Unfall mit (Fast-)Neuwagen

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von RoyGas, 14.06.2015.

  1. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    ich muss es einfach mal los werden, da ich noch mental zu knabbern habe: Mir ist heute jemand, aus einer Grundstückseinfahrt kommend, seitlich in meinen Rapid gefahren. Positives Denken: Kein Personenschaden. Negative Gedanken: Mit rd. 4.500 km habe ich nunmehr einen Unfallwagen. Oder nicht? Das ist eigentlich die Frage des Postings.

    Kurz die Zusammenfassung: Ich habe umgehend die Polizei zwecks Unfallaufnahme gerufen. Die Schuldfrage wurde durch die Verursacherin auch nicht in Frage gestellt. Es wurde eine "Personalienaustauschkarte" erstellt, die auch die Vorgangsnummer bei der Polizei enthält. Die Verursacherin erhielt noch vor Ort eine Ordnungsstrafe in Höhe (von glaube ich) 35.- €.

    Rein optisch sind der vordere Kotflügel sowie die Tür auf der Fahrerseite betroffen. Nachdem ich jetzt schon einige Zeit per Google unterwegs war, bleiben dennoch Fragen. Z.B. Werden diese Teile fachgerecht ersetzt - ist es dann ein Unfallfahrzeug oder nicht? Davon hängt ja ab, ob ich von der gegenerischen Versicherung eine Wertminderung fordern kann.

    Wäre nett, wenn es ein paar hilfreiche Tipps gäbe, damit ich Morgen bei meinem Freundlichen und bei der gegnerischen Versicherung die richtigen Argumente habe.

    Greetings

    PS.: Ja ich weiß: Eigentlich "nur" ein kleiner Blechschaden ... ;(

    1b.jpg 1a.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lutz 91, 14.06.2015
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.125
    Zustimmungen:
    1.189
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Solange kein "schlag" auf den Reifen, die Achse war, ist ein Blechschaden.
     
  4. #3 digidoctor, 14.06.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Wenn du eine merkantile Minderung durch die gegnerische Versicherung erhältst (deren Höhe dir hoffentlich durch den von deinem Anwalt beauftragte Gutachter ermittelt wird und nicht durch die Versicherung) ist das der Ausgleich für die Wertminderung. Das Gutachten legst du zu deinen Akten und zeigst es einem eventuellen Käufer. Alles andere kann man nicht empfehlen.
     
  5. #4 digidoctor, 14.06.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Witzig: Du schreibst in den Titel, dass du einen Unfall hattest und fragst, ob es ein Unfallwagen ist.
     
  6. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hi,

    ich würde den unbedingt vermessen lassen! Der Reifen wurde getroffen, das sieht man IMO auf dem oberen Bild ganz deutlich. Kann natürlich sein, dass die Lenkung einfach nur weggedreht hat, aber ebenso kann auch die Aufhängung einen ordentlichen Schlag wegbekommen haben.

    Bei mir hat sowas in einem ähnlich gelagerten Fall bei meinem vorherigen Auto sowohl die Geometrie der Vorderachse verändert als auch das Radlager hinten rechts (mein geparktes Auto wurde bei Glatteis getroffen und gegen den Bordstein geschoben) gekillt. Die Werkstatt ist bei beidem NICHT von alleine drauf gekommen, es zu checken.

    Die Frage ist berechtigt! Der Tausch von geschraubten Anbauteilen macht nach meinem Wissen aus einem Auto noch keinen Unfallwagen. Eine zerballerte Achsaufhängung oder eine getroffene A-Säule (glaube ich hier weniger, bei mir musste die damals gerichtet werden) hingegen schon.

    Viele Grüße,

    Jan
     
  7. #6 dathobi, 14.06.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Den Gutachter darf man aber gerne selbst oder über die zu reparierende Werkstatt beauftragen...einfach in der Werkstatt eine Abtrittserklärung unterschreiben und alles nimmt seinen Lauf...die Werkstatt wird sich natürlich erst eine Freigabe der Werkstatt einholen.
     
  8. #7 super(B)tom, 14.06.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Doch, hast du!!! Vorgehensweise so wie digi das gepostet hat und fertig.
     
  9. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Das sieht nicht schön aus, allerdings auch nur Blech und dir ist nichts passiert. Wie es weiter geht, klärt deine Werkstatt und der Gutachter, den du bestimmen kannst. Die Werkstatt hat auch Gutachter an der Hand. Im Gutachten steht dann die voraussichtliche Reparatursumme, die Nutzungsausfallentschädigung und eine eventuelle Wertminderung. So wie es aussieht, ist es ein Blechschaden, aber anhand eines Bildes kann man so was nicht generell beurteilen. Im Normalfall brauchst du bei der Gegnerischen Versicherung keine Argumente, die rechnen nach Gutachten ab. Gibt's aus welchen Gründen auch immer Ärger, hilft dir eh nur ein Anwalt. Dein Autohaus wird dich dahingehend sicherlich gut beraten.
     
  10. #9 super(B)tom, 14.06.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Warum eventuell...? Die Wertminderung ist garantiert
     
  11. #10 dathobi, 14.06.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Bis wann und bis wo bekommt man eigentlich einen Neuwagen?
     
  12. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Nun ja: wenn "nur" zwei Blechteile ausgetauscht werden müssen (ohne, dass weitere Folgeschäden nachgewiesen werden können - Stichwort Achsvermessung) halte ich diese Frage schon für berechtigt.

    Den anderen Postern danke ich für die zT. sehr hilfreichen Antworten. Bezüglich Gutachter werde ich Morgen zunächst mal meine Werkstatt fragen. Soweit ich mich belesen habe, werden Anwaltskosten nicht per se von der gegnerischen Verischerung übernommen, sofern es keine berechtigten Gründe gab. Also konkret eine Verweigerung von Zahlungsleistungen.

    Ihr könnt mir glauben: Google läuft, seit ich wieder zu Hause bin, auf Hochtouren ... ;)

    Ach ja: Der BMW SUV sah an der "Konfrontationsstelle" auch ganz schön mitgenommen aus. Bei ihm war es quasi eine Punktlandung, wäkrend es bei mir über die Fläche schrammte. Ich konnte ja noch etwas nach rechts (Fußweg) ausweichen, aber halt nicht viel, da dort Fußgänger unterwegs waren ... :(
     
  13. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Auch ergoogelt. Faustregel: 1000 km und max. 1 Monat alt sowie gravierende Unfallmängel. Über letzteres streiten aber noch die Juristen ...
     
  14. #13 digidoctor, 14.06.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Die Versicherungen werden lammfromm, wenn da ein Anwalt schreibt. Die kennen ihre Grenzen. Wenn man da als lieber Mensch anruft, dann ziehen sie dich über den Tisch.
     
  15. #14 super(B)tom, 14.06.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Im Laufe meines Autofahrerlebens bisher 4 (unverschuldete) Unfälle gehabt, einen davon versucht selber zu klären, Ergebnis = abgezockt
    Alle anderen dann sofort an den Anwalt abgegeben und regeln lassen, Ergebnis = 3mal 100% zufriedenstellend
    Fazit = NIE WIEDER alleine gegen eine Versicherung ins Feld ziehen!
     
  16. Jan1Z

    Jan1Z

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 Combi, CFHF
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo,

    ich habe es zweimal erfolgreich selbst gemacht. Beim ersten Mal hat die gegnerische Versicherung versucht, mich um einen Teil der Ausfallentschädigung zu prellen (hatte mir privat ein Auto geborgt, in dem Fall müssen sie pro Tag eine Fahrzeugklasse niedriger einen bestimmten Satz zahlen). An der Stelle hat ein kurzes Schreiben an die gegnerische Versicherung gereicht, in dem ich darauf hingewiesen habe, dass da was fehlt und das mir bekannt ist, dass sie verpflichtet sind, mir den Anwalt zu zahlen, den ich beauftragen werde, falls das Geld nicht bis zur von mir gesetzten Frist da ist. Es war quasi postwendend auf meinem Konto. Fazit: Du kannst dich auch spaeter noch entscheiden, den Anwalt dazuzunehmen. Aufpassen muss man nur bei diesen "Abtretungserklärungen" an Werkstätten, denn damit übergibst du denen einige Rechte.

    Das Allerwichtigste: Nimm DEINEN Gutachter (oder den deiner Werkstatt), nicht den der gegnerischen Versicherung. Weise ihn gleich darauf hin, dass es ordentlich gekracht hat und er Achse und A-Säule ganz genau ansehen soll.

    Viele Grüße,

    Jan
     
  17. #16 dathobi, 14.06.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ich bisher nur einen unverschuldeten, 6500€ Schaden inkl. 2 Wochen Ersatzwagen und Gutachter...ohne Probleme von der Versicherung abgesegnet. Den Rechtsanwalt kann man auch in nachhinein Einschalten, wenn man merkt das es nicht so läuft wie man es gerne hätte.
     
  18. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    So sehe ich es (zur Zeit) auch.
     
    Joflo gefällt das.
  19. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Bleibt die (ursprüngliche) Frage: Falls wirklich nur die beiden Blechteile gewechselt werden müssen - ist es dann ein Unfallfahrzeug per Definition beim Weiterverkauf oder nicht?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dathobi, 14.06.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Ja.
    Es wird neu(anders ) lackiert, also ist da was anderes als wir ab Werk.
     
  22. RoyGas

    RoyGas

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    17
    Und die gegnerische Versicherung hat die Anwaltskosten problemlos übernommen? Oder war dies über eine Rechtsschutzversicherung gedeckt?
     
Thema:

Unfall mit (Fast-)Neuwagen

Die Seite wird geladen...

Unfall mit (Fast-)Neuwagen - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  3. Privatverkauf Skoda Mato Alufelgen mit fast neuen Sommerreifen

    Skoda Mato Alufelgen mit fast neuen Sommerreifen: Hallo verkaufe hier meine Skoda Mato Alufelgen mit Kumho Sommerreifen (185/60 R15 84h kumho ecowing es01) Sie waren auf meinen Fabia 3...
  4. EU-Neuwagen

    EU-Neuwagen: Hallo zusammen, Kann mir jemand weiterhelfen, inwieweit sich EU -Neuwagen beim Skoda Rapid konkret unterscheiden? Gibt es hier grundlegende...
  5. Drosselklappe Fehlercodes 17973/ 17972 etc, großes Problem seit fast einem Jahr

    Drosselklappe Fehlercodes 17973/ 17972 etc, großes Problem seit fast einem Jahr: Hallo liebes Forum, ich habe ein für mich sehr großes Problem. Bin nicht gerade der Schrauber und seitdem alles nur noch elektronisch geregelt...