Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern

Diskutiere Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Der Leon ist ein MQB Generation 1, der Ateca MQB- A1, also Generation 2. Du hast den MQB nicht begriffen. 1. und 2. Generation sagen nichts über...

  1. #521 schmdan, 19.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.561
    Zustimmungen:
    369
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Du hast den MQB nicht begriffen. 1. und 2. Generation sagen nichts über die Größe aus. (Wikipedia hilft nicht immer)
    Das macht dann der Zusatz AX bei Generation 2. Der Leon der Zukunft (und Octavia 4 und Golf 8 ) werden ebenfalls in MQB-A1 einsortiert werden (https://de.motor1.com/news/301821/2019-volkswagen-golf-8-erlkoenig/). Nochmal: Kompakt bleibt Kompakt. Egal ob MQB 1. Gen oder 2. Gen. Und Leon (ST) und Ateca sind eben nunmal Kompaktfahrzeuge und somit direkt vergleichbar. Dazu reicht es auch, einfach die Augen aufzumachen.

    Aber ich gebe @Tuba Recht: Hat wohl wirklich in diesem Bereich nicht viel Sinn weiterzudiskutieren. Und wenn man in einer Diskussion persönlich wird, bin ich eh raus.
     
  2. #522 PolenOcti, 19.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Klar, der Caddy ist auch ein Kompaktfahrzeug, daher sicher mit Golf und Leon und Ateca vergleichbar....;)
     
  3. #523 4tz3nainer, 19.10.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    7.192
    Zustimmungen:
    2.639
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Hat denn jemand etwas anderes behauptet??(
     
  4. #524 PolenOcti, 19.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Der Caddy ist ein VAN oder Mini Van, sicher nicht mit Leon oder Ateca zu vergleichen..... langsam nervt ihr mit euren Blödsinnsvergleichen....8|

    Schaut einfach beim KBA nach, die haben Listen....
     
  5. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.678
    Zustimmungen:
    10.638
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    12500
    @schmdan - Fireballs Signatur hat was ...
     
    schmdan gefällt das.
  6. Nano

    Nano

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Geisenheim
    Fahrzeug:
    Karoq 1.5 TSI 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Scherer & Rossel GmbH
  7. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    6.421
    Zustimmungen:
    2.657
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Ja und? Wen stört's?
     
  8. alexnoe

    alexnoe

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Na mal sehen, ob das dazu führt, dass vorsorglich kleinere sparsamere Fahrzeuge gekauft werden. Ich denke aber eher, dass sich die Neuwagenkunden von heute in 5 Jahren wundern, dass Fahrzeuge mit hohem Verbrauch plötzlich und unerwartet einen höheren Wertverlust zeigen.
     
    spacebacker, Christian_R und Brooomi gefällt das.
  9. #529 PolenOcti, 23.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Daher: drum prüfe wer sich ewig bindet, ob es nicht noch was besseres findet.....:thumbsup:
     
  10. #530 BlueShadow89, 24.10.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2019
    BlueShadow89

    BlueShadow89

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Rodgau
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II Combi 3.6 VFL
    https://m.spaccer.com/de_DE/marken-und-modelle/seat/leon-st.html
    Das bringt fast 5 cm mehr Einstiegshöhe. Vllt. Machen die ja dann den leon mit dem ateca vergleichbar, weil es ja offenbar ausschließlich um die Einstiegshöhe geht die den leon so viel schlechter macht.

    Der Mehrverbrauch düfte deutlich weniger sein auch wenn sicher vorhanden. Die mehr Anschaffungskosten dürften sich nix nehmen.

    Zum eigentlichen Thema:
    Bei Mario Barth dekt auf ging es letzte Woche auch um das Thema (sorry wenn das wchon diskutiert wurde - der Thread ist einfach zu lang). Den dort geäußerten Ansatz die Mehreinnahmen aus der "suv"-Steuer pro Kopf den Bürgern zurück zu zahlen find ich geil. Trifft dann leider trotzdem auch die Pendler - soll ja aber auch anregen möglich öpnv etc. zu nutzen.

    Aber leider würd ja die suv-Steuer wieder nur ein Vorwand für eine zusätzliche Besteuerung aller sein.
     
  11. #531 TheSmurf, 24.10.2019
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    1.730
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Mario Barth deckt auf.... ok, jetzt ist der Thread endgültig am Tiefpunkt angekommen!
     
    Silvioxy, Nano, PolenOcti und 3 anderen gefällt das.
  12. alexnoe

    alexnoe

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Ich glaube, wenn ich es nicht überlesen habe, gibt es noch einen interessanten Aspekt im Klimapaket, der wohl noch nicht so richtig allgemein aufgefallen ist und der nicht 100%i-ig dazu passt, dass Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuert werden sollen. Ich denke eher, dass nur manche Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuert werden sollen. Es geht dabei um das Zusammenwirken der Änderungen, die gemacht werden sollen, und der Dinge, die unverändert bleiben sollen. Der vollständige Text ist z.B. hier zu finden.

    Dort steht, dass bzgl. der KfZ-Steuer:
    Derzeit besteht die KFZ-Steuer bei Diesel-PKW hauptsächlich aus dem Hubraum-Anteil, mit geringfügiger CO2-Anteil-Beimischung. Bei Benzinern ist der Haubraumanteil dagegen viel kleiner, weil nicht nur der Steuersatz pro Hubraum, sondern oft auch der Hubraum kleiner ist. D.h.: Die Benachteiligung des Diesels bei der PKW-Steuer soll weitgehend beseitigt werden.

    Dann soll es einen CO2-abhängigen Aufschlag auf den Kraftstoffpreis geben. Wenn Benzin im Jahr 2026 um 0,15€ pro Liter teurer wird, müsste Diesel 0,17€ pro Liter teurer werden. Das hatten wir weiter vorne schon. In den letzten 3 Jahren lag die durchschnittliche Preisdifferenz zwischen Benzin und Diesel bei 0,16€ pro Liter. Daraus würden dann also im Jahr 2026 nur noch 0,14€ pro Liter, wenn es sonst keine wesentlichen Änderungen gibt.

    Was jedoch NICHT geplant ist: Anpassung der Energiesteuer. Momentan beträgt die Energiesteuer 0,65€ pro Liter Benzin, aber nur 0,47€ pro Liter Diesel, obwohl ein Liter Diesel 13% mehr Energie enthält und beim Verbrennen 13% mehr CO2 freisetzt. Bisher hat das durch die viel höhere KFZ-Steuer bei Diesel-PKW ja auch Sinn gemacht.

    Zusammengefasst bedeutet das aber: Auch bei gleichem CO2-Ausstoß soll ein Diesel-PKW weniger CO2-Mehrkosten als ein Benziner mit sich bringen. Eigentlich wäre aber nur gerechfertigt, wenn tatsächlich weniger CO2-Ausstoß auch weniger CO2-Kosten bedeutet. Es sollte ja eigentlich nicht sein, dass ein größerer PKW als Diesel, der wegen seiner Größe und Masse mehr CO2 freisetzt als ein deutlich kleinerer Benziner, am Ende weniger CO2-abhängige Kosten hat. Also zumindest nicht, wenn das erklärte Ziel darin besteht, CO2-Ausstoß mit einem Preisschild zu versehen.
     
    Brooomi gefällt das.
Thema: Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Life cycle Co2 PHEV umweltbundesamt berlin

    ,
  2. co2-steuer

Die Seite wird geladen...

Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern - Ähnliche Themen

  1. Hoher Temperatur anstieg auf 130 grad!!

    Hoher Temperatur anstieg auf 130 grad!!: Hallo Leute!! Habe meinen skoda octavia rs tdi bj 2016 mit 104000 tausend Kilometer gekauft !! Ich bemerkte das sich der zahnriemen komisch anhört...
  2. Hoher verbrauch skoda octavia rs bj 2016 tdi 2.0

    Hoher verbrauch skoda octavia rs bj 2016 tdi 2.0: Hallo alle zusammen!! Habe mir einen skoda octavia rs kombi 2.0 tdi dsg 4×4 gekauft ! Bj 2016 mit 110000km ! Mein Problem ist ich komme einfach...
  3. Hoher Ton/Geräusch

    Hoher Ton/Geräusch: Hallo liebe Skoda Community, Bei meinen skoda octavia (150ps, 2.0, bj 2016, 78000km) habe ich das problem dass wenn die klima läuft und ich links...
  4. Warnung vor Handys im Auto, bei hohen Temperaturen!

    Warnung vor Handys im Auto, bei hohen Temperaturen!: Servus liebe Gemeinde, da wir jetzt mit immer höheren Temperaturen zutun haben, sollten wir sehr aufpassen was wir im Auto lassen... Bei uns in...
  5. Höhere Verbrennungstemperatur

    Höhere Verbrennungstemperatur: Macht es in der Verbrennungstemperatur (Zündzeitpunkt nicht verstellbar) einen Unterschied zwischen E10 und dem Angebot von Aral 102 Ultimate....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden