Unbefriedigende Beschleunigung 1.6 TDI DSG

Diskutiere Unbefriedigende Beschleunigung 1.6 TDI DSG im Skoda Karoq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; N‘Abend! Ich habe heute eine Probefahrt mit einem Style 1.6 TDI DSG 85kw gemacht und bin nun ganz enttäuscht, weil er so „unspritzig“...

  1. #1 Macjana, 27.07.2019
    Macjana

    Macjana

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    N‘Abend!
    Ich habe heute eine Probefahrt mit einem Style 1.6 TDI DSG 85kw gemacht und bin nun ganz enttäuscht, weil er so „unspritzig“ beschleunigte. Die ersten 3/4 des Gaspedalweges kam gar nichts und erst im letzten Viertel kam er treckermässig in die Beschleinigung.

    Bin dann ohne Kauf, aber mit Bedenkzeit bis Montag wieder gen Heimat gefahren.

    Nach Googlerecherche bin ich auf das Thema Fahrprogramme gestoßen. Hat jedes Modell diese Fahrprogramme und kann es sein, dass ich als Ober-DAU da stehe , weil der im eco-Modus stand und deshalb so unbefriedigend beschleunigte?

    Oder reichen die 85kw einfach nicht und muss es ein 2.0 mit 150 PS sein? (Gibt es den als TDI DSG auch ohne 4x4? Das benötige ich gar nicht...)

    Ich würde mich sehr über Hinweise freuen!
     
  2. #2 Grisu512, 28.07.2019
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    413
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Was hast du dir denn vorgestellt? So ein Schiff dann noch ne lahme Automatik mit dem kleinen Motor? Das ist klar das da nix geht.
    Hättest dir ja denken können.
     
  3. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    14.000+
    Lahme Automatik?

    Zur Frage: ein Rennauto wird er nicht werden. Aber bist du schonmal mit Diesel und DSG gefahren in anderen Autos? Vielleicht mal zum Vergleich einen Octavia testen. Drehmoment ist da, aber Beschleunigung auch stark vom Gasfuß abhängig.

    Hast du den Test hier schon gelesen?
    https://m.heise.de/autos/artikel/Test-Skoda-Karoq-2-0-TDI-3969569.html?seite=2
    ...In der Praxis hat der Motor mit den knapp 1,6 Tonnen durchaus spürbar zu tun. Jene Leichtigkeit, die einen ähnlich starken Kombi wie den Peugeot 308auszeichnet, ist dem Karoq fremd. Besonders deutlich wird das, wenn es aus dem Stand hurtig losgehen soll. Das fühlt sich zäher an, als es ist. Für sich betrachtet bietet der Karoq natürlich mehr als nur ausreichende Fahrleistungen, zumal ein SUV zumindest mich nicht dazu animiert, möglichst flink mein Ziel zu erreichen. Im vergangenen Juli hatten wir einen Ateca mit dem Dreizylinder-Benziner in der Redaktion, der objektiv natürlich langsamer war, insgesamt aber leichtfüßiger wirkte...
     
  4. #4 Elektrobonzo, 28.07.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Die Daten zum Fahrzeug und Antriebsleistung kann doch jeder lesen.
    Viel braucht man nicht erwarten. Die Gaspedalstellung ist da auch relativ uninteressant ob er erst nach 3/4 kommt.
    Weil es ein Automatikfahrzeug war, ist man eben abhängig welche Gänge es automatisch wählt. Die Frage warum sollte er vor den 3/4 kommen? Bei 3/4 erkennt er einen möglichen Überholvorgang und schaltet herunter... Es mag schon sein, dass er im Sportmodus sensibler auf das Gaspedal reagiert, dafür hast aber dann bei 3/4 kein Bums mehr... In welchem Modus du deine Testfahrt erledigt hast, bleibt für alle offen.
     
  5. #5 Macjana, 28.07.2019
    Macjana

    Macjana

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Erstens, vielleicht nicht für alle sofort offensichtlich: ich bin eine FRAU. Ich lese im Vorfeld keine technischen Dokumentationen. Ich recherchiere bei mo#ile.de nach einem Auto, das mir optisch gefällt und in der Preisklasse, die ich mir leisten kann.

    Zweitens, ich fahre seit 11 Jahren ein A4 Avant 1,9 TDI Multitronic, der jetzt den Geist aufgegeben hat.

    Seitdem ich in der ‚mot‘ damals die Vorgängerstudie des Kodiaqs gesehen habe, war mir klar, dass ich sowas haben möchte. Kodiaq war mir zu groß/teuer, deshalb mein Interesse am Karoq.

    Vor 2 Jahren bin ich schon mal einen Probe gefahren. Der hat mir gut gefallen, war auch normal für mich bei der Beschleunigung. Nur weiß ich nicht mehr, ob es ein 1,6 oder 2,0 TDI DSG war.

    Ich will kein Auto mit dem ich bei einem Blitzstart in 5 Sek. von 0 auf 100 komme, oder den ich auf der AB mit 220 bewege (ab 170 wird mir eh mulmig), nein, ich möchte einfach nur souverän auf der Landstraße überholen können.

    Der, den ich gestern eigentlich kaufen wollte, fühlte sich an, als wäre ich wieder in den 1990ern Schuleschwänzen und zu Fünft in meinen Polo Steilheck 55 PS unterwegs ...
     
  6. #6 Macjana, 28.07.2019
    Macjana

    Macjana

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, musste wegen plärrenden Kindes vorzeitig auf abschicken drücken.

    Weiter: ich kenne also Diesel und Automatik (nicht DSG!). Und möchte ein Auto, dass so beschleinigen kann, wie mal 16 Jahre alter Audi-Hökel.

    Leider muss ich auf Bestandsautos zurückgreifen, da ich innerhalb von 14 Tagen was Neues brauche.

    PS: Octavia RS (R.I.P.) und Peugeot 308 GT SW kenne ich. Hatte/hat mein Göttergatte. Sooo spritzig erwarte ich nicht.
     
  7. #7 U.Octavia.K1993, 28.07.2019
    U.Octavia.K1993

    U.Octavia.K1993

    Dabei seit:
    05.05.2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    3
    Also ich fahre einen Octavia 1,0 TSI mit 200nm und das Karoq mit 1,6 tdi hat 250nm also mehr kraft. du bist mit Sicherheit im Eco gefahren weil mein Octavia ist wirklich spritzig gerade wenn es im Sportmodus ist... ruf mal den händler an und frage mal ob es fahrmodis gibt wenn ja bitte um noch einen probefahrt und lass ihm das zeigen wie mann so ein ding einstellt. Mein Vorschlag :D
     
  8. #8 Elektrobonzo, 28.07.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Das musst du selbst entscheiden, ob zum Preis, und zum Aussehen, vorher noch die Daten des Motors mit in die Entscheidung nimmst. In der Tat kein schönes Gefühl, wenn das alte Auto mehr Leistung hatte, als das Neue.
     
  9. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    14.000+
    Ich denke auch, dass deine Bedenken unbegründet sind. Überholen auf der Landstraße sollte kein Problem sein. Wenn dir die Form zusagt, Ausstattung und Preis passen...
     
  10. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    655
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Kann ich mir nicht vorstellen, da sich das Fahrprofil nach jedem Neustart wieder auf Normal zurücksetzt.
    Ich vermute vielmehr das es zum einen die "Gedenksekunde" vom DSG ist. Zusätzlich ist der A4 mit Sicherheit noch ein Pumpe-Düse, der eine völlig andere Leistungsentfaltung hat. Rein objektiv sind die Fahrleistungen des Karoq mit dem 1.6er auch leicht schlechter, aber das sollte im normalen Fahrbetrieb nicht ins Gewicht fallen.
    Und ob das Überholen auf der Landstraße am Ende wirklich wichtig ist? Das kann man ja auch mit Sportmodus am DSG schon recht gut vorbereiten.
     
  11. #11 Macjana, 31.07.2019
    Macjana

    Macjana

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Einschätzung.
    Irgendwie Habt Ihr mich schon überzeugt.
    Jetzt habe ich noch ein anderes Angebot entdeckt und muss mich morgen endgültig entscheiden:
    Neuwagen 1,6 TDI DSG vs. 2-Jahre alter 2,0 TDI (ca 4.000€ teuer als der neie 1,6er, hat aber AHK, Leder und weiteren Schnickschnack)

    Wie wichtig ist eigentlich das neue Euro 6 D Temp Evap ISC? Sollte ich besser noch warten? Ich kaufe ja dummerweise genau in der Übergangszeit.
     
  12. #12 wrc-experte, 31.07.2019
    wrc-experte

    wrc-experte

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    11
    Ich würde warten,denn 14 Tage sind so schnell auch nicht rum!
     
  13. #13 4tz3nainer, 31.07.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.529
    Zustimmungen:
    2.390
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Euro 6 D Temp Evap ISC ist genauso wichtig wie alle Abgasnormen zuvor. Niemand kann sagen was nächstes Jahr ist. Geschweige denn in 5 Jahren.
    Ich würde den 2l TDI nehmen.
     
    General_Lee gefällt das.
Thema:

Unbefriedigende Beschleunigung 1.6 TDI DSG

Die Seite wird geladen...

Unbefriedigende Beschleunigung 1.6 TDI DSG - Ähnliche Themen

  1. DSG DQ200 beim 1.5TSI - TVS Update äußerst empfehlenswert

    DSG DQ200 beim 1.5TSI - TVS Update äußerst empfehlenswert: Guten Morgen, nachdem ich nun 4800km mit dem Scala weg habe konnte ich gestern mein gewünschtes Update der DSG Software durchführen. Dabei habe...
  2. DSG Oelwechsel bei allen TDI DSG 150 PS kodiaq noetig ?

    DSG Oelwechsel bei allen TDI DSG 150 PS kodiaq noetig ?: Hallo, Ich fahre seit 2017 den 150 PS TDI DSG 7Gang Style Kodiaq und es war ueberall zu lesen das man bei 60 000 km den DSG Oelwechsel machen...
  3. Mein O3 2.0 TDI gibt von alleine Gas..

    Mein O3 2.0 TDI gibt von alleine Gas..: Guten Morgen Gemeinde, bin gerade von der Arbeit gekommen und habe ein komisches Phänomen.... Wenn ich im 5 Gang beschleunige, gibt mein Auto von...
  4. 2.0 150 PS DSG Motorstandgas

    2.0 150 PS DSG Motorstandgas: Hallo, wir haben unseren Superb seit Mai 2019 und sind im Grunde sehr zufrieden. Was mir jetzt aufgefallen ist, wenn man steht, Motor läuft und...
  5. Motorleistung und DSG

    Motorleistung und DSG: Ich fahre den RS jetzt gute 3 Monaten und bin mit dem Auto wirklich total zufrieden und glücklich, allerdings bin ich von der Motorleistung und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden