unDICHTE TÜR ZUM LETZTEN MAL !!!

Diskutiere unDICHTE TÜR ZUM LETZTEN MAL !!! im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; So Leute, da viele das Thema "undichte Tür" schon nichtmehr hören können hab ich mal meine Vorgehensweise zum Abdichten der Tür dokumentiert, ich...

guido-pdm

Guest
So Leute,

da viele das Thema "undichte Tür" schon nichtmehr hören können hab ich mal meine Vorgehensweise zum Abdichten der Tür dokumentiert,
ich hoffe ich kann damit anderen Leidensgenossen weiterhelfen um dieses Problem zu lösen
wenn man schon aus der Garantie raus ist und einem die Werkstatt zu teuer ist.

Feadback ist erwünscht ob es auch bei Euch geklappt hat nach dieser Anleitung.
Verbesserungen oder Anregungen oder zusätzliche Infos bitte am Ende anhängen.

Jetzt aber viel Spass beim selbermachen!
PS: wenn Ihr auf die Bilder klickt werden sie größer in einem neuen Fenster



1280_3464363537313931.jpg





Bei allen Aktionen immer mit Gefühl da viele Plastenasen leicht abbrechen können

1. als erstes habe ich die kleine Abdeckung am vorderen Rand ausgeklickt und den hinteren hacken mit einem längeren kleinen Schraubendreher ausgehangen.

2. Dann die lange Abdeckung nach vorn schieben und nach oben herausnehmen.

3. Die Fensterkurbel durch vorschieben des Rings der sich zwischen Kurbel und Türverkleidung befindet abnehmen

4. Die Hochtöneraufnahme vor dem Türöffner herausnehmen.
Es befindet sich eine Nase die Ihr aushängen müsst auf der rechten Seite von der Hochtöneraufnahme (rechts - wie das Bild dargestellt ist). Danach die TorxSchraube dahinter entfernen.


1280_6136303663383866.jpg



5. Die Schrauben des Griffs entfernen (Kreuz)

6. Den Türpin rausnehmen indem Ihr ein Taschentuch um den Pin macht und ihn mit einer Kombizange 180° verdreht, egal in welche Richtung.

7. Die Türverkleidung ausklicken. Ihr braucht schon etwas Kraft dafür, da sie recht stramm sitz.

Fals welche kaputt gehen sollten:
Teilenummer: 6Y0 867 260
Preis: 33 Cent inkl. MwSt.

8. Die Türverkleidung abnehmen. Wenn ihr einen großen Schlitzschraubendreher bei der Hochtöneraufnahme dazwischensteckt
(wagerecht) und dann nicht hebeln (sonst zerkratzt der Lack) sondern an der Klipleiste ansetzen, mit beiden Händen den Schraubendreher fest umfassen und nach oben ziehen
 

guido-pdm

Guest
1280_6131336630356139.jpg


9. Den Bowdenzug aushängen an der Türverkleidung.

10. ZV-Gestänge aushängen, weißes Teil nach rechts drehen und Stange rausnehmen.

11. Die Gummis reindrücken hinter die Verkleidung.

12. Stopfen entfernen nach außen, dann das Fenster runterkurbeln, da seht Ihr durch das loch einen weißen Ring. Dort nehmt Ihr eine
lange Schraube und dreht sie in der mitte rein dann zieht ihr den kleineren ring heraus
und dann noch den großen weißen Ring herausnehmen.
Danach schiebt ihr die Scheibe von hand hoch und fixiert sie oben am
Rahmen mit Klebeband.

13. Alle 10erSW-Schrauben rausdrehen.


1280_3463396432333962.jpg



14. Alle weißen Kabelhalterungen zusammendrücken und reindrücken
(wichtig da Ihr sonst den Geräteträger nicht abbekommt.

15. Den Geräteträger vorn etwas runter und in fahrtrichtung rausnehmen.
Gefühl ist gefragt da überall etwas stört oben und unten die Fensterschine und richtung Türschloss die Plasteführung der ZV.
 

guido-pdm

Guest
1280_3539633934326239.jpg



Die Weißen Stellen sind alles Wasserflecken, traurig oder


1280_3331653136636563.jpg


16. Ich habe zusätzlich noch die Stahlseile und Umlenkrollen neu gefettet um
späteren Problemen mit gerissenem Seil vorzubäugen da das Seil im schwarzen Bogen voll auf Spannung ist und Scheuert.

Ich bin der Meinung dass, das so gewollt ist damit es kaputt geht.
 

guido-pdm

Guest
1280_6264366266373966.jpg



ERST DIE ABFLUSSLÖCHER REINIGEN VON DEM WACHS, DAMIT DAS WASSER AUCH ABLAUFEN KANN !


17. Den Träger gereinigt wieder einhängen (Vorsicht mit dem Plasteteil schwarz der ZV hinten wenn Ihr das Gestänge der falsch einhängt dückt es euch die Türverriegelung immer wieder auf und Ihr bekommt die Tür nicht abgeschlossen. Also lieber gleich ausprobieren.

18. Den Geräteträger locker an den zwei oberen Schrauben aufhängen.
Die Gummis vom Türöffner reinziehen und die Kabelhalter nicht vergessen einzuklicken. Falls Ihr wie ich auch hinten hochtöner habt das Kabel vorher rausführen.

19. Jetzt das wichtigste: DAS ABDICHTEN, ich habe mir von ATU von der
Fa. turbo Kautschuk Dichtmasse hell (Karosseriedichtmasse) geholt damit man es später auch wieder auseinander bekommt
Ihr könnt auch Sili nehmen müsst Ihr wissen
(hell eigentlich nur damit ich sehe wo und wieviel ich schon drauf gemacht
habe, sieht man ja eh nicht, könnt natürlich auch schwarz nehmen, aber auf das Herstellungsdatum schauen nicht dass Ihr altes Zeug erwischt)
und ab dort wo Ihr die Dichtung entfernt habt richtig dick Sauce drauf wo sie mal war.
Jetzt den Geräteträger andrücken und festwackeln und mit den Schrauben fest anziehen.
Danach Das Fenster runter und fixieren (die weißen Ringe NICHT reinfallen lassen!!!!!!)
Jetzt den Gummistopfen wieder rein.


1280_3561336634646333.jpg



Ich habe bei mir gleich die gesammte Tür als wärmedämmung und drönschutz isoliert, hat bei mir was gebracht. Ich hab dafür aus dem
Trockenbau das Filz genommen was man auf das Ständerwerk klebt wenn es auf den Boden geschraubt wird, klebt wie sau.



So jetzt den Rest wieder zusammenbauen.
3Tage später und es regnet, und siehe da es kommt aus den Ablauflöchern der Tür, INNEN ALLES TROCKEN


Ich hoffe ich konnte Euch helfen, als nächstes sind die vorderen Türen dran und auch gleich die orginal Lautsprecher austauschen
gegen ein Paar Dragster



Jetzt seid Ihr dran-
VIEL SPASS UND ERFOLG WÜNSCHE ICH EUCH

MfG Guido
 

samoht

Dabei seit
04.01.2006
Beiträge
54
Zustimmungen
0
Ort
Darmstadt
Fahrzeug
Fabia RS 160PS, O² RS tdi 170 PS
Super Anleitung!! Weltklasse!
 

DNA

Guest
WOW das ist ein Wahnsinn Anleitung!!! Besser gehts nicht :einfall: :einfall: :einfall:
Hiermit kann mann was anfangen!!!!!

Thanx!!!

grüß DNA :fahren:
 
Dieter.S

Dieter.S

Dabei seit
09.09.2005
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ort
Helsinki/Finnland Kanneltie 15G61 FIN00420 Helsink
Fahrzeug
Fabia Combi/1,4/74KW/16Valve/BJ 2003
Kilometerstand
50000
Hallo Guido,

war interessant und sehr ausfühlich wie Du beschrieben hast, wie man dieses Problem angreifen kann. Hut ab ;-) Da ich noch mit meinen beiden Hintertüren das Hochwasserproblem habe, kann mir Deine Info über den Ausbaus weiterhelfen. Auch möchte ich meinen Beitrag zu dieser Misere beitragen, da wie ich sehe nur anscheinend das Loch im Damm zugestopft wurde und die wirkliche Ursache übersehen wird. Nach meiner Meinung liegt die Ursache nicht nur alleine in der Dichtung sondern da wo das Wasser wirklich eintritt, oben.

Hier mein revidierte Artikel den ich bereits schon vor einigen Wochen in einem anderen Thread veröffentlicht hatte. Einige Bilder dazu könnte ich auch bereitstellen.
Für Kommentare dazu wäre ich Dankbar :-)

Gruss

Dieter

Wassereinbruch Wasser undichte Tür undichte Türen

Dateianhang: Wassereibruch02.pdf
 

Anhänge

  • Wassereibruch02.pdf
    86,9 KB · Aufrufe: 2.335

Holz

Guest
Hallo,

so toll der Bericht von Guido auch ist, aber wenn ich mich um das nicht kümmern bräuchte wäre es mir am liebsten.

Wir werden vermutlich einen neuen Fabia als Zweitwagen in näherer Zukunft kaufen, daher:

Wurde das Problem mittlerweile von Skoda abgestellt (also zb 2006 Baujahre sind in der Hinsicht mängelfrei)?

Grüße Werner
 
pirellie

pirellie

Dabei seit
04.05.2004
Beiträge
80
Zustimmungen
0
Ort
LU / JL 67059
Fahrzeug
2x Fabia I (1,4 MPI 50 kW CZ-Eigenimport 07/2000; 1,9 RS 96 kW 03/2006)
Original von Holz
Hallo,

so toll der Bericht von Guido auch ist, aber wenn ich mich um das nicht kümmern bräuchte wäre es mir am liebsten.

Wir werden vermutlich einen neuen Fabia als Zweitwagen in näherer Zukunft kaufen, daher:

Wurde das Problem mittlerweile von Skoda abgestellt (also zb 2006 Baujahre sind in der Hinsicht mängelfrei)?

Grüße Werner

Was die von Dieter.S angesprochenen Fensterdichtungen (diese "Filzgummis") anbetrifft, sind noch immer die gleichen verbaut. Inwieweit nun die Problematik innerhalb der Tür (Wasserablauf etc.) gelöst wurde, kann ich leider nicht beurteilen - hier muss man dann wohl abwarten, ob es zum Wassereinbruch kommt oder auch nicht.

Grüße
pirellie
(c;p


PS: An der Stelle möchte ich mich auch gerne den Lobesreden auf die ausführlichen Beschreibungen von guido-pdm und Dieter.S anschließen! :respekt:
 

Holz

Guest
Hallo,

hier muss man dann wohl abwarten, ob es zum Wassereinbruch kommt oder auch nicht.

Das finde ich persönlich nicht so prickelnd, wenn ich mir ein "ausgereiftes" Auto kaufe und dann womöglich die Türen zerlegen kann, weil Wasser in den Innenraum läuft. Ehrlich gesagt, hätte ich mir schon erwartet, dass nach 6 oder 7 Jahren Bauzeit solche "Kleinigkeiten" schon längst behoben sind.

Grüße Werner
 

guido-pdm

Guest
Ehrlich gesagt, hätte ich mir schon erwartet, dass nach 6 oder 7 Jahren Bauzeit solche "Kleinigkeiten" schon längst behoben sind.


Da könntest du recht haben ABER:

Leider ist es so dass bei allen Fahrzeugherstellern (Aauch bei jedem anderen Produckt was du heut kaufen kannst) Leute angestellt sind die genau berechnen wie lange jedes Teil halten DARF damiit die Leute neu kaufen.

Ich glaube das jeder der sich einen Neuwagen kauft bereit wäre 500€ drauf zu packen wenn er z.B. eine Edelstahlauspuffanlage bekommen würde - technisch möglich - Aber warum bieten sies nicht an weil der auspuff nach xJahren durchgefault sein muss weil sie sonst keine Ersatzteile mehr verkaufen würden, deshalb ist das Auspuffblech (gesponnene Zahl) 0,6 mm dick für z.B. 4 Jahre und nicht 1,8mm für 7Jahre. Wenn man mal drüber nachdenkt dann kommt man zu genau diesem Ergebnis.

Abgesehen davon sind sie auch verpflichtet einen gewissen Prozentsatz Teile auf Naturbasis herzustellen.

aderes Bsp.: Drucker z.B. ist ein zähler eingebaut der nach soundsoviel seiten sagt ich bin kaputt.

warum kann man Druckpatronen nicht einfach auffüllen????
warum hält ein Fernsehr heute nur 5Jahre und nicht wie damals 25Jahre??????

....

VON WEGEN UMWELTSCHUTZ - heut wirst du nur verar...

denk mal drüber nach


MfG Guido
 

Holz

Guest
Hallo,

die genau berechnen wie lange jedes Teil halten DARF damiit die Leute neu kaufen.

Da gebe ich dir absolut Recht, aber undichte Türen haben nichts mit "wie lange ein Produkt halten darf" zu tun, sondern sind einfach eine Peinlichkeit. Also, ich muss ehrlich sagen, dass ich mir derzeit etwas schwer tue, in Erwartung von tropfenden Türen, meine Kaufentscheidung zugunsten des Fabias zu treffen (obwohl ich sonst sehr überzeugt bin). Ehrlich gesagt habe ich kein besonderes Interesse mich irgendwann wegen sowas mit dem Händler herumzustreiten oder es gar noch in Eigenregie zu machen. Besonders schwer wiegt für mich auch der Umstand, dass das Wort "Produktpflege", in Anbetracht der langen Bauzeit, wohl nicht sehr ernst bei Skoda genommen wird.

Das hört sich jetzt vielleicht härter an als es gemeint ist, aber die Motivation einen Fabia zu kaufen ist Angesichts solcher "Lächerlichkeiten" schon gesunken.

An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an dieses Forum; nur dank eurer Hilfe, weiss man wenigstens worauf man sich einlässt.

Grüße Werner
 

guido-pdm

Guest
So Leute, Klappe die 2. die Vordertür

da viele das Thema "undichte Tür" schon nicht mehr hören und können hab ich mal meine Vorgehensweise zum Abdichten der Tür dokumentiert,
ich hoffe ich kann damit anderen Leidensgenossen weiterhelfen um dieses Problem zu lösen
wenn man schon aus der Garantie raus ist und einem die Werkstatt zu teuer ist.

Feadback ist erwünscht ob es auch bei Euch geklappt hat nach dieser Anleitung.
Bitte antwortet erst wenn ich den ganzen Artikel fertig hab.
Verbesserungen oder Anregungen oder zusätzliche Infos bitte am Ende anhängen.

Jetzt aber viel Spass beim selbermachen!
PS: wenn Ihr auf die Bilder klickt werden sie größer in einem neuen Fenster
Wenn jemand ein Bilder in ner höheren Auflösung haben möchte auch ohne Markierung einfach mail.


1280_3662333362613330.jpg



1. Die vorderen Clips rausdrücken und dann mit nem dünnen langen Schraubendreher den hinteren Clip lösen durch den Spalt, den Stecker vom Fensterheber abmachen

2. Armauflage nach vorn schieben und nach oben herausnehmen

3. Spiegelheizung rausnehmen, auf der Seite des Chromegriffs ist ne Nase die reingedrückt werden muss mit nem kleinen Schlitzschraubendreher, danach gleich die Torxschraube dahinter rausdrehen

4. diese 3 Torxschrauben rausdrehen

5. Lampe mit einem Schlitzschraubendreher an der Seite herausschwenken und vorsichtig den Stecker abmachen (Plaste)

6. Den Pin könnt ihr raus machen oder drin lassen wie ihr möchtet, wenn ihr ihn raus macht dann legt z.B. einen Spanngurt rum und dann mit einer Zange um 180° verdrehen egal in welche Richtung und nach oben herausziehen

1280_3764613264653139.jpg


7. die 3 Kreuzschrauben rausdrehen

8. die Pins ausclipsen die die Türpappe halten, aber vorsichtig!!
(fangt am besten unten an und wackelt beim abziehen dann bleiben alle heile) danach sammelt ihr gleich wieder alle Gummiringe ein wenn die Türpape ganz ab ist und macht sie wieder auf die Pins

9. die Türpappe nach oben herausziehen, aber vorsichtig nicht reißen dahinter sind noch Kabelverbindungen. Passt bitte an allen Übergängen der Türverkleidung von unterschiedlichen Materialien auf sie können einreißen
 

guido-pdm

Guest
1280_6237373663396435.jpg


10. den Türpin aushängen

11. den Türöffnerbowdenzug aushängen

12. jetzt den Stecker der TürLED trennen (nicht wegen der Lüsterklemme lachen verwirrt die hab ich natürlich entfernt und jetzt sauber verlötet smile is ne blaue drin)

13. die 2 Kappen entfernen und den Fensterheberschalter wieder anklemmen, Zündung ein und die Scheibe soweit runterfahen bis ihr 2 Schrauben mit ner 10erSW seht. Schrauben lösen nicht herausdrehen da die Scheibe in einem U blos geklemmt ist. Dann schiebt ihr die Scheibe von Hand hoch und fixiert sie mit Klebeband damit sie nicht von allein runter rutschen kann

14. jetzt drückt ihr die Kabelhalter rein damit mehr Platz zum herausnehmen ist

15. wie 14

16. die Hochtönerverbindung trennen die sich im Schaumstoff befindet

17. den Stecker der Spiegelverstellung und -heizung raus machen und das Kabel aus der Führung nehmen

1280_6638333238316532.jpg


18. die Gummitüllen am linken Gestänge abmachen und nach oben abziehen die Tülle des Türöffners nach innen reindrücken

19. öffnet die Gummiabdeckung an der Karosserie (2Nasen an den lagen Seiten der Tülle), löst alle Steckverbindungen ohne Bedenken denn sie sind alle an der Karosserie und den Steckern Farblich gekennzeichnet. Dann wird die Tülle von der Tür gelöst und und von den Kabeln abgezogen

20. alle Schrauben (oder Nieten bei neueren Fhrzg.) abschrauben welche die Trägerplatte an der Tür halten, jetzt noch die Dichtung von der Tür lösen die leicht klebt

21. jetzt schwenkt ihr die Trägerplatte unten raus und schiebt sie Richtung Innenraum und die LSSeite schwenkt ihr runter

22. an diesen Plastenieten ist eine Halterung dran welche aus irgendeinem Grund eine Fahne dran hat welche in den ZVMotor gesteckt ist und sehr lang ist VORSICHTIG
 

guido-pdm

Guest
1280_6639613065303335.jpg


holt euch beim rausmachen eine 2. Person die diesen Metallstab festhält. Denn die Halterung wo er am ZVMotor fest ist aus Plaste ist und hauchdünn is. Bei mir ist die Aufnahme weil ich es allein gemacht hab weggeplatzt (gibt es auch nicht als Ersatzteil) hab sie dann mit nem kleinen Kabelbinder wieder fixiert (funktioniert aber muss ja nicht sein)

1280_6333616331373232.jpg


zeigt die Tür außer dem Holzkeil in Auslieferungszustand. Da ich zu meinen Ellis fahren musste um die Akkustikmatten mit nem Heißluftfön einzukleben hab ich den Keil reingemacht

23. den Hochtöner habe ich abgemacht wegen dem LSWechsel

24. die Dichtfläch muss gereinigt werden
 

guido-pdm

Guest
1280_6536396362313665.jpg


hier sieht man die komplette nackige Trägerplatte welche ich wieder mit Dämmung beklebt hab und den neuen LSAdapter (der Fensterhebermotor kann ohne Bedenken abgemacht werden)

1280_6666623134346431.jpg


mit Fensterhebermotor und Dämmstreifen damit dann nichts klappern kann über dem LSRing
 

guido-pdm

Guest
1280_3662656163306664.jpg


hier mit Frequenzweiche die ich einfach auf die Trägerplatte geschraubt hab und dann die Schrauben die hinten raus schauen mit 2KomponentenHarz eingegossen sowie die Schrauben vom LSRing

1280_3438303761313635.jpg


wieder komplett mit Kabelbaum und LSLeitungen
 

guido-pdm

Guest
1280_3533393665313364.jpg



Dann habe ich mir die Orginalpins bei ATU besorgt und gleich die LSLeitung direkt am Stecker geklemmt um nicht zusätzliche Klemmstellen zu bekommen und damit es immer Trennbar ist. Von Loch durchbohren und Kabel durchstecken halt ich nicht viel

1280_3033616639373035.jpg


25. dies ist die Lasche die in den ZVMotor kommt

26. alle Seile und Gelenke und Schienen fetten um späteren Problemen vorzubeugen

Nicht vergessen die alte Dichtung wie oben bei der hinteren Tür beschieben entfernen
 
Thema:

unDICHTE TÜR ZUM LETZTEN MAL !!!

unDICHTE TÜR ZUM LETZTEN MAL !!! - Ähnliche Themen

FABIA I Türen undicht - Boden nass: Problem: FABIA I COMBI Bj. 2003 , undichte Türen Bei Regen ist der Boden im hinteren Fahrgastraum naß. Regenwasser dringt durch die Hintertüren...
Türverkleidung - Tür dämmen - Lautsprecher wechseln: Hallo erstmal, wollte mal meinen Bericht abgeben um ggf mehrere Fragen div. Berichte in einen zu packen. Aufgabenstellung: 1. Türverkleidung...

Sucheingaben

skoda fabia türen undicht

,

octavia türen undicht

,

undichte tür zum letzten mal

,
skoda fabia türen abdichten anleitung
, skoda rapid türen undicht, geräteträgerblech skoda fabia, skoda fabia 6y trägerplatte ausbauen, Türen undicht-zum letzten mal, abdichten geräteträger skoda fabia, geräteträger skoda fabia, fabia tür abdichten, fabia türen abdichten, tiko fenster dichtung, skoda tür undicht, Octavia Tür undicht, skoda fabia 6y türen abdichten, Fabia Combi Wassereinbruch Türen hinten, tür abdichten skoda fabia, skoda fabia hintere tür undicht, skoda fabia türsensor, skoda octavia rs schiebedach ablauf undicht, skoda octavia 1u fensterdichtung, skoda fabia tür abdichten, eos undicht beifahrertür, tür zu letzten mal Fabia
Oben