Unterbodenbeleuchtung

Diskutiere Unterbodenbeleuchtung im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe von einem Kumpel gehört, daß der Einbau von Unterbodenlicht ok ist, nur daß man es nicht während der Fahrt benutzen darf. Soll mal in...

Supernova

Guest
Ich habe von einem Kumpel gehört, daß der Einbau von Unterbodenlicht ok ist, nur daß man es nicht während der Fahrt benutzen darf.
Soll mal in einer Tuner Zeitschrift dringestanden haben, daß man damit sogar durch den TüV kommt, stimmt des?

Tschau
Christian
 
#
schau mal hier: Unterbodenbeleuchtung. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

bo2610

Guest
Hallo.. Also ich hab gehört, das dies dann möglich ist (seeehr kulanten Tüvler vorausgesetzt) wenn es über Tür- und Haubenkontakte geschaltet ist.. Sprich die vordere Neon über Motorhaube (ist wohl schon als "Motordiagnoselicht" eingetragen worden) die Seiten über Tür usw.. Hängt aber von dem Prüfer ab!!

CU

Boris
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Die ganze Aktion könnte durchaus gelingen. Es kommt nur darauf an, wie man die Lampen schaltet.

Da ich auch einige Neonröhren im Fabia mein Eigen nenne, habe ich mich damals beim Tüv schlau gemacht.

Solange die Beleuchtung nicht während der Fahrt eingeschalten werden kann (z.B. Schaltung über die Türinnenbeleuchtung) und man die Lampen äußerlich auch nicht sehen kann, liegt keine unzulässige Beleuchtung vor. Hier braucht meines Wissens auch keine Abnahme zu erfolgen.

Bei vielen Golfgonen werden die Teile direkt unter die Stoßstangen geschraubt und per Schalter auch während der Fahrt genutzt. Dies ist nicht zulässig und wird auch nicht eingetragen.

Andreas
 

Gremlin

Guest
wenn man es ganz genau nimmt ist das blosse dranhaben schon unzulässig:

StVZO:

§49a Lichttechnische Einrichtungen, allgemeine Grundsätze

(1) An Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern dürfen nur die vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein. Als lichttechnische Einrichtungen gelten auch Leuchtstoffe und rückstrahlende Mittel. Die lichttechnischen Einrichtungen müssen vorschriftsmäßig und fest angebracht sowie ständig betriebsbereit sein. Lichttechnische Einrichtungen an Kraftfahrzeugen und Anhängern, auf die sich die Richtlinie 76/756/EWG des Rates vom 27. Juli 1976 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Anbau der Beleuchtungs- und Lichtsignaleinrichtungen für Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger (ABl. EG Nr. L 262 S. 1), zuletzt geändert durch die Richtlinie 91/663/EWG der Kommission vom 10. Dezember 1991 (ABl. EG Nr. L 366 S. 17, ABl. EG 1992 Nr. L 172 S. 87) bezieht, müssen innerhalb der in dieser Richtlinie angegebenen Winkel und unter den dort genannten Anforderungen sichtbar sein.


irgendwelche unterflurbeleuchtungen deines stils sind nirgends aufgeführt.

du könntest höchtens versuchen die dinger als arbeitsleuchte durchzukriegen. dann wären sie erlaubt, dürfen aber während der fahrt nicht leuchten.


§52 Zusätzliche Scheinwerfer und Leuchten

(7) Mehrspurige Fahrzeuge dürfen mit einer oder mehreren Leuchten zur Beleuchtung von Arbeitsgeräten und Arbeitsstellen (Arbeitsscheinwerfer) ausgerüstet sein. Arbeitsscheinwerfer dürfen nicht während der Fahrt benutzt werden. An Fahrzeugen, die dem Bau, der Unterhaltung oder der Reinigung von Straßen oder Anlagen im Straßenraum oder der Müllabfuhr dienen, dürfen Arbeitsscheinwerfer abweichend von Satz 2 auch während der Fahrt eingeschaltet sein, wenn die Fahrt zum Arbeitsvorgang gehört. Arbeitsscheinwerfer dürfen nur dann eingeschaltet werden, wenn sie andere Verkehrsteilnehmer nicht blenden.

(8 ) Türsicherungsleuchten für rotes Licht, die beim Öffnen der Fahrzeugtüren nach rückwärts leuchten, sind zulässig; für den gleichen Zweck dürfen auch rote rückstrahlende Mittel verwendet werden.

(9) Vorzeltleuchten an Wohnwagen und Wohnmobilen sind zulässig. Sie dürfen nicht während der Fahrt benutzt und nur dann eingeschaltet werden, wenn nicht zu erwarten ist, daß sie Verkehrsteilnehmer auf öffentlichen Straßen blenden.



aber wozu neons unterm auto ? wenn du sie denn mal vorführen willst sind sie doch eh total verdreckt :-)

CU Gremlin
 
Thema:

Unterbodenbeleuchtung

Unterbodenbeleuchtung - Ähnliche Themen

Hilfe bzgl. Mangel nach Gebrauchtwagenkauf: Hallo zusammen, ich wende mich an euch in der Hoffnung auf ehrliche Meinungen und Hilfe zu meinem Anliegen. Ich sehe langsam den Wald vor lauter...
Hallo aus NRW: Hallo, nachdem ich nun schon seit letzter Woche hier mit lese und noch kaum was gepostet habe, möchte ich mich mal kurz vorstellen, ich finde das...
Automatik ohne Vortrieb: Hallo Leute, irgendwas stimmt nicht mit unserem zweieinhalb Jahre alten Fabia III Combi 1.2 TSI DSG (38.000 km). Wenn ich im Stand von der Bremse...
Schiebedach knarzen: hallo zusammen, sowas schon mal erlebt? Hab ich nun im Schweiße meines Angesichts während der Fahrt ein Handyvideo vom knarzen meines...
TFL / Nebelscheinwerfer springen immer wieder raus: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Octavia Limousine, das auftritt, seitdem mir jemand mit einer Anhängerkupplung ins vordere...

Sucheingaben

skoda unterbodenlicht

Oben