Umstellung von Öl wechsel auf 15 Tausender ??

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Stargate, 27.07.2009.

  1. #1 Stargate, 27.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    Hallo @ All

    ich würde gern von jetzigen Modus auf 15tausender umstellen.
    Wie ich gehört habe muss das in der Werkstatt umprogrammiert werden so weit so gut.
    Muss ich dabei auch Longlife 3 dann weiter nutzen ich denke wegen PDF müsste das sein. ?(
    Muss ich danach jedesmal in die Werkstatt fahren nach 15tausend oder kann ich das Öl wo anders kaufen und zb bei Freund (habe die Möglichkeit kostenlos zu machen) ich denke dabei an Rückstellung
    Was benötige ich dafür irgendwelche Rückstellung und wo kann ich das ggf kaufen. :?: :?:
    So ein wechsel kit kann ich dort selber einbauen zb Luftfilter, Pollen filter, Öl und Diesel filter nur mit Öl wechsel bin ich nicht sicher .
    Bitte um Hilfe ob das so geht oder soll ich das lassen in jetzigen Modus. ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    die Rückstellung der Serviceanzeige kannste mit den Tasten am Kombiinstrument machen, sollte eigentlich in der Anleitung stehen wie das geht
     
  4. #3 Stargate, 27.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    Hallo Marc,

    danke für Info ich habe die Anleitung vor mir find aber nix darüber sorry villeicht übersehe ich was aber ich finde nix darüber
    und findest du besser 15ner Modus oder so wie es ist ?
     
  5. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Mir entgeht gerade der Sinn dieses Threads! Kann mir Jemand diesen Sinn erklären? *fassungslos enttäuscht und verunsichert* :wacko:
     
  6. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    bei Dieseln halte ich nix von Longlife, schon deswegen weil das Öl unverschämt teuer ist

    bei www.passat3b.de findest du die Anleitung zum zurücksetzen
     
  7. #6 BrankoV, 28.07.2009
    BrankoV

    BrankoV

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.2 Ambiente 70PS, VW T5 105 PS Trapo , VW T5 178 PS Multi,Superb Combi 2,0 TDI 170PS
    Kilometerstand:
    98000
    Servus,

    Ja wegen deinem DPF mußt du weiterhin das< Longlife3 Öl benutzen. Daher keine Vorteile wen auf 15000/1Jahr umstellst.......
     
  8. #7 Stargate, 28.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    @Kletti

    Ich weiß nicht wie ich es Dir sonst erklären könnte " Sinn war entweder 1 Jahr / oder 15T aufgrund Verschlammung der Ölpumpe und wie ich die Rückstellung machen kann ob ich diverse Rückstellung Instrumente benötige da ich in Handbuch darüber nix finden kann.
    Da ich hier gelesen habe das es Problem mit der Ölpumpe und Verschlammung geben kann und gibt dessen wollte ich vorbeugen. Es stimmt wie Marc sagte LL3 ist sau teuer 50-60 Teuronen.
    Da ich DPF habe muss ich wie BrankoV sagte LL3 weiter nutzen vorteil währe villeicht der Verschlammung aus dem Wege zu gehen ??? Natürlich ist kosten nutzen Verhältnis hoch aber wenn das mit Ölpumpe kaputt geht
    sind kosten dann noch höher einzustufen oder ist das alles umsonst.
     
  9. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    was hat denn der DPF damit zu tun, der bekommt doch nur sein Additiv und gut is

    achso: nach 120 TKM muss er gewechselt werden !
     
  10. #9 Stargate, 28.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    @Marc

    es gibt kein Addtitv Tank oder ähnlich laut Handbuch mehr in meinem Modell dies Fragte ich auch beim freundlichen wo der Zusatzbehälter währe
     
  11. Napi

    Napi Guest

    Marc, ich kann dir zwar nicht erklären warum, aber generell müssen Diesel mit DPF andere Öle fahren. Bei der V.A.G. ist das meistens 507.00-Spezifikation, aber auch bei Mercedes, Hyundai und Renault muss in Dieseln mit DPF ein anderes Öl verwendet werden. Man muss ein sogenanntes "Low Ash"-Öl benutzen, also frei übersetzt ein Niedrig-Asche-Motorenöl. Im VW-Sortiment erfüllt diese Anfüllung nur besagtes Longlife-Öl.
    Es gibt eber durchaus auf dem freien Markt Öl, welche die Norm für Fahrzeuge mit DPF erfüllen. Die Norm stammt vom Verband europäischer Autpomobilhersteller (Association des Constructeurs Europèens d`Automobiles) man unterscheidet in:
    ACEA A: Benzin-PKW
    ACEA B: Diesel-PKW ohne Dpf
    ACEA C: Diesel-PKW mit DPF
    ACEA E: Diesel-NKW&LKW
    Die ACEA C ist wiederum unterteilt in die ACEA C1 bis C3, wobei C1 den niedrigsten Ascheanteil in den Verbrennungsrückständen aufweist.
    Ich weiß im Moment nciht, welche der ACEA C-Normen bei deinem Bock erfüllt sein muss, ich denke allerdings es wird nur die C3 sein... Dafür gibt es druchaus "günstige" Öle von namenhaften Herstellern, wie immer empfehle ich persönlich Mobil 1 Öl e! :P

    @Kletti:
    Wenn du nach dem generellen Sinn der Umstellung auf 15Tausender Intervalle fragst: Bei der Umstellung auf 15Tausender Intervalle kannn "billigeres" Öl verwendet werden, dass ergibt zwar einen absoluten Preisvorteil pro Füllung, relative betrachtet(im Vergleich zur höheren Laufzeit von LL3-Öl und den Kosten fürs Ölwechseln) ist es allerdings etwas teurer.
    Wichtig ist allerdings ncoh, dass Longlife-Öle immer Leichtlauf-Öle sind, mit Additiven versehen, die dafür sorgen sollen, dass sie die selbe Schmierfähigkeit erreichen, wie ein "normales" legiertes Motoröl. Es gibt sogar Motoren, denen die Schmierfähigkeit eines LL-Öls nicht ausreicht, diese benötigen ausdrücklich ein NICHT-Long-Life-Öl. Der große Vorteil der Longlife-Öle ist eben, dass sie weniger Rückstände bei Verbrennung erzeugen, damit den Abgastrakt schonen und in dafür ausgelegten Motoren dann auch länger genutzt werden können.
    Es gibt sehr gute Longlife-Öle, z.B. das ESP Formula von Mobil 1 erreicht fast die selbe Schmierfähigkeit wie ein nicht-Long-Life-Öl für den selben Einsatzbereich. Allerdings zerfallen die Additive mit der Zeit und die Schmierfähigkeit eines Leichtlauföls allgemein, bzw. eines Longlifeöls im speziellen, lassen mit der Laufleistung, trotz der Auslegung auf lange Intervalle, nach.
    Der wirkliche Vorteil einer Umstellung ist also, dass alle 15tkm frisches Öl, mit einer meist besseren Viskosität in den Motor kommt. Das LL Öl ist nicht so temperaturstabil und bietet nach 35-40tkm im Motor bei weitem nicht mehr die Leistung die es frisch geboten hat. Wenn man alle 15tkm wechselt hat man im Durchschnitt ein "leistungsfähigeres" Öl im Motor, schont die Ölpumpe, mindert den Verschleiss, reduziert auch und besonders die thermische Belastung des Motors.
    Das war auch der Grund, warum mein 2.5TDI vom variablen Intervall auf 15tkm umgestellt wurde. (Allerdings lasse ich weiterhin die Ölwechsel beim Freundlichen machen, daher weiß ich leider nicht wie man die Anzeige zurückstellt, fettes Sorry an den TE!)
     
  12. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Ach jetzt - ok - verstehe.
    Also ich belasse es beim variablen Intervall (ist bei mir eh nur bis 30.000) da ich eine Quelle habe wo mein LL3 (Castrol SLX) 8€/ l kostet - und das ist ok Den Preis in der WS würde ich nicht bezahlen! Und ich würde auch immer zum Freundlichen gehen zum Ölwechsel - oder in eine WS die weiß wie man die Anzeige resetet. Der Ölwechsel selber ist doch gar nicht so teuer und es geht hier auch um Gewährleistungen im Schadensfalle, jedenfalls um die Möglichkeit dazu - beim Kumpel ist das immer so eine Sache.
     
  13. #12 Stargate, 28.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    @ Nappi

    Respect :thumbsup:

    Nun zum Thema wie via Kilometer rückstellter umstellen so das suberb rafft das öl gewechselt worden ist. Ich will vorzeitig das Öl wechseln da ich in Urlaub längere strecke fahren möchte es geht mir nicht um 50-60 Euro dabei ich möchte nur das extra teure Service und das Öl zum 15-20 % preis bei freundlichem zahlen .
    Also benötige ich bitte um berichtigung Hochleistungs Motorenöl Longlife III 5W30 (Nachfolger von Longlife II)
    erfüllt folgende VW Normen: 503 00,504 00,506 00,506 01,507 00 ist da so richtig .
    Ich habe gesucht in Foren wie die Umstellung via tasten geht ich finde nix darüber mein Handbuch sagt auch nix wie geht dat ??
     
  14. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
  15. #14 Stargate, 28.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    @Marc

    Danke :thumbup:

    Schritt 1: Schlüssel ins Zündschloss stecken, aber aus lassen.
    Schritt 2: Tageskilometerzähler-Knopf mit einem Finger der linken Hand drücken und halten (solange halten bis ich schreibe "wieder loslassen"!)
    Schritt 3: Zündung an, Motor Anlassen (dafür braucht man die rechte Hand).
    Schritt 4: Wenn der Motor läuft, den Knopf des Tageskilometerzählers loslassen.
    Schritt 5: Den Knopf der Uhrverstellung nach rechts drehen (nicht abdrehen, sondern in der Richtung "tippen" wie beim Uhreinstellen).
    Schritt 6: Motor aus.
    Beim nächsten anlassen ist die "INSP" oder "OIL"-Meldung verschwunden und der Tageskilometerzähler ist auch nicht auf "0" sondern wieder auf dem alten Stand.


    Nur Schritt 5 ist unklar Uhrenverstellung nach rechts drehen kann ich doch nicht da ich meines Erachtens Uhr in kleinen Display hab links in Tacho :?: :?:
     
  16. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    doch den Knopf kann man drehen
     
  17. #16 Stargate, 29.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    @Marc

    ich habe das gecheckt Definitiv ist dort nix zum drehen was nun ?( ?(
     
  18. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    diesen Stift hier kann man drehen (unten rechts im Bild) aber nur um ein paar Grad !
    [​IMG]


    hier sieht man die Mechnik von hinten (weisses Kreuz)
    [​IMG]
     
  19. #18 Stargate, 29.07.2009
    Stargate

    Stargate

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suberb 2.0 140PS 8004 ADK00010
    Kilometerstand:
    46
    @Marc

    DANKE MARC :thumbsup: :thumbup: :) ;)

    Jetzt kapiere ich es ich suchte an hebel rechts

    Um die Diskussion mit ÖL nicht wieder loszutreten ich habe Motorcode BSS und PDF ohne Zusatz Tank muss Longlife III fahren Original von VW da andere nicht die Spezifikation erfühlen
    ist das korrekt oder wer sind Andere Anbieter bei Homepages von Herstellen ist es nicht ersichtlich ob tatsächlich die geforderten normen erfühlt werfen und freigaben vorhanden sind also
    Monopol von VW bzw Skoda :thumbdown: :cursing:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Berndtson, 29.07.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin

    zum Öl

    Du brauchst bedingt durch deinen DPF ein Öl für Dieselmotoren mit WIV nach VW Norm 507 00, egal ob du feste Intervalle hast oder nicht.
    Bestellen kannst du das Öl fast überall, zb hier.
     
  22. Tatze1

    Tatze1

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, 42... NRW,
    Kilometerstand:
    72000

    So isses, bei dir kommts auf die 507.00 an.

    Oder eine kurze Fahrt von D'dorf nach Ennepetal und selber abholen. Allerdings nur bis gegen 12:30 Uhr anzutreffen.
    In Ratingen gibts übrigens einen Ölfachhandel, führt allerlei Markenöle, u.a. auch Fuchs Öle (Fuchs Europe Mannheim) zu sehr günstigen Preisen. Habe da auch schon gekauft.
    Fuchs ist einer der Erstausrüster bei verschiedenen Deutschen Motorenherstellern.
    Bei Bedarf kann ich dir Kontaktdaten per PN zu kommen lassen.

    Übrigens: Ich mache den Ölwechsel auch nach max. 12000 Km / 1 Jahr, fahre momentan das Mobil1 0W-40. Lasse aber QG1 weiter aktiv. Dadurch ist der Ölstandsensor weiter in Funktion. Wenn mir der BC den Intervall ankündigt, lasse ich mir QG1 von einem VW Freak neu programmieren.
     
Thema:

Umstellung von Öl wechsel auf 15 Tausender ??

Die Seite wird geladen...

Umstellung von Öl wechsel auf 15 Tausender ?? - Ähnliche Themen

  1. AGR Ventil - Wechsel ein Muss?

    AGR Ventil - Wechsel ein Muss?: Moin Moin, letzten Freitag auf´n Weg zur Arbeit - plötzlich Leistungsminderung und Meldung dass ne Motorstörung ist und ich in die Werkstatt...
  2. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  3. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  4. ZUBEHÖR - Kühlbox 15 Liter

    ZUBEHÖR - Kühlbox 15 Liter: Beim Octavia III gibt es als Zubehör diese Kühlbox. Da ich bald meinen Wagen zusammenstellen muss, würde mich mal interessieren ob diese jemand...
  5. Welches Öl nehmen?

    Welches Öl nehmen?: Hallo Leute, bei mir steht in 2 Wochen die nächste Inspektion an und da wollte ich mir wie immer ÖL bestellen und dieses dann mitbringen. Jetzt...