Unfall in Tschechien

Diskutiere Unfall in Tschechien im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute. Ich muss mich mal etwas auskotzen. Vor kurzem habe ich erst im Thread, "was ganz ihr heute für euren superb getan " stolz erzählt...

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Hi Leute.

Ich muss mich mal etwas auskotzen.

Vor kurzem habe ich erst im Thread, "was ganz ihr heute für euren superb getan " stolz erzählt, dass ich eine Keramikversiegelung hab machen lassen.

Gestern bei der Heimreise von Urlaub durch Tschechien fährt mit einer ungebremst hinten rein.

Er hat zwar die Schuld zugegeben. Dennoch so was über zwei Länder zu regeln ist immer komplizierter als hier.

Vorher nachher Bild.

Erneuert werden muss Stoßstange und Kofferraumdeckel und ein paar drangeklipste Pkastigteile. Dann ist alles wieder gut.

Der Gegner hat leider einen Totalschaden. Peugeot 206 Bj 2000.

Er tut mir leid. Die haben ehe so wenig Geld.
 

Anhänge

  • IMG_20210706_233219.jpg
    IMG_20210706_233219.jpg
    391,6 KB · Aufrufe: 275
  • IMG_20210723_202212.jpg
    IMG_20210723_202212.jpg
    379,3 KB · Aufrufe: 277
#
schau mal hier: Unfall in Tschechien. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
irixfan

irixfan

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
4.268
Zustimmungen
1.778
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
Kilometerstand
64830
ungebremst hinten rein.
Dann dringend einen Gutachter draufgucken lassen! Da ist sicher mehr beschädigt, als man glaubt.
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Glücklicher Weise nicht. Das war von Skoda schon der Befund von einem Gutachter. Zumal der laut seiner Aussage umsonst gearbeitet hat, weil die tschechischen Versicherer nicht immer einen zahlen. Auch auf Wertminderung werde ich verzichten müssen laut tschechischem Recht. Anwalt übernimmt die Sache.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
338
Zustimmungen
97
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Das über 2 Länder zu regeln, ist eigentlich kein Problem. Ich lebe in Ungarn mit meinem Auto mit deutscherr Zulassung. Mir ist hier auch einer hinten drauf gefahren. Wirtschaftlicher Totalschaden, lt. Gutachter. Die ausländische Versicherung hat einen Partner im Heimatland des Versicherungsgegners. Für Deutschland fragst Du am Besten beim Zentralverband der Autoversicher, wer das in Deinem Fall ist. Über den läuft dann die gesamte Kommunikation. Die übersetzen auch die jeweiligen Papiere und zahlen auch die Schadensrgulierung aus.

Noch ein Tipp, der mich gerettet hat. Mein Unfallgegner hatte eine Versicherung, die für mein Gefühl und nach meinen Recherchen, zu wenig gezahlt hat. Das habe ich meiner deutschen Vollkaskoversicherung mitgeteilt und die haben den fehlenden Betrag ausgeglichen. Die eigene Vollkasko tritt immer dann ein, wenn der Unfallgegner nich oder nicht ausreichend versichert ist. In meinem Fall war es wohl die nicht ausreichende Versicherung. Eine Wertminderung, Leihfahrzeug, Abschleppdienst oder gar Schmerzensgeld hat meine gegnerische Versicherung auch nicht übernommen. Aber wenigstens die Abschleppkosten wurden von meiner Versicherung ersetzt.
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Ok. Aber du bist dann in deiner Versicherung gestiegen.
 
silverbee

silverbee

Dabei seit
12.06.2020
Beiträge
54
Zustimmungen
4
Ort
Langenhagen
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0 (Facelift)
Kilometerstand
25.000
Lass das über einen Rechtsanwalt regeln.
Es läuft alles über die „Grüne Karte“
Jeder ausländische Versicherer hat einen Versicherer in Deutschland, der die Regulierung vornimmt.
Du kannst auch über den Zentralruf GDV die Daten des Unfallgegners eingeben und das System spuckt den den deutschen Versicherer aus. Da du einen Direktanspruch nach deutschem Recht hast, wendest du dich direkt an den Versicherer und er nimmt die Regulierung entsprechend der tschechischen Bedingungen vor.
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Genau so mache ich es grade. Gut Wertminderung gibt es keine. Aber ich bin ja schon froh, wenn ich mein Auto heil wieder bekomme.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
338
Zustimmungen
97
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Ok. Aber du bist dann in deiner Versicherung gestiegen.
Ich habe von meiner Versicherung keine Mitteilung über eine Hochstufung bekommen. Und selbst wenn, hat es sich immerhin um über 4500 € gedreht und ich habe die höchstmögliche SF-Klasse, obwohl ich 2 Jahre zuvor einen Wildschaden (4.200€) hatte.
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Wildschaden deckt glaube ich die Teilkasko. D. H. Da steigt nicht. Aber bei deiner vollkasko hätte doch was steigen müssen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
338
Zustimmungen
97
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Nö, ist nicht. Allerdings habe ich auch die Versicherung gewechselt, was aber normalerweise ja keine Rolle spielt, da die Versicherungen ja die Daten austauschen. Aber ich schrieb ja auch schon, dass ich in der höchsten SF bin. Darin sind auch 2 Crashes enthalten. Kann natürlich sein, dass es jetzt nur noch 1 Crash ist.
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Achso. Du zahlst also schon Höchstsatz. Dann kann ja nichts mehr steigen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
338
Zustimmungen
97
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Nee, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich habe den höchstmöglichen SF-Rabatt + 2 Crashes.
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
Ok ich frage dann meinen Versicherer, sollte es dazu kommen
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
338
Zustimmungen
97
Ort
Gyenesdiás, Plattensee in Ungarn
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
684
Ja, mach' mal. Ich bin auch nur zufällig darauf gekommen, meine Versicherung dabei einzubinden. Es war ein Versuch, der dann geklappt hat. Das sollte eigentlich bei allen Versicherungen gleich ablaufen.
 
Redfun

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.829
Zustimmungen
1.012
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
100000
Mein Vater hatte auch mal einen unverschuldeten Unfall mit Sachschaden in CZ. Polizei hinzugezogen, Protokoll und dann die Fallnummer seiner Versicherung in D mitgeteilt. Innerhalb weniger Tage volle Uebernahme der Reparatur und natuerlich Kostenuebernahme in voller Hoehe. Die haben das damals so erklaert, dass sie das mit der Versicherung des Gegners (war ein Spediteur) regeln. Gab keine Lauferei, Telefoniererei, nichts.
 
katalog49

katalog49

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
237
Zustimmungen
97
Ort
Bergisch Gladbach
Fahrzeug
Superb combi Premium Edition 2.0 TDI 147 KW 4x4
Werkstatt/Händler
Auto-Joosten Monheim
Kilometerstand
7000
Lass das über einen Rechtsanwalt regeln.
Es läuft alles über die „Grüne Karte“
Jeder ausländische Versicherer hat einen Versicherer in Deutschland, der die Regulierung vornimmt.
Du kannst auch über den Zentralruf GDV die Daten des Unfallgegners eingeben und das System spuckt den den deutschen Versicherer aus. Da du einen Direktanspruch nach deutschem Recht hast, wendest du dich direkt an den Versicherer und er nimmt die Regulierung entsprechend der tschechischen Bedingungen vor.
Da läuft nichts über das Büro "Grüne Karte". Die beauftragen einen deutschen Korespondenzversicherer, wenn hier in Deutschland ein ausländisches Fahrzeug einen Unfall verschuldet. Dann wird nach deutschem Recht reguliert.

In diesem Fall wird der Schaden nach dem dortigen Recht reguliert, im Regelfall kein Ersatzfahrzeug, keine Übernahme der Gutachterkosten und keine Wertminderung. Einige Versicherer bieten einen sogenannten "Auslandsschadenschutz" als Zusatzdeckung an. Dann wird man so gestellt, als wenn der Schaden in Deutschland eingetreten wäre. Das heißt, er übernimmt die Differenzkosten. Das belastet dann nicht den SFR.
 
irixfan

irixfan

Dabei seit
17.03.2012
Beiträge
4.268
Zustimmungen
1.778
Ort
Stralsund
Fahrzeug
Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
Kilometerstand
64830
Jo. So lief das auch nach einem Parkplatzrempler in Paris ohne Zeugen. Ohne den "Auslandsschadenschutz" hätte ich den sellbst bezahlen müssen. Der Verursacher stand dreist neben meinem Auto und dessen Versicherung lehnte jede Regulierung ab: Keine Zeugen >> Keine Haftung. Und das trotz "korrespondierender Schäden" (schönes Wortgeschwurbel).
Hier liegt der Fall ja etwas anders, immerhin ist der Verusacher ja klar definiert. Im Regelfall läuft das aber nach der Rechtssprechung im Land des Vorfalles.
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.063
Zustimmungen
478
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
11000
Einige Versicherer bieten einen sogenannten "Auslandsschadenschutz" als Zusatzdeckung an. Dann wird man so gestellt, als wenn der Schaden in Deutschland eingetreten wäre. Das heißt, er übernimmt die Differenzkosten. Das belastet dann nicht den SFR.
Das habe ich bei mir auch eingeschlossen und finde diesen Zusatzschutz sehr sinnvoll, so man öfter im Ausland unterwegs ist!

Hoffen wir aber nun für San86, dass das ganze Ding glimpflich abgeht und er schnell zu seinem Recht kommt! :thumbup:
Nach dem, was ich sonst schon so von "Auslandsunfällen" gehört habe, klingt das bei ihm ja wohlwollend und recht problemlos.

Nette Grüße,

Michal
 

San86

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
156
Zustimmungen
10
Ort
München
Fahrzeug
Superb III
Kilometerstand
30000
"Auslandsschadenschutz"
Ich habe leider einfach nur Vollkasko ohne Auslandsschutz. Mir war bei Abschluss nicht klar, dass es so was gibt. Ich hoffe ja wenigstens, dass der Schaden reguliert wird, ohne dass ich was selber was zahlen muss.
 
katalog49

katalog49

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
237
Zustimmungen
97
Ort
Bergisch Gladbach
Fahrzeug
Superb combi Premium Edition 2.0 TDI 147 KW 4x4
Werkstatt/Händler
Auto-Joosten Monheim
Kilometerstand
7000
Wenn Du rechtschutzversichert (Verkehrsrechtschutz) bist, würde ich einen deutschen Anwalt, der auf Unfallschäden in Tschechien spezialisiert ist, beauftragen. Der Versicherer wird sicherlich einen benennen können. Tschechien ist, was den Schadenersatz betrifft, so schlecht nicht. Da gibt es erheblich schlechtere Staaten.
 
Thema:

Unfall in Tschechien

Unfall in Tschechien - Ähnliche Themen

Ein Jahr Fabia II: Es war einmal der 18. Januar 2009 um 20.25 Uhr in der Wiesbadener Bahnhofsstraße ... Ich war wie in diesen alten Zeiten üblich mit meinem...
Oben