ungewöhnliche Tankfüllung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Octi2007, 11.09.2010.

  1. #1 Octi2007, 11.09.2010
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo Fabia-Freunde,

    nachdem ich nun gestern das Problem mit dem Tankpreis einigermaßen lösen konnte, ergibt sich nun heute schon wieder die nächste Frage.
    Ich meine, dass der Fabia II 1,2l 60 PS nen kleiner Schluckspecht ist, da er fast nur Kurzstrecke fährt das weiß ich ja; aber das heute klingt mir doch etwas zu ungewöhnlich.

    Folgendes ist passiert.
    Da heute (für hiesige Verhältnisse) der Spritpreis relativ human war, entschieden wir heute den Fabia voll zu tanken. Der Tageszähler stand bei 428,9 km (siehe auch Spritmonitor). Die Tankanzeige war noch ein gutes Stück von der Reserveanzeige weg; eine Warnung gab es bis dato auch noch nicht.
    Lt. Handbuch verfügt der Wagen über 45 Liter Tankinhalt; darin enthalten bereits die 7 Liter Reserve.
    Nun haben wir insgesamt 42,44 Liter getankt; es dauerte erstmal bis ca. 40 Liter, bis überhaupt die Anlage mal abgeschaltet hat. Soll heißen, der Wagen hätte ja bei bereits auf Reserve laufen müssen; was er aber nicht tat.

    Meine Fragen:
    1) Was ist hier passiert ? Man liest ja viel von Betankung des Ausgleichsbehälters. Kann das hier passiert sein ?
    2) Mal angenommen es ist so; ist es dann normal, dass erst bei ca. 40 Litern abgeschaltet wurde ?
    3) Immer noch angenommen es ist so; warum ist das dann vorher nie passiert ?
    Wenn dem nun so ist, habe ich natürlich das Problem, dass die Verbrauchsstatistik ein Weiteres Mal verfälscht wird. Denn dadurch, dass dieses Mal dieser Ausgleichsbehälter (wie immer das funktioniert hat) mit betankt wurde, kommt eine größere Tankmenge; und natürlich demzufolge auch ein höhrer Verbauch raus, als hätte es diese Betankung (wie sonst auch) nicht gegeben.

    Wie gesagt, dass der Wagen bei unserem Nutzungsprofil etwas durstig ist, weiß ich; kann und will auch ich nicht ändern; zumindest nicht mit diesem Thread. Wundert mich auch nicht, da lt. Handbuch die vollen 60 PS erst bei 5.200 U/min. anliegen; was meines Erachtens relativ viel ist.
    Aber 9,9 Liter ist schon echt heftig, wenn man beachtet, das meine miezekatze in Aller Regel sparsamer Auto fährt als ich das tue. Zeitig schalten, Gänge überspringen, Wagen "rollen" lassen; all das wird schon getan.
    Was den Verbrauch selbst angeht, so habe ich unser Autohaus schon informiert. Zunächst werden wir jetzt wohl mal eine ca. 100 Kilometer Testfahrt im Drittelmix vornehmen; anschließend nochmal voll tanken um zu sehen, was
    bei rauskommt. Ist der Wert extrem höher als angegeben, werden wir nochmal den :) aufsuchen und den Wagen checken lassen.

    Aber hier soll es weniger um den Verbrauch gehen, als vielmehr um das Phänomen, in dass ich gern etwas Klarheit hätte. Denn wenn ich jetzt diese Verbrauchs-Testfahrt mache; und dann wird dieser Ausgleichsbehehälter nicht betankt, habe ich eine demzufolge kleinere Tankmenge als er eigentlich verbraucht hat; und wiederum ein verfälschtes Ergebnis. Und damit kann ich gegenüber nem :) nicht viel anfangen.
    (Alles unter der Voraussetzung es handelt sich hier tatsächlich um die Betankung des Ausgleichbehälters)

    Vielen Dank wieder vorab.

    Viele Grüße

    Euer Octi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 11.09.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Halte ich für sehr wahrscheinlich. Beim FII bekommt man es oft nicht mit und ein so hoher Ausreißer ist ein klares Indiz dafür. Wirst du aber beim nächsten mal merken, wenn du einen sehr geringen Verbrauch hast ...

    Andreas
     
  4. #3 Octi2007, 11.09.2010
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Das heißt, es kann sein, dass dieser Ausgleichbehälter beim nächsten Mal nicht mehr mit betankt wird ???
    Das würde dann tatsächlich bedeuten, dass ich meine Verbrauchs-Testfahrt mit dieser Tankfüllung gar nicht machen bräuchte, da der Wert durch den Ausgleichsbehälter eh verfälscht wäre !?

    Gruß
    Rainer
     
  5. Fabiia

    Fabiia Guest

    hallo

    genau so ist es

    fahre etwas bis die Anzeige einen Verbrauch anzeigt, tanke erneut und achte darauf das du den grünen entlüfter nicht mit der Zapfsäulenpistole betätigst.

    Habe anfangs auch so um knap an 8 liter verbraucht und jetzt bei ca 11500Km ist er merklich besser geworden so um 7 bis 7,5l.

    MFG
    andreas
     
  6. #5 faktor_x, 12.09.2010
    faktor_x

    faktor_x

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Will mich dem Themeneröffner anschließen.

    Ich dachte ebenfalls bei der letzten Betankung an eine Unstimmigkeit.
    Ja wenn ich ehrlich bin sogar soweit, dass vielleicht die Säule spinnt und nicht die richtige Menge anzeigt.

    Eigentlich tanke ich den Fabian (II) 1.4 86 PS bei ca. 530 km immer voll.
    Doch seit nun zwei Tankungen steht bei einer gefahrenen Tageskilometerleistung von 550 km die Kraftstoffanzeige immer noch zwei Balken oberhalb der Reserveanzeige.

    Am letzten Mittwoch also auf zu der zweiten angesprochenen Tankung, Zapfpistole rein und eingerastet.
    Beim ersten Klick zeigte die Säule ca. 35 Liter, sehr sparsam dachte ich. Also von Hand weiter nachgefüllt. Zweiter Klick und schon 42 Liter, das war dann schon sehr seltsam. Also legte ich es drauf an und füllte mit einem nächsten manuellen Versuch weitere drei Liter nach, ohne das auch nur ein Tropfen in Sichtweite am Einfüllstutzen erschien. Ich dachte auch sofort an die Tankgröße von 45 Liter und wurde skeptisch. Ich hörte dann auf und bezahlte meine Rechnung.

    Zu Hause angekommen las ich gleich nochmal im Handbuch nach, ja es waren 45 Liter / 7 Liter Reserve. Als nicht Forumleser wird man so urteilen wie o.a. 45 Liter inklusive 7 Liter Reserve.

    Ich bin bisher nur Opel gefahren, da gab es nichts Vergleichbares. Auch kam am Anfang mal ein Warnsignal bei dieser Tageskilometerlaufleistung.

    Was ist passiert?

    ?(

    Laufleistung im Moment 9 300 KM, Verbrauch unstimmig, ich denke so um die 7 l/100KM.
     
  7. #6 Felix Blue, 12.09.2010
    Felix Blue

    Felix Blue

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17087 Altentreptow
    Fahrzeug:
    Octavia²FL Combi
    Werkstatt/Händler:
    Aheimer & Behm in Neubrandenburg
    Kilometerstand:
    15000
    Octi2007 und factor_X hier habt zu 95% so schätze ich den Ausgleich behälter mit voll getankt. Außversehen den kleine Grünen Nippel eingedrückt und somit den Ausgleichbehälter voll getankt

    Gruß Andreas
     
  8. #7 quattro, 12.09.2010
    quattro

    quattro

    Dabei seit:
    19.09.2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O3 1.8 TSI 4x4 DSG und Rapid Spaceback 1.2 TSI
    Eigentlich sollte man es hören wenn man den Ausgleichsbehälter mitbetankt. Wenn mann den mitbetankt macht es wenn man den pfropfen drückt immer pffffff.
     
  9. #8 Octi2007, 12.09.2010
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    ich nehme an, dass ihr beide von einem "grünen Nippel" an der Zapfsäule redet; der wäre mir bisher (ehrlich gesagt) nie so wirklich aufgefallen. Und dabei tanke ich schon seit über 10 Jahren Super-Benzin.

    Zugeben muss ich, dass ich das nicht 100%ig dementieren kann, denn nachdem ich die Zapfsäule eingerastet habe, hat sich meine miezekatze um den restlichen Tankvorgang gekümmert. Ich war in der Zeit damit beschäftigt Kilometerstand und Tageszähler für´s Tankbuch abzulesen.

    @Fabiia
    So werden wir´s wohl machen; und vorallem werd ich beim nächsten Tankvorgang mal nach diesem "grünen Nippel" schauen

    Die Verbrauchs-Testfahrt wird dann also noch warten müssen; da ich ein ordentliches Ergebnis möchte und nicht eines, das Dank Ausgleichsbehälter verfälscht ist.

    So, nun mal was Anderes zum Thema Ausgleichsbehälter:
    Wofür ist so´n Teil eigentlich gedacht ? Und was für Vor- und Nachteile entstehen daraus, wenn man den mit betankt ???

    Dank und Gruß
    Octi2007
     
  10. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Ich weiß nicht warum das so schlimm sein soll. Ich tanke wenn ich länger unterwegs bin immer die Entlüftung mit voll, das sind ja meistens nochmal 100km zusätzliche Reichweite.
    Ich hatte da auch noch nie Probleme. Kann da irgendetwas Schaden nehmen?
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Zum Thema Ausgleichsbehälter ist hier im Forum schon alles gesagt. Benutzt doch auch mal die Suchfunktion.
    Ausgleichsbehälter tanken besonders Beitrag 19
     
  12. #11 Berndtson, 12.09.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Nein, gemeint ist der grüne Nippel im Einfüllstutzen für die Belüftung des Tankes.
    Angeblich schon, im schlimmsten Fall tritt dort Kraftstoff (läuft über) aus, welcher entzündet werden kann.

    Berndtson
     
  13. #12 Octi2007, 12.09.2010
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hatte ich gestern eigentlich schon gemacht; zugegebenermaßen aber nur im F2 Forum und nicht nach dem Stichwort "Ausgleichsbehälter. Kritik ist angekommen und für berechtigt empfunden und aktzeptiert. Sorry !!! Danke für den Link. Wer ihn mir gleich mal zu Gemüte führen.
    Tja, das bedeutet nun für mich eine Gute und eine Schlechte Nachricht. Die Gute Nachricht ist, dass ich doch nicht so trottelig bin und diesen "Nippel" 10 Jahe lang beim Tanken übersehen habe. Die schlechte Nachricht ist, dass ich leider weiß, welchen Nippel du im Einfüllstutzen meinst. Ich war (vor dem Lesen des Beitrages) gerade am Auto und hab mal geschaut; und nix gefunden. Das einzige, was ich gesehen habe ist ein schwarzer "Nippel" der aber "starr" ist; sich also nicht betätigen lässt. Steht zu diesem "Nippel" eigentlich was im Handbuch ?

    Das Einzige was ich mir nach derzeitigem Stand vorstellen kann, dass diese ungewollte Betankung des Ausgleichsbehälters zustande gekommen ist, weil wir den Tankschlauch auf die andere Fahrzeugseite gezogen haben und der Tankrüssel dadurch etwas schief im Einfüllstutzen hing....

    Nun ja; jetzt weiß ich wenigstens was los ist.

    Viele Grüße
    Octi

    Tante Edith: Ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil. Nein Spatz beiseite; ich war grad nochmal draußen und hab den "Nippel" gefunden. Nur ist er bei uns tatsächlich nicht grün; sondern schwarz. Und dieser schwarze Nippel ist nicht starr sondern tatsächlich beweglich; nicht auszuschließen, dass wir den mitgedrückt hatten. Das war der Punkt, der mir zum Verständnis noch gefehlt hat.
    Zusammengefasst: Wenn ich den Schwarzen Nippel beim Tanken runterdrücke, dann wird der Ausgleichsbehälter mit betankt. Bleibt er wie er ist, bleibt der Ausgleichsbehälter leer !? Richtig ????
    Und nach dem was ich jetzt in dem anderen Beitrag gelesen habe, weiß ich jetzt, dass ich wohl das Betanken des Ausgleichsbehälters sein lassen werde. @saVoy: Der Beitrag Nr. 19 war tatsächich äußerst hilfreich. Vielen Dank nochmal !!!

    Nochmals Viele Grüße und Vielen Dank !!!

    Octi2007
     
  14. #13 pietsprock, 12.09.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Bei mir ist der Nippel auch schwarz... machen die mal so mal so... jenachdem, was das gerade an Farbe so verfügbar ist...

    Aus Versehen kann man das Teil eigentlich nicht drücken - zumindest nicht beim Diesel... wie das gehen soll, ohne dass man es merkt, ist mir ein absolutes Rätsel...


    Und das Betanken des Ausgleichbehälters solltet ihr beim Benziner tunlichst lassen, sonst muss die Miezekatze demnächst zu Fuß gehen...


    Gruß
    Peter
     
  15. Lothi5

    Lothi5

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Umgebung
    Fahrzeug:
    Fabia2 1,2 HTP 44kW
    "Aus Versehen kann man das Teil eigentlich nicht drücken"

    Na doch, wenn man den von der falschen Seite betanken muß, d.h. wenn der Schlauch ums Auto rumgezogen wird und die Pistole dann quer verkantet und unter Zug drinhängt !
     
  16. #15 Berndtson, 12.09.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    :thumbsup:
    War er bei meinem O1 auch.
     
  17. #16 shorty2006, 12.09.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    in den fabia tank passen über 55 liter, wenn erstmal die ganze luft raus ist, dazu müsste der tankvorgang aber mit schaukeln des autos und langsamen nachfliessen betankt werden, aber wer hat schon ne halbe stunde zeit.

    wenn die zapfsäule sehr langsam befüllt (billig tanke oder silent-tanksäule z.b. wohngebiet und gleichzeitiger abgabe links und rechts der säule) sowie kurzes durchwippen weil man wärend des tankvorgangs was aus dem auto holt und sich dabei reinsetzt und wieder aussteigt etc. , dann kann es schon mal vorkommen, dass 5liter beim autom. abschalten mehr drin sind als bei einer anderen tanke.

    ich glaub das thema hatten wir hier auch schon des öfteren
     
  18. Choppa

    Choppa

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.5TDI L&K mit bissl mehr Bums^^
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann bzw. Skoda Günther :D
    Kilometerstand:
    87000
    Ich habe es schon öfters beobachtet das es von Tanke zu Tanke variert ob der "Nippel" betätigt wird oder nicht und das ohne den Schlauch rum zu zerren.
    Mir ist es auch schon öfters unbewusst passiert das ich die Entlüftung vollgetankt habe. Rüssel rein, Feststeller einhaken und warten bzw. andere beobachten :D, wenn´s klick macht, Rüssel raus und Tank wieder zu, bezahlen und fertig. Wenn sich die Nadel nach 150km immer noch nicht bewegt hat, weiß ich dann das ich ihn wieder richtig voll gemacht habe.

    Wie oben schon gesagt mache ich das oft bewusst wenn ich lange Strecken fahre und bis heute ist nix passiert. Zufall? Kann sein :D:P
     
  19. #18 Octi2007, 13.09.2010
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Na so extem hätte ich es jetzt nicht direkt vermutet; aber keine Angst; wir haben nicht vor das regelmäßig zu machen. Und ich denke, von 1x dürfte nicht viel passieren. Umso besser, dass wir jetzt wissen was und wie es passiert ist.
    Genauso dürfte es bei uns gewesen sein !
    Ob das dann so gesund ist für das Auto darf wohl auch bezweifelt werden. Allerdings habe ich schon gelernt, dass es hier wohl enorme Unterschiede zwischen Benzin und Diesel gibt.

    Grüße
    Octi2007
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 faktor_x, 13.09.2010
    faktor_x

    faktor_x

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0



    Sorry, aber ich fahre einen Fabia II, da bin ich jetzt nicht auf die Idee gekommen im Fabia I Forum zu suchen. Ich kann als Erst-Skoda-Besitzer nicht wissen, dass der Fabia I und der Fabia II noch immer die gleiche Kraftstoffanlage benutzen. Ich entschuldige mich.

    Das Befüllen mit "aus Versehen" kann ich mir nicht vorstellen.

    Mehr als an die Säule fahren, aufschrauben und die Pistole einrasten lassen, kann ich beim besten Willen nicht erreichen.
    Zugegeben ist dies bei den letzten beiden Male die gleiche Tankstelle und Säule gewesen. Eine Shell. Beim nächsten Mal werde ich eine andere probieren.

    Ich finde diese ganze Konstruktion doch lächerlich. Warum ein Ausgleichsbehälter, bei Opel (Jahrzehntelanger OPEL-Fahrer) gab es so einen "Quatsch" nicht.

    Wenn der Tank ein Volumen von 60 Liter hat, dann hat er eben 60 Liter. Auch unser Golf IV von 2001 hat diese Vorrichtung nicht. Allerdings kam ich bei allen Fahrzeugen noch nie in die Situation mehr als 55 Liter tanken zu können. Und die Ausgleichsproblematik händeln die Tanks doch alleine. Es muss sichergestellt sein, diese nicht mehr als 96% befüllen zu können. Wenn ich mit dieser gesetzlichen Vorgabe mal am Fabia rechne, dann habe ich also 45 Liter und 96% ein Tankvolumen von 43,2 Liter zur Verfügung. Was soll da ein Ausgleichsbehälter mit noch bis zu 10 Liter (Forenangabe, Handbuch 7 Liter)???

    Gibt es technische Gründe, warum ein Fabia II mit 1.4 Maschine und 86 Pferdchen eine derart aufwendige Kraftstoffbehälterkonstruktion benötigt?

    An der Leistung wirds wohl nicht liegen, oder?



    :huh:
     
  22. #20 Rangolor, 17.09.2010
    Rangolor

    Rangolor

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    habe bei meinen bisherigen 28 Autos noch nie solch einen Nippel im Tankstutzen gesehen und für mich ist dass als Interessent für einen Skoda F RS "Neuland".

    d.h. bei der Probefahrt nächste Woche werde ich den Tankdeckel aufschrauben und diesen Nippel mal suchen, der Händler wird sicher grosse Augen machen... :D
     
Thema:

ungewöhnliche Tankfüllung

Die Seite wird geladen...

ungewöhnliche Tankfüllung - Ähnliche Themen

  1. 1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km

    1200 km mit einer Tankfüllung ca. 5l/100km: Tja, da kommt man mit einem zwangsbeatmeten, hochgezüchteten Mopetmotörchen bestimmt schwer ran! [ATTACH]
  2. Reichweite mit einer Tankfüllung

    Reichweite mit einer Tankfüllung: Bitte postet hier mal eure Werte. Angaben wie beim O3
  3. Rapid Kühlerlüfter läuft ungewöhnlich oft

    Rapid Kühlerlüfter läuft ungewöhnlich oft: Hallo zusammen, heute ist es bei meinem SB 1,4 TDi mal wieder gewesen, das nach 400m der Kühlerlüfter ansprang. Temperatur 12°C. Auto war noch...
  4. soderle, erste Tankfüllung ist verfahren :-) (1.2 TSi Fresh/63KW).

    soderle, erste Tankfüllung ist verfahren :-) (1.2 TSi Fresh/63KW).: hat Spass gemacht :rolleyes: .Bin mal von Frankfurt/Main nach Eisenach zur Wartburg getuckert. Nur Landstrasse und durch den -schönen- Thüringer...
  5. Oktavia II ungewöhnliche Motorgeräusche

    Oktavia II ungewöhnliche Motorgeräusche: Kann mir einer von euch sagen woher dieses komische Motorgeräusch (siehe Video) kommen könnte.Das Geräusch ist permanent,hört jedoch auf sobald...