Umsteiger O2 RS zu O3 RS: Wie beurteilt ihr Lenkung und Fahrwerk?

Diskutiere Umsteiger O2 RS zu O3 RS: Wie beurteilt ihr Lenkung und Fahrwerk? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Forum, habe heute meinen RS III TDI Combi bekommen. Bin extrem enttäuscht von der teigigen Lenkung und dem schwammigen Fahrwerk. Läuft auf...

  1. #1 herb114, 20.01.2014
    herb114

    herb114

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    III RS TDI Combi stahlgrau
    Hallo Forum,

    habe heute meinen RS III TDI Combi bekommen. Bin extrem enttäuscht von der teigigen Lenkung und dem schwammigen Fahrwerk. Läuft auf der AB jeder Rille nach, ständig am korrigieren. In meinen vertrauten Landstraßen-Alltagskurven krieg ich keine saubere Linie hin. Beim O II hatte ich absolutes Vertrauen ins Auto, was er macht, wie er reagiert. Er lag wie ein Brett. Der neue fährt sich wie irgendein Zitrön oder Renno.
    Vielleicht liegts ja an den Hankook-Winterreifen, keine Ahnung.
    Aber so, wie sich die Kiste fährt, will ich sie einfach nicht haben.

    Ja, hab dummerweise keine Probefahrt gemacht, weil ich ebenso dummerweise davon ausging, dass ein Fahrwerk beim Modellwechsel nicht schlechter wird.

    Welche Erfahrungen habt ihr anderen Umsteiger hier?

    Viele Grüße
    Franz
     
  2. #2 Speedy-leon, 20.01.2014
    Speedy-leon

    Speedy-leon

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    MTK
    Fahrzeug:
    OIII RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    9000
    Hast du den Spurhalteassi an Bord?Das könnte erstmal etwas gewöhnungsbedürftig sein
     
  3. #3 herb114, 20.01.2014
    herb114

    herb114

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    III RS TDI Combi stahlgrau
    Nein, nur den Frontradarassistent.
    Bist du Umsteiger?

    Viele Grüße
    Franz
     
  4. #4 SkodaOctaviaRS, 20.01.2014
    SkodaOctaviaRS

    SkodaOctaviaRS

    Dabei seit:
    09.08.2013
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Ich bin Umsteiger und habe diese Erfahrungen bei 2 recht ausführlichen Probefahrten nicht gemacht.
     
  5. #5 HansenRS, 20.01.2014
    HansenRS

    HansenRS Guest

    Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
    Ich bin vollig begeistert vom Fahrverhalten.
    Sicher dass die Transport Sicherungen entfernt worden sind??
     
  6. NEO88

    NEO88

    Dabei seit:
    28.05.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich Linz 4030
    Fahrzeug:
    O3 Combi Elegance 4x4 TSI DSG
    also ich bin zuvor einen RS gefahren (jetzt zwar nicht) mehr aber bin den neuen RS 2 mal probegefahren und der liegt garantiert besser auf der Straße als der alte
    Die Reifen (Winter) werden da ja hoffentlich auch nicht so viel Unterschied machen..???

    Komisch... ?(
     
  7. USCA

    USCA

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Salzburg, Österreich
    Fahrzeug:
    2000 Volvo S80 2.5D
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    250000
    Wie bereits oben gesagt mal nachsehen ob die Transportsicherungen rausgenommen wurden, wenn die noch drinnen sind spielt das Fahrwerk verrückt.
     
  8. #8 hannes150, 20.01.2014
    hannes150

    hannes150

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi TDI DSG 2014 in schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Wien Simmering
    Kilometerstand:
    6200
    Ich hatte einen 2010er und einen 2012er RS und jetzt einen O3 RS 2014.Der neue liegt echt gut auf der Straße mit den 225/40/18 Pirelli Winterreifen.Von teigig oder schwammig kann keine Rede sein.Er ist ganz einfach komfortabler geworden als sein Vorgänger. Einziger Kritikpunkt ist die so angepriesene Progressivlenkung.Die ist tadellos aber nicht besser als die im O2 RS.Ich merke da keinen Unterschied.
     
  9. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    So wie es beschrieben wurde, kann ich auch nur auf die Transportsicherung tippen. Sehr ungewöhnlich die Aussage, vor allem im Vergleich zu einem Serien O2 / O2 RS.
     
  10. merro

    merro

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Da kann etwas nicht stimmen. Ich hatte einen 02 RS TDI. Und der neue ist um Welten besser, egal ob Lenkverhalten oder Federung.
    Alleine wie holprig die alte Hinterachse zur neuen Multilinkachse war, kein Vergleich!
    Auch von "teigig" auf der Straße liegen, kann ich nichts berichten.
    Mit 225ér Winterreifen läuft der bei 230 auf der Autobahn stur und sicher geradeaus.
    Die Progressivlenkung, ein Traum.
     
  11. #11 uffel82, 21.01.2014
    uffel82

    uffel82

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Bocholt
    Fahrzeug:
    Octavia RS - 5E - 2.0 TSI
    Der alte RS hat auch schon eine Multilink-Hinterachse ... ;-) Da war nix holprig, ich hatte selber auch einen.
     
  12. #12 herb114, 21.01.2014
    herb114

    herb114

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    III RS TDI Combi stahlgrau
    Danke für den Tipp. Kann ich das irgendwie sehen, ob diese Transportsicherungen noch drin sind?

    Viele Grüße
    F.
     
  13. #13 tschack, 21.01.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.715
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  14. #14 herb114, 21.01.2014
    herb114

    herb114

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    III RS TDI Combi stahlgrau
    Danke für den Link. Werd heute abend mal nachsehen und berichten.

    Viele Grüße
    F.
     
  15. #15 herb114, 23.01.2014
    herb114

    herb114

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeug:
    III RS TDI Combi stahlgrau
    Kleines Update: War beim Händler wegens des Fahrverhaltens. Und auch weil mir inzwischen Schleifgeräusche aufgefallen waren.

    Ergebnis: Die Winterräder, die mir der Skoda-Händler verkauft hatte, waren für den RS gar nicht zugelassen, unter anderem schliffen auch die Auswuchtgewichte der Felgen an den Bremskolben. Jetzt sind zugelassene Felgen drauf und das Auto fährt sich schon ganz anders. Zwar immer noch nicht ganz so, wie erwartet, aber kein Vergleich zu vorher.
    Wenn demnächst die Sommerräder draufkommen, wird noch das Fahrwerk vermessen.

    Sachen gibts;-)

    Danke für Eure Tipps und Grüße
    F.
     
  16. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    187000
    Das ist ja lebensgefährlich. Ich hoffe, du hast mit den Herren ein ernster Wort gesprochen.

    Wo war das?
     
  17. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Waren das Alufelgen? Das fällt doch auf, dass da kaum Platz ist zwischen Felge und Bremssattel.
     
  18. #18 uffel82, 23.01.2014
    uffel82

    uffel82

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Bocholt
    Fahrzeug:
    Octavia RS - 5E - 2.0 TSI
    Waren bestimmt 16“er ... :-) bei der Bremsanlage auf dem RS natürlich nicht passend.

    Das muss der Händler aber wissen... spätestens dann der Techniker, der die Reifen montiert.
     
  19. kunobk

    kunobk

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Gera
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Laurin & Klement vFL
    Kilometerstand:
    79000
    zumal ich bei den "schäden" auch einen ausgleich erwarten würde...sei es finanziell oder in form einer fachgerechten reparatur
     
  20. #20 Octan4x4, 23.01.2014
    Octan4x4

    Octan4x4

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürichsee
    Fahrzeug:
    Octavia 3 2.0 D Combi 4x4
    Kilometerstand:
    27000
    Bremsen sind sicherheitsrelevant, wenn da Metall auf Metall schleift......

    Also das beim Neuwagen, da würde ich 4 x neue Bremsen die Keine Schleifspuren im Bremsblock haben verlangen.
    Wo ist die deutsche Meisterschule im KFZ Handwerk ?(

    Setz den mal auf den Pott Spur und Sturz sind sicher auch im A....

    Octan4x4
     
Thema:

Umsteiger O2 RS zu O3 RS: Wie beurteilt ihr Lenkung und Fahrwerk?

Die Seite wird geladen...

Umsteiger O2 RS zu O3 RS: Wie beurteilt ihr Lenkung und Fahrwerk? - Ähnliche Themen

  1. RS aus Oberösterreich :D

    RS aus Oberösterreich :D: Halllo Leute, in 1 Woche bin ich auch stolzer Besitzer eines RS Benziner, 220 PS. EZ 2013. Mein Name ist Martin und ich komme aus Linz,...
  2. Legales LED für O3 FL (nicht RS) Nebler?

    Legales LED für O3 FL (nicht RS) Nebler?: Bitte um entschuldigung, wenn ich einen entsprechenden Thread übersehen habe. Mich dann bitte entsprechend verweisen. Aber beim Suchen zum O3...
  3. roter Bremssattel RS Farbbezeichnung

    roter Bremssattel RS Farbbezeichnung: Hallo, bin in der Suche nicht wirklich schlau geworden... Kann mir wer vll die genaue Farbbezeichnung der roten Bremssättel sagen oder hat vll...
  4. Spiel/Klemmen in der Lenkung?

    Spiel/Klemmen in der Lenkung?: Hi Zusammen, an meinem Rapid BJ2016 1,2 TSI habe ich mehr und mehr den Eindruck etwas stimmt in Richtung der Lenkung nicht. Mir fällt dies auf...
  5. Octavia II Optimierung Skoda Octavia Rs

    Optimierung Skoda Octavia Rs: Hallo, bin neu hier! Ich habe einen Skoda Octavia Rs 2,0l DSG 170ps Baujahr 2012. Ich überlege eine Optimierung durchführen zulassen . Mein Frage...