Unfall Übersteigt wert des autos

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von i go r, 18.11.2015.

  1. i go r

    i go r

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    21
    Mein Octavia 1 (2.0 116PS), treuer Begleiter von über 12 Jahren und 225.000km ist vorgestern an der Strasse parkend richtig "mitgenommen" worden.
    Vom hinteren Radkasten über beide Türen bis zum vorderen Radkasten und dort war sowohl die Felge hin als auch der Reifen "geplatzt".
    Nach Durchsicht der von der gegnerischen Versicherung beauftragten Werkstatt ist die spur, die Aufhängung etc. auch betroffen. Schadenshöhe ca. 7000.--

    Ein Autokauf wurde von mir eigentlich immer verschoben da diese Fahrzeug ein sehr treuer zuverlässiger und geliebter Begleiter war und bis auf die Verschleissteile hatte er keine größeren Mängel und Reparaturen. Ausgenommen die bekannte schwäche des VAG Luftmengenmischers der sich 3 mal verabschiedete und der einzige Grund für Probleme bei TÜV/ASU war in all den Jahren. Ich übertreibe nur ein wenig wenn ich sage, er war fast ein teil der Familie da wir in und mit dem Auto halt vieles schönes erlebt haben. Nach der verdienten Trauerede nun zurück zur Wirklichkeit.

    Natürlich trifft einen sowas immer im unpassenden Moment, da wir wegen Familienzuwachs gerade erst umgebaut haben und somit nicht flüssig sind.

    Laut Werkstatt werde ich die nächsten Tage von der Versicherung ein an den Zeitwert des Autos gebundenes Angebot bekommen. Dieser wird ja wohl leider nicht so hoch sein und weit unter dem Nutzwert welches es für mich darstellt.

    Da ich als fast Unfallfreier Fahrer nie sowas hatte nun die Frage an euch.

    Sehe ich das richtig das der wert des Autos auf zB. 2500 geschätzt wird, das man dann davon den Restwert des Unfallwagens zB. 500 Euro abzieht und mir dann 2000 Euro anbieten wird?

    Kann ich einen höheren wert begründen und fordern?

    Hat jemand schon solche Fälle gehabt? Lohnt sich sonst ein Anwalt falls das Angebot zu niedrig ist?

    Hätte ich eigentlich das recht auf eine Reparatur zu bestehen?

    Fragen über fragen.

    Danke für eure antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lamensis, 18.11.2015
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Fuldabrück
    Fahrzeug:
    Skoda Superb² 10/2008
    Kilometerstand:
    177000
    Hast du Verkehrsrechtschutz? Die nachfolgenden Kommentare werden dir vermutlich nur zu 25% von Nutze sein ( Internetforum halt ...), von daher wärst du mit fachmännischer Beratung wahrscheinlich besser bedient.
     
    super(B)tom gefällt das.
  4. #3 0²ctavist, 18.11.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    Du bist im ADAC ? Du hast eine Verkehrsrechtschutzversicherung ? Anwalt fragen/beraten lassen.
    Normalerweise musst du durch die Versicherung so gestellt werden wie vor dem Schadenereignis, das ist der Sinn einer Versicherung. Aber das ist eine Grauzone, wo es auf die Versicherung und eine geschickte Verhandlungsführung ankommt.Tatsache ist, du musst das Angebot der Versicherung nicht akzeptieren und der Wiederbeschaffungswert kann auch leicht überschritten werden.
    Falls keinen Rechtschutz, dann bezahl eine Beratungsstunde beim Anwalt selbst, das Geld ist gut investiert und evtl. kann er diese Kosten bei der Abwicklung von der Versicherung wiederholen.
     
  5. #4 Egonson, 18.11.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Man spricht in deinem Fall von wirtschaftlichem Totalschaden. Die Reparaturkosten übersteigen den Zeitwert des Fahrzeugs.
    Somit wirst du auch nur den Zeitwert (evtl. plus ein kleines Trinkgeld) von der gegnerischen Versicherung bekommen.
    Auch wird dir hier ein Anwalt nichts anderes sagen.
     
  6. i go r

    i go r

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    21
    Ja bin beim ADAC, und ohne Verkehrsrechtschutz.
     
  7. #6 0²ctavist, 18.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    150000
    1. ADAC ist gut, du hast dann wohl zumindest das Rechtsberatunggespräch frei.
    2. Das Internet ist aber auch ergiebig, lies selbst:

    http://www.abc-recht.de/ratgeber/auto/faq/totalschaden.php

    3. Hast du für die Reparaturdauer Anspruch auf ein Leihfahrzeug, bei Nichtinanspruchnahme kann man diese Nebenkosten wohl auch zur Regulierung der eigentlichen Reparatur heranziehen

    4. Zeitwert ist nicht gleich Wiederbeschaffungswert

    5. Eine gerichtliche Auseinandersetzung verursacht ebenfalls Nebenkosten und die möchte die Versicherung vermeiden bzw.gering halten. Somit ist sie eher zu finanziellen Zugeständnissen bereit.

    Es gibt also ein paar Ansatzpunkte für eine geschickte Verhandlung...und die würde ich dann aber einem RA überlassen.

    6. Mal über die relativ geringen Mehrkosten einer zukünftigen Verkehrsrechtschutzversicherung nachdenken
     
  8. #7 Octarius, 18.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Um möglichst schadlos aus der Sache rauszukommen empfehle ich Dir dringend diese Vorgehensweise:

    1. Den Schaden selber beziffern. Dazu zu einem freien und unabhängigen Sachverständigen gehen und das Gutachten selber beauftragen.

    2. Zu einem Anwalt gehen, idealerweise zu einem Fachanwalt für Verkehrsrecht. Er erledigt die komplette Schadenabwicklung für Dich.

    3. Auf Geld warten :)

    Du kannst jetzt selbert entscheiden ob Du den Wagen instandsetzen lässt oder die Gelegenheit für eine Ersatzbeschaffung nutzt.
     
  9. i go r

    i go r

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    21
    Danke für die Tipps, morgen erstmal ADAC anrufen und Rechtsberatung und sehen was die gegnerische Versicherung bietet. Anwalt muss ja sonst auch von der gegnerischen Versicherung gezahlt werden soweit bekannt.
     
  10. #9 Egonson, 18.11.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
     
  11. #10 Egonson, 18.11.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Kann er nicht instandsetzen lassen (Ersatzbeschaffung nur in Höhe des Zeitwertes).
    Wenn die Instandsetzungskosten den Zeitwert übersteigen ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden und er bekommt nur den Zeitwert des Fahrzeugs.
     
  12. #11 Octarius, 18.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Genau so ist es.
     
  13. i go r

    i go r

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    21
    Oh man, so ein scheiß braucht man echt nicht, besonders nicht mit gerade 15 Tage alten baby im Haus, was genug Aufmerksamkeit benötigt und Frau noch von Kaiserschnitt angeschlagen.
     
  14. #13 Egonson, 18.11.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    589
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Wenn du keinen Verkehrsrechtsschutz hast, sind Ausgaben des Rechtsanwaltes und die des Gutachters, den du ja (laut Octarius) selbst beauftragen sollst, von dir selbst zu vorverauslagen. Ob du diese Kosten dann wieder von der Versicherung erstattet bekommst steht auf einem anderen Papier und wird unter Umständen von einem Gericht entschieden.
    Also mach dich vorher schlau, bevor das Kind in den Brunnen fällt!!
     
  15. #14 Octarius, 18.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann ab zum Anwalt. Lass ihn das erledigen.

    Falls Du für eine Ersatzanschaffung Geld aufnehmen must kannst Du die Finanzierungskosten ebenfalls geltend machen, jedoch nur in der Höhe des Schadensbetrages. Wird das neue Auto teurer bekommst Du die Kosten anteilig erstattet.
     
  16. #15 Bernd64, 18.11.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hi I go r
    Wenn die Schuldfrage eindeutig ist, wovon ich hier mal ausgehe und der Verursacher bekannt ist,
    dann brauchst du auch keine Rechtschutzversicherung.
    Dein Anwalt, der dann meistens auch gleich das Gutachten beauftragt, kann dann gleich mit der gegnerischen Versicherung abrechnen.
    Somit brauchst du auch nichts vorstrecken. So war es jedenfalls bei meinem Unfall.
    Ich habe keinen Cent vorgestreckt und später den Schaden ausgezahlt bekommen.

    Gruß Bernd
     
    super(B)tom gefällt das.
  17. #16 TubaOPF, 18.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.987
    Zustimmungen:
    2.667
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Wer die Musik bestellt, bezahlt sie auch.

    Wenn die Versicherung (wovon ich ausdrücklich nicht ausgehe!!) auf die Zeitspieltaktik setzt, wird sowohl der Anwalt als auch der Gutachter dem Auftraggeber (hier: der TE) die Rechnung schicken. Schließlich trägt keiner der beiden die Schuld am Zahlungsverzug.

    Pauschalierungen helfen niemandem, und die eigene Erfahrung kann dem TE auch nicht weiterhelfen, wenn sein Fall anders gelagert ist. Ich würde einfach anfangen, die Gelben Seiten nehmen und einen "öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen" beauftragen, ein Schadengutachten zu erstellen. Keine Sorge: Dass er öbuv ist, macht ihn nicht teurer als andere. Der berät auch, und wenn der sieht, dass es möglicherweise Schwierigkeiten geben könnte, kennt der auch erfahrene Verkehrsrechts-Anwälte.

    Also immer langsam, und nicht sofort mit Flak und Kanonen auf Schmetterlinge schießen.
     
  18. #17 Bernd64, 19.11.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Kay

    Richtig. So kenne ich es auch :)
    In meinem Fall hatte die gegenerische Versicherung trotz eindeutiger Faktenlage sogar auf sehr Zeit gespielt.
    Das ganze hat ca. ein dreinviertel Jahr gedauert. Ich mußte trotzdem nix vorstrecken.
    Das hatte mir der Anwalt vorher alles sehr gut erklärt.
    Aber du hast hast natürlich recht! In anderen Fällen läuft das nicht so reibungslos.
    Also vorher ausführlich erkundigen!!
    Ich würde mal vorsichtig schätzen, hätte ich keinen Anwalt gehabt, hätte die Abwicklung bestimmt doppelt so lange gedauert.

    Gruß Bernd
     
  19. i go r

    i go r

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    21
    Danke für die ganzen Tipps.
    Das Gutachten hat ergeben das es leider nur 2.500 sind.
    Davon 525.-- Restwert und Rest bekomme ich von der Versicherung. Schaden laut Gutachten 7.240--
    Der Anwalt hat auch noch was gebracht. Die Versicherung wollte mir nur 8 Tage Mietwagen zahlen, aber nach mail vom Anwalt und Ermahnung das die verpflichtet sind mir den Mietwagen für 8 Tage ab dem Moment zu zahlen ab welchen ich es von denen erfahren habe, das es nicht repariert ist. Werden so nun 12 draus. Und auch nicht am Stück, da ich unter der Woche keine Zeit haben werde, gebe ich Dienstag den Mietwagen zurück. Und hole ihn am Freitag wieder. Um dann am nächsten WE wohl auf die Jagd nach einen O2 zu gehen, bj 2009 1,6l 102ps ist das Ziel. Unter 100.000 km und unter 8.000€, am liebsten wieder silber und vielleicht diesmal als kombi, mehr sieht die Kasse nicht vor, da wir ganz frisch Eltern sind und dieses Jahr dank Investitionen und Elternzeit ein wenig mehr aufs Geld achten müssen.

    Heute habe ich dann das Auto ausgeräumt und die Schilder abmontiert. Und das bei strömenden Regen, auch innerlich.

    Die Tatsache das die letzten 2 mitfahrten meiner Frau in dem Auto die fahrt zur Entbindung und mit dem baby aus dem Krankenhaus nach Hause waren, könnte man auch als Zeichen sehen.

    Zum Schluss damit ich nicht noch ein extra ein Thema aufmache, hier noch eine frage. Habe vom O1 noch die sommerbereifung auf LM Felge: 205/55R16 91W auf 6 1/2J16H2, kann mir wer sagen ob ich die an den O2 vererben darf?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 21.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Geht nicht. Der OII hat einen anderen Lochkreis.

    Mich wundern die geringen Summen.. Ein 13 Jahre alter Octi müsste einen höheren Wiederbeschaffungswert als 2.500 Euro haben.

    Dann hast Du bei Totalschaden Anspruch auf einen Mietwagen für 14 Tage ab dem Unfall. Du musst ja mobil bleiben. Der Anwalt scheint nicht so prickelnd zu sein. Schön ist dass Dir von der Versicherung bereits ein Angebot zur Regulierung vorliegt.
     
  22. i go r

    i go r

    Dabei seit:
    11.05.2015
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    21
    Mein Octavia hatte noch einen unregulierten schaden am Heck. Also Stoßstange, der nicht direkt zu sehen ist, wenn man genau hinschaut sieht man die 2 stellen wo sich die Aufhängung durchgedrückt hat. Da hat sich die Zürcher ganz lange Zeit gelassen und meine unterlagen des VAG Kostenvoranschlag über 1.470€ erst verschlampt und dann nach insgesamt 4 Wochen bis zu meiner Beschwerde und nochmal fast 3 Wochen bis zur Bestätigung gebraucht. Diese Bestätigung kam erst 2 Tage vor der Geburt und ich hatte nicht mal Zeit zu beschließen ob ich repariere oder nicht. Also bekomme ich da ja noch ca. 1200 (abzuglich mwst) da ich es ja nicht machen lassen werde bzw. Kann. Sorry ganz vergessen. Also im tempo sind die von huk da super dagegen.
    Oh man, ihr seht ich bin dank der ganzen Sache total überfordert waren schwere letzte Woche, das Kind mit 59cm und 5030 Geburtsgewicht war es ja auch.

    Schade um die Felgen, sowohl von Geld als auch vom symbolischen her.

    Das mit den 14 tagen, hast du da einen link zu?

    Der Anwalt wurde mir vom ADAC empfohlen bzw. War bei denen in der Kartei. :-(
     
Thema:

Unfall Übersteigt wert des autos

Die Seite wird geladen...

Unfall Übersteigt wert des autos - Ähnliche Themen

  1. OBDeleven und nicht-VW-Autos

    OBDeleven und nicht-VW-Autos: Hallo! Weiß jemand ob man OBDeleven auch mit nicht-VW-Autos nutzen kann um den Fehlerspeicher auszulesen, quasi wie die Universaldongles von eBay...
  2. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  3. Keine Plakette - CO-Wert zu hoch

    Keine Plakette - CO-Wert zu hoch: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Fabia , Bj. 2002, 1.4 16V BBY, Limousine. Und zwar war ich beim TÜV, es lief auch alles soweit...
  4. Wert 1Z Combi 1.9 TDI Elegance

    Wert 1Z Combi 1.9 TDI Elegance: Hallo, ich habe nen gutes Angebot für nen Opel Vivaro bekommen. Wollte ja schon immer ne Art Campingbus haben und bei Bedarf die...
  5. D-Wert abnehmbare AHK Yeti

    D-Wert abnehmbare AHK Yeti: Moin, ich suche bei meinem Yeti 2.0 TDI (110PS), Bj. '16 den D-Wert der werkseitig verbauten, abnehmbaren AHK. Dieser interessiert mich...