... und im Winter: Felicia

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Feli-man, 06.01.2012.

  1. #1 Feli-man, 06.01.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Hallo Felicia-Fans,

    da sich hier immer mehr vom Felicia verabschieden, möchte ich mal wieder einen hinzufügen. Seit November fahre ich wieder Felicia, allerdings nur im Winter als Zweitwagen. 1999 habe ich meinen ersten Felicia gekauft, und ihn 2007 außer Dienst gestellt. Wir brauchten damals ein größeres, günstigeres Fahrzeug ( bei 35.000Km im Jahr war mir ein Benziner eindeutig zu teuer ). Und jetzt habe ich ein gutes Angebot von einem Freund bekommen, da konnte ich nicht nein sagen:) Es ist ein kornblumenblauer ´95er Felicia LXI mit dem bewährten 1,3er Motor mit 68PS. Laufleistung jetzt 71.000Km. Und das Schönste sind die nicht vorhandenen technischen Spielereien wie Zentralverriegelung, Servolenkung, elektrische Fensterheber, Fahrhilfen wie ABS, ESP, es nervt kein Navi, kein Bordcomputer piepst mich an, keine Schalthilfe, kein Drehzahlmesser, kein blödes Tagfahrlicht, keine Einparkhilfe, keine Spiegelheizung...usw - Auto fahren, wie es mal gedacht war! Wenn man den ganzen Tag Stuttgarter Flaggschiffe betreut, gerät der Heimweg im Felicia zur reinen Freude! Mit 75 über kleine Landstraßen fahren, aus dem Cassettenradio (!!!) läuft Musik, die man nicht jeden Tag dreimal im Radio hört - Erholung pur! Hoffentlich wirds bald richtig Winter, dann kann man auch mal paar ESP-Autos ausdriften :)

    Marko, jetzt wieder Feli-Man :)
     

    Anhänge:

    • Feli.jpg
      Feli.jpg
      Dateigröße:
      1,7 MB
      Aufrufe:
      65
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bünzy

    Bünzy

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein 24
    Fahrzeug:
    N/A
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Zuhause, meine Halle, Händler des Vertrauens: Eskildsen Itzehoe
    Hey,
    das find ich mal genial. Dann mal allzeit gute fahrt und viel Freude damit :)
    Falls du mal was brauchen solltest, ich hab letztes Jahr nen kompletten 1.3er LXi geschlachtet ;)
    Aber du hast Recht, Feliciafahren = Autofahren pur.

    Allzeit gute Fahrt vom Favo- und Felifreund

    Bünzy :)
     
  4. #3 Korryptos, 06.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Wunderbar, schön zu sehen, dass Felis irgendwo doch beliebt sind.

    Ich finde, dass der Felicia innerhalb seiner Bauzeit sich erstaunlich entwickelt hat. So war ja später dann auch Spiegelheizung, elektr. Fensterheber, Scheinwerferwaschanlage, Sitzheizung, Servolenkung, ABS, Klima usw... verfügbar.
    Schön dass es ein 1.3er geworden ist. Die haben einfach den besten Sound und scheinen nicht kaputt gehen zu wollen. Ich wünsch dir noch viel Spaß mit dem Feli auf den Straßen! :)
     
  5. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Glückwunsch zum Felicia :thumbsup:

    Da freud es dan doch einen (als ehmaliger Felicia Fahrer) zu lesen, wenn wieder einer dazu kommt in der Skoda Gemeinde hier.

    Und die Heizung im Winter ist ein Traum :love: , da können noch soviele Minus Grade sein die Heizung wird immer als erstes Warm und dan erst der Motor, sowas wird wohl nie wieder verbaut ;(

    Na dan viel Spass mit dem Feli;)
     
  6. #5 Feli-man, 06.01.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Vielen Dank für die Glückwünsche:)

    Ich bin ja gar kein "neuer", sondern nur zurück zu den Wurzeln gekommen :thumbsup: . Die Vorzüge des Felis habe ich jahrelang genossen, auch das schnelle warmwerden. Deshalb hab ich mich im Winter für den Feli entschieden. Da ich nur kleine Landstraßen bis auf Arbeit habe, auf denen man nicht schnell fahren kann, wird mein Alltagsdiesel im Winter nie richtig warm ( hat noch keinen Zuheizer drin ). Der Feli wird schon nach paar Kilometern warm.
    Das die Feli´s weniger werden, ist zwar normal, aber trotzdem schade. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis waren es mal 8 Feli´s gewesen. Und den letzten noch verbliebenen habe ich nun selbst. Das amüsante ist, dass mein jetziger Feli bis auf Zierleisten und Dachträgern meinem ersten Feli gleicht! Gleiches Baujahr, gleiche Ausstattung, gleicher Motor, gleiche Farbe! Nun hab ich 2 gleiche Feli´s zu stehen:) Ich hab auch schon lange keinen mehr in meiner Farbe gesehen. Die gab´s ja auch nicht so oft. Ist eigentlich im Forum noch einer unterwegs damit?
    Tja, die Entwicklung. Zum Schluss waren das richtig gute, moderne Autos. Ich habe noch einen 2000er Kombi zum Aufbauen, mit 1,6er Motor, Klimaanlage...das ist fast schon Polo-Niveau. Den kann man mit der ersten Serie kaum vergleichen.
    Ich finde, der 1300er passt am besten zum Feli. Auch wenn die 68PS nun wahrlich nicht temperamentvoll antreten, und für kleine Beschleunigungsspielchen gar nicht gemacht sind, reicht dieser Motor völlig aus. Mit der alten Zentraleinspritzung ist auch der Verbrauch immer etwas höher ausgefallen. Nur bei meiner Fahrweise sind es mit dem Feli 6,1L auf 100Km, und mit meinem Diesel 5,3. Die 0,8 Liter mehr für nen warmen Arbeitsweg nehme ich gern in Kauf! Außerdem springt der Feli auch bei tiefen Minusgraden an, wo der Diesel schon oft Probleme gemacht hat. Da bin ich dann auch sicher, daß ich auf Arbeit ankomme, und von dort auch wieder nach Hause komme. Nur muß es endlich mal kalt werden:)

    Bin ja mal gespannt, was diesen Winter noch alles passiert :) Das erste Problem hatte ich schon, die Lima gab plötzlich ihren Geist auf, und so gings 40 Kilometer ohne Batterieladung spät abends nach Hause. Macht das mal mit nem modenern Auto - keine Chance! Die Bordelektronik zieht die Batterie im Nu leer. Jaja, aber ne nagelneue Lima hatte ich noch zu liegen - schön, wenn man mal vorgesorgt hat:)

    Euch allen eine gute Fahrt!

    Marko
     
  7. #6 dickted, 06.01.2012
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    felicia im winter....das beste was es gibt
     
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Glückwunsch zum Felicia!

    Lief der zufällig mal im Raum Ludwigslust? Reeling auf der Limo und nachträgliche Schutzleisten kommen mir nämlich bekannt vor. Dürfte es in der Kombination ja nicht massig gegeben haben, schon garnicht am blauen (komme grad nicht auf die genaue Bezeichnung)
     
  9. #8 Feli-man, 06.01.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    nee, der lief zuerst im Großraum Leipzig, dann in Delitzsch, jetzt in Brandenburg. Ich find auch, daß es davon nicht viele gab mit diesem Styling.
     
  10. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Willkommen zurueck ! Es ist immer wieder wohltuend zu lesen, wenn einer mal nicht stolz berichtet, welche elektronischen und elektrischen Sinnlosigkeiten sein Auto hat, ohne die praktisch gar nichts mehr geht.
    Gute Fahrt und einen ordentlichen Winter wuenscht Dir
    Steffen
     
  11. #10 FivtyLA, 07.01.2012
    FivtyLA

    FivtyLA

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LA Tunes
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia auf RS Umbauprojekt, BMW e21 323i M
    Kilometerstand:
    44
    Ich kann Dir in deiner hinsicht nur Recht geben! Ich Restauriere gerade meinen Oldie(E21 323i), deshalb bin ich letzten Sommer + Winter Felicia gefahren und freu mich immer wieder auf den Wagen... :thumbup: gibt es hier überhaupt noch jemanden mit einen Feli bj. 1996 in candy weiß?? :whistling:
    Und vor meinem Umbau hatte ich auch nur eine panne in 2 Jahren...LIMA ausgefallen=) 8|
     
  12. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Welcome back :)

    Ich habe meinen 1.6 GLX vor über einem halben Jahr leider auch ins Jenseits schicken müssen. Er war auch von 95, hatte aber deutlich mehr Rost - da ist der vordere Kotflügen bei deinem ja ein richtiger Traum dagegen, zumindest auf dem Foto. Auf Drehzahlmesser, Servolenkung und Zentralverriegelung würde ich aber nicht mehr verzichten wollen, ebenso auf lackierte Aussenspiegel ;) Du hast so ziemlich die nackte Basis erwischt, oder?

    In meinem war es damals vor allem zur Ende seiner Lebenszeit leider kalt wie in der Hundehütte , da wird man ja richtig neidisch wenn man liest, dass die Heizung im 1.3 (in funktionierendem Zustand) angeblich so gut sein soll.

    P.S.
    Falls du ihn auch im Sommer fahren willst: Ich habe noch meine alten Sommerreifen (Conti 165/70 R13) auf den originalen Vorfacelift-Alus mit gutem Profil über - einfach kurz eine PN schicken. (und sorry, ich weiss das ist der falsche Bereich dafür)
     
  13. #12 Zzyzx_Rd, 07.01.2012
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '94 Pontiac Trans Am / '97 Škoda Felicia 1.3 MPi
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    137000
    Auch von mir ein herzliches Wilkommen (zurück) und viel Spass damit und gute Fahrt :thumbsup:
     
  14. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.470
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Viel Spaß mit deinem neuen Feli. Meine Schwester hatte früher genau so einen.
    Mann war ich neidisch, weil ich noch den Favo fahren musste :-)
     
  15. #14 Skoda Felicia Fahrer, 07.01.2012
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Wenn man das hier so ließt! bin ich am Überlegen mein Felicia doch noch zu behalten! ;)
     
  16. #15 Feli-man, 07.01.2012
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Nur nicht weggeben - du ärgerst dich! Wenn ich die Reparaturfreundlichkeit vom Feli sehe, und das mit anderen aktuellen Fahrzeugen vergleiche, das Ganze dann noch mit den Ersatzteilpreisen gegenrechne....günstiger Fahren kann man nur mit nem Fahrrad 8) Klar, man ist im Vorteil, wenn man viel selber machen kann. Wenn dies möglich ist, sollte ein Feli lange am Leben bleiben. Und solange der Rost die Autos nicht auffrisst, und man da immer hinterher ist, kann man lange Freude dran haben. Zugegeben, mein Feli ist auch nicht frei von Rost. Der linke vordere Kotflügel rostet, der muß irgendwann mal raus. Hinten siehts etwas besser aus, da ist aber auch mal Handlungsbedarf angesagt. Ist aber auch noch alles in den Griff zu bekommen. Dazu kommen noch die Achsmanschetten innen und aussen, die langsam einreißen, bzw in denen sich ein Marder verbissen hat, dann ist der Schalter für das Rückfahrlicht kaputt, der wird dann gleich noch mit ersetzt. Weiterhin schließt das Thermostat ab und an nicht, aber das wars dann auch schon. Ich hab noch Rest-TÜV bis Ende April, dann steht der Feli erstmal in der Ecke, und dann werde ich mich der Sache mal annehmen. Solange können Feli und ich mit den Problemchen leben. Ist ja nix weltbewegendes. Und ein fast 17 Jahre altes Auto darf auch mal Macken haben, oder?

    Marko
     
  17. #16 Korryptos, 07.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Du musst selber wissen ob du ihn wegtun würdest, aber ich würds nicht tun. Mein vorhaben ist es nächstes Jahr, also 2013 einen zweiten Felicia zu erwerben. Es soll ein gut erhaltenes Auto sein ohne viel Rost, für den Sommer, dass auch wirklich gepflegt wird. Meinen jetztigen werde ich dann für den Winter benutzen. Den hab ich mir eigentlich auch nur als "erstes Auto" gekauft, damit ich was zum Fahren habe. Dann wurde mir der Feli so sympatisch, ( Mein Vater fuhr ja auch schon einen) dass ich jetzt einen zweiten will der all die Rost und lack macken die mei jetztiger hat, nicht hat. Klar, der Felicia hat viele Kleinigkeiten an denen man sich ärgern kann, vor allem der Rost ist schlimm. Die Domlager haben bei mir Spiel, müssen ausgewechselt werden. Der Keilriemen quietscht, muss gewechselt werden. Und? Das wars eigentlich. An den Riemen kann man selbst und die Domlager sind nicht teuer. Die Versicherung ist billig und von der Steuer ganz zu schweigen, also wie der feli-man schon schrieb, viel sparsamer kann man nicht unterwegs sein.
     
  18. #17 fanofskoda, 07.01.2012
    fanofskoda

    fanofskoda

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurow 23992 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9l TDI, S 125L
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Beyer, Bargeshagen
    Kilometerstand:
    211483
    Ich muß bei dem Bild an meinen arktisblauen GLXi Feli denken, den ich mit über 288.000 km abgegeben habe, weil das Getriebe Macken bekam! Keine Probleme davor mit dem Auto gehabt. Rost war kein Thema, hatte die bekannten Schwachstellen alle 2 - 3 Jahre behandelt.

    Viel Spaß mit dem Auto!!!
    fanofskoda
     
  19. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Umso mehr ich hier mit lese, umso mehr kommen die Erinnerungen an meinen wieder hoch, der Feli 1.3 GLXI wahr mein zweites Auto gekauft mit 4 1/2 Jahren und gerade mal 26400 KM auf der Uhr EZ: 18.12.1997 mit dem Auto bin ich meine erste Langstrecke gefahren 1200 KM (war damals noch Fahranfänger), dieses Auto hat mich durch meine Lehre begleitet ohne das ich groß Geld an Reparaturen rein stecken musste mal zwei Achsmanschetten und mal ein Reifen ansonsten nur Service, nach meiner Ausbildung ging es zum Bund jedes Wochende über 500 KM da kammen schon paar Kilometer zusammen und das ohne Probleme.

    Nur musste mein Felicia ein paar Kracher weg stecken zwei Bagatellschäden, ein etwas größerer Heckschaden dank eines Audi Fahrers bis dahin alles reparabel und zum schluß ein größeren Fronttreffer der Wirtschaftlich nicht mehr reparabel war ;( :cursing: nur weil ein Hyundai Fahrer im Winter Rambo spielen musste auf glatter Fahrbahn :cursing: .

    Achso er hatte ausser bissel Kantenrost im Motoraum Null Rost an den bekannten stellen.

    Seine Wagenfahrebe war Black Magic Perleffekt was ich beim Vorfacelift sehr selten gesehn habe, also war er nicht nur Emotional was besonderes :thumbup: , ich hing schon sehr an ihm ich wäre ihn auch gerne noch weiter gefahren :S .

    Ich konnte ihn ganze 3 Jahre und 150 TKM genissen :rolleyes: .
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Zzyzx_Rd, 08.01.2012
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '94 Pontiac Trans Am / '97 Škoda Felicia 1.3 MPi
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    137000
    Mal sehen wie lange ich meinen noch halte..
    Habe doch einige Mängel.
    Stossstange vorne an mehreren Stellen gebrochen.
    Das Gehäuse vom Lüfter ist ziemlich rostig, geht wohl nicht mehr lange bis es auseinander bröselt (warum muss der auch das Blechgehäuse haben, gab doch auch welche aus Plastik ?( )
    Hochdruckleitung von der Servolenkung stark rostig, vielleicht auch bald mal durch.
    Schlauch von der Kurbelgehäuseentlüftung löst sich langsam auf.
    Ölwanne sehr rostig (kein Problem hab ich noch 2 hier)
    Rost an beiden Radläufen hinten, vorne fängt es an, an den Kotflügeln vorne, an den Seitenwänden hinten, im Motorraum, Fahrertür und natürlich Heckklappe usw... allerdings noch an keiner Stelle sehr stark ausgeprägt, bin ja ständig ein wenig dagegen am kämpfen.
    Wie mir scheint ist hinten der Scheibengummi auch nicht mehr dicht, die Scheibe war von innen feucht und es bildeten sich Wasserperlen.
    Scheibengummi vorne, teilweise etwas feucht in der Mitte
    Wassereintritt Tür hinten links (tippe mal auf die Folie)

    Dies sind alles Mängel, mit denen man auch problemlos noch eine Weile rumfahren kann, aber ich dachte, ich schaue mal ein wenig in die Zukunft. Bis im Juni wird er noch locker halten, dann erst mal schön in die Ferien und vielleicht gibts dann mal was neues, hab allerdings noch nichts konkretes im Auge. Wollte allerdings nicht mehr zuviel in den Felicia stecken..
     
  22. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    45282
    Als ich die Feli 1998 neu gekauft habe (war nicht einfach, noch ein Vorfaceliftmodell neu zu bekommen) dachte ich so an fuenf gemeinsame Jahre. Heute denk ich nicht mal mehr an ein neues Auto, fuer meine vielleicht 300 km im Monat, zur Arbeit gehts zu Fuss oder mit Fahrrad, wuerde sich der Aufwand nicht lohnen. Zudem hat mir die Feli (klopf auf Holz) noch nie ernsthafte Probleme gemacht. Etwas Pflege zahlt sich aus. Die Roststellen an derr Heckklappe sind unter Kontrolle, kleine Anfaenge werden immer sofort behandelt, dann geht das ueber Jahre gut. Und wenn ich doch mal ein anderes Auto moechte, steht die Feli von meinem Vater ( ohne Rost, praktisch wie neu, z.Z. um die 90000 km) bereit, der wuerd sich dann nen Niva zulegen. Aber 20 Jahre mit meiner roten Felicia sollten schon drin sein :D Die Servoleitung hab ich auch neu, damals die letzte, die sie bei Skoda UK auf Lager hatten. Die hab ich rostgeschuetzt vorm Einbau.
     
Thema:

... und im Winter: Felicia

Die Seite wird geladen...

... und im Winter: Felicia - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Winter Front Grill Schutz

    Winter Front Grill Schutz: Hallo Zusammen Hat jemand von euch die Erfahrung mit "Front grille winter Cover KI-R" schimpft sich das Teil auf englisch auf der z.b....
  4. Felicia Abschied

    Felicia Abschied: Es ist soweit. Nach 7 Jahren Felicia ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mein aktueller Felicia hat mich treu die letzten knapp 4 Jahre...
  5. Dunlop Winter Sport 4D, superb kompatibel?

    Dunlop Winter Sport 4D, superb kompatibel?: Schönen guten Morgen, Ich fahre im Winter oben genannten Reifen in 225 45 17, er ist eigentlich perfekt auf allen möglichen Fahrbahnen, ausser...