Unfall/VW/Skoda

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Superbratti, 21.06.2005.

  1. #1 Superbratti, 21.06.2005
    Superbratti

    Superbratti

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    45000
    Leider hatte ich in meinem Urlaub einen Unfall...... ein VW T4 fuhr auf meinen Superb auf! Was ich Euch berichten will, ist was man dann so alles erleben kann...... wenn man weit von zu Hause weg ist! ( 650 km )

    Als erstes kommt die Polizei.... die natürlich meint das sie den Unfall nicht aufnimmt ( Schaden lt. Gutachten an meinem Fahrzeug 3200 Euro ) !

    Die Personalien wolle man wohl aufnehmen..... man wisse nur nicht wie! O - Ton Polizist: " Wie füll ich denn den Zettel hier aus? "

    Die Skodainfoline benannte mir freundlicher weise sofort einen Skodaschrauber in der Nähe! Das dieser eigentlich VW - Händler ist störte mich wenig. Auf meine Frage ob man denn den Heckschaden an meinem Auto innerhalb 10 Werkttagen beheben könne, schauten 4 mehr oder weniger interessierte Mitarbeiter oder Chefs meinen Skoda an..... wiegten ihre Köpfe hin und her und meinten dann..... ne..... keine Chance..... unter 14 Tagen gehe das nicht und ausserdem hätte man auch noch 3 andere Unfallfahrzeuge zu reparieren.
    Die Frage nach einem Skodavertragshändler in der Nähe beantwortete man mir mit dem Hinweis...... " Da würd ich aber nicht hingehen!" Ja super.... die einen wollen mein Auto nicht reparieren..... und die anderen sollen wohl nicht, oder was? Vielen Dank an VW Händler und Skodaservicepartner D. aus Forchheim! Ihr seid echt Spitze!

    Mittlerweile war es 18 Uhr und ich mußte soweiso bis morgen warten. Dann also zum "nicht empfohlenen" Skodaschrauber, mit zugegebenen gemischten Gefühlen im Bauch!

    Doch was war das? Der Werkstattmeister ging sofort mit mir zum Auto und auf die Frage ob das in (mittlerweile) 9 Werktagen zu schaffen sei gab es ein klares ja! Ersatzwagen sei auch kein Problem und ich soll mir mal keine Sorgen machen! Schlagartig ging es mir besser und es störte auch überhaupt nicht das der Ersatzwagen ein Suzuki Liana 1.4 Diesel mit 90 PS war!

    Tatsächlich war mein Auto am Freitag fertig! Dienstag abgegeben, Freitag abgeholt! Das nenne ich Service! Mit der gegnerischen Versicherung haben sie sich auch für mich gestritten.... die hätten gern gesehen das ich die Rechnung erstmal vorstrecke. Klar doch..... hat doch jeder im Urlaub mal eben so 3000 Euro in der Tasche die er nicht braucht!Ein großes Dankeschön an das Autohaus Wagner in Forchheim!

    Ich hatte dann doch noch einen erholsamen Urlaub im Frankenland!

    Superbratti
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheDixi, 21.06.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Na gut, dass dir nichts passiert ist!

    Meine schlechten Erfahrungen mit VW bestätigen sich immer wieder :-)) :-))
     
  4. Cashi

    Cashi

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München / B. Kösen
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia Combi
    Kilometerstand:
    32000
    Schön das auch mal was positives geschrieben wird.
    Es gibt nicht nur schlechte Werkstätten.
    Und da sieht man mal , wass an Gerüchten dran ist.
    (Da würde ich aber nicht hingehen)
    Klar .. ist ja ne gute Konkurenz.
    Aber Du bist Gesund und mußtest dich nicht rumärgern!
     
  5. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Freut mich auch zu hören.

    Anscheinend ist es SAD inzwischen gelungen, inkompetente Autohäuser rauszuschmeißen. Vor 3 Jahren gabs ja hier noch öfters Klagen über reine Skoda-Werkstätten, inzwischen gar nicht mehr....

    Ich denke aber auch, einen Teil wird der Markt selber bereinigt haben.


    Interessant übrigends auch letztens das Gespräch meiner Mutter mit einem VW-Händler, mit dem sie und viele Bekannt sehr zufrieden sind, von dem sie mir erzählt hat. Bestätigt das Posting.

    Auf die Frage, ob er darüber nachdenkt, auch Skoda-Inspektionen anzubieten, kam was in der Richtung, das habe er nicht nötig...
    Dazu dann im Forum öfters Klagen über VW-Händler, die Skoda warten, und ihre Kunden zweitklassig oder schlecht behandeln.

    Demnach wäre es dann also so, daß die tollen VW-Werkstätten Skoda "nicht nötig" haben, die weniger tollen sich noch versuchen, mit Skoda über Wasser zu halten, wobei die Gründe für das "weniger toll" wegen der anderen Marke eventuell doppelt durchschlagen können. Und dann gibts die reinen SAD-Partner, die die harte Auslese der letzten Jahre aus gutem Grund überstanden haben. :klatschen:

    Ich frage mich inzwischen, ob das mit den Skoda-Werkstätten bei VW wirklich so in Skodas Sinn ist. Oder ob das eine Anweisung von ganz oben war, um schwächelnden VW-Werkstätten, die vermutlich die Skoda-Konkurrenz zu erst spüren, ein weiteres Standbein zu bieten und um sie zu beruhigen.
    Motto: Den durch die Konzernpolitik oder Selbstverschulden leicht lädierten VW-Häusern ein Stück vom stark wachsenden Skoda-Kuchen abgeben.

    Ich kenne nebenbei auch kein Skoda-Autohaus, das als offizielle VW-Werkstatt anerkannt ist bzw. etwa massiv damit wirbt, wie es bei VW-werkstätten zuweilen der Fall ist.
     
  6. #5 ackerpower, 23.06.2005
    ackerpower

    ackerpower Guest

    einige vw-händler werden skoda wohl nicht unbedingt aufgedrückt bekommen haben, sondern sich selbst darum bemüht haben.

    denn auch gut dastehende vw-händler werden bemerkt haben, wo der kurs hinsteuert. wer also schnell genug ist/war, holt sich skoda ins haus, um von deren marktentwicklung auch zu partizipieren.

    den einen oder anderen golf, den man dann weniger verkauft (den man vielleicht ohne skoda-vertrag langfristig wegen dem skoda-händler in der nähe auch nicht verkauft hätte), hat man mit den selbst verkauften skodas locker ausgeglichen.

    wobei ich auch sicher bin, dass es einige nur machen, weil es sich halt toll anhört ein autohaus zu sein, dass die produkte der gesamten vw-gruppe anbieten/warten kann.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 pietsprock, 24.06.2005
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Ich finde, dass es ein Vorurteil ist, dass VW-Werkstätten schlecht sind und Skoda nur so nebenher machen...

    Ich bin einige Jahre mit meinem Skoda in einem der größten Autohäuser im Rheinland gewesen. Die haben in Köln einen ganzen Straßenzug, wo eine VAG-Marke neben der anderen ist. Fängt mit Bugatti an, dann Audi, VW selber, dann Seat und Skoda. Und in der Mitte ist die Reparaturannahme, die für alle Marken zentral gelegt ist. Für jede Marke ist ein Servicedesk da und man kommt zu "seinem" Markenbetreuer.

    Ich bin immer ausgesprochen freundlich behandelt worden, hatte nie den Eindruck, dass man Skoda-Kunden als Kunden zweiter Wahl ansieht und belächelt...

    Es kommt also immer darauf an, an wen man gerät und über unsere ach so freundlichen Skodawerkstätten, hat man hier ja auch schon sehr viele Horrorgeschichten gelesen.

    Aber auch da kann ich nur sehr Gutes berichten....
     
  9. #7 turbo-bastl, 24.06.2005
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Klar ist es ein Vorurteil, das vielleicht auf vermehrt auftretenden Erfahrungen in der Form basiert. Kenne aber auch äußerst freundliche VW-Händler hier.

    Aber eines habe ich auch schon feststellen können:
    Einige Autohäuser versuchen durch gezielte Fehlinformationen ihre Kunden vom Blick auf andere AHs abzuhalten.
    Ich bin auch mittlerweile bei einem Autohaus, von dem mir durch ein anderes AH abgeraten wurde. Und ich bin bisher zufrieden, im Gegensatz zum anderen AH hält man sich an vorherige Kostenrahmen, ich bekomme günstig Werkstattersatzwagen und Qualität (soweit ich das beurteilen kann) wie Service sind ok.

    Es kann einen traurig machen, dass die Härte dieses Marktes einige schwarze Schafe zu schlechter Rede über Mitbewerber bewegt, statt zum Nachdenken über Qualität und Service zu motivieren.
     
Thema:

Unfall/VW/Skoda

Die Seite wird geladen...

Unfall/VW/Skoda - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...