...und wieder ein Neuling

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von HoFra, 19.02.2008.

  1. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Hallo liebe Skoda Gemeinde,

    zunächst möchte ich Euch zu diesem lebendigen und (meist) freundlichen Forum beglückwünschen! Schon seit einiger Zeit bin ich aufmerksamer Leser, weil mein nächstes Auto ziemlich sicher ein Skoda werden soll.
    Zunächst war eigentlich eher ein Octavia Combi geplant, aber je öfter ich ihn sehe, desto mehr spricht mich der Roomster an. Kürzlich - eigentlich nur zur ersten Tuchfühlung - war ich nun erstmals beim Skoda-Händler. Anschließend hatte ich ein Angebot (auch bezüglich der Inzahlungnahme meines A4) in der Hand, das mich seither einige schlafgestörte Nächte gekostet hat. Eigentlich wollte ich das Octavia-Facelift (insbesondere im Hinblick auf die TSI-Motoren abwarten), aber ein gewisser Zugzwang ist jetzt nun mal da und der Roomster hat mich wirklich begeistert. Allerdings habe ich ihn noch nicht gefahren und bin sehr gespannt, wie ich mit dem vielkritisierten Geräuschniveau klarkomme. Ein Bekannter - wie ich A4 Fahrer - war nach einer Probefahrt so entsetzt, dass er warten will, bis moderne Motoren eingeführt werden.
    Nun, ich bin da nicht so empfindlich, weiß, dass ich bei einem Umstieg vom A4 Abstriche machen muß und bin lange Jahre mit R4 und Golf-Urdiesel unterwegs gewesen, ohne Schaden zu nehmen.
    Probefahrten mit den in Frage kommenden 1,6 Benziner und 1,9 TDI stehen bald an und obwohl mir das Forum schon viele Fragen beantwortet hat, bleiben noch ein paar Unklarheiten:

    Ich fahre ca. 1-2 mal im Monat mehrere hundert km Autobahn, sonst oft Kurzstrecke und zwischendurch steht der Wagen auch mal eine Woche. Schadet ein solcher Fahrbetrieb dem Diesel mehr als dem Benziner?

    Haben beide Motoren Zahnriemen?

    Gibt es Unterschiede in der Heizleistung? Diesel brauchen wohl länger, bis sie die Betriebstemperatur erreichen und bei dem großen Innenraum des Roomster könnte sich das unangenehm bemerkbar machen.

    Lohnen sich die Sportsitze? Ich habe ziemlich lange Beine und da fiel mir beim Probe sitzen in einem Fabia (Sitze sind wohl baugleich) die bessere Oberschenkelauflage angenehm auf. Andererseits empfand ich die Lehne als etwas einengend, obwohl ich nicht sonderlich breit bin. Aber es war eben nur eine kurze Sitzprobe.

    Würdet Ihr zur SRA raten? Meine bisherigen Autos hatten keine, wohl aber beheizbare Scheibenwaschdüsen. Der Verkäufer meint, man könne in unseren Breiten sehr gut ohne auskommen.
    Nebenbei: wie funktioniert eigentlich die SRA? Ist die Spülschaltung an die Scheibenwaschanlage gekoppelt und wenn ja, wird jedesmal mitgespült oder nur bei eingeschaltetem Licht?

    Jetzt eine Frage, die ich nicht falsch verstanden wissen möchte. Mir ist klar, dass beim Umstieg vom A4 einige Abstriche gemacht werden müssen. Aber es würde mich an dieser Stelle doch interessieren, wie diejenigen unter Euch, die ebenfalls von Modellen der selbsternannten Premiumhersteller umgestiegen sind, diesen Wechsel empfunden haben?

    Etwas spitzfindig: mir ist aufgefallen, dass bei einigen Roomster die Rahmen der hinteren Türfenster mit einer schwarzen Glanzfolie beklebt sind, die im oberen Bereich leicht überlappt. Bei anderen ist die Folie ohne Übergang verarbeitet? Irgendwie sieht das nicht gerade hochwertig aus und ich frage mich, ob das auf die Dauer hält (Waschstraße). Hat da jemand negative Erfahrungen gemacht?


    Ansonsten stehen meine Ausstattungswünsche fest:

    Comfortausstattung
    Plus-Paket (also Kurvenlicht, Panoramadach, Climatronic, 16er Alu)
    Dachreling
    Sunset
    Metallic oder Perleffekt (schwanke noch zwischen cappucino, anthrazit und satin)

    Schon jetzt besten Dank für die Antworten. Darüber hinaus freue ich mich natürlich über weitere Tipps in Bezug auf Ausstattung, Motorenwahl etc.

    Liebe Grüße
    HoFra
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kabanashi, 19.02.2008
    Kabanashi

    Kabanashi Guest

    Hierzu kann ich dir sagen, dass ich täglich die Strecke Neckarsteinach-Heidelberg morgens um 6.00 Uhr fahre.
    Das sind rund 20 km... ich habe einen 1.9 Tdi mit DPF...und der Innenraum ist bei den aktuellen morgendlichen -1 bis -6 Grad Celsius spätestens in
    Neckargemünd mollig warm ( das sind rund 8 km Strecke )

    Ich stelle bei der Abfahrt 27 Grad in der Climatronic ein und wähle die Einstellung FRONTSCHEIBE.

    Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter....
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ich versuche mich mal dran ;) :
    Das dürfte beiden in keiner Weise schaden. Warum auch. Einzig der Filter kann mit allzu vielen fehlenden Gelegenheiten für die Regeneration (Reinigen der Partikel aus dem Filter) Probleme haben. Aber wenn zwischendurch immer mal wieder Autobahn gefahren wird, sollte es keinerlei Probleme geben.

    Kette haben imho nur die Dreizylinder. Also: ja, Riemen. Wie gesagt, imho. Steht aber soweit ich weiß, im Prospekt.

    Dafür haben Diesel einen Zuheizer. Ich würde sagen, ab ca. 10km Fahrstrecke macht es keinen Unterschied mehr aus.

    Imho absolut, ja. Bin sehr zufrieden damit.

    Kenne SRA nur vom Octavia mit Xenon. Da wird immer mitgesprüht, wenn man die Frontscheibe wäscht. Bei Xenon ist es eh Vorschrift. Schwer zu sagen, ob es was bringt. Ich hätte mir mangels Problemen mit dreckigen Scheinwerfern keine zusätzlich bestellt und dafür extra gezahlt. Im Octavia sprühen sie imho auch bei ausgeschaltetem Licht. Aber da wir immer mit Licht an fahren, weiß ich es nicht definitiv.

    Ich kann nur vom ständigen Wechsel zwischen Octavia und Fabia sprechen, aber schon das ist ein merklicher Unterschied. Ein A4 und ein Roomster unterscheiden sich in vielen Details und im allgemeinen Komfort. Das fängt bei Windgeräuschen und Motorgeräuschen an und endet bei Kleinigkeiten, die einem immer dann erst auffallen, wenn man sie nicht mehr geniessen kann. Vorher hält man sie für Selbstverständlichkeiten.

    Meine Meinung dazu: es gehört eine große Portion Pragmatismus und Bescheidenheit dazu, so einen Umstieg zu wagen.

    Damit gab es auch beim Fabia vor allem bei frühen Modellen offenbar Probleme, die mittlerweile behoben sein sollten.
     
  5. #4 roomster06, 19.02.2008
    roomster06

    roomster06

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Touran 1.6 TDI Life
    Kilometerstand:
    29000
    Ich würde Sie immer wider nehmen, allein damit der Wassertank eine Größe von 4,5 Liter statt 2 Liter hat. Außerdem gibt es dann noch die Waschwasseranzeige dazu.
    Zur Funktion, Sie gehen nur bei eingeschaltetem Licht und dann auch nur bei jedem fünften Mal zusammen mit der Frontscheibe.
     
  6. #5 roomster06, 19.02.2008
    roomster06

    roomster06

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Touran 1.6 TDI Life
    Kilometerstand:
    29000
    Der 1,6 16V Benziner hat eine Kette.

    Alle anderen haben so weit ich weiß einen Zahnriemen.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Der Schalker, 20.02.2008
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    Willkommen HoFra :) ,


    hoffentlich helfen Dir die Antworten hier im Forum weiter und Du kriegst Deine Entscheidung klar!


    Wie immer ist jede Antwort subjektiver Natur - hier meine:

    -Obwohl die serienmäßigen Sitze als zumeist als gut beschrieben werden, ist das Bessere weiterhin des Guten Feind. Die Oberschenkelauflage ist bei den Sportsitzen länger - schon allein dadurch sitzt man etwas entspannter. Dazu kommen die seitlichen Wangen, die - obwohl sich mein BMI nicht fürs modeln eignet - guten Halt geben & bequem sind. Ich kann die Sportsitze nur empfehlen.

    -Zum Geräuschniveau: der eine nennt es sportlicher Sound, der andere erwartet - insbesondere wenn man die Comfort-Ausstattung wörtlich nimmt - einfach weniger Lärm. Meinungen hierzu gibt's im Forum viele. Bei Interesse - hier ist auch eine Umfrage zu finden:

    Lärm- / Geräuschpegel im bzw. beim Roomster

    Wenn Du R4 & Golf D gefahren bist (auch wenn's schon was her ist & vielleicht an A4 gewöhnt) dürfte Dich das Geräuschniveau nicht schocken. Dennoch gäbe es hier seitens Skoda wirklich genügend Raum im Rahmen der Modellpflege. Schließlich ist es ein neu entwickeltes Fahrzeug und kein Retro-Mobil; bei den hinteren Passagieren hat man beispielhaft für massig Platz & Raum gedacht :thumbup: - warum dürfen sie dann nicht in Ruhe fahren? ;)

    Von Premium-Herstellern kann man teilweise auch mehr erwarten: in die engste Wahl kam bei mir die B-Klasse, von der ich jedoch nach einer längeren Probefahrt enttäuscht war. Zwar tolle Materialien im Innenraum, aber Windgeräusche an der A-Säule (Landstraße, bei 100 km/h) und ähnlich brummiger Benziner. Und dann hierfür mehrere tausend TEuros mehr ...?!?
    Der Roomy :love: hatte einfach aus meiner Sicht das deutlich bessere Preis-/Leistungsverhältnis.

    -Dein Fahrprofil dürfte weder für noch gegen einen Benziner oder Diesel sprechen. Der Diesel zieht besser unten herum; bei den Benzinern ist zu überlegen, ob man - bei annähernd gleichem Spritverbrauch - mehr "Reserven" für's Beschleunigen (z. B. auf die BAB) oder Überholen haben will oder halt - zugunsten des geringeren Preises - drauf verzichtet. Das mag jeder selbst werten.

    -Solltest Du an einen Gasumbau denken, so kostet dieser in etwa soviel wie der Aufpreis für einen 105 PS-Diesel gegenüber dem gleichstarken Benziner. Das Garantierisiko muß ebenfalls jede(r) für sich entscheiden. In meinem Fall habe ich dies minimiert, indem ich eine spezielle Zusatzgarantie abschloss (99 €/1 Jahr) - gebraucht habe ich sie bisher nicht; das war aber auch nicht zu erwarten, da die einschlägigen Anlagen guter Qualität sind und es eher die Kunst ist, einen erfahrenen Umrüster zu finden.
    Ob es sich rechnet, entscheidet sich m. E. nicht nach Deinem genannten Fahrprofil, sondern nach den tatsächlichen Kilometern. Für den Fall, dass Du noch nichts Einschlägiges im Forum gesehen hast, hier noch ein Amortisationsrechner und weitere Links zum Thema LPG:

    http://www.amortisationsrechner.de/
    http://www.autogas-forum.de/de-version/
    http://www.autogastanken.de/
    http://gas-tankstellen.de/menu.php
    Lebenslauf meines Roomsters 1.6 / 16V / 5-Gang

    Kurzstrecke bzw. Stadtverkehr ist kein Argument gegen Gas, eher dafür - denn je höher der Spritverbrauch, umso grösser die mögliche Ersparnis. Erfahrungsgemäss fährt man unterm Strich für die Hälfte der Spritkosten; der Wartungsaufwand ist gering, der Filter kostet nicht die Welt.

    -Bezüglich der Scheibenwaschanlage hat roomster06 schon das Wesentliche gesagt. Ich hab' sie und muß Wasser nur selten nachfüllen & auch über den Winter immer gutes Licht (auch bei schmuddeligen Strassen) gehabt.

    -Deine Ausstattungswünsche würden einen schönen Roomy :love: ergeben.
    Du fragst nach weiteren Empfehlungen?
    Die Parksensoren machen Sinn (breite C-Säule, super akustische & optische Anzeige),;
    auch das TPM, zumal für wenig Geld (= 50 €) erhältlich.
    Und eben die Sportsitze.
    Gut & schön sind die Einstiegsleisten (insb. mit Edelstahl); praktisch auch die hintere Leiste auf den Stoßfängern.
    Auch das große Gepäcknetz hinter den Rücksitzen (+ ein kleines seitliches) haben sich bei mir bewährt. Sie machen allerdings nicht die fehlende Abdeckung hinter den Sitzen wett - auch hier sollte Skoda schleunigst was Besseres anbieten als die Klettband-Lösung aus dem Zubehör-Katalog (völliger Mumm-Pitz, wenn man ohne Mittelsitz fährt).


    Hoffe, auch ich habe Dir etwas weitergeholfen. Viel Spass :D bei Deiner Entscheidung!


    Bis denn,

    Norbert :thumbsup:
     
  9. HoFra

    HoFra

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,9TDI DPF
    Hallo,

    herzlichen Dank für diese schnellen und hilfreichen Antworten! Nach den Probefahrten werde ich mich wieder melden.

    Liebe Grüße :)

    HoFra
     
Thema:

...und wieder ein Neuling

Die Seite wird geladen...

...und wieder ein Neuling - Ähnliche Themen

  1. Skoda-Neuling aus Saxony

    Skoda-Neuling aus Saxony: Hallo SKODA Freunde, wie sich's so gehört, möchte auch ich mich kurz vorstellen. :) Ich zähle 34 Lenze, komme aus Dresden (Sachsen) und bin...
  2. Neuling aus Oberhausen

    Neuling aus Oberhausen: Guten Morgen zusammen Ich heiße Benni, bin 33 Jahre alt und wohne derzeit in Oberhausen. Nach 2 Jahren und 1 Monat treuer Dienste, hab ich mich...
  3. Hilfe für Neuling

    Hilfe für Neuling: Hi All ! Ich mach keine großen Umschweife...ich bin neu hier im Forum und auch generell in der "AUTO-Thematik". Ich hatte lange andere...
  4. Fragen eines Skoda-Neulings zum Serviceplan

    Fragen eines Skoda-Neulings zum Serviceplan: Moin moin, meinen ersten Octavia fahre ich jetzt seit Ende Juli 2015 und bin bisher sehr zufrieden. Heute habe ich mir mal den Serviceplan etwas...
  5. Skoda Neuling stellt sich vor

    Skoda Neuling stellt sich vor: hallo liebe Forumsgemeinde mein Name ist Ingo und ich komme aus dem Raum Bielefeld, ich fahre seit vielen Jahren BMW, momentan einen F20 125d und...