Unfall gehabt, was soll ich machen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von langerwo, 04.01.2009.

  1. #1 langerwo, 04.01.2009
    langerwo

    langerwo

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda fabia Combi 2.0
    Morgen mitteinander,

    mir hat gestern ein Mercedes Sprinter die Vorfahrt genommen und hat mit hinten rechts ( direkt an der Felge) erwischt ..ESP leuchtet duchgehend, felge verkratzt .........

    hab gleich die Polizei gerufen ... war jedoch ne eindeutige sache ...ich hätte am Montag nen Termin in der Werkstatt wegen kundendienst *G*

    Soll ich da ein Gutachten machen lassen ?? Oder einfach nur in die Werkstatt geben und die machen lassen??

    Hätte nichts dagegen wenn noch was "raus springt "
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Dann lass ein Gutachten machen und nur das nötigste reparieren. Allerdings musst du einkalkulieren, dass du die tatsächlich angefallene MwSt (Rechnung) ersetzt bekommst.
     
  4. #3 turbo-bastl, 04.01.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Man kann natürlich darüber streiten, ob es angemessen ist, aus einem Unfall noch einen privaten Liquiditätszufluss zu generieren. Ein "Klassiker" ist, ein deutsches Gutachten erstellen zu lassen und dann im günstigeren Ausland reparieren zu lassen, wenn man im Grenzgebiet wohnt.
    Die Frage ist, ob der Schaden groß genug ist, dass die gegnerische Versicherung bereit ist, ein Gutachten zu zahlen. Bei einem Schaden von wenigen Hundert Euro ist das wohl eher nicht der Fall, daher würde ich erstmal mit der Versicherung sprechen. Allerdings kann man davon ausgehen, dass ein Austausch der Hinterachse in den vierstelligen Bereich gehen dürfte.
     
  5. #4 hartnack, 04.01.2009
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    nem Kumpel is sowas vor ner weile mit seinem Passat Variant passiert ,allerdings vorne links ... :whistling:
    bei ihm hat das ESP dann bei einer leichten Kurve mit 30 km/h schon brachial gebremst :wacko:
    war ne relativ kostspielige Angelegenheit ,was dich ja in diesem Falle nicht stören sollte :S
    ich weiß aber leider auch nicht mehr was es genau war...ist schon wieder
    knapp 2 Jahre her ^^

    viel glück , hoffentlich ist nichts Großes

    8)
     
  6. #5 Der Freundliche, 04.01.2009
    Der Freundliche

    Der Freundliche

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Reutlingen
    [align=left]Was für ne Frage?!

    Wenn es klar ist, dass der
    Unfallgegner die Schuld am Unfall hat, hast Du natürlich Anspruch auf einen
    Ersatz – vollen Ersatz. Willst Du dein Fahrzeug noch eine ganze Zeit behalten,
    so bringe den Wagen in eine Werkstatt deines Vertrauens. Dort wirst Du
    sicherlich gut beraten und die ev. Instandsetzung ist danach fachgerecht.

    Zwischenzeitlich ist die Unfallabwicklung doch etwas komplexer geworden, da hat beispielsweise die
    Versicherung das Recht, bei einer Auszahlung des Schadens an den geschädigten,
    die MwSt. ein zu behalten.

    Ganz wichtig:
    Du bist
    derjenige der Bestimmt! Manche gegnerische Versicherungen versuchen, auch in
    einem Haftpflichtschaden (für die gegnerische Versicherung), die Fahrzeuge in
    Ihre Werkstätten zu lenken. Hier besteht die Gefahr, dass diese sehr unter
    Kostendruck stehen, da Sondervereinbarungen untereinander getroffen wurden.

    Frag doch deine Werkstatt, bei der eh ein Termin steht.
    [/align]


    Gruß an alle Skodafahrer
     
  7. #6 scroll tdi, 04.01.2009
    scroll tdi

    scroll tdi Guest

    die Rechtlage ist ganz eindeutig. An einem Unfall darf man sich nicht bereichern!!! Das nützen die Versicherungen aus.
    Wie du dich verhalten sollst?
    Na ja bei größerem Schaden bin mir jetzt nicht sicher wo der Grenzbereich liegt (1500Euro oder 2000Euro) kann die Werkstatt direkt mit der Versicherung ohne Gutachten abrechnen.
    Nun wird es interessant.
    Ist der Schaden größer wäre schlau du läßt dir ein Gutachten sofort machen von einem freien Sachverständigen.
    Bist du da nicht schnell genug, die nächsten 2-3 Tage dann brummt dir die gegnerische Versicherung ihren eigenen Gutachter auf. Der bewertet oft den Schaden 5-10% unter einem Freien Gutachter.
    Ganz klar. Geh zu der Werkstatt deines Vertrauens und klär das mit denen die schauen nach dem Gutachter und Repariern dann auch für den gemeinsam festgestelltem Schaden.
    Auch mit Leihwagen ect sieht es dann alles besser aus.. ect.
    Musst also froh sein wenn die Schadenshöhe so hoch eingeschätzt wird dass in der Vertragswerkstatt reparieren lassen kannst. Da hast nähmlich auch nicht Anspruch. Also vergiss das bereichern. das klappt nicht wegen den 19% Mwst.
     
  8. #7 Steffön, 05.01.2009
    Steffön

    Steffön Guest

    Bei mir war es so das die gegnerische versichernug ein gutachten haben wollte.
     
  9. #8 langerwo, 10.01.2009
    langerwo

    langerwo

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda fabia Combi 2.0
    So ein Duplikat des Gutachtens ist heute vom Anwalt gekommen

    Gesamthöhe 4244€

    Der Stoßfänger hinten ist verformt und eingedrückt, die Seitenwand rechts ist eingedrückt und verschrammt, die Schlußleuchte rechts ist verschrammt, der Gasfüllanschluß ist ausgerissen, die Befülleitung ist verbogen. Die Felge und der Reifen hinten rechts sind angeschlagen. Die Hinterachsgeometrie ist ausserhalb des Toleranzbereiches, das Vermessungsergebniss lässt auf eine Verformung des Hinterachskörpers schließen.

    Richtig heftig was des gutachter da alles genau aufführt.... und das bei einem unfall mit ca 30 km/h

    Mal sehn wann ich mein Auto wieder bekommen .. habe jetz einen Octavia 1.9 Diesel bekommen ne limo...aber der fährt sich wie ein Panzer, nur geil ist dass er ne sitzheizung und nen Tempomat hat. Ich glaube nen Tempomat brauch ich auch ;) hat da jemand ne ahnung was das kostet den nachträchlich einbauen zu lassen??
     
  10. #9 hartnack, 10.01.2009
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    nen Tempomat kann man nachrüsten da gibt es Sätze..
    ich würde so einen nehmen :http://cgi.ebay.de/Tempomat-GRA-komplett-mit-Kabel-fuer-Skoda-Fabia_W0QQitemZ290288214202QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubehör?hash=item290288214202&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229|66%3A2|65%3A12|39%3A1|240%3A1318
    frag diesbezüglich mal deine Werkstatt ,denn bei manchen Bordnetzsteuergeräten war ein Nachrüsten nicht möglich :S
    und noch wichtiger :lass dir nicht den"orginalen" Nachrüstsatz von deinem Skodahändler andrehen,weniger wegen´s der Kosten ,mehr wegen dem Bediencomfort .Denn bei dem "originalen" Schalter musst du zum "gas geben" oder aufrufen der vorher gefahrenen Geschwindigkeit den Schiebeschalter am Hebel benutzen ,was nicht gerade comfortabel ist :pinch:
    in vielen Nachrüstsätzen die zb bei eBay angeboten werden wird der originale Skoda Kabelbaum verwendet ABER der Schalter vom Passat 3 BG(glaub ich ,bin mir grad nicht mehr sicher :S ) beigelegt,dieser Schalter passt auch in den Fabia ,jedoch ist die Bedienung einfacher denn bei diesem hast du wie bei deinem derzeitigen Leihwagen
    am ende des Hebels eine Wippe (wie auch auf am Scheibenwischerhebel für den BC vorhanden) und den Schiebeschalter brauchst du nur zum generellen Ausschalten :thumbup:
     
  11. #10 Steffön, 10.01.2009
    Steffön

    Steffön Guest

    wie schwer is en des das kabel noch vorne zu bekommen? ^^
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 hartnack, 11.01.2009
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    das Kabel muss zum Bordnetzsteuergerät dieses befindet sich hinter dem Amaturenbrett ... die meisten Werkstätten bauen
    dazu das Amaturenbrett aus :S einige wenige realisieren den Einbau aber soviel ich gehört habe auch in einer halben Stunde...
    ganz ohne Werkstatt kannst du den Tempomat auch nicht nachrüsten ,denn er muss mittels Diagnosegerät frei geschaltet werden
    Durchschnittlich werden für den Einbau um die 150€ ohne Material fällig 8|
     
  14. #12 langerwo, 12.01.2009
    langerwo

    langerwo

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda fabia Combi 2.0
    hab heute das Angebot bekommen ... meine Werkstatt will für den tempomat 288 Euro 8| was ich definitiv zu teuer finde ...
    kosten für den tempomat 88€ und der Einbau kostet 200 € .... mhh find ich aber wikrlich recht heftig ...
     
Thema:

Unfall gehabt, was soll ich machen?

Die Seite wird geladen...

Unfall gehabt, was soll ich machen? - Ähnliche Themen

  1. Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?

    Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?: Hi leider ist mir aufm Parkplatz jemand in meinem Rapid gescheppert ohne sich zu melden :( Der Wagen ist jetzt 2 Monate alt und es ärgert mich...
  2. Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos

    Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos: Hallo an Alle, leider ist mir anscheinend letzte Woche beim Rangieren jemand in den Grill gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Dabei ist mein...
  3. Erfahrungen mit Unfall und Reparatur

    Erfahrungen mit Unfall und Reparatur: Hallo zusammen. Nach nicht mal 1800km und 1,5 Monaten ist es soweit: Auf glatter Straße ist mir heute ein Polo ins Heck gerutscht. Habe nun...
  4. Unfall mit Anhänger...

    Unfall mit Anhänger...: Hallo, habe mal eine Frage, hat die originale Skoda Anhängerkupplung (abnehmbar) beim 5E eine Art "sollbruchstelle" in der Halterung? Hatte...
  5. Stilllegung nach Unfall

    Stilllegung nach Unfall: Meine Freundin hatte kurz vor Weihnachten einen Unfall. Sie war nicht Schuld. Da der Schaden so groß ist und das Auto von 2003, wird sich die...