Und ewig Ärger mit der Tür

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Muchopesos, 27.04.2013.

  1. #1 Muchopesos, 27.04.2013
    Muchopesos

    Muchopesos

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1.9 TDI, 6y, 2007
    Kilometerstand:
    105000
    Huhu,
    ich bin am verzweifeln. Ich hatte meinen Fabia Kombi (Bj2007, 1.9 TDI) jetzt schon das vierte mal in der Skoda-Vertragswerkstatt. Diese bekommt das Problem mit der undichten Tür (was hier hinreichend bekannt ist) nicht in den Griff. Nach dem 4mal Abdichten des Türaggregateträges steht immer noch Wasser auf dem Türgummi und rinnt fröhlich in diese Klebefuge. Handwerklich habe ich zwei linke Hände, deswegen ging ich erwartungsvoll zur Fachwerkstatt. Was läuft da jetzt verkehrt? Oder bekommt man die Tür gar nicht mehr richtig dicht? Was tun, wie gehe ich jetzt am besten vor? Ich will ja nur eine dichte Tür (so wie die anderen drei Türren) - ist doch nicht zuviel verlangt - oder? ;(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd64, 27.04.2013
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Schon mal die Werkstatt gewechselt ;)
     
  4. #3 christoph3007, 27.04.2013
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Die haben sich sicher nicht genug Zeit gelassen. Viele Werkstätten nutzen Scheibenkleber um die Tür dicht zu bekommen...das ist auch erstmal nicht schlimm.
    Allerdings nehmen die nur die Türverkleidung ab oder noch schlimmer, sie drücken sie unten nur etwas ab und drücken die Silikonnaht ran.

    Ist es dann nicht dicht und der Kunde kommt wieder, dann stellt sich keine hin und popelt die alte Dichtnaht runter, sondern kleistert immer mehr drauf.

    Eigentlich muss die Türverkleidung ab und der Aggregateträger muss etwas gelöst werden. Dann die alte Dichtung bis zur halben Höhe raus und eine großzügige Menge dahinter. Dann die Aggregateplatte wieder befästigen und einen Tag ohne Türverkleidung im trockenen stehen lassen.

    Testen ob alles dicht ist, evtl. nacharbeiten und Türverkleidung nach kompletter Aushärtung wieder drauf.

    Da dein Aggregateträger genietet ist, machen die sich keine Mühe, weil das ist ja Arbeit;)

    Entweder du schreibst den vor was die machen sollen oder suchst dir eine andere Werkstatt.
    Eigentlich kann man es auch selber machen, weil es absolut nicht schwer ist.
     
  5. raffa

    raffa

    Dabei seit:
    07.04.2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS
    Kilometerstand:
    163000
    würde dir auch mal ein werkstatt wechsel empfehlen, ein kleiner schrauber schuppen nimmt sich wohl mehr zeit für sowas als ein grosse autohaus. (meine meinung)


    Hab heute auch bei meinem RS die hinteren türen abgedichtet.
    ich hab auch die genieteten Trägerbleche. da ich keine Nietzange hier habe, hab ich die platte dran gelassen, den silikon den der vorbesitzer sehr schlampig draufgepackt hat, hab ich mit nitro und viel gefummel abgeputzt und dann eine dicke fuge Klebe und dichtmassse (kein silikon) draufgepackt. ich hoffe sehr dass es so passt

    wär hier noch was zu verbessern? (klar abnehmen und dazwischen pressen wäre viel besser aber ging halt nicht)

    werde ansonsten noch berichten ob es gut ist so.
     

    Anhänge:

  6. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    kann für Eigenreparaturen übrigens nur dringend von Silikon abraten - normales Silikon ist essigvernetzend und stark korrosionsfördernd. Silikon gehört nunmal ins Bad.

    Ich würde Karosseriedichtmasse nehmen. Scheibenkleber kriegt man nie wieder ab, wenn mal was am Fensterheber oder am Schloss ist. Dichtmasse dagegen schon. mit Dichtmasse habe ich bis jetzt jeden Aggregateträger dicht gekriegt.
     
  7. #6 Muchopesos, 28.04.2013
    Muchopesos

    Muchopesos

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1.9 TDI, 6y, 2007
    Kilometerstand:
    105000
    Vielen Dank für eure Tipps. Ich habe den Händler angeschrieben und bin gespannt wie er reagiert. Immerhin habe ich ja noch Gewährleistung auf die "Reparaturleistung". Mal schauen was er mir für Vorschläge unterbreitet. Notfalls kenne ich noch einen netten kleinen Schrauberladen der liebevoller mit den Autos umgeht. Es wäre nur schade ums Geld. Mich ärgert das total. Dachte die bei Skoda würden das häufig machen und viel Erfahrung mit den Türen haben - war aber wohl ein Trugschluss. Hehe, jetzt weiss ich auch warum mir ein VW Händler von der Reparatur abgeraten hat - mit dem Hinweis "Das ist doch gar nicht schlimm, das würde sich nicht lohnen" X(

    Ich danke euch nochmal für die Antworten und halte euch auf dem laufenden.
     
  8. #7 thomas64, 03.05.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    es gibt hier eine TPI wie beim Abdichten des Agg.Trägers vorzugehen ist. Darin steht die Vorgehensweise und auch explizit die Teilenummer des zu verwendenden Dichtmaterials. Aber leider wird das anscheinend hier oftmals nicht so genau genommen und irgendein Dichtmittel genommen das halt grad schnell verfügbar ist / irgendwo angebrochen rumliegt.

    Der Misserfolg der Reparatur lässt dann manchmal nicht lange auf sich warten.

    Zu beachten auch, das der Agg Träger nicht verbogen ist.
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Werstatt wechseln oder selber machen, ist doch primitiv und schöne Anleitungen dazu gibts hier oder bei fabia4fun.
     
  10. buffi

    buffi

    Dabei seit:
    13.09.2012
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    :cursing:
    was für ein Furz ist das denn ???

    ist auch gar nicht schlimm dass deswegen schon einige hier von Schimmelbefall berichtet haben und das ist ja wohl das letzte das man sich in seinem Auto wünscht.

    Wahrscheinlich ist es halt auch "nur" ein VW- Händler der sonst nicht so viel kann :thumbsup:
     
  11. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich habe hinten Karosseriedichtmasse benutzt, kann die aber nicht empfehlen, weil die abartig klebt und man die nie wieder runter kriegt.
    vorne habe ich "Mem Water Stop" genommen Link
    Es sollte reichen den Träger nicht abzunehmen. Ich würde es erst mal so probieren, das ist ne sche*** Arbeit.

    Bei mir kam es vorne in der Tür noch aus dem Lautsprechergehäuse raus gelaufen....
     
  12. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    naja,

    so wild ist das auch nicht, die Aggregateträger baue ich in maximal 10min aus. Man muss halt nur wissen, welche Schrauben zu lösen sind und wie man die Fensterscheibe ausbaut.

    Dann alle Steckstellen trennen und man kann den Träger samt Fensterhebermechanik, Türschloss und Lautsprecher abnehmen.
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    wenn man es noch nie gemacht hat und die ganze alte Dichtung ab kratzt und mit Dichtmasse ersetzt, dauert es locker 4h.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. seblan

    seblan

    Dabei seit:
    11.12.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich für beide hinteren Türen und vorne rechts ebenfalls verwendet.

    Aggregateträger glücklicherweise geschraubt.
    Hinten habe ich mir die Mühe gemacht die Aggregateträger komplett auszubauen und die alte Dichtung rauszukratzen.
    Vorne rechts hatte ich darauf keine Lust mehr, habe den Aggregateträger nur etwas vom Türblech gelöst und die Dichtmasse dazwischen gepappt.

    Das war vor ca. einem Jahr, bis jetzt alles dicht, Auto steht immer draussen.
     
  16. #14 Muchopesos, 27.05.2013
    Muchopesos

    Muchopesos

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia I, 1.9 TDI, 6y, 2007
    Kilometerstand:
    105000
    Hallo zusammen,

    ich möchte hier noch ein wenig über den Verlauf der Geschichte schreiben.

    Bei der 5. Reklamation beim freundlichen Skodahändler, wurde dieser sehr schnell sehr unfreundlich. Als ich ihm den Wasserschaden bzw. die Stelle des Wassereinbruchs gezeigt habe, kam nur noch ein Schulterzucken. Zitat (vom Chef): "Das wird sich wohl nicht ganz beheben lassen. Damit werden sie leben müssen."

    An dieser Stelle wars das für mich. Dieser Händler bekommt kein Auftrag mehr! Aufgrund der geringen Rechnung / Streitwertes werde ich auch keine weitere Maßnahmen gegen den Händler übernehmen.

    Mein Wagen steht jetzt in einer kleiner Schrauberwerkstatt, bei der ich schon früher gute Erfahrungen gemacht haben. Ich hoffe, dass wird jetzt mal was.

    Leider ist jetzt zur undichten Tür noch ein undichtes "Dach" hinzugekommen. ;(

    Oberhalb der Fahrertür (nähne des Haltebügels am Dach) kommt Wasser rein. Was für ein Freude! Eigentlich wollte ich doch nur ein Auto und kein Feuchtbiotop.
    (habe ja noch nichtmal ein Schiebedach).

    Warten wirs mal ab, was daraus wird.....

    ich berichte weiter. Obwohl ich das Auto schon fast lieber Verkaufen würde (am besten nach Afrika - wegen dem Regen) :thumbsup:
     
Thema: Und ewig Ärger mit der Tür
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dichtmasse aggregateträger

    ,
  2. fabia tür abdichten

    ,
  3. dichtmasse tür skoda

    ,
  4. skoda fabia türverkleidung hinten ausbauen
Die Seite wird geladen...

Und ewig Ärger mit der Tür - Ähnliche Themen

  1. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  2. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  3. Skoda Fabia Tür geht nicht mehr geöfnnet

    Skoda Fabia Tür geht nicht mehr geöfnnet: Hallo alles Zusammen Ich habe ein großes Problem. Ich bekomme bei meinem Skoda Fabia 1 die Beifahrer Seite nicht mehr geöffnet. Den hebel mit...
  4. Suche Suche beide Türen beifahrerseite Fabia 5J

    Suche beide Türen beifahrerseite Fabia 5J: Hallo erstmal! Meine Freundin hat sich beide Türen der Beifahrerseite demoliert und nach begutachtung durch einen Karosserie Fachbetrieb müßen...
  5. Teilenummer/Bezeichnung Blech hintere Tür

    Teilenummer/Bezeichnung Blech hintere Tür: Moin, Ich bin neu hier, seit ein paar Tagen stolze Besitzerin eines Roomster Praktik 1,2 von 2009. Der wurde vom Vorbesitzer ziemlich...