Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B

Diskutiere Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B im Skoda Favorit / Forman Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich bin gerade dabei, mich auf einen Motortausch vorzubereiten. Ich fahre einen Favorit mit 2ee Ecotronic Vergaser, bei dem der Motor...

  1. #1 AndreasM, 14.07.2017
    AndreasM

    AndreasM

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Hallo,

    ich bin gerade dabei, mich auf einen Motortausch vorzubereiten. Ich fahre einen Favorit mit 2ee Ecotronic Vergaser, bei dem der Motor schon einmal getauscht wurde. Eingebaut ist jetzt ein Motor vom Typ 135B.
    Ich gehe davon aus, daß dieser Favorit serienmäßig einen 135E-Motor (wg. des Vergasers) hatte.
    Bekommen könnte ich einen 135B-Motor - nur stellt sich jetzt die Frage, mit welchen Problemen ich beim Tausch rechnen muß, sprich wo die baulichen Unterschiede liegen Nach einer Recherche hier im Forum:

    1. Die Ansaugbrücken werden unterschiedlich sein (Vergaser/Motronic). Kann man die jeweiligen Ansaugbrücken auf beide Motoren montieren?

    2. Der 135E-Motor hat eine mechanische Benzinpumpe. Da die Pumpe bei den Motronic-Modellen im Tank liegt: Kann man am 135B-Motor eine mechanische Benzinpumpe anflanschen?

    3. Die Riemenscheiben (Kurbelwelle/Wasserpumpe/LiMa) unterscheiden sich.

    4. Sind die Getriebe austauschbar?

    5. Der Zündverteiler muß komplett getaucht werden. Passen dieses ohne Bohren und Feilen?

    6. Die Schwungscheiben müssen getauscht werden (Zündzeitpunkt).

    7. Die Zylinderköpfe sind identisch.

    8. Schließlich stelle ich mir eine allgemeine Frage: Die Leistung dieser Motoren wird nur durch die Vergaser/Einspritzung (ggf. Zündung und Auspuff) bestimmt?

    Habe ich was vergessen?

    Angebote über einen gebrauchsfähigen 135E-Motor (mit Getriebe) sind natürlich auch willkommen, aber unabhängig davon halte ich den Aufbau einer Systematik mit den Unterschieden schon für hilfreich.
     
  2. Timmy

    Timmy Guest

    1.) ja
    2.) je nach Bj. ist noch ein Blindeckel montiert, aber bei Einspritzer muß dann auch die Vergasernockenwelle rein, wegen dem Exenter zum betätigen.
    3.) die entsprechende Wasserpumpe und Lima einbauen. Lima kann man das Rad tauschen, Wapu ist verpresst, also komplett, Kurbelwellenrad einfach tauschen
    4.) ja voll und durch alle Baujahre, aber auf die Übersetzung achten, funktionieren zwar alle, aber durch die Übersetzungen ändert sich natürlich das Fahrverhalten (Drehzahl zu Geschwindk.)
    5.) ja
    6.) ja
    7.) ja nur die Stößelstangen unterscheiden sich zum Teil im Material
    8.) ja mehr oder weniger, was ich gerade nich im Kopf hab sind die Steuerzeiten der Nockenwelle, ob die von Vergaser zu Einspritz gleich sind. Die Kolben haben leicht andere Böden und damit leicht geänderte Verdichtung. Da gibts drei unterschiedliche für 135, 136 und 135 Mono. Durchmesser ist bei allen gleich.

    Vergessen weiß ich nicht, aber es ist einfacher auf Einspritzung umzubauen, als auf Vergaser zurückzurüsten (wegen dem Nockenwellentausch) möglich das es auch noch Einspritznockenwellen gibt, die den Exenter für die Pumpe haben. Da muß du am besten mal durch die Öffnung für die Pumpe schauen an deinem Vergasermotor und mit dem Einspritzer vergleichen. Im Zweifel halt ausbauen und tauschen. Die Teilenummer der Nockenwelle ist im Katalog unterschiedlich.
    135/136 = 047 109 101 R
    136X = 047 109 101 S
    136 Mono = 047 109 101 AE
    Die Vergasermotore gabs noch ne ganze Weile in den Pickups. Warum auch immer wurden die weniger mit Einspritzmotor angeboten.

    Ich wüßte wer noch nen Vergasermotor stehen hat. Mein Freund Frank aus Dresden (war früher hier mehr aktiv) hat von mir den Motor aus dem 8tkm Favorit bekommen und im Grunde brauch er ihn nicht. Den kann ich mal fragen ob er ihn weiterverkaufen würde.
     
  3. #3 AndreasM, 15.07.2017
    AndreasM

    AndreasM

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrheinwestfalen
    Eine erschöpfende Antwort.
    Danke!
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    9.188
    Zustimmungen:
    1.678
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Ich bin immer wieder über Timmy`s Wissen begeistert!
     
Thema: Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 135B skoda

Die Seite wird geladen...

Unterschiede bei den Motortypen 135E und 135B - Ähnliche Themen

  1. 2 Rückfahrkameras - unterschied?

    2 Rückfahrkameras - unterschied?: Hallo. Ich habe bei eB... 2 Rückfahrkameras gefunden. 1. https://www.ebay.de/itm/202644060121 2....
  2. Climatronic Skoda u. VW - Unterschied?

    Climatronic Skoda u. VW - Unterschied?: Liebe Freunde, ich hab ein Problem mit dem Bedienteil der Climatronic. Bei mir ist das Teil ständig ausgefallen und wieder angegangen. Mal mehr,...
  3. Glühkerzen Symbol - Unterschiede

    Glühkerzen Symbol - Unterschiede: Hallo in die Runde, Wenn das Glühkerzen symbol leuchtet, was bedeutet dies? Und wenn es blinkt, was bedeutet es dann? Vielen Dank für jeden...
  4. Keyless Access; KESSY; KESSY PLUS -- Unterschiede?

    Keyless Access; KESSY; KESSY PLUS -- Unterschiede?: Hallo, nach intensivem durchstöbern des Forums habe ich keine wirklich eindeutige Antwort auf meine Frage gefunden. Was ist der Unterschied...
  5. Unterschied Scout und RS 4x4 (184 PS) Diesel

    Unterschied Scout und RS 4x4 (184 PS) Diesel: Hallo, kann mir einer helfen, was sind die großen Unterschiede zwischen dem Scout und dem RS 4x4 außer der Optik? Merci Henrik
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden