Unbekannter Fehler bei meinem Octi

Diskutiere Unbekannter Fehler bei meinem Octi im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community! Schreibe zum ersten Mal hier, bin einfach nur verzweifelt. So, erstmal zum Auto: Octavia, Bj. 03/2003. 1.9 TDI, 110PS. 193TKm...

  1. Pipe

    Pipe

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community!

    Schreibe zum ersten Mal hier, bin einfach nur verzweifelt. So, erstmal zum Auto: Octavia, Bj. 03/2003. 1.9 TDI, 110PS. 193TKm runter. Vor kurzem festgestellt, dass die Leistung weg ist. Gut, LMM getauscht, keine Wirkung. Bin aber nicht zur Werkstatt, weil diese manchmal bescheißen. Spreche nur aus Erfahrung. 2 Monate gefahren, endlich Zeit gefunden, das Auto von meinem Bruder checken zu lassen (arbeitet seit 1994 in der Werkstatt von einem VW-Autohaus) Also bis jetzt hat er jedes Problem gelöst. Nur nicht dieses Mal: LMM gewechselt, Motor alles neu angestellt, Elektrik übeprüft und paar kabel ausgetauscht, 2 Sicherungen ausgetauscht, Steuergerät überprüft, keine nennenswerte fehler gefunden, Katalysator ausgetauscht, Kraftstofffilter auch, neues Öl und Ölfilter. Turbo auch in Ordnung, alle Schläuche intakt, keine Risse. Nochmal zur Erinnerung, Leistung war Weg, Auto hat max. 5000 Umdrehungen geschafft im Leerlauf und das war's, auf der Autobahn max. 140-150, sobald kleine Steigung - bis auf 80-90 runter... So, jetzt, nach den ganzen Reparaturen ist Folgendes festzustellen: Wenn die Kiste kalt ist, läuft sie wie geschmiert, sobald die Temperatur gestiegen ist, ist wieder das gleiche Bild, wie eben beschrieben, also keine Lesitung. Mein Bruder sowie der Meister sind ratlos. Was er meint, dass vielleicht die Dieselpumpe defekt ist, ansonsten kann er sich nichts mehr vorstellen. Ich hoffe, ihr versteht meine Situation, denn ich bin der Verzweiflung nahe... Vielleicht hat einer von euch einen Tipp. Ich danke euch im Voraus für eure Antworten/Ratschläge/Hinweise
    Mit Gruß aus Hannover,
    Albert
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NoMax

    NoMax

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
    Kilometerstand:
    175000
    also genau weiß ich es nicht.
    aber vielleicht schaltet er irgendwann in den sog. notlauf/notprogramm.

    versuch mal zu fahren und wenn es dann wieder passiert, auto abstellen ca 5 minuten warten und dann wieder losfahren. wenn dann wieder alles geht, weiß man zumindest, das er irgendwie ins notprogramm schaltet!
     
  4. Pipe

    Pipe

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für schnelle Antwort! Meinst du, dass der Steuercomputer ins Notlaufprogramm schaltet? Und wenn es der Fall ist, was wäre dann dein Lösungsvorschlag?
     
  5. Pipe

    Pipe

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Gut, das mit dem Notlaufprogramm habe ich kapiert, nur was soll ich jetzt machen? Den Tipp "Zur WS fahren" kann ich nicht gebrauchen, denn das Auto ist ja schon da und die finden nichts. Also Jungs und Mädels - was machen? :)
     
  6. NoMax

    NoMax

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
    Kilometerstand:
    175000
    die frage ob er ins notlaufprogramm schalter wäre erstmal zu klären, und was dann im fahlerspeicher steht.
    also fehlerspeicher löschen, fahren und ggf hoffen bzw testen ob es das notlaufprogramm ist und dann fehlerspeicher auslesen. irgendwas steht dann da schon drin und dann mal weitersehen.

    mehr kann ich so aus der ferne auch nicht sagen.
     
  7. Pipe

    Pipe

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe gerade mit meinem Bruder telefoniert. So sieht es momentan aus: Fehlerspeicher zeigt keine Fehler an, auch nachdem der Wagen wieder an Leistung verliert. Jetzt versucht er den Motortemperatursensor auszutauschen und dann nochmal zu probieren. Ich melde mich gleich wieder wenn die Tests erfolgreich/erfolglos verlaufen sind. Nochmal vielen Dank für die Hilfe.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pipe

    Pipe

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe ja in meinem ersten Post geschrieben, dass ich den Werkstätten nicht traue. Hier nur ein Beispiel: da ich in Hannover wohne und mein Bruder bei Köln, hatte ich nicht sofort die Möglichkeit gehabt zu ihm zu fahren, also bin ich zur insgesamt 3 SKODA Werkstätten gefahren. Ergebnis:
    1. Werkstatt: Turbolader kaputt, Kostenvoranschlag: 1200 Euro für den Turbulader + Arbeitstunden
    2. Werkstatt: LMM kaputt, sonst nichts, Kostenvoranschlag: 250 Euro für LMM inkl. Arbeit.
    3. Werkstatt: Steuergerät kaputt. Kostenvoranschlag habe ich nicht gekriegt

    Somit war mir schon klar, dass ich den Geiern mein Auto nicht überlassen werde :)
     
  10. #8 brian x, 29.05.2008
    brian x

    brian x

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    das hört sich sehr danach an,als wenn die verstellung der ladeluftschaufeln deines vtg-laders nicht mehr funktioniert.gab ja in der vergangenheit schon öfter probleme damit.meist hat sich dreck dran gesammelt oder die halterungen der laderschaufeln bzw. des gestänges haben ne macke.das würde ich prüfen/lassen.und auch noch,falls es bei deinem motor noch so ist, würde ich alle unterdruckdosen prüfen,die am motoer dran hängen.
    wenn diese fehler auftreten hilft der fehlerspeicher kaum weiter,denn meist ist er leer,wie jetzt bei dir.
    hatte das gleiche problem mal bei nem kumpel mit seinem passat,auch mit 110ps tdi,musste lange suchen.hab dann raus gefunden,dass immer,wenn der vtg-lader ne bestimmte temperatur hatte hat die verstellung der schaufeln nicht mehr funktioniert,weil sich bestimmte teile,keiner konnte mir sagen welche genug, durch die wärme ausgedehnt haben und dadurch die verstellung außer kraft gesetzt.bei ihm damals konnte nur der vtg-lader erneuert werden,ich hoffe du hast mehr glück...
    ich hoffe,konnte dir damit nen bisschen helfen.
     
Thema:

Unbekannter Fehler bei meinem Octi

Die Seite wird geladen...

Unbekannter Fehler bei meinem Octi - Ähnliche Themen

  1. seltsamer Fehler nach Austausch des Verdampfers

    seltsamer Fehler nach Austausch des Verdampfers: Moin zusammen, ich habe beim 1,6 l Roomster ein Leck im Verdampfer gehabt (lt. Skoda extrem selten aber auch extrem teuer). Also musste das...
  2. Fabia 1 1.4 16V: OBDII Fehler 0402, Gasschwankungen im Leerlauf, MKL

    Fabia 1 1.4 16V: OBDII Fehler 0402, Gasschwankungen im Leerlauf, MKL: Salut zusammen [IMG] Meinen Fabia hat nun mit 72.000km die AGR-Problematik ereilt: Motorkontrollleuchte nach schwankender Drehzahl im Leerlauf,...
  3. MKL / Fehler P2271 / Gemisch zu fett

    MKL / Fehler P2271 / Gemisch zu fett: Hi zusammen, mein Octavia will mich ärgern. Die Garantie ist seit einer Woche abgelaufen und ich mache Bekanntschaft mit der...
  4. Fehler elektr. Parkbremse - nach Tastereinheit Ausbau

    Fehler elektr. Parkbremse - nach Tastereinheit Ausbau: Hallo zusammen, Ziel war es eigentlich, parallel an den Taster in der Mitte der Konsole für die Zentralverriegelung zu gehen. - denn ich habe...
  5. Nach AGR Kühler wechsel nun Fehler P0299 Ladedruck- Regelgrenze unterschritten

    Nach AGR Kühler wechsel nun Fehler P0299 Ladedruck- Regelgrenze unterschritten: Hallo zusammen, gestern und heute habe ich den AGR-Kühler an meinem Fabia 2 1.2 TDI gewechselt. Als ich dann eben zur Probefahrt los bin habe...