Unfall - Fragen und Sorgen

Diskutiere Unfall - Fragen und Sorgen im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Community, ich lese schon seit langer Zeit mit und erfreue mich stets an euren tollen Berichten und Erfahrungen. Leider habe ich heute...

MiguelRamirez

Dabei seit
21.10.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
6
Liebe Community,

ich lese schon seit langer Zeit mit und erfreue mich stets an euren tollen Berichten und Erfahrungen. Leider habe ich heute keinen schönen Anlass, warum ich mich hier nun angemeldet habe. :(

Heute Mittag ist ein Transporter rückwärts in meine fahrerseitige Hintertür gekracht und hat dabei regelrecht ein Teil des Blechs weggeschnitten. Die gesamte Tür ist verzogen und auch die Zierleisten der B-Säule sind verschoben / locker.

Hier ein Eindruck... :(:(:(

ossmompp.jpg


Gegenüber der Polizei hat der Fahrer zugegeben, dass er mich nicht richtig gesehen und deswegen erst durch den Aufprall einen Unfall realisiert hat. X(

Auf jeden Fall blutet mir das Herz beim Anblick meines 2013er Superbs, der bisher stets treue Dienste geleistet hat.

Die Versicherung will bis Dienstag einen Gutachter schicken, der den Schaden beziffern soll. Außerdem kann ich mir während einer Reperatur einen Mietwagen kostenfrei bestellen.

+ Was würdet ihr nun tun?
+ Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
+ Sollte man den Riss abkleben, um Eintritt von Wasser zu vermeiden?
+ Wie stellt man sich am schlausten an, wenn es um die Suche nach einer Werkstatt geht?

Ich freue mich auf eure Antworten!

Grüße MR
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.263
Zustimmungen
3.237
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Die Versicherung will bis Dienstag einen Gutachter schicken, der den Schaden beziffern soll.
Du weist aber schon das du deinen eigenen Gutachter bestellen kannst?(Werkstatt)
Sollte man den Riss abkleben, um Eintritt von Wasser zu vermeiden?
Läuft doch eh unten wieder raus...sonst läuft da auch das Wasser durch, aber Abkleben kann nicht schaden.
Außerdem kann ich mir während einer Reperatur einen Mietwagen kostenfrei bestellen.
Das ist meistens selbstverständlich.
Wie stellt man sich am schlausten an, wenn es um die Suche nach einer Werkstatt geht?
Gib den Wagen in eine Skoda Werkstatt in deiner Nähe und da wird sich um alles gekümmert, auch Gutachter, Ersatzwagen und den gesamte Abwicklung, kostet dich nur eine Unterschrift.
 

trainer22

Dabei seit
30.09.2013
Beiträge
2.423
Zustimmungen
600
Ort
Wetter (Ruhr)
Fahrzeug
BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Max Moritz/Hagen
So isses:
Komplett beim Freundlichen abgeben und die kümmern sich um alles.

Fertig und aus. Die Versicherung nur darüber in Kenntnis setzen.
 

matti2

Dabei seit
23.02.2007
Beiträge
1.135
Zustimmungen
127
Ort
Berlin
Fahrzeug
Scala1.0 / 85kW - vorher Rapid Limo, Roomster und Fabia 1 Combi Fahrer
Werkstatt/Händler
Auto(h)aus Europa
Kilometerstand
15.000
Falls du keinen Versicherungsvertrag mit Werkstattbindung abgeschlossen hast, organisiert die ALLES dein Skoda Händler, incl. Abrechnung, Mietwagen, Nutzungsausfall und Wertminderung.
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.263
Zustimmungen
3.237
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016

ottensener

Dabei seit
22.02.2016
Beiträge
1.155
Zustimmungen
778
Fahrzeug
Fabia II - 1,4
Kilometerstand
130.000+
Was sollte denn seine eigene Versicherung damit zu tun haben? Werkstattbindung hin oder her...
Immer erst mal ein bischen nachdenken... :D
 

matti2

Dabei seit
23.02.2007
Beiträge
1.135
Zustimmungen
127
Ort
Berlin
Fahrzeug
Scala1.0 / 85kW - vorher Rapid Limo, Roomster und Fabia 1 Combi Fahrer
Werkstatt/Händler
Auto(h)aus Europa
Kilometerstand
15.000
Ok, Asche auf mein Haupt:wacko:
 

MiguelRamirez

Dabei seit
21.10.2017
Beiträge
15
Zustimmungen
6
Falls du keinen Versicherungsvertrag mit Werkstattbindung abgeschlossen hast, organisiert die ALLES dein Skoda Händler, incl. Abrechnung, Mietwagen, Nutzungsausfall und Wertminderung.

Danke für ALLE Nachrichten.

Sowohl Verursacher als auch ich sind bei der selben Versicherung.

Mein Versicherer sagte am Telefon, sie hätten einen Vertrag mit einer großen Mietwagenfirma. Diese hat mich auch schon angerufen und wollte wissen, ab wann ich einen Mietwagen benötige. Ich habe darum gebeten, am Montag nochmals anzurufen. Ansonsten soll laut Versicherung der Wert von 59 Euro / Tag in puncto Mietwagen nicht überschritten werden.

Es hörte sich so an, als würden sie gerne einen eigenen Gutachter bestellen. Soll so Recht sein?! ?(?(

Nutzungsausfall und Wertminderung sind interessante Stichworte. Wenn sich die Skoda-Werkstatt darum kümmert, kommt noch etwas bei mir an? Kann ich da noch realistische Zahlungen erwarten? Dass mein Wagen nun Unfallwagen ist, stört mich nämlich sehr. Wollte eigentlich zu 2019 ein neues Auto kaufen und den alten verkaufen... dieser Crash hat also mehr und längerfristige Folgen als mir lieb ist. X(X(
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.263
Zustimmungen
3.237
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
kommt noch etwas bei mir an? Kann ich da noch realistische Zahlungen erwarten?
Den Wertverlust errechnet der Gutachter und den Wert wirst du dann auch von der Versicherung erhalten.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Informiere die gegnerische Versicherung, dass Du einen Sachverständigen DEINER Wahl beauftragst. Tu Dir einfach den Gefallen. Entweder Du überlässt die Auswahl des SV der Werkstatt (jede Werkstatt hat "ihren" Gutachter"), oder Du suchst Dir einen eigenen, empfehlenswert ist einer, der "öffentlich bestellt und vereidigt" ist. Verweigere dem SV der Versicherung den Zutritt zum Fahrzeug.
 

smares

Dabei seit
14.10.2014
Beiträge
1.139
Zustimmungen
242
Ort
Bad Herrenalb
Fahrzeug
Skoda Octavia II 2.0 TDI
Kilometerstand
313000
Da ich leider schon oft geschädigt wurde mit meinem O2, folgendes:

Ich bin nach allen Unfällen zum nächsten Skoda-Händler gefahren und habe den Schaden grob abschätzen lassen. Das ist schon mal eine Hausnummer, falls der Gutachter länger braucht und du die ungefähre Schadenshöhe melden musst. Mein Händler kennt einen öffentlich bestellten und vereidigten Gutachter, der bisher immer sehr kurzfristig (innerhalb von 1h) Zeit hatte den Schaden zu begutachten. Im Gutachten stehen neben Reparaturkosten auch ein möglicher Wertverlust, ob der Wagen reparaturwürdig ist und wie lange die Reparatur voraussichtlich dauern wird. Außerdem steht dort drin ob der Wagen fahrbereit und verkehrssicher ist. Wenn der nicht fahrbereit oder verkehrssicher ist, steht dir entweder eine Ausfallentschädigung zu oder du kriegst gleich einen Ersatzwagen. Je nachdem wie sich die Sache entwickelt kannst du entweder selbst die gegnerische Versicherung anschreiben und das Gutachten senden, oder, wie in meinen Fällen wenn sich Probleme abzeichnen, einen Anwalt beauftragen deine Interessen zu vertreten. Den bezahlt auch die gegnerische Versicherung. Sollte sich die gegnerische Versicherung weigern zu regulieren (hatte ich schon mal), holt sich der Anwalt eine Kostendeckungszusage von deiner Rechtsschutzversicherung und klagt ggf. Die Sache mit dem Anwalt muss nicht sein, gibt einige Forenuser hier, die der Meinung sind nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen zu müssen, aber manchmal hat man eben einfach nicht die Zeit oder Lust sich mit Kürzungen, Fachchinesisch und was weiß ich alles auseinanderzusetzen. Manche / Viele (?) Autohäuser bieten auch an sich um alles zu kümmern bzgl. der Regulierung. Was den Ersatzwagen angeht, mir wurde immer gesagt, dass mir ein Fahrzeug eine Klasse unterhalb meines Wagens zusteht. Als Octavia-Fahrer habe ich bisher immer einen Fabia, Rapid oder Vergleichbares gekriegt. Falls dein Auto ein festes Navi hat, steht dir im Ersatzwagen auch ein Navi zu. Die Motorisierung ist aber soweit ich weiß nicht geregelt. Ich musste mich bisher leider mit kleinen Benzinern zufriedengeben auch wenn mein O2 ein 2.0 TDI ist.
 

klaus40

Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
322
Zustimmungen
48
Ort
Petershausen
Fahrzeug
neu: OIII FL RS, und: FII Combi 1.4 . Rapid SB 1.2TSI, Yeti Outdoor 1.2TSI
Ich empfehle DRINGEND,
einen von der Werkstatt empfohlenen Rechtsanwalt zu beauftragen, der sich um die Koordination des Ganzen kümmert
(Mietauto - ggf. Vorstrecken der Kosten,
Gutachter, läuft dann zusammen mit der Werkstatt; möglichst bei dem Gutachter"termin" dabei sein, um absprechen zu können , wie die weitere eigene Vorgehensweise ist bei etwaigem fast Totalschaden,
und insbesondere
alle nervige Kommunikation mit der Versicherung, die heutzutage leider alles verzögern, ungerechtfertigt -weitere-Dokumente haben wollen )

Ich habe letztes Jahr sowas durch und bin froh , dass die Kanzlei alles geregelt hat, und ich nur immer ne Info bekam, "dies fehlt noch an Zahlung von der Versicherung, wir sind dran", "dort hat die Versicherung die MWSt abgezogen, wir kümmern uns drum. ) "

Und obacht ! Beim Restwert des Fahrzeugs unrepariert holen sich die Versicherungen die Werte aus einer Restwertbörse, hier werden für Unfaller astronomische Summen bezahlt, die vollkommen irreal sind. Das sollte aber ein guter Gutachter wissen.

Viel Erfolg !
 

klaus40

Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
322
Zustimmungen
48
Ort
Petershausen
Fahrzeug
neu: OIII FL RS, und: FII Combi 1.4 . Rapid SB 1.2TSI, Yeti Outdoor 1.2TSI
Was wird bezahlt :
(grob; bitte die gesamte Vorgehensweise mit dem RA absprechen,
ich empfehle vor Beratung mit dem RA zudem NICHT, dem Autohaus eine Abtretungserklärung zu geben.

Variante A) Das Auto wird repariert.
Die Versicherung muß zahlen:
- Rechtsanwalt
- Gutachten
- Komplette Reparatur lt. Gutachten Die Werkstatt kann frei gewählt werden ! (die Versicherung muß allerdings die Rep. freigeben).
(Reparatur NUR wenn kein Totalschaden !)
- Wertverlust lt. Gutachten
- Ersatzauto für die Dauer der Reparatur, Anzahl der Rep.tage lt Gutachten

Variante B) Das Auto wird unrepariert weiter gefahren
Keine Ahnung

Variante C) Das Auto wird unrepariert verkauft und ein anderes Auto wird gekauft (hatte ich letztes Jahr hinter mir)
Die Versicherung muß zahlen
- Rechtsanwalt
- Gutachten
- Wert des Autos vor dem Schaden (auch für Private durch die Online Angebote recht transparent, die holt sich auch der Gutachter)
- ABZÜGLICH des Preises , der über die Restwertbörse erzielt wird
(Die Info holt sich die Versicherung; es werden da horrend hohe Preise geboten ! Die Versicherung nennt dann auch das Autohaus, das den Unfaller
abnimmt). Wenn der Gutachter über seine Recherche an der Restwertbörse noch einen höheren Betrag erhält,
zieht die Versicherung den höheren Betrag ab.
- Ersatzauto für die Dauer bis zur Wiederbeschaffung eines adäquaten Autos
(bei uns drei Wochen, wir haben einen 1:1 Neuwagen mit Tageszulassung beschafft.)
- Anfahrt für die Abholung des Autos nach km
- Abmeldung und Neuzulassung
 

KlausK

Dabei seit
02.09.2002
Beiträge
607
Zustimmungen
46
Ort
Braunschweig, Deutschland
Fahrzeug
O3 RS TSI, Audi A4 Avant quattro (B9)
Werkstatt/Händler
Hammdorf in WF
Kilometerstand
70000
B) nennt sich fiktive Abrechnung, es wird ebenfalls Gutachter und Rechtsanwalt bezahlt. Der Schaden wird ausgezahlt, allerdings ohne MwSt. Sollte ein Teil repariert werden, wird dafür auch (nachträglich) die MwSt. erstattet. Das Fahrzeug muss mindestens 6 Monate weiter gefahren werden.

Der Wertverlust nennt sic merkantiler Minderwert und da gibt es unterschiedliche (komplizierte) Berechnungen, genau prüfen.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Deine Ausführungen sind mir viel Vorsicht zu genießen, darin stecken einige böse Fehler.
 

KlausK

Dabei seit
02.09.2002
Beiträge
607
Zustimmungen
46
Ort
Braunschweig, Deutschland
Fahrzeug
O3 RS TSI, Audi A4 Avant quattro (B9)
Werkstatt/Händler
Hammdorf in WF
Kilometerstand
70000
Wenn mein Post von 08:57 gemeint sein sollte: bitte etwas genauer bzw. richtig stellen.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Deine Aussagen zur Restwertbörse sind irreführend - was sind dort "horrende Preise"? Und wenn es kein Totalschaden ist (wovon ich bei den Bildern des TE ausgehe, das ist weit davon entfernt), dann ist die Reparaturzeit ausschlaggebend für die Dauer eines Ersatzfahrzeugs, nicht die Zeit für die Ersatzbeschaffung.

Dein Rat mit einem Anwalt kann bei schwierigen Fällen sinnvoll sein (richtig, manchmal weiß man das nicht vorher). Wenn aber jede Delle immer per Anwalt geregelt werden müsste, hätten wir alle Versicherungsprämien in vierstelliger Höhe an der Backe. Jeder gute Sachverständige kann auch gut beraten, zumindest ist das das Handwerk des SV. Der Geschädigte kann sich dort wertvolle Hinweise holen, und was den juristischen Hintergrund einer Restwertbörse oder eines Nutzungsausfalls angeht, weiß der Kollege dort mindestens genau so gut Bescheid wie ein Rechtsanwalt.
 
Thema:

Unfall - Fragen und Sorgen

Sucheingaben

superb II unfall

,

fahrzeugverkauf aus wrackbörse

Oben