Ungewöhnlicher Verbrauch?!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von W!ldth!ng, 08.11.2003.

  1. #1 W!ldth!ng, 08.11.2003
    W!ldth!ng

    W!ldth!ng

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    kia cee´d
    Kilometerstand:
    1110
    Hallo Leute,
    Vielleicht könnt ihr mir helfen,ich habe ein ziemlich ungewöhnliches Problem mein Fabia brauch mehr als Benzin und Öl , neulich fand ich ne angefangene Schrippe im Motoraum auf dem linken Stoßdämpfer , heute einen Knochen auf dem rechten, geht mein Fabia an den Imbiss :frage: , ich Vermute ja das ein Tier sich meinen kleinen als Fressplatz ausgesucht hat . Aber das Auto wird Täglich mindestens 2 mal bewegt und steht fast nie am selben Ort.Wist ihr wie ich das Vieh vertreiben kann bevor es sich am einem Kabel ranmacht, ich tippe auf eine Ratte , hat jemand ne andere Idee?
    :keineahnung:
    MfG

    Ps: der Knochen stammte von einem größeren Tier Schaf , Kalb etc. und das im Centrum von Berlin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Power Feli, 08.11.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hallo!

    da wird wohl der Marder drin gewesehn sein. schau mal hier da gibts ne Menge Infos darüber!!

    gruß Power Feli
     
  4. #3 Joker1976, 08.11.2003
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Hallöchen,
    was denn bitte ist eine "Schrippe"?

    Naja, dein geschilderter Kobold scheint mir wohl eher ein Marder zu sein.
    Ein Marder ist nicht schlimm - kommt aber ein zweiter hinzu verbeißt dieser sich in deinen Matten, Schläuchen, Kabeln um den Geruch des anderen zu Vertreiben - dann gehts los...

    Es werden viele Mittelchen gegen Marder angeboten - keines soll wirklichen Schutz bieten.

    Das einzigste, wo viele meinen es hätte etwas geholfen war der WC-Stein. Diesen einfach irgendwo im Motorraum verstauen. Nur auch hier ist Vorsicht geboten, löst sich der WC-Stein durch Feuchtigkeit auf können ätzende Flüssigkeiten entstehen, die u.a. den Lack angreifen...
     
  5. #4 W!ldth!ng, 08.11.2003
    W!ldth!ng

    W!ldth!ng

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    kia cee´d
    Kilometerstand:
    1110
    Hi Joker
    ne schrippe ist ein Brötchen,ne Semmel, etc.
    deshalb denke ich es war kein Marder.
    Der ja Vögel und klein Säugerbevorzugt.
    Aber Danke Trotzdem.
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.471
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ja die Großstadt ist schon ein beliebter Platz für viele Tiere, die ursprünglich mal in Wäldern heimisch waren.
    Berlin wird ja gerade von einer Wildschweinplage heimgesucht, wenn ich mich nicht irre?
    Marder nehmen die warmen Motorräume auch gern als Tummelplatz an. Mein Feli wurde mehrfach heimgesucht, dabei ging zum Glück kein Kabel oder Schlauch flöten, aber die Schaumstoffverkleidung im Motorraum wurde immer mehr angenagt.
    Die Semmel muss das Tierchen auch nicht unbedingt zum Fressen mitgeschleppt haben;Marden sind sehr verspielt und so ein weiches Brötchen kann ihn schon antörnen.
    Versucht wird ja viel, die Tiere fernzuhalten, angefangen von Sprays, Gitter unters Auto,Hundehaare, Elektoschocks usw. Viele von den Sachen sind wirkungslos oder verlieren ihre Wirkung mit der Zeit.
    Ratten können es natürlich auch gewesen sein. Die fressen auch alles mögliche und nagen selbst Metallteile an. Sie verirren sich aber eher selten mal in ein Auto.

    Savoy
     
  7. KaiE

    KaiE

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI
    Kilometerstand:
    12000
    Hi,

    das Problem kenne ich auch. Nach meiner Erfahrung geht es mit Essig ganz gut.

    Wenn ich das Auto abends abstelle, einmal mit der Essigflasche ums Auto. Dabei hier und da ein spritzer Essig auf die Strasse. Seither habe ich ruhe.

    MFG
    Kai
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ungewöhnlicher Verbrauch?!

Die Seite wird geladen...

Ungewöhnlicher Verbrauch?! - Ähnliche Themen

  1. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  2. Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte

    Höhe der offiziellen Verbrauchs-/Emissionswerte: Weiß jemand, wo ich eine offizielle Angabe zu meinem Fahrzeug finden kann? Denn der Prospekt gibt ja Spannbreiten an, z.B. für den 150PS Combi...
  3. niedrigster Verbrauch laut BC??

    niedrigster Verbrauch laut BC??: welchen niedrigsten Verbrauch im Boardcomputer erreicht Ihr denn z.B. auf einer Strecke von 24km? Bei mir sind es 3.4L/100km. Das Streckengefälle...
  4. Rapid Swing (2016): Aktueller Verbrauch?

    Swing (2016): Aktueller Verbrauch?: Guten Morgen, wir haben seit Februar 2016 einen Rapid mit der aktuellen Version des Radios/Bordcomputers Swing. Meine Frage: Gibt es eine...
  5. Unterschiedlicher Verbrauch - 5,2 vs. 5,7

    Unterschiedlicher Verbrauch - 5,2 vs. 5,7: Inzwischen ist mein RS bestellt, doch ein Rätsel habe ich trotz intensiver Recherche nie lösen können. Normalerweise wird der Verbrauch für den...