bedankt. Bestellt habe ich dann aber in Austria.

    Ps. Bezüglich Sicherheitsstandards kann ich aufgrund meiner Kenntnisse sagen, dass es keinen Unterschied bei den Modellen aus Dänemark, Deutschland, Östereich, Schweiz und Italien gibt.
     
  10. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V

    Wers glaubt wird sellig,was hast du denn gezahlt? ich besorge dir deinen Fabia mit der selben Ausstattung garantiert mindestens 2000€ billiger,wetten!!
     
  11. #11 Miss_Fabia, 27.04.2011
    Miss_Fabia

    Miss_Fabia Guest

  12. #12 GP-Torsten, 27.04.2011
    GP-Torsten

    GP-Torsten

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süßen
    Fahrzeug:
    F2 Combi 16V
    Der Händler, bei dem wir unseren damals geholt haben (Auto-Team Göppingen) hat z.zt neue Facelift-Fabias mit 1,4MPI(der alte 16V?) aufm Hof stehen für 11k, sogar noch mit Climatic.
    Warum für 10k einen 3 Jahre altes Auto kaufen, wenn man für 1k mehr ein nagelneues bekommt?

    Und ein 70PS 1,2er Combi für 10.800.... :wacko:
     
  13. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Und der "derart günstige" Hauspreis heißt in Ziffern ausgedrückt?[/quote]

    Herr Übbel behauptet viel,doch wenn er es beweisen soll,hat er nur Ausreden parat,das geht jetzt schon Monate so.
     
  14. #14 barney11, 29.04.2011
    barney11

    barney11

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F² 1.2 TSI
    Stimmt, ich warte noch auf Antworten zu meiner Frage.
     
Thema: Unterschiede bei Importmodelle
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia reimport unterschied

    ,
  2. skoda fabia unterschied eu neuwagen

    ,
  3. skoda fabia 2 modelle mit trommelbremse

    ,
  4. skoda fabia monte carlo deutsche ausführung,
  5. tipp eu importeur skoda fabia,
  6. unterschied skoda Fabia eu und deutsche Ausführung,
  7. unterschiede ausstattung ambiente skoda fabia eu reimport,
  8. unterschiede eu-import skoda fabia,
  9. skoda fabia monte carlo eu import unterschied,
  10. unterschied deutsch und eu-ausführung,
  11. skoda fabia eu ausführung trommel oder scheibenbremse,
  12. skoda fabia deutsche ausführung,
  13. wie ist die eu ausführung beim skoda Fabia,
  14. eu-import neuwagen unterschied skoda,
  15. skoda fabia iii eu import unterdchied,
  16. fabia unterschied EU Ausführung,
  17. scheibenbremsen trommelbremsen vergleich,
  18. unterschied skoda eu neuwagen,
  19. unterschied skoda fabia classic,
  20. skoda fabia eu-ausführung unterschied,
  21. eu ausführung skoda,
  22. skoda fabia 3 style eu ausführung unterschiede
Die Seite wird geladen...

Unterschiede bei Importmodelle - Ähnliche Themen

  1. Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG

    Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG: Hallo, weiss jemand von Euch warum bei den 150 PS Dieseln so unterschiedliche Verbrauchsangaben existieren? Es reicht von 4,1 bis 4,7 beim...
  2. Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL

    Octavia FL Unterschied Unterboden Oct FL vs Oct vFL: Hallo, gibt es am Unterboden einen Unterschied zwischen dem vFL und dem FL. Meiner Meinung nach nicht, oder bin ich da falsch informiert worden
  3. Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B

    Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B: Hallo, ich bin gerade dabei, mich auf einen Motortausch vorzubereiten. Ich fahre einen Favorit mit 2ee Ecotronic Vergaser, bei dem der Motor...
  4. Unterschiede Achsen 742'er

    Unterschiede Achsen 742'er: Hallo Gemeinde, da ich mich für den 742'er interessiere, speziell für die M-Modelle, interessieren mich die Unterschiede bei den Achsen der...
  5. Unterschiede bei Fabia Modelljahr 2016, 2017 und 2018

    Unterschiede bei Fabia Modelljahr 2016, 2017 und 2018: Gibt es irgendwo Bilder von den Modellen wo man die Unterschiede bildlich sehen kann? Und gibt es auch eine Ausstattungsliste wo man die...