Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern

Diskutiere Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; @schmdan Ich vertraue keinem der pro Atomstrom und gegen Ökostrom ist. Mag pauschalisierend sein, aber so richtig glaubwürdig finde ich die...

  1. #501 PolenOcti, 18.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    @schmdan

    Ich vertraue keinem der pro Atomstrom und gegen Ökostrom ist. Mag pauschalisierend sein, aber so richtig glaubwürdig finde ich die nicht.

    Ja und zum Thema SUV, oder besser, meinem Ateca, ich brauche keinen Kombi, somit spare ich aktiv Verkehrsfläche ein. Der Vorteil des höheren Sitzens spielt natürlich auch noch mit ein. Der Mehrverbrauch zu meinen 6,5 Litern läßt sich, denk ich, gut verkraften....;)
     
  2. schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Quod erat demonstrandum.

    Du "sparst" keine Verkehrsfläche, die 18cm Länge gehen tatsächlich absolut unter. Dein Ateca macht aber, bei aller Übersicht für den Fahrer, den Strassenverkehr im Allgemeinen durch seine Bauform eher unübersichtlicher. Er ist breiter und höher als normale Fahrzeuge. Das dürfte Dir aber, wie Du schon oft geschrieben hast, eh egal sein. Sei es drum.

    Den 1 Liter Mehrverbrauch (günstig gerechnet) auf die durchschnittliche Jahresfahrleistung von 12.000 Kilometern hochgerechnet, sind wir hingegen bei 285,6 kg CO² Mehrausstoß pro Jahr für persönliche Bequemlichkeit und/oder Ignoranz. Das ist in meinen Augen in keiner Weise zu vernachlässigen. Und dass dafür ein Obulus erhoben werden soll, ist in meinen Augen fair und überfällig.

    Und um das klassische Gegenargument von vornherein zu entkräften. Ja, ich weiß, mein Altea verbraucht (nach heutigen Masstäben) auch zu viel. Der nächste wird definitiv nach Verbrauch und CO²-Ausstoss gekauft.

    Aber nachdem Du weder guten Argumenten noch Zahlen offen und ehrlich gegenüberstehst und sogar weltweit anerkannte Institutionen anzweifelst, nur weil sie Dir gerade nicht in den Kram passen, ist eine weitere Diskussion nicht sinnvoll.

    Wünsche einen schönen Tag.
     
    Brooomi und Tuba gefällt das.
  3. #503 PolenOcti, 18.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Natürlich spare ich Verkehrsfläche ein... ein Caddy, welches die Alternative wäre, wäre in allen Belangen viel schlechter als mein Ateca. Und ja, ein Pro Atomstrom, ist für mich perse absolut indiskutabel.....
     
  4. schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Die Alternative zum Ateca (SUV) ist aber kein Caddy (Kastenwagen) sondern ein Kompakt-Kombi (Leon ST oder Golf Variant, Octavia) mit gleicher Motorisierung.

    Du hast argumentiert, dass Du keinen Kombi brauchst (zu groß), schmeißt aber jetzt einen Caddy (noch größer) ins Rennen, damit das Ergebnis wieder passt?
    Sorry, nicht sehr glaubwürdig.
    Die 2-dimensionale (Länge x Breite) Verkehrsfläche des Ateca ist zarte 0,036m² kleiner als die des Caddy. Jupp, das ist echt immens.
    Dabei hat der Caddy echte Transportqualitäten, die Kompakt-SUV eher nicht.

    Über die Unübersichtlichkeit des Verkehrs für andere Verkehrsteilnehmer, die durch die SUV aufgrund ihrer Bauform (nicht alleine, Lieferwägen, LKW's, Sprinter etc. ebenso) verstärkt wird, rede ich jetzt gar nicht.

    Nochmal, fahr Deinen Ateca, wenn er Dir gefällt und Du vom Konzept überzeugt bist. Ist ja ok für mich.

    Aber dass diese Dekadenz bezahlt werden soll, finde ich richtig und wichtig.
     
    Brooomi gefällt das.
  5. #505 PolenOcti, 18.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler

    Ein Caddy wäre allein wegen der Option des höheren Sitzkonzept die Alternative. Auch den bekommt man mit meinem Motor. Mehr Verbrauch zum Ateca durch höheres Leergewicht natürlich on top. Ein Leon ist eine Klasse tiefer einsortiert. Da ich keinen Kombi brauche, spielt der Leon keine Rolle. Kofferraum und Platz hat der Ateca allerdings das Quäntchen mehr zum Leon ohne ST.
     
  6. schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Dann ist es keine Alternative, sondern nur ein anderes Modell mit den ähnlichen Eigenschaften. (dabei genauso zu groß, zu schwer und eine Schrankwand im Wind)

    Die Alternative zum Ateca ist und bleibt der Leon ST (wenn auch nicht für Dich). Vergleichbarer Platz in geschickterer Karrosserie bei vergleichbarem Gewicht)

    Wer den Luxus des "bequemen Einstiegs" und der (vermeintlich) besseren Übersicht unbedingt benötigt, soll diesen Luxus auch bezahlen. Genau darum geht es hier.
     
  7. #507 PolenOcti, 18.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Ne, es geht nur um den allgemeinen Hass gegen SUV, manchmal vielleicht zurecht, aber eben nicht pauschal. Wie ich schon mal gefragt habe, sollte man die Klasse der SUV genauer beziffern. Was ist ein SUV.
    Wo ist die Karosserie geschickter? Wie kann eine Karosserie geschickt sein?
     
  8. schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Eine Karosserie ist dann geschickt, wenn Sie windschlüpfrig, fahrstabil und gleichzeitig alltagstauglich ist. Da ist man bei einer Limousine (Kombi mit leichten Abstrichen bei der Effizienz) nahe am Ideal.
    Nicht umsonst haben alle Fahrzeuge, bei den eine hohe Effizienz wichtig ist (Schiffe, Flugzeuge, Hochgeschwindigkeitszüge aerodynamisch (bei Schiffen hydrodynamisch) optimierte Karosserien.

    Anfang der 90er, also zu meiner Fahranfängerzeit gab es einen Wettstreit der Hersteller, wer den besten CW-Wert mitbringt. Die besten waren damals Audi 100 und Opel Calibra. Dann begann gleichzeitig noch der Leichtbau. Das ganze war eine sehr sinnvolle Entwicklung.

    irgendwann schwenkte das Ganze dann in Dekadenz um, dessen Krönung die großen SUV sind. Dein Ateca ist dagegen ja vergleichsweise harmlos. Wobei auch hier auf Effizienz zugunsten der Wehwechen der Kunden verzichtet wird. Auch ein Leon oder Golf Kombi ist ergonomisch einwandfrei. Muss man halt den Wanst beim Einsteigen ein bisschen einziehen.

    Aber die Paradebeispiele BMW X5, X6, Macan, Cayenne, Mercedes GL, Touareg, RangeRover, Audi Q5 aufwärts und auch die starken Kodiaq mit einer Stirnfläche wie eine Schrankwand, Megarädern, hohem Schwerpunkt (jeder Fahrdynamiker kotzt im Strahl), die dann mit elektronischer Hilfe und dicken Motoren doch irgendwie auf „Sport“ getrimmt werden, sind einfach nur absolut unzeitgemäß und lächerlich. (Was sich meist auch beim Kontakt mit dem Fahrer bestätigt).

    Ja, in meinen Augen sind die SUV die dümmste Erfindung seit langem, weil sie eigentlich nichts richtig können, dabei aber unnötig Resourcen (Platz, Kraftstoff) verballern. Und dass man diese Extravaganzen der Käufer mit einer Zusatzabgabe belegen will, ist in meinen Augen im Sinne der Allgemeinheit und der vernünftigen Autokäufer nur legitim.

    So, damit ist von meiner Seite alles gesagt.
     
    Silvioxy und Brooomi gefällt das.
  9. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    13.739
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    43300
    Auch damit wirst Du von einem mir-egal-Kandidaten keine Zustimmung bekommen. Man nennt das im Netzjargon auch beratungsresistent oder (etwas freundlicher) kritikunfähig. Ich habe es drangegeben, mit der mir-egal-Fraktion zu diskutieren.
    sagt doch alles.
     
    schmdan gefällt das.
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    13.739
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    43300
    Eine Frage endet nicht mit ...

    Bei Wikipedia steht eine, wie ich (!!!) finde, passende Definition. Natürlich ist sie der mir-egal-Fraktion viel zu pauschal, abartig übertrieben und sowieso für den A*sch. Aber Du wolltest ja eine Definition. Bitte sehr.
     
  11. #511 PolenOcti, 18.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Die aerodynamische Karosserie ist nie ein Kombi, eher eine Limousine oder eben ein Coupé....und Schiffe fahre ich selten in der Stadt. Fliegen ist grade auch ganz doof, kommt bei den Nachbarn nicht so gut an....;) na ja, wenn ich mir den Ateca mal genau betrachte, ähnelt der eher einem hoch gesetzten Kombi. Stimmt schon, sehr nah an der Perfektion....:thumbsup:

    @Tuba

    ja die Erklärung ist halt nicht ganz so einfach, was ist ein SUV?.... kommt halt drauf an wo man ist.....
     
  12. #512 4tz3nainer, 18.10.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    10.127
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Gießen
    Kilometerstand:
    >100000
    Warum braucht ein vergleichbarer Kombi dann über 1l weniger als der Ateca? Ein physikalisches Wunder?(
     
  13. #513 PolenOcti, 18.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Weil es nun mal kein direkt vergleichbaren Kombi zum Ateca gibt..... Ateca ist nun mal kein klassischer Kombi oder Limousine oder Geländewagen.... egal was hier geschrieben wird. Man kann ihn auch nicht mit einem Fabia oder Ibiza vergleichen, nur weil einem der SUV nicht gefällt. Er deckt nun mal unsere Anforderung zu 100% ab. Ohne „Kombi Überfluss“ oder „Hatchback Magerquark“ ;)
     
  14. #514 4tz3nainer, 18.10.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    10.127
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Gießen
    Kilometerstand:
    >100000
    Du hast doch eben selber geschrieben dass er ein hochgesetzter Kombi ist.?(
    Daher ist der Vergleich doch völlig legitim. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht warum der höhere Verbrauch immer wegdiskutiert wird. Das ist doch Physik der 9. Klasse. Mehr Liftwiderstand gleich Mehrverbrauch. Das ist nunmal eben so.
     
    hewner, Brooomi und schmdan gefällt das.
  15. schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    doch gibt es: zum wiederholten Male: Seat Leon ST
     
  16. schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Es geht um die Gestaltung der Karosserie oder des Rumpfes bei Gefährten, bei denen Effizienz eine entscheidende Rolle spielt.
    Und bitte genau lesen, ich hatte von der Limo als idealer Form gesprochen. Kombi mit Abstrichen.
    So schwer zu verstehen?
     
    Brooomi gefällt das.
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    25.205
    Zustimmungen:
    13.739
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    43300
    Wieso
    ?
    Du hast noch nicht gemerkt, dass die mir-egal-Fraktion doch gar nicht verstehen will. Lies #513 und Du siehst ein Konglomerat aus Rauswinden, Fehlinterpretation und Ausreden.
     
    schmdan gefällt das.
  18. #518 PolenOcti, 19.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Richtig, 513, einfach lesen und verstehen....:thumbup:

    @schmdan
    Ne auch zum wiederholten Male wird es nicht richtiger....Vergleich in der Klasse, nicht nach gefallen....oder vergleichst du einen Fabia Combi mit einem Superb Combi...? ;)
     
  19. #519 schmdan, 19.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2019
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    96479 Weitramsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Family 1,6 TDI, Seat Altea XL 1,4 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon, Bamberg
    Tu ich doch. Der Kompakt-Kombi (Leon St) ist der passende Vergleich zum Kompakt-SUV (Ateca). Jeder, der sich minimal in der MQB Familie vom VW-Konzern und dem Produktportfolio von Seat auskennt, weiß das. Das es nun nicht in Deine Argumentation passt, ist nicht mein Fehler oder der von Seat, sondern Deiner.

    Dein Vergleich zwischen Fabia und Superb hinkt auch. Fabia=Kleinwagen, Superb=Mittelklasse. Das kann man natürlich nicht vergleichen, tue ich ja auch nicht.
     
  20. #520 PolenOcti, 19.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2019
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    483
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Das wird nicht besser wenn du dem Kind einen neuen Namen gibts....;) aber egal, scheinbar ist deine Abneigung größer als dein Verstand. Da kann man dann nicht machen....:wacko: nur nochmal, weil du ja was von MQB sagst. Der Leon ist ein MQB Generation 1, der Ateca MQB- A1, also Generation 2.
     
Thema: Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche wltp werte sind gut

    ,
  2. Besteuerung Dienstwagen e Auto bis 40000 Euro

    ,
  3. co2 steuer

    ,
  4. Life cycle Co2 PHEV umweltbundesamt berlin,
  5. co2-steuer
Die Seite wird geladen...

Umweltbundesamt will Autos mit hohem CO2-Ausstoß verteuern - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ACC und parkenden Autos

    Probleme mit ACC und parkenden Autos: Hi! Ich haben einen Skoda Superb 3 Facelift und mein ACC ist im Ortsgebiet kaum zu gebrauchen da er ständig für parkende Autos bremst. Dachte erst...
  2. Marsi und seine Autos stellen sich vor

    Marsi und seine Autos stellen sich vor: Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich schon ein paar wenige Beiträge geschrieben habe, wollte ich mich mal noch vorstellen. Ich bin 35 Jahre alt,...
  3. CNG-/Erdgas-Autos: DIE ökologische UND ökonomische Alternative

    CNG-/Erdgas-Autos: DIE ökologische UND ökonomische Alternative: Der 12. CNG-Infostammtisch der Initiative "ErdGasgeben" Lippstadt findet diesmal im Rahmen einer allgemeinen Informationsveranstaltung über...
  4. Abschalten der elektronischen Parkbremse nach Abstellen des Autos möglich?

    Abschalten der elektronischen Parkbremse nach Abstellen des Autos möglich?: Hallöchen zusammen, ich habe letztens viel probiert, es aber nicht geschafft, dass die elektronische Parkbremse nach Ausschalten der Zündung...
  5. EU Superb Kombi - Felgenauswahl nicht für Autos aus Dänemark ?

    EU Superb Kombi - Felgenauswahl nicht für Autos aus Dänemark ?: Hallo, ich möchte mir einen 2.0 TSI als Style kaufen, dabei gefallen mir die 19" Trinity Felgen sehr gut. Aus Preisgründen soll es ein EU -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden