Umsteiger, Fabia Allgemein an Erfahrene

Diskutiere Umsteiger, Fabia Allgemein an Erfahrene im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Gemeinde, ich fahre seit vielen Jahren einen Xsara Kombi und möchte mich jetzt auf einen Skoda Fabia 3 einlassen, Kombi mit 110 PS...

OKL

Dabei seit
16.08.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Gemeinde,
ich fahre seit vielen Jahren einen Xsara Kombi und möchte mich jetzt auf einen Skoda Fabia 3 einlassen, Kombi mit 110 PS, EU-Ausführung CZ.

Zuerst einmal scheint es kein Problem zu geben, so man mit einem EU-Neuwagen mit Tageszulassung eine heimische Werkstatt aufsucht, oder? Lediglich Kulanzleistungen nach der gesetzlichen Garantie scheinen schwierig zu sein.
Das Modell was ich mir ausgesucht habe (noch nicht erworben) hat eine tschechische Tageszulassung. Hat diese einen anderen Standard?
Des Weiteren die Frage, ob das Modell jetzt gut ausgereift ist oder ob mit Problemen zu rechnen ist, auf was man achten sollte im Betrieb und bei der Anschaffung? Ich habe da mit meinem Citroen am Anfang einiges durch, Motor, Com2000, Radlager und später auch die Hinterachse (Drehstabfederung). Ist der Motor trotz des niedrigen Hubraums langlebig und robust?

Was mich noch beschäftigt, ist der Abschluss der Garantieverlängerung auch jetzt beim Kauf noch möglich, trotz Tageszulassung?

Ich fahre relativ wenig, bin mehr mit dem Rad unterwegs. Dennoch möchte ich gern eine AHZV montieren lassen und hoffe, dass mir der Fabia wieder viele Jahre ein treuer Begleiter sein wird wie mein derzeitiger 2004er Xsara Kombi. Gas-Motoren hat Skoda ja leider nicht, sonst wäre das meine erste Wahl.

Ich danke euch.

Beste Grüße

Olaf
 
joern_hh

joern_hh

Dabei seit
10.02.2019
Beiträge
106
Zustimmungen
43
Ort
22453 Hamburg
Fahrzeug
Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81 kW
Werkstatt/Händler
Autohaus Scheel, Norderstedt
Gibt es den F3 Combi in CZ mit der 110 PS-Maschine mit Euro-6d-ISC-FCM-Norm? Weil hierzulande ist er im Konfigurator nur noch mit der 60 PS- oder der 95 PS-Maschine bestellbar.

Ich hatte mit meinem in Bulgarien zugelassenen EU-Import (selbst konfiguriertes Neufahrzeug) bislang keine Schwierigkeiten in Bezug auf die Garantie, diese ist ohnehin EU-weit die gleiche. Jedenfalls ging ein gleich zu Anfang defekter Scheibenwischermotor ohne Probleme als Garantieleistung durch.

Mit meinen im Moment 32.500 km habe ich sonst nach 32 Monaten noch nicht den Ansatz eines Problems gehabt (bis auf das fummelige Wechseln des H7-Abblendlichts durch sehr kurze Kabel, Fernlicht kein Problem - die verbauten Leuchtmittel hinterließen eher eine kerzenartige Ausleuchtung). Motorenseitig sind die EA211 1l-Dreizylinder-TSI meines Wissens nach absolut unauffällig. Vom Einlaufen habe ich das Gefühl, daß der Motor erst nach rund 20.000 km richtig "normal" läuft, insbesondere das doch schon spürbare Turboloch ist im Übergang auf die Turbounterstützung zwischen 1600/min und 2000/min. harmonischer geworden. Durch den Wechsel vom Werksöl (keine Ahnung, was da drin war) auf Addinol Gigalight bei 6.500 km ist der Motorlauf unter Last unter akustischen Gesichtspunkten deutlich ruhiger geworden.

Garantieverlängerung (3 Jahre/100.000 km) habe ich bei der Bestellung mit genommen für im Vergleich unschlagbare 100 €, das ist so auch bei Skoda in den Unterlagen dokumentiert.
 

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
222
Zustimmungen
67
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Also ausgereifter wie der F3 Kombi geht ja kaum. Die Motoren sind vollkommen unauffällig und inzwischen auch viele Jahre verbaut. Dir muss halt klar sein, dass es ein Dreizylinder ist. Der hört sich anders an. Ist am Anfang ungewohnt. Auch das gelegentliche klicken beim Gang einlegen ist "normal".
Lass Dir genau bescheinigen, wann Garantiebeginn war ( Übergabeinspektion kann deutlich vor der Tageszulassung gelegen haben und ab da die Garantie laufen).

Wenn auch mit der 95PS Variante: mit 50 tkm in 27 Monaten sehr zufrieden.
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.842
Zustimmungen
676
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Gas gibts bei Skoda Schon, nur im Scala kamiq und Octavia :)
 

Primetimepaco

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
123
Zustimmungen
20
Gibt es den F3 Combi in CZ mit der 110 PS-Maschine mit Euro-6d-ISC-FCM-Norm? Weil hierzulande ist er im Konfigurator nur noch mit der 60 PS- oder der 95 PS-Maschine bestellbar.
Der mit 110 PS wurde 2020 noch als MJ2021 gebaut. So einen haben wir auch. Und konnten ihn zum Glück noch ein paar Tage vor Jahresende zulassen. Denn er erfüllt die neue Norm nicht und kann daher ab 2021 nicht mehr neu zugelassen werden.

möchte mich jetzt auf einen Skoda Fabia 3 einlassen, Kombi mit 110 PS, EU-Ausführung CZ.
Die Tageszulassung hat er schon in Deutschland, richtig?
Ansonsten gibt es wegen obigem Punkt Probleme. Da gab es sogar einen Thread hier von jemandem, der den Wagen erst in 2021 abholen konnte und den Wagen zunächst nicht zulassen konnte.

Das Modell was ich mir ausgesucht habe (noch nicht erworben) hat eine tschechische Tageszulassung. Hat diese einen anderen Standard?
Ziemlich sicher. Es könnte jetzt aber schwer werden bei Skoda CZ selbst an die Daten zu kommen, da online im Konfigurator mittlerweile das MJ 2022 und dessen Ausstattung gelistet sein wird.
Aber der Händler sollte dir ja alle relevanten Austattungsmerkmale nennen können.
Wenn du den Wagen anschauen kannst, kannst du dir auch die Fahrgestellnummer notieren und hier im Forum den lieben Mr. Smart nach der Ausstattung fragen.
 

OKL

Dabei seit
16.08.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hmm, ich poste mal den Link: Mist, geht erst ab 10 Posts

suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=311566382&categories=EstateCar&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=22900&makeModelVariant1.modelId=6&minFirstRegistrationDate=2021-01-01&minPowerAsArray=74&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=8796d961-eb0e-b8ea-56de-9a58030f99ea

Der hat eine CZ Tageszulassung, bekommt man den dann hier nicht angemeldet?

Danke für die Infos.
 

Primetimepaco

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
123
Zustimmungen
20
Dann würde ich den Händler fragen, ob er die entsprechenden Papiere für die Sondergenehmigung hat oder ob er den Wagen für dich zulässt.

Wegen des Themas hier der Thread, den ich meinte: Thema 'auslaufende Emissionsklasse' auslaufende Emissionsklasse
 

Primetimepaco

Dabei seit
03.08.2020
Beiträge
123
Zustimmungen
20
Ich werfe hinterher, dass es ggf. doch reicht, dass der Wagen eine Cz Tageszulassung hat.
Beim ADAC steht allgemein, dass eine Erstzulassung nicht mehr möglich ist.
Ob sich das nun rein auf Deutschland oder die EU bezieht, ist nicht näher definiert.
Aber eine reine Erstzulassung ist es ja eben eigentlich nicht mehr.
Ich hatte irgendwie im Kopf, dass die Erstzulassung in Deutschland gemeint ist.
Also vielleicht doch kein Problem. Am besten mit dem Händler klären.
 

Tii

Dabei seit
12.09.2020
Beiträge
222
Zustimmungen
67
Fahrzeug
Fabia Combi Soleil 70kw
Da die Normen europaweit gelten, gehe ich auch davon aus dass die Tageszulassung reicht.
 
Frodijak

Frodijak

Dabei seit
26.01.2019
Beiträge
188
Zustimmungen
92
Ort
L
Fahrzeug
FIII Combi 1.0 TSI 81KW EZ 03/19
Kilometerstand
41.000 KM
Hallo Gemeinde,
ich fahre seit vielen Jahren einen Xsara Kombi und möchte mich jetzt auf einen Skoda Fabia 3 einlassen, Kombi mit 110 PS, EU-Ausführung CZ.
Unserer ist auch ein CZ, war damals 2019 allerdings ein Neuwagen ohne vorherige Zulassung. Aber da gibt es nix zu beanstanden. Im Gegenteil. Ich finde es sogar ganz nett einen Fabia zu fahren, der in CZ für CZ gebaut wurde.

Zuerst einmal scheint es kein Problem zu geben, so man mit einem EU-Neuwagen mit Tageszulassung eine heimische Werkstatt aufsucht, oder? Lediglich Kulanzleistungen nach der gesetzlichen Garantie scheinen schwierig zu sein.
Also Service oder dergleichen stellten bislang keine Probleme dar. Garatiefälle gab es bei uns keine. Wir sind aktuell zufrieden.

Das Modell was ich mir ausgesucht habe (noch nicht erworben) hat eine tschechische Tageszulassung. Hat diese einen anderen Standard?
Des Weiteren die Frage, ob das Modell jetzt gut ausgereift ist oder ob mit Problemen zu rechnen ist, auf was man achten sollte im Betrieb und bei der Anschaffung?
Geringfügige Abweichungen sind möglich. Unserer hat z.B. keine SOS Taste über dem Rückspiegel was in D wohl standard war. Ansonsten gibt es wohl einige die aktuell Probleme mit einem Fehler EPC haben. Dazu findest du hier im Unterforum genügend Threads. Bei uns BJ 12/2018 mit dem DKRC Motor bislang in 45.000 KM nie aufgetreten das Problem.

Was mich noch beschäftigt, ist der Abschluss der Garantieverlängerung auch jetzt beim Kauf noch möglich, trotz Tageszulassung?
Das müsstest du mit deinem Händler klären. Die Verlängerung gilt aber wirklich ab Übergabe und nicht ab dem Tag der Zulassung!
 
Thema:

Umsteiger, Fabia Allgemein an Erfahrene

Umsteiger, Fabia Allgemein an Erfahrene - Ähnliche Themen

gebrauchter Skoda, Die Qual der Wahl: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz. Ich werde in der Woche ca. 700 km (viel Landtraße) für Fahrten zur Arbeit...
Ein etwas anderer Bericht zum Fabia II (im Vergleich zum F1 & Golf IV): Aufgrund einer größeren Reparatur (unverschuldeter „Unfall“ => Tausch des hinteren Stoßfängers war nötig) und der in einem Rutsch mit erledigten...
Oben