Unfall im Ausland - Procedere???

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von turbo-bastl, 23.07.2004.

  1. #1 turbo-bastl, 23.07.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Turbo-Bastl ist mal wieder in ner absoluten Glückssträhne:

    Heute morgen wollte ich - nachts erkältet in einer Disko in Salou (Klima!) - von der Firma vorzeitig nach Hause ins Bett fahren (ca. 1 km), und ausgerechnet da passierts:

    Ich will einen Kreisverkehr verlassen, habe rechts geblinkt, auf einmal tuts einen Schlag, und ein C5 hat meinen hinteren Stoßfänger erwischt. Wir haben angehalten, sind in eine Seitenstraße gefahren, haben die Stadtpolizei geholt (Guardia Urbana) und Personal- wie Versicherungsdaten ausgetauscht.

    Grundsätzlich ist die Sache eigentlich klar:
    Wer im Kreisverkehr ist hat immer Vorfahrt vor dem Einfahrenden - so ist die Regel hier in Spanien. Ich war drin, der C5 ist eingefahren, also müsste die Schuld bei ihm liegen.
    Als ich die Schuldfrage ansprach und ihm sagte, dass ich eigentlich die Fahr-Präferenz gehabt hätte, äußerte sich mein Unfallgegner nciht dazu. Auch die Guardia hat nichts zur Schuldfrage gesagt und uns an die Versicherungen verwiesen.

    Meine Versicherung (HUK Coburg, Auslandsunfall-Abteilung) meinte, Versicherungen dürften die Schuldfrage nicht klären, das müssten die Polizei bzw. die Unfallbeteiligten machen.

    Jetzt habe ich Angst, dass ich eine Mitschuld bekomme oder am Ende auf meinen Kosten (neuer Stoßfänger hinten) sitzen bleibe.

    Suspekt erschien meinen Kollegen hier auch, dass der andere - also der Unfallverursacher - die Polizei gerufen hat. Man sagte mir, normalerweise sollte doch gerade der Schuldige kein Interesse an einer polizeilichen Klärung haben.

    Hat jemand Erfahrung oder Ideen, wie ich das ganze am besten manage?

    Wider Erwarten hat die HUK nicht gerade ihre Glanzseite gezeigt, der Mann von der Auslandsunfall-Abteilung war alles andere als freundlich, und die Mainzer (die den Schaden bearbeiten) waren ausser Stande, das Fax meines Unfallberichts zu finden...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Unfall im Ausland - Procedere???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. huk coburg auslandunfall nicht schuld

Die Seite wird geladen...

Unfall im Ausland - Procedere??? - Ähnliche Themen

  1. Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?

    Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?: Hi leider ist mir aufm Parkplatz jemand in meinem Rapid gescheppert ohne sich zu melden :( Der Wagen ist jetzt 2 Monate alt und es ärgert mich...
  2. Superb direkt im Ausland kaufen?

    Superb direkt im Ausland kaufen?: Hallo zusammen, hat jemand von euch Erfahrung damit, einen Superb (oder ein anderes Model) direkt im benachbarten Ausland zu kaufen? In Polen und...
  3. Autoverkauf: seriöses Angebot aus dem Ausland?

    Autoverkauf: seriöses Angebot aus dem Ausland?: Wer von Euch hat in letzter Zeit ein Auto verkauft oder weiß von Jemanden der so oder ein so ähnliches Angebot bekommen hat? .I am an offshore...
  4. Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos

    Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos: Hallo an Alle, leider ist mir anscheinend letzte Woche beim Rangieren jemand in den Grill gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Dabei ist mein...
  5. Erfahrungen mit Unfall und Reparatur

    Erfahrungen mit Unfall und Reparatur: Hallo zusammen. Nach nicht mal 1800km und 1,5 Monaten ist es soweit: Auf glatter Straße ist mir heute ein Polo ins Heck gerutscht. Habe nun...