Unfall Dicker mit Stern

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von chrim, 06.06.2010.

  1. chrim

    chrim

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wilhelmsburg, Österreich
    Fahrzeug:
    Superb II Limo, MJ11, 1,6 TDI 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hofbauer, St. Pölten
    Kilometerstand:
    109000
    Liebe Forumsmitglieder!

    Ich bin zwar mittlerweile seit etwa einem Jahr hier registriert, habe mich jedoch hauptsächlich aufs mitschmökern verlegt, da ich zunächst keinen Skoda hatte, dann für lediglich 75 Tage einen Supi hatte und seither wieder keinen habe! Dieser, mein Unfall liegt mittlerweile einige Zeit zurück (17.8.2009), jedoch bin ich seit damals ziemlich verzweifelt, was sich erst seit relativ Kurzem zum Besseren wendet.

    Vorgeschichte: in meinem bisher knapp 50-jährigem Leben bin ich eigentlich eine "Rostlaube" nach der anderen gefahren. Die Wägen waren so zwischen 5 und 23 Jahre alt, und das dafür investierte Geld hat nie die 3.000€-Marke überschritten. Bezüglich Unfälle hatte ich auch nicht wirklich Probleme, da ausser kleinen Schrammen nichts war, und mir die Schüsseln eher unter dem "Arsch" verrostet sind als sonst was.

    Jedoch vor einem Jahr beschloss ich dann mir endlich einmal ein neues Auto zu bestellen. Ursprünglich wollte ich einen Fabia (wollte mich ja nicht unendlich von der 3.000er-Marke entfernen), der war mir aber zu laut (Diesel) somit der Schwenk zum Octavia, und als ich sah, was das kostet, wenn ich alles bestelle was ich haben möchte, stellte ich fest, dass sich da auch ein Supi ausgehen könnte. Also mit dem Freundlichen den 5. Probefahrtstermin aber diesmal mit dem Supi vereinbart! Und da wars mit mir geschehen - nun war nichts anderes mehr möglich!!

    Also bestellt, 2 lange Monate gewartet, und schlussendlich genau richtig, Anfang Juni 09 zum ersten mal in meinem Leben einen neuen Wagen in Empfang genommen, der noch dazu alles hatte, was ich mir einbildete. Ein Traum wurde wahr, und ich fragte mich ob das nicht die letzten fast 30 Jahre besser gewesen wäre! Jedoch nahm das Glück am 17.8.09 sein jähes Ende:

    ;
    ;
    ;


    Ich wurde auf einer geregelten Kreuzung mit Bedarfsampel, in die ich bei grünem Licht links in eine stark befahrene Durchzugsstrasse während der Stosszeit einbog, von einem 80-jährigem mit etwa Tempo 60 in die linke A-Säule abgeschossen!

    Ich hatte zwar 2 Zeugen, da allerdings mein Unfallgegner der Polizei zu Protokoll gab, dass er Zitat: "auch glaube, dass er bei grün in die Kreuzung fuhr" fingen die juristischen Mühlen an zu mahlen. Und hier in Österreich können die schön malen!! Beide Versicherungen meinten, dass ich sowieso nur ein Recht auf eine Repartur habe, da der Wiederbeschaffungswertwert von 27.300 die geschätzten Reparaturkosten von 17.700 übersteigt. Und da ja auch die Schuldfrage nicht geklärt ist, warten wir mal ab was die Exekutive tut. Dort brauchte man zur Einvernahme von mir, meinem Gegner und einem meiner Zeugen und zur Erstellung des Abschlussberichts zweieinhalb Monate und fast einen weiteren Monat bis ich den Bericht in Händen hielt, wonach die Polizei der Meinung war, dass - oh Wunder - ich unschuldig bin und mein Gegner zur Anzeige gebracht wird.

    Nun war zwar schon einige Zeit vergangen, aber man sollte meinen das wars gewesen und naja im Juni10 werden wir wieder einen neuen Supi haben, denn im Dezember bestelle ich kein Auto, welches ich dann im Jänner oder Febuar ausgeliefert bekomme! Aber weit gefehlt, denn seit Anfang Dezember streiten nun meine Rechtsanwälte mit der gegnerischen Versicherung, dass ich sehr wohl einen Anspruch auf einen Neuwagen habe und dazu gibt es schon einige OGH-Entscheide.

    Also Leute ich lass das mal so stehen, mal sehen welche Reaktionen eintrudeln, und ich werde dann wieder Stellung nehmen.

    Ach ja und Dank an "dathobi", "amazing horse" und "MonaLisa" für Ihre umgehende Anteilnahme!

    Und abschliessend: es ist nicht toll so einen Unfall mitzuerleben, aber es ist toll in einem Supi so abgeschossen zu werden und da passiert gar nix, da innerhalb von weniger als ca. 20ms die Kopfairbags herunten waren (und nur die!) und ich meinen Schädel in diese gelegt habe und somit praktisch keine Verletzung oder sonst was zustiess. Jedoch konnte ich bis zum Folgetag die Airbag-Zünder in meiner Nase riechen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digidoctor, 06.06.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Nicht mal die Seitenairbags vom Fahrersiz?
     
  4. #3 Yetifreak, 06.06.2010
    Yetifreak

    Yetifreak

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti Experience 2.0 TDI CR 170 PS
    Ich denke mal auf der Fahrerseite ist das volle Programm an Airbags bis auf den Knie- und Lenkradairbag ausgelöst worden.

    Tut mir echt leid, was mit deinem Dicken passiert ist, aber hauptsache dir geht's gut.

    mfg
     
  5. chrim

    chrim

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wilhelmsburg, Österreich
    Fahrzeug:
    Superb II Limo, MJ11, 1,6 TDI 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hofbauer, St. Pölten
    Kilometerstand:
    109000
    @Digidoc

    Nein die kamen auch nicht, dürfte wohl mehr der Stosseinwirkung auf Fahrertür oder B-Säule bedürfen zum Auslösen, waren aber auch nicht nötig denn meine Schulter wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen!

    Also so gesehn perfekte Reaktion. Beim Stern aber auch, denn da ging nur der vom Lenkrad!
     
  6. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Schade um den Wagen, aber sei froh das es der Neue gewesen ist. Aus einem deiner Vorgängerwagen wärst du sicher nicht so gut davon gekommen. Auch von mir große Anteilnahme. Viel Glück bei deinem Rechtsstreit.
     
Thema:

Unfall Dicker mit Stern

Die Seite wird geladen...

Unfall Dicker mit Stern - Ähnliche Themen

  1. Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?

    Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?: Hi leider ist mir aufm Parkplatz jemand in meinem Rapid gescheppert ohne sich zu melden :( Der Wagen ist jetzt 2 Monate alt und es ärgert mich...
  2. Kleine Sorge um den dicken

    Kleine Sorge um den dicken: Hey Leute,habe son kleines Problem was mir Kopf zerbrechen macht und da ich nächste Woche um die Zeit auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands...
  3. Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos

    Unfall mit Fahrerflucht, benötige Infos: Hallo an Alle, leider ist mir anscheinend letzte Woche beim Rangieren jemand in den Grill gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Dabei ist mein...
  4. Erfahrungen mit Unfall und Reparatur

    Erfahrungen mit Unfall und Reparatur: Hallo zusammen. Nach nicht mal 1800km und 1,5 Monaten ist es soweit: Auf glatter Straße ist mir heute ein Polo ins Heck gerutscht. Habe nun...
  5. Polizisten zu dick für Dreier?

    Polizisten zu dick für Dreier?: Ich musste heute bein Frühstück, schon leicht schmunzeln, wo ich das gelesen habe :D. Zu kurz, zu schmal, zu eng – das werfen Polizisten aus...