Unfallmeldedienst der Versicherer

Diskutiere Unfallmeldedienst der Versicherer im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Was haltet ihr von diesen Unfallmeldediensten mit dem Unfalmeldeapps der Versicherer?

?

Was haltet ihr von der UMD Unfallmeldedienst der Versicherer?

  1. Gut, würde oder nutze ich

    3 Stimme(n)
    23,1%
  2. Schlecht, Überwachung total.

    10 Stimme(n)
    76,9%
  1. #1 Holger01, 30.04.2017
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    144050
    Was haltet ihr von diesen Unfallmeldediensten mit dem Unfalmeldeapps der Versicherer?
     
  2. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    711
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    würde ich nutzen - nur habe ich bislang (3.Anfrage binnen 6 Monate) dazu von meinem Versicherer Direct Line keine Antwort bekommen
     
  3. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.617
    Zustimmungen:
    13.362
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Wasndas???
     
    dirk11 gefällt das.
  4. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    1.079
    Das habe ich mich auch gerade gefragt.
     
  5. #5 kaffeeruler, 30.04.2017
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Wüsting (oldb)
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2.0l Superb 3U4 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    357000
  6. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    711
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    Nicht ganz - die Info erfolgt über SMS Dienst - verwerflich dran ist weil die Versicherer unmittelbar im Anschluss versuchen eigene Vertragspartner beauftragt zu bekommen, aber darauf muss man ja nicht eingehen. Man kann ja höflich am Telefon antworten, dass eine Folgedienst selbst beauftragt wird. Oder eben gar nicht erst ans Telefon gehen

    Eine permanente Datenkommunikation wie zB bei den Fahrzeugherstellerdiensten gibt es da nicht, so dass tatsächlich zuerst nur Unfalldaten in Sachen Wer-Wo-Wann fliessen und eine Weiternutzung eine separate Beauftragung voraussetzt

    "Überwachung total" wie vermutet gibt es da eben durch den SMS-Dienst nicht - die gibt es inklusive Ausbeutung und Vermarktung bei den Fahrzeugherstellern
     
  7. #7 kaffeeruler, 30.04.2017
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Wüsting (oldb)
    Fahrzeug:
    Focus MK4 2.0l Superb 3U4 2,5 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdebusch
    Kilometerstand:
    357000
    Das ist nicht ganz richtig..
    Sobald ich eine Technik verbaue, wie z.B den Sensor aus meinem Link erfolgt eine gewisse Auswertung.
    Auch wenn hier nur eine SMS mit Hilfe gesendet wird am ende so möchte ich net wissen was letztlich in der Baugruppe des Sensors an Daten vorhanden ist/ bleibt.
    Ich würde ihn beim Crash und falls man noch in der Lage dazu ist einstecken.
    Nicht weil ich generell unterstelle das man etwas falsch gemacht hat, das werden andere schon machen ;)
    Sondern Eigenschutz

    Uneigennützig machen Die Versicherer dies sicher net, zum einen wie du angemerkt hast sicher um eigene Vertragspartner zu fördern aber sicher werden sie auch versuchen die Daten der Sensoren auszuwerten
    Angefangen mit dem Aufprall und dann wird es sicher immer ein wenig mehr sein

    Nennt man dann Unfallforschung od wie auch immer und

    Bitte net falsch verstehen, eine generelle Unterstellung soll dies net werden aber es geht nix über Daten in der heutigen Zeit
     
  8. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.617
    Zustimmungen:
    13.362
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Sagst Du. Steht aber in dem verlinkten Artikel nirgendwo (guckst Du Screenshot im Anhang unten).

    Wer's glaubt... Ich kenne keinen Versicherer auf dieser Welt, der auch nur einen abgebrochenen Fingernagel für seine Versicherten spendet geschweige denn ein Notrufsystem ohne klare Gewinnabsichten verschenkt. Das mindeste ist ein Fahrprofil (Heizer zahlen mehr Beiträge als Wanderdünen) oder die Möglichkeit, Unfälle, die der Versicherte aus der eigenen Tasche abrechnet, zu registrieren. Wozu sollen denn auch sonst Bagatellanstöße registriert und weitergemeldet werden?

    Ein System der Fahrzeughersteller, wie das hier an anderer Stelle diskutiert wird, wird mit völlig anderem Ansatz implementiert. Dass hier Daten gesammelt werden, ist unvermeidlich, das tut mein Handy, meine Rabatt- und meine Kreditkarte und und und auch so schon. Aber meine Autodaten direkt, ungefiltert und unkontrolliert meiner Haftpflichtversicherung in den Rachen werfen? So bescheuert bin nicht mal ich.

    Unfallapp-SMS-not-found.jpg
     
  9. #9 Gast113754, 07.07.2017
    Gast113754

    Gast113754 Guest

    Ich hatte bis vor ein paar Tagen den Unfallmeldedienst von LVM in Benutzung.
    Da es aber innerhalb von ca 4-5 Monaten das zweite größere Problem mit dem Unfallemeldestecker gibt, habe ich diesen Dienst nun storniert. Laut telefonischer Aussage der netten Damen in der Filiale, bin ich erst der zweite Kunde (dort in der Filiale) der den Stecker überhaupt nutzt bzw genutzt hat.
    Anfangs konnte ich mich mit dem ersten Stecker nicht verbinden. Lösung war dann das Radio erst wieder zu trennen, den Dongle zu verbinden (die App auch direkt in den Vordergrund zu holen, sobald er sich verbunden hat) und dann erst das Radio wieder erneut zu verbinden. Beim zweiten Stecker kam die Fehlermeldung, dass der Stecker ein internes Problem hat und deshalb die Verbindung abgebrochen wird.

    Deshalb suche ich aktuell nach einem OBD Stecker mit Unfallmeldedienst, vielleicht auch GPS Ortung bei Diebstahl, Auslesen einiger Daten und das am besten verbunden mit einer Smartphone App.
     
  10. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.697
    Zustimmungen:
    1.079
    Wofür braucht man so ein Zeug? Und nein, das ist kein Sarkasmus, die Frage ist ernst gemeint.
     
  11. #11 Holger01, 07.07.2017
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    144050
    Der stick registriert einen etwaigen Unfall, setzt einen Notruf ab und wenn du nicht reagierst wird der Rettungsdienst zu der übermittelten Stelle geschickt.
     
  12. #12 JuppiDupp, 07.07.2017
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.098
    Zustimmungen:
    1.852
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Vom Grundsatz her zunächst mal Positiv, wenn nicht wie sooft auch hier ein Datenmissbrauch nicht ausgeschlossen werden kann.

    Deshalb ist das nix für meines Vaters Sohn. :!:
     
  13. #13 Gast113754, 08.07.2017
    Gast113754

    Gast113754 Guest

    Du sitzt da wahrscheinlich auch mit einem Alu Hut, hast kein Smartphone, das eine GPS Ortung hat und du benutzt grundsätzlich auch keine Google oder Apple Produkte?! Bei Facebook bist du wahrscheinlich dann auch nicht... Bei Amazon hast du auch noch nie bestellt. Deine Cookies auf dem PC bzw nicht Smartphone sind alle deaktiviert! Erst dann kannst du behaupten, dass der Datenmissbrauch bei deines Vaters Sohn nicht greift.

    Der Unfallstecker ist sinnvoll. Bei mir im Kreis sind 3 Leute gestorben, weil sie über 3 Stunden nach einem schweren Unfall nicht gefunden wurden. Wäre der Rettungsdienst alarmiert worden, wären sie wahrscheinlich noch am leben.
     
  14. #14 JuppiDupp, 08.07.2017
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.098
    Zustimmungen:
    1.852
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Das mit dem Alu Hut, ist ein guter Tipp von dir .... das ich da nicht selbst drauf gekommen bin :whistling:.

    Ansonsten, jeder wie er will und möchte :P
     
  15. #15 Gast113754, 08.07.2017
    Gast113754

    Gast113754 Guest

    Klar kann jeder nutzen was er will, aber über Datenmissbrauch meckern (das nicht mal bestätigt ist) sollte man trotzdem überdenken, wenn man fleißig Social Media betreibt, wohlmöglich auch noch eine Rabattkarte von Payback oder Edeka/Marktkauf (Deutschland Card) benutzt.
     
  16. #16 ShutUpAndDrive, 08.07.2017
    ShutUpAndDrive

    ShutUpAndDrive

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    1.398
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 2.0 RS TSI DSG Green tec RS
    Nur weil Menschen eine Grenze für sich ziehen, müssen sie nicht als Nachweis ihrer Integrität in Höhlen leben.

    Was stimmt mit Euch nicht, dass Ihr andere Meinungen einfach nicht so stehen und gelten lassen könnt? :thumbdown:
     
    dirk11, frankpm und Gast108711 gefällt das.
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.617
    Zustimmungen:
    13.362
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Foren funktionieren durch Austausch von Meinungen und Reaktionen darauf. Nicht gewusst?
     
  18. #18 JuppiDupp, 08.07.2017
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.098
    Zustimmungen:
    1.852
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    Christsan1981,

    Ich möchte jetzt die Diskussion hier nicht ausufern lassen, nur eines noch dazu.
    Ich frage mich oft wie es möglich war, das Generationen ohne diesen Schnickschnack ihr Leben haben meistern konnten.

    [QUOTE="ShutUpAndDrive, post:müssen sie nicht als Nachweis ihrer Integrität in Höhlen leben. [/QUOTE]

    Der war gut, ...... :thumbsup:
     
    Gast108711 und ShutUpAndDrive gefällt das.
  19. #19 Gast113754, 08.07.2017
    Gast113754

    Gast113754 Guest

    JuppiDupp,
    du lässt es auf jeden Fall ausufern. Jetzt trittst du ja quasi eine Grundsatzdiskussion los.
    Mit so einem Stuss wie "ohne diesen Schnickschnack ihr Leben meistern konnten". So einen dummen Spruch kannst du ja quasi auf eigentlich alles im Alltag anwenden. Du bist auch einer dessen Motto lautet: "Früher war alles besser!"
    - Du jagst dein Fleisch im Wald, mit Pfeil und Bogen.
    - Schneidest immernoch mit einem Stein dein gejagtes Fleisch.
    - Genau, du gehst noch zum Kacken nach draußen und gräbst dir ein Loch.
    - Holst dir dein Wasser noch aus einem Brunnen mit Eimer und Seil.
    - Gehst zu Fuß zur Arbeit, Einkauf etc.
    - Unterhälst dich, mit weiter entfernten Personen, über Rauchzeichen.

    Natürlich wirst du dein Leben weiterführen können ohne einen Unfallmeldestecker. Trotzdem ist es eine sinnvolle Sache und kein Schnickschnack. Es gibt doch sicherlich Unfallstatistiken in denen steht wie viele Menschen starben, die hätten gerettet werden können.
     
  20. #20 JuppiDupp, 09.07.2017
    JuppiDupp

    JuppiDupp

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    5.098
    Zustimmungen:
    1.852
    Ort:
    Linz / Rhein
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1,2 TSI / 66 kW STYLE / Fabia Limo III 1,2 TSI / 66 kW STYLE
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Servicepartner / EU Händler
    Kilometerstand:
    mit Ansteigender Tendenz
    - Ohne Worte -
     
Thema: Unfallmeldedienst der Versicherer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda unfallmeldedienst

    ,
  2. unfallmeldedienst obd

Die Seite wird geladen...

Unfallmeldedienst der Versicherer - Ähnliche Themen

  1. 07er Oldtimerkennzeichen - wo versichern ?

    07er Oldtimerkennzeichen - wo versichern ?: Werde in Kürze in der Lage sein, dass sich die normalen Zulassungen für meine Damen nicht mehr lohnen. Zum einen werde ich für alle ein...
  2. Fabia innerhalb der Familie ummelden und neu versichern

    Fabia innerhalb der Familie ummelden und neu versichern: Hallo zusammen, da mein Fabia mittlerweile abfinanziert ist und (eigentlich) mir gehört, wollte ich nun das Auto unter Teilkasko auf mich...
  3. Skoda Fabia versichern?

    Skoda Fabia versichern?: Hallo Leute, endlich ist es soweit. Ich habe mir den Skoda Fabia Combi Facelift 1.2 TSI (86 PS) Elegance mit vielen Extras bestellt. Lieferzeit...
  4. Würdet Ihr einen neuen Fabia II das erste Jahr Vollkasko-versichern?

    Würdet Ihr einen neuen Fabia II das erste Jahr Vollkasko-versichern?: und mit wie viel Kosten muss man da rechnen? Lieben DANK für Eure super-Beratung!!! Sabrina
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden