und wieder ein Punktsieg: Roomster besser als Octavia (siehe Autobild 41/2010)

Diskutiere und wieder ein Punktsieg: Roomster besser als Octavia (siehe Autobild 41/2010) im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; egal, was man von Vergleichstest hält: wieder einmal erhält unser Roomster den Zuschlag als das bessere Auto, sogar beim Direktvergleich mit dem...

  1. #1 Roomrenner, 15.10.2010
    Roomrenner

    Roomrenner

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Style Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Skomad Rothenseer AH GmbH Magdeburg
    Kilometerstand:
    21000
    egal, was man von Vergleichstest hält: wieder einmal erhält unser Roomster den Zuschlag als das bessere Auto, sogar beim Direktvergleich mit dem Octavia (1,2 TSI 77kw).
    Gerade nach dem facelift mit den neuen TSI Motoren schneidet er auch besser ab als Opel Meriva, C3 Picasso, Kia Venga oder Renault Grand Modus (siehe auto motor sport 18/2010).
    Die Tests sagen nichts aus über die Langzeitqualität. Jedes Auto hat oder entwickelt im Laufe der Zeit macken. Zumindest im Neuzustand scheint der Roomster aktuell die beste Mischung aus Hochdachkombi und Van zu sein, basierend auf einer Kleinwagenplattform.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 minidiegi, 15.10.2010
    minidiegi

    minidiegi

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen 35745 Herborn Hessen
    Hi,
    die Zeitung ist ja erst heute erschienen, die werde ich mir mal holen :thumbup:
     
  4. #3 wiesenthaler, 15.10.2010
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    @mattwenk
    Es gab bereits einen ausführlichen Dauertest mit dem Rooomster, der sehr positiv ausfiel. Das Auto ist robust konstruiert und das Einzige, was die Tester wirklich negativ beurteilten, war das eingebaute Navigationssystem :D .

    Im Zuge des Facelifts ist der Roomster meiner Meinung nach noch einmal ein ganzes Stück besser geworden. Die Front des Wagens wirkt durch die leicht kantigen Scheinwerfer in Verbindung mit dem größeren Kühlergrill und der spoilerartig nach vorn ausgreifenden Schürze wesentlich ansprechender, als bei der doch recht brav gezeichneten ersten Version. Der Innenraum hat durch den Chrom-Zierrat und die neuen Bedienelemente von Climatronic bzw. Radio ebenfalls eine optische Aufwertung bekommen. Mir gefällt das in Verbindung mit der schwarzen Ausstattung bei unserem Roomie sehr gut. Nicht zuletzt sind die nun verbauten modernen Motoren laufruhiger und sparsamer. Unseren TDI höre ich nur noch im Stand und wenn er kalt ist. :thumbup:

    Natürlich ist es fraglich, ob man den Roomster mit dem Octavia vergleichen sollte. Ich hab mir die AutoBild gekauft und den Artikel gelesen. Am Ende sind es zwei völlig verschiedene Fahrzeugkonzepte und dass der Roomster günstiger ist, liegt eben daran, dass er nicht auf der Golf-Plattform basiert. Für mich war das flexible Innenraumkonzept in Verbindung mit den kompakten Abmessungen das entscheidende Argument pro Roomster. Der Octavia Combi wäre nicht nur teurer in der Anschaffung gewesen, ich hätte dann das Motorrad aus der Garage verbannen müssen, weil er sonst nicht reinpassen würde. Beim Roomie kann die Ninja davor stehen bleiben. :rolleyes:
     
  5. #4 Berndtson, 16.10.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    Das kann und sollte man auch nicht, da es hier aber getan wird, mein Senf dazu.
    Ich hatte 10 Jahre vor dem Roomster einen Octavia1 und muss sagen das dieser in vielen Dingen besser gewesen ist, unter anderem angenehmer zu fahren. Leider gab es 09 den Tour nicht mit einem vernünftigem Benziner, im Roomster gab es auch keine vernünftigen Benziner, deshalb ein Diesel. Der Vorteil beim Roomster ist jedoch seine "kürze", welche ich sehr zu schätzen kennengelernt habe.

    mfg Berndtson
     
  6. #5 ArJoLaWe, 17.10.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Das war damals u.a. auch mein Gedanke. Leider (oder inzwischen: zum Glück!) habe ich zu spät gesehen, dass es einen Importhändler gibt,
    der den O1 in 2009 mit dem 1,8T (150 PS) 8o aus Österreich angeboten hat. Das wäre damals eine Alternative gewesen.
    Inzwischen haben wir unseren "Kleinen mit dem dicken Hintern" lieben und schätzen gelernt. :love:

    Gruß,
    Arnd
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    530
    Ort:
    Niedersachsen
    Diese Art von "Vergleich" kann man nur bedingt ernst nehmen, zumindest wenn es um das Ergebnis geht.

    Da werden zwei unterschiedliche Fahrzeugkonzepte verglichen und letztlich muss jeder entscheiden, welche Eigenschaft für seinen individuellen Bedürfnisse ausschlaggebend sind.

    Mit gefallen beide Autos, wobei das Design des Roomsters polarisiert, aber das wäre mir egal. Die Vorteile des Roomsters sehe ich in der überragenden Variabiltiät, in den kompakteren Ausmaßen und der erhöhten Sitzposition auf der Rückbank. Der Roomster ist für mich daher das typische Auto, wenn es darum geht, Kind und Kegel auf überwiegend kurzen und mittleren Strecken zu transportieren und vielleicht noch einem Hobby nachzugehen, das viel Raumhöhe braucht (was immer das sein mag). Der Roomster ist ganz klar praktischer, wenn viel in der Stadt gefahren wird.

    Für längere Autobahnfahrten finde ich den Roomster nicht ideal. Bei einem solchen Fahrprofil wäre die Wahl für mich ganz klar der Octavia (Combi). Auch dieses Auto ist nicht besonders komfortabel, aber immerhin etwas komfortabler.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.907
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
  10. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Gerade den Autobahnkomfort des Roomster empfinde ich als ausgezeichnet. Ich hatte vorher einen A4 Avant, dem ich nach langen Autobahnfahrten oftmals ziemlich lädiert entstiegen bin. Ganz anders der Roomster, in dem ich mich selbst nach 1000 Autobahnkilometern vergleichsweise entspannt fühle. Hier stört mich eher das schlecht gedämmte Motorengeräusch des (alten) TDI.

    Bedingung für den guten Komfort sind allerdings die Sportsitze des Dynamikpakets. Die Normalsitze empfand ich schon bei einer kurzen Probefahrt als Zumutung.
     
Thema: und wieder ein Punktsieg: Roomster besser als Octavia (siehe Autobild 41/2010)
Die Seite wird geladen...

und wieder ein Punktsieg: Roomster besser als Octavia (siehe Autobild 41/2010) - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI

    Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI: In treue Hände abzugeben:...
  2. Anhängerkupplung Codieren Octavia 2017

    Anhängerkupplung Codieren Octavia 2017: Bei meinem Octavia ist im STG 19 (Diagnoseinterface) die Verbauliste 69 - Anhänger nicht vorhanden. Hat jemand ein Tipp
  3. Passen die "neuen Embleme" an den Octavia 1z VFL?

    Passen die "neuen Embleme" an den Octavia 1z VFL?: Hallo, da ich keine richtige Antwort finde, stelle ich sie einfach mal: Passen die neuen Embleme problemlos an den Octavia 1z VFL? Anbei ein Bild...
  4. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...
  5. Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z

    Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z: Hallo, hab mir vor kurzem einen Octavia RS 1Z 2.0 TSI DSG, Baujahr 2009 mit 71000km gekauft (CCZA Motor). Da ich es bei einem Händler gekauft...